Hillmicke

Beiträge zum Thema Hillmicke

LokalesSZ
Nico Clemens, Betreiber vom Gasthof Valpertz, Kristin Schade und Karin Schade von der Elterninitiative, Caroline und Armin Judas von der Altenhofer Brauerei sowie Christian Pilz (v. l.) von der Elterninitiative bei der Spendenübergabe.

Geld für Elterninitiative für krebskranke Kinder
Spendendose füllt sich beim „2. Wendschen Biertag“

yve Hillmicke. Christian Pilz sitzt gedanklich immer noch auf seinem Rennrad. „Das war einfach spitze“, hat er die „Tour der Hoffnung“ noch fest im Blick. Im Gasthof Valpertz in Hillmicke erzählt er Armin Judas und dessen Tochter Caroline sowie Gasthof-Betreiber Nico Clemens von der Tour, eine alljährlich in Deutschland ausgetragene Benefiz-Radsportveranstaltung zur Unterstützung krebs- und leukämiekranker Kinder. „Über 500.000 Euro konnten gesammelt werden“, strahlt Pilz. Ein Teil der Summe...

  • Wenden
  • 06.10.21
LokalesSZ
Der seinerzeitige Bürgermeister der Gemeinde Wenden, Peter Brüser (r.), gratuliert Gerd Müller (Mi.) am 4. November 2009 zu dessen Wiederwahl zum neuen (und alten) 1. stellv. Bürgermeister. Links: der damalige 2. stellv. Bürgermeister, Jochen Sauermann.

Gerd Müller wird 80 Jahre
„Ehre, wem Ehre gebührt“

hobö Hillmicke. An diesem Mittwoch begeht ein Mann seinen 80. Geburtstag, der mit unermüdlichem ehrenamtlichen Engagement viele Spuren in der Gemeinde Wenden und insbesondere in seinem Heimatort Hillmicke gelegt hat: Gerd Müller. Die Liste seiner Auszeichnungen und Ehrungen könnte diese Seite komplett füllen, was Gerd Müller gleichwohl besonders charakterisiert, sind seine herzliche Kontaktfreudigkeit, sein Humor und seine einhergehende Bodenständigkeit. In dem Wort Feierstunde schwingen oft...

  • Wenden
  • 29.09.21
LokalesSZ
Ein Berg aus aufbereitetem Klärschlamm wartet auf den Einbau in den ehemaligen Schlammteich. Wenn die Sanierung des einstigen Schlammlagers abgeschlossen ist, wird sich der Schörrenberg um einige Meter weiter in die Höhe strecken als heute.
4 Bilder

Ein Berg wächst
Ruhrverband sichert ehemalige Schlammteiche ab

win Gerlingen/ Hillmicke. Ein Berg wächst. Üblicherweise dauert das Jahrtausende – im Wald zwischen Hillmicke und Gerlingen, nahe der Autobahn 4, kann man derzeit fast dabei zusehen, wie der Schörrenberg in die Höhe klettert. Bauherr ist der Ruhrverband. Das Baumaterial ist Klärschlamm, der ab 1985 in zwei riesigen Teichen auf der Höhe eingelagert wurde. Ablagerung von Klärschlamm  Eigentlich hatte der Ruhrverband geplant, hier oben 50 Jahre lang das abzulagern, was in der Kläranlage Gerlingen...

  • Wenden
  • 22.09.21
Lokales
Der Spielplatz an den Baugebieten „Obstgarten“ und „Obstwiese“ in Wenden ist überwiegend von meterhohen Ginsterbüschen überwuchert. Die Spielgeräte sind nicht mal mehr zu erkennen. Immerhin ist der überfüllte Papierkorb erreichbar.
3 Bilder

Hillmicke und Ottfingen aufwerten
Annähernd 80.000 Euro für zwei Spielplätze

hobö Wenden. Vor etwas mehr als zwei Jahren verabschiedete der Wendener Gemeinderat ein fast 100-seitiges Spielplatzkonzept. Auf Grundlage desselben geht die Kommune nun sukzessive einige Plätze an und erneuert sie oder wertet sie auf. In der Sitzung des Sport- und Kulturausschusses am  Donnerstag   steht die Erneuerung von zwei Spielplätzen in Hillmicke und Ottfingen auf der Tagesordnung. Hier möchte die Verwaltung insgesamt rund 76.000 Euro investieren. Derweil wäre der Spielplatz an den...

