Hinter den Kulissen

Beiträge zum Thema Hinter den Kulissen

LokalesSZ
Die Banfer Festhalle ist der große Stolz der Dorfbevölkerung. Der Verein für Kultur, Sport und Freizeitgestaltung kümmert sich um das Bauwerk und um die Planung der Veranstaltungen.
7 Bilder

Reihe ,,Hinter der Fassade''
Festhalle Banfe zieht den Vorhang auf

howe Banfe. Im Verein für Kultur, Sport und Freizeitgestaltung Banfe bildet sich das wahre Ehrenamt ab. Denn der „Trägerverein“, wie er gemeinhin genannt wird, beherbergt nicht nur alle Banfer Vereine, sondern unter seinem Dach wird die große Festhalle am Alertsberg verwaltet. Sie befindet sich eben nicht im Eigentum der Stadt, sondern gehört dem Trägerverein. Und weil Eigentum verpflichtet, steckt hier eine ganze Menge Arbeit hinter. Nicht umsonst erhielt der Trägerverein unlängst den mit 2500...

  • Bad Laasphe
  • 26.11.21
LokalesSZ
Blick in den Felsenkeller: Hier wurden bis 1905 in langer Reihe Gärbottiche aufgestellt, nach der Umstellung auf eine moderne Kühlung in der Brauerei wurde noch Eis eingelagert.
3 Bilder

Reihe „Hinter der Fassade“
Eisstollen in Bad Laasphe - von der Kühlkammer zum Luftschutzkeller

vc Bad Laasphe. Selbst im Schein des starken Handscheinwerfers ist die Schachtdecke des Eisstollens nur zur erahnen. 25 Meter reicht der mit Ziegeln verkleidete Schacht in die Höhe. Ein Foto gelingt nur mit einigem Aufwand, die Technik sträubt sich bei hoher Luftfeuchtigkeit und tiefer Finsternis. Der Eisschacht liegt am Ende des rund 20 Meter langen Stollens. Wenige Meter zuvor ist ein Kamin an den Fels gemauert, der immer noch für eine gewissen Luftzirkulation sorgt. Die Wände des restlichen...

  • Bad Laasphe
  • 16.10.21
LokalesSZ
Jörg Sonneborn ist Betriebsleiter der vier Kläranlagen im Bad	Berleburger Stadtgebiet. Die SZ führte er hinter die Kulissen und in das „Heiligtum“ in der Kernstadt: in den Faulturm, in dem aus Klärschlamm Strom gewonnen wird.
4 Bilder

Hinter der Fassade im Klärwerk in Bad Berleburg
Ein kleines Wunderwerk der Technik

bw Bad Berleburg. Ob das Wasser aus der Dusche, aus der Spül- und aus der Waschmaschine oder aus der Toilette: Alles fließt in den Kanal und am Ende ins Klärwerk. Das gilt natürlich auch für das Abwasser, das in Industriebetrieben oder als Niederschlag im Mischwasserkanal landet. In Bad Berleburg sind es 180 Liter in der Sekunde, die im Durchschnitt in die Kläranlage an der Limburgstraße laufen. Bei extremen Wetterlagen sorgen mehrere Regenüberlaufbecken im Stadtgebiet dafür, dass die...

  • Bad Berleburg
  • 25.08.21
LokalesSZ
Hinter der Fassade stapeln sich die Aktenkartons in den Regalen. Die SZ gibt in dieser Folge ihrer Serie exklusive Einblicke in das umfangreiche Archiv der Rentkammer Wittgenstein in Bad Laasphe.
5 Bilder

Heimatforscher gibt Einblicke ins Dachgeschoss der Rentkammer
Als der Tote aus dem Backtrog fiel ...

howe Bad Laasphe. Zwischen 1500 und 1506 muss es gewesen sein, dass Diedenshausen und Wunderthausen neu besiedelt wurden. Damals mussten sich die Wunderthäuser kirchlich nach Girkhausen orientieren. Starb ein Wunderthäuser, musste der Tote nach Girkhausen transportiert werden. Eines Tages im Winter macht sich ein Angehöriger auf, seinen verstorbenen Vater über den Damberg nach Girkhausen zu bringen. Er legt die Leiche in einen Backtrog, bindet ein Seil daran und zieht den Verstorbenen hinter...

  • Bad Laasphe
  • 11.08.21
KulturSZ
Ein Team, in dem jede und jeder die Arbeit der anderen kennt und sich auf sie verlässt: Daniel Eichenauer, Chantal Flender, Martin Horne und Hanna Stricker. Nicht im Bild: Tontechniker Felix Klein.
3 Bilder

Die SZ begleitet die Crew des Virtuellen Huts bei der Arbeit hinter den Kulissen
Echtes Teamplay für die Kultur

pebe Siegen. „Stopp!“, ruft Martin Horne, spurtet um eine Tischreihe herum zum Podest für Kamera und Scheinwerfer. Vorsichtig schiebt er einen Fuß des Scheinwerferständers von der Kante des Podests auf festen Grund. „Das war aber Millimeterarbeit“, grinst er dann und fügt hinzu: „So geht das, wenn du die Aufnahmeleitung hast. Du musst auf alles achten!“ Horne steht mit seinem Team vom Virtuellen Hut im Gläsersaal der Siegerlandhalle. Dort sollen die Aufnahmen für das Streaming am Pfingstsamstag...

  • Siegen
  • 17.05.21
KulturSZ
Et hätt noch immer jot jejange. Kurz vor dem BAP-Konzert fiel 2016 bei KulturPur der Strom aus. Hinter der Bühne rotierten die Veranstalter. Mit einiger Verspätung konnten Wolfgang Niedecken und Band dann doch noch auftreten.
6 Bilder

Hinter den Kulissen - kurz bevor es losgeht
Auf den letzten Drücker Strom für BAP

zel - Kurz vor knapp reißen Saiten, fällt der Strom aus. Denis Scheck ließ auf sich warten, und die Philharmonie sieht blau. zel Siegen. „Noch 30 Sekunden bis zum Auftritt, Mr. Belafonte!“ Dank Scooter konnten wir die größten Stars in ihrer Garderobe erleben, bevor sie ihren Auftritt in der sensationellsten, fabelhaftesten super „Muppet Show“ hatten. Was hinter der Bühne passiert, bevor es heißt: „Den Vorhang auf, hallo!“, das kriegt das Publikum im Saal nicht mit, soll es auch nicht. Sind da...

  • Siegen
  • 08.11.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.