Hilfsbereitschaft

Beiträge zum Thema Hilfsbereitschaft

LokalesSZ
Ausschließlich Selbstgemachtes wurde auf dem vorweihnachtlichen Markt verkauft.

Vorweihnachtlicher Markt stößt auf große Resonanz
Ein kreatives Dorf

adz Elben. Im Rahmen der Hilfsaktion „Elben unterstützt Dernau“ fand am vergangenen Freitag ein vorweihnachtlicher Markt am Jugendheim in Elben statt. Um möglichst viele Spenden für den stark vom Hochwasser betroffenen Ort Dernau zu sammeln, hatten sich die Elber einiges einfallen lassen. Im Vorfeld bastelten, strickten und kochten die Dorfbewohner und spendeten ihre selbstgemachten Stücke für den Verkauf auf dem vorweihnachtlichen Markt. Auch ihr handwerkliches Geschick stellten viele unter...

  • Wenden
  • 29.11.21
LokalesSZ
In wenigen Tagen sollte auf dem Schützenplatz in Elben Kindern aus Dernau ein Zeltlager ermöglicht werden. Die Veranstaltung ist nun auf das nächste Jahr verschoben worden.

Dernauer Familien wollen zusammenbleiben
Kinder zelten erst im nächsten Jahr

yve Elben. „Es war alles in trockenen Tüchern“, sagt Peter Niklas im Telefongespräch mit der Siegener Zeitung. Der Ortsvorsteher von Elben und Scheiderwald sowie Vorsitzende des Vereins für Dorfgemeinschaftsaufgaben spricht über das geplante Zeltlager auf dem Schützenplatz in Elben für Kinder aus Dernau. Die Unterstützungaktion findet jedoch nicht mehr in diesem Jahr statt. „Aufgeschoben ist aber nicht aufgehoben“, so Niklas.„Der Zusammenhalt ist jetzt enorm wichtig“ Im von der verheerenden...

  • Wenden
  • 06.08.21
Lokales
Die Hilfsbereitschaft in den Hochwassergebieten ist unwahrscheinlich groß.
2 Bilder

Was macht Solidarität der Menschen aus?
Bei Hilfsbereitschaft kein generelles Kalkül

tip Siegen. Prof. Dr. Stefan Kutzner ist Soziologe an der Uni Siegen. Im SZ-Interview spricht er angesichts der Flutkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz über Hilfsbereitschaft und Solidarität – und beantwortet dabei die Frage, warum sie auch ein Stück weit von Eigennutz geprägt ist. Herr Prof. Kutzner, warum helfen wir Menschen uns einander in Notsituationen wie zum Beispiel der aktuellen Flutkatastrophe? Das ist Solidarität in Gemeinschaft. Man lebt im Dorf oder in der...

  • Siegen
  • 30.07.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.