  • Wenden
  • 16.09.21
Lokales
Fleißige Helfer beim Einsatz: Der katholische Friedhof wird mit viel ehrenamtlichem Einsatz gepflegt.
2 Bilder

Pflegefrei und doch persönlich
Neue Rasen-Erdgräber auf Hillmicker Friedhof

win Hillmicke. Viel Arbeit hat die katholische Kirchengemeinde St. Antonius von Padua investiert, um den Friedhof weiterzuentwickeln. Wie überall in Deutschland, ist auch in Hillmicke ein Trend erkennbar, der mit der zunehmenden Mobilität zusammenhängt: Kinder ziehen aus dem Dorf weg, und wenn die Eltern dann in ihrem Heimatdorf versterben, entsteht schnell die Frage, wer die Grabpflege stemmt. Nachdem in früheren Zeiten ausschließlich klassische Erdgräber für Sargbestattungen nachgefragt...

  • Wenden
  • 14.09.21
LokalesSZ
Die Glasfaser-Technik ermöglicht eine erheblich höhere Bandbreite als die häufig zur Datenübertragung genutzte Kupferleitung. Mehr als 2800 Haushalte in der Gemeinde Wenden haben einen Antrag gestellt, diese Technik künftig nutzen zu können.

Gemeinde Wenden: Nachfrage verlängert
Glasfaser für acht Orte

hobö Wenden. Acht Ortsteile in der Gemeinde Wenden erhalten den Glasfaserausbau. Das versichert Projektleiter René Fuchs von der Deutsche Glasfaser GmbH am Mittwoch auf Anfrage der Siegener Zeitung. Im Umkehrschluss heißt dies aber auch, dass die Haushalte in fünf Dörfern vorerst keinen direkten Anschluss an das leistungsstarke Glasfasernetz bekommen. Doch die Deutsche Glasfaser hält erneut ein Hintertürchen offen, denn die Nachfragebündelung, die bereits vom 17. Juli bis zum 4. September...

  • Wenden
  • 09.09.21
Lokales
Auch nächstes Jahr werden die Hillmicker Schützen von Kerstin und Uwe Ackerschott (Königspaar), Birgit und Tiemo Stracke (Kaiserpaar) sowie Julia Mennekes und Julian Stracke (Prinzenpaar) regiert (v. l.).
2 Bilder

Schützenbruderschaft St. Antonius feiert Hochamt
Appell für den Frieden

adz Hillmicke. Auch in diesem Jahr musste die St.-Antonius-Schützenbruderschaft Hillmicke auf ihr Schützenfest verzichten. Zumindest aber das Hochamt konnten die Schützen am Sonntagmorgen feierlich begehen. Anschließend stand die Kranzniederlegung am Ehrenmal auf dem Programm. Hier gedachte die Schützenbruderschaft gemeinsam mit zahlreichen Hillmickern der Opfer von Krieg und Gewalt. Vergangenheit und Gegenwart gehören zum Alltag„Die Erinnerung an einschneidende Ereignisse, an Menschen, die...

  • Wenden
  • 02.08.21
Lokales
Vom Gelände des Museums Wendener Hütte ist es nur ein kurzer Weg zur Hüttenstraße, die zum AltenWeg in Hillmicke führt. Doch hier liegt das Problem: Die vielbefahrene L 512 muss überquert und für einige Meter genutzt werden.
3 Bilder

Anbindung über Alten Weg in Richtung Wendenerhütte
Hillmicke will ans Netz

hobö Hillmicke. An dieser Stelle hat die SZ schon mehrfach über das Radverkehrskonzept der Gemeinde Wenden berichtet. In lockerer Folge stellen wir Vorschläge vor, die in dem von Klimaschutzmanagerin Katrin Schröder federführend erstellten Papier Niederschlag gefunden haben und die vom Gemeinderat beschlossen worden sind. Wann die einzelnen Maßnahmen in die Wirklichkeit umgesetzt werden, steht allerdings noch nicht fest. Es gibt lediglich einen vage formulierten Realisierungszeitraum und eine...

  • Wenden
  • 26.07.21
Lokales
Über eine Treppe gelangt Tom Solbach (r.) auf die kleine Veranda seines „Tiny Houses“, das er mit nur wenig Unterstützung seines Vaters Ralph Solbach gebaut hat.
2 Bilder

Tom Solbach baut klimafreundliches "Tiny House"
Herr im eigenen Haus

yve Hillmicke. „Wo steht es denn?“ Ich bin ganz neugierig, als ich die Terrasse von Katharina und Ralph Solbach betrete. Es ist heiß an diesem Tag. Max (13) erfrischt sich im Pool, Michel (8) kommt gerade platschnass vom Badevergnügen aus der Nachbarschaft. Jetzt fehlt nur noch Tom, mit 15 Jahren der älteste Sohn der Solbachs. Ein wenig kenne ich mich bei der Hillmicker Familie aus, im Mai vergangenen Jahres führte mich eine Geschichte über während der Pandemie umgesetzte Projekte zum Holzhaus...

  • Wenden
  • 28.06.21
LokalesSZ
Diese von Panattoni Deutschland zur Verfügung gestellte Visualisierung zeigt, wie die beiden neuen Baukörper des Amazon-Vorhabens aussehen sollen: links das Parkhaus, rechts das Verteilzentrum. Hier wird übrigens deutlich, dass die Ortschaft Hillmicke viel näher an diesem Teil des Industriegebiets „Auf der Mark“ liegt als Gerlingen. Der Verkehr indes wird überwiegend durch Gerlingen geführt.

Amazon präsentiert Details seines Vorhabens in der Gemeinde Wenden
Bis zu 4200 zusätzliche Fahrten am Tag

hobö Gerlingen. Unternehmen, die zweistellige Millionenbeträge investieren und annähernd 200 Arbeitsplätze schaffen wollen, werden in aller Regel von Kommunen mit Kusshand begrüßt. Genau das beabsichtigen die Panattoni Germany Properties GmbH als Bauherr und das US-Online-Versandunternehmen Amazon in der Gemeinde Wenden, doch willkommen sind sie nicht. Das zeigte sich bei einer Protestaktion Gerlinger Bürger am Dienstag (die SZ berichtete) sowie in einer digitalen Informationsveranstaltung am...

  • Wenden
  • 07.01.21
LokalesSZ
Ein Bild aus glücklichen Tagen: „Daisy“ (l.) mit „Oskar“. Beide sind serbische Straßenhunde, die vor vier Jahren von Melanie Dörhage übernommen wurden. „Daisy“ starb am Samstag nach einem Spaziergang. Ihre Besitzerin ist sicher: Die Hündin wurde Opfer eines
Giftköders.

Kollaps nach Spaziergang
Besitzerin: Hund durch Gift getötet

win Hillmicke. Für Melanie Dörhage und ihre beiden Hunde „Daisy“ und „Oskar“ war der vergangene Samstag zunächst ein Tag wie jeder andere. Die junge Frau war mit beiden Vierbeinern zum Spaziergang aufgebrochen. Von ihrem Wohnort in der Hillmicker Ortsmitte hatte sie den Alten Weg eingeschlagen, eine Anliegerstraße, die sich als Wirtschaftsweg bis Wendenerhütte fortsetzt und die ein beliebter Spazierweg für Hundebesitzer wie auch „normale“ Spaziergänger ist. Es wurde ein Tag, den Melanie Dörhage...

  • Wenden
  • 29.09.20
LokalesSZ
Einblick in den Garten von Familie Sieler in Hillmicke: Hier sah die Jury die meisten Kriterien für einen „naturnahen Garten“ erfüllt.
4 Bilder

Steingärten im Fadenkreuz
1. Platz Umweltpreis Wenden geht nach Hillmicke

hobö Wenden. Die Resonanz auf den Umweltpreis der Gemeinde Wenden ließ in der Vergangenheit gelegentlich zu wünschen übrig, in diesem Jahr aber durfte sich die Kommune über regen Zuspruch freuen. Gesucht wurden die Gärten, die die Kriterien eines „naturnahen Garten“ am ehesten erfüllen. Der Haupt- und Finanzausschuss (HFA) der Gemeinde Wenden wurde am Montagabend über die Ergebnisse informiert. Vorweg: Der 1. Preis geht nach Hillmicke. Jury bereiste Gärten in WendenNach entsprechenden Aufrufen...

  • Wenden
  • 09.09.20
LokalesSZ
Zum Wohle: Tonis Löhr (r.) hat die Thekenseite gewechselt und lässt sich nun ein frisch Gezapftes von seinem Nachfolger reichen. Nicolas Clemens liegt der Gasthof Valpertz seiner Familie am Herzen und betreibt die Hillmicker Dorfkneipe nun weiter.
2 Bilder

Nicolas Clemens übernimmt Gasthof Valpertz
Die Dorfkneipe lebt weiter

hobö Hillmicke. Während in vielen anderen Ortschaften auch die letzten verbliebenen Gaststätten schließen und damit ein tiefgreifender gesellschaftlicher Verlust einhergeht, freuen sich die Bürger von Hillmicke, dass in ihrem Ort die Dorfkneipe eine Zukunft hat. Denn Nicolas Clemens hat den alteingesessenen Gasthof Valpertz im Dorfzentrum unweit der St.-Antonius-Kirche übernommen und führt somit die lange Familientradition fort.Wichtig ist dem 29-jährigen Hillmicker, dass der Gasthof den...

  • Wenden
  • 30.08.20
Lokales

Von einem Zeugen gemeldet:
Autofahrer zu betrunken für einen Atemalkoholtest

sz Hillmicke. Ein 61-jähriger Autofahrer wurde heute Nachmittag von Zeugen der Polizei gemeldet: Der Mann habe offensichtlich vor Fahrtantritt Alkohol getrunken, so die Mutmaßung des Informanten, der den Autofahrer auf der Straße In der Trift hatte fahren sehen. Die Polizisten stellten den Mann noch auf dem Fahrersitz seines Opels. Da er sich kaum auf den Beinen halten konnte und ein Atemalkohol-Vortest nicht möglich war, wurde ihm in der Polizeiwache Olpe eine Blutprobe abgenommen....

  • Wenden
  • 28.06.20
LokalesSZ
Für die „Äck-Bänk“ der Nachbarin zerteilte Ralph Solbach dicke Fichtenstämme mit der Motorsäge. Beim Zusammenbau unterstütze ihn Sohn Tom tatkräftig.
3 Bilder

Während der Corona-Krise schlug beim Vater-Sohn-Gespann aus Hillmicke die Stunde der Erfinder
Hör mal, wer da hämmert!

yve ■ Idyllisch an der Nordstraße in Hillmicke leben die Solbachs. In einem großen Holzhaus, angrenzend an ein weitläufiges Grundstück. Der Blick fällt auf Hühnerställe, Gartenhütte, Kartoffelfeld und Gemüsebeet. Eine Kellertür steht auf und gewährt Sicht auf eine Werkstatt mit allem „Pipapo“. Hier am Ortsausgang wird nicht nur gelebt, sondern auch gewerkelt und getüftelt. Langeweile kennen Ralph und Katharina Solbach sowie ihre Kinder Tom (14), Max (12) und Michel (8) nicht. Auch nicht in der...

  • Wenden
  • 04.05.20
LokalesSZ
Voll besetzt war die Hillmicker Kirche, die anlässlich des Konzerts mit Farblichtern ausgeleuchtet wurde. Rund 300 Besucherinnen und Besucher erlebten ein ergreifendes Konzert. Thorsten Voß (l., im Rollstuhl) verfolgte das Konzert aus der ersten Reihe. Fotos: win
3 Bilder

Benefizkonzert für "Sternenlicht"
Ergreifende „Klangfusion“

win Hillmicke. So voll wie am Sonntagnachmittag war die St.-Antonius-Kirche in Hillmicke schon lange nicht mehr. Pater Soby Thomas, der die Besucher kurz willkommen hieß, blickte sowohl im Haupt- wie im Seitenschiff und sogar auf der Orgelbühne auf komplett besetzte Bänke, und eine große Zahl von Gästen musste mit einem Stehplatz vorliebnehmen. Rund um die Kirche fand kaum noch ein Mofa Platz: Bis hinab zur Spiel- und Sporthalle waren sämtliche Parkplätze belegt, so groß war der Andrang zum...

  • Wenden
  • 09.03.20
LokalesSZ
Kathrin Moos hat sich mit der Selbstständigkeit einen Traum erfüllt und ließ sich von einer Geschäftseröffnung in einem Dorf nicht abschrecken. Am 7. März empfängt die 34-Jährige ihre ersten Kunden in Hillmicke.  Foto: yve

"Das ist schon ein wenig verrückt, aber das bin ich auch“
„Papeteriekunst“ im Dorf

yve ■ „Ich bin ein echtes Hillmicker Mädchen“: Mit Stolz sagt das Kathrin Moos, die mit ihrer Familie zurück in das beschauliche Wendener Dorf gezogen ist. Jetzt hat sich die 34-Jährige einen Traum erfüllt. Die ehemalige Personalfachfrau hat den Büroalltag an den Nagel gehängt und den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt. Am Samstag, 7. März, um 12 Uhr eröffnet sie ihren Laden „Papeteriekunst“. Wie der Name verrät, gibt es bei Kathrin Moos Waren rund um das Papier – in erster Linie...

  • Wenden
  • 01.03.20
Lokales
Bei Oberfeldwebel Alexander Reuber, Michael Sauer, Vorsitzender „Seemannskapelle“, Thorsten Voß und Oberstleutnant Christoph Scheibling (v. l.) herrscht Vorfreude. Foto: yve
2 Bilder

Das Musikkorps der Bundeswehr spielt zugunsten der ALS-Forschung
Für Thorsten Voß geht ein Traum in Erfüllung

yve ■ Thorsten Voß ist im Jahr 2018 an der unheilbaren Nervenerkrankung ALS erkrankt. In der Region ist der 48-Jährige mittlerweile bekannt. Der Mann aus Rothemühle hat eine beeindruckende Mission angetreten. Er kämpft unermüdlich dafür, dass gegen ALS gekämpft wird. Im vergangenen Jahr gründete Thorsten Voß die Initiative „Sternenlicht“, um mit Spenden die gemeinnützige Charcot-Stiftung um Prof. Dr. Albert Ludolph zu unterstützen, die einen wichtigen Beitrag zur Förderung der medizinischen...

  • Wenden
  • 19.02.20
Lokales
3 Bilder

Drehleiter im Einsatz:
Hartnäckiger Kaminbrand [AKTUALISIERT]

Hillmicke. Starker Rauch sorgte am ersten Weihnachtstag dafür, dass Nachbarn eines Hauses an der Schützenstraße die Feuerwehr alarmierten. Die Blauröcke stellten vor Ort fest, dass sich in dem Fachwerkhaus ein Kaminbrand entwickelt hatte. Doch dieser entpuppte sich als hartnäckig: Nachdem die Feuerwehrleute zunächst vergeblich versucht hatten, den verstopften Kamin freizubekommen, um ihn danach kontrolliert ausbrennen zu können, holten sie fachkundige Hilfe des Bezirksschornsteinfegermeisters....

  • Wenden
  • 25.12.19
Lokales
Der Motor des Autos brannte, das Fahrzeug muss als Totalschaden abgeschrieben werden.
3 Bilder

Starke Rauchentwicklung:
Automotor stand in Flammen

Hillmicke. Der Brand eines Pkws hat heute Mittag einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst: Die Rauchentwicklung war so stark, dass bei der Alarmierung vom Brand eines Hauses ausgegangen worden war. Am Querweg hatten Nachbarn einen Anwohner darüber informiert, dass Rauch aus dem Motorraum seines in der Garage stehenden Autos drang. Mit zwei Helfern schob der Mann seinen brennenden Pkw halb ins Freie. Dann war die Rauchentwicklung so stark, dass die inzwischen eingetroffene Feuerwehr übernahm:...

  • Wenden
  • 18.12.19
LokalesSZ

Gleich zwei Bewerber

yve Hillmicke. Gleich zwei potenzielle Direktkandidaten für die Kommunalwahl 2020 stellten sich am Freitagabend zur Nominierung (die SZ berichtete bereits). Das „Rennen“ machte Stefan Dornseifer, das Nachsehen hatte Roland Grunau, der am Abend der Versammlung des CDU-Ortsverbandes kurzfristig beruflich verhindert war. Die Christdemokraten sprachen sich aber für Grunau als stellv. Direktkandidaten aus, der neben Dornseifer über die Liste in den Rat der Gemeinde Wenden einziehen könnte....

  • Wenden
  • 26.11.19
LokalesSZ
Frischer Wind im Vorstand des CDU-Ortsverbandes Hillmicke (v. l.): Bernd Eichert, Vorsitzender der CDU-Gemeindeunion Wenden, Mitglied Tonis Löhr, neuer Beisitzer Marc Schröder, ehemaliger Vorsitzender Gerd Müller, Ortsvorsteher Hubert Kaufmann, neuer stellv. Vorsitzender Kevin Markus, neuer Beisitzer und nominierter Direktkandidat Stefan Dornseifer, CDU-Kreistagsmitglied Michael Hecken und neuer Vorsitzender Paul Sieler.  Foto: yve

„Jetzt haben wir ein Bollwerk“

yve Hillmicke. Nur zufriedene Gesichter nach der Mitgliederversammlung des CDU-Ortsverbandes Hillmicke am Freitagabend im Gasthof Valperz. Wie bereits kurz aktuell berichtet, hat sich der Vorstand deutlich verjüngt. Gerd Müller trat nach 28 Jahren von seinem Amt als Vorsitzender des Ortsverbandes ab. In seine Fußstapfen tritt der Direktor der Sparkassen-Niederlassung Wenden, Paul Sieler, der von der Versammlung das einstimmige Votum für den Vorsitz erhielt. Zukunftsweisend war die Zusammenkunft...

  • Wenden
  • 26.11.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.