Hobby

Beiträge zum Thema Hobby

Lokales
Kreativität braucht Platz – Eine eigene geräumige Werkstatt, wie diese von Laura Ebeling, wünschen sich viele. Denn zurzeit ist basteln, malen und gestalten wieder angesagter denn je.
3 Bilder

Hobby zum Beruf in Pandemie-Zeiten
Kreativität zahlt sich aus

gro Siegen. Die Pandemie hat einiges verändert: Wir verbringen nicht nur mehr Zeit in den eigenen vier Wänden, sondern nutzen diese Zeit auch anders. Viele Menschen haben alte Hobbys wiederaufleben lassen oder aber neue Leidenschaften für sich entdeckt. Vor allem wird so viel gebastelt, gemalt und selbst gemacht wie noch nie. Auch in der Region gibt es viele kreative Köpfe, die ihr Hobby in den letzten Monaten mehr oder weniger zum Beruf gemacht haben. Eine von ihnen ist Laura Ebeling aus Olpe....

  • Siegen
  • 20.04.21
  • 389× gelesen
KulturSZ
Martin Horne (Kultur Siegen) freut sich mit Jan-Eric Leicher und Frank Leicher (v. l.), dass die „Ernemann X“ eine weitere, vielleicht noch sehr spezielle Zukunft hat.

Projektoren-Fans übernehmen die „Zeiss Ikon Ernemann X“ der Stadt Siegen
"Das soll alles nicht nur Deko sein"

pebe Siegen. Gut vier Wochen ist es her, da berichtete die SZ von einem ungewöhnlichen Geschenk, das die Stadt Siegen einem Unbekannten machen wollte: Die alte „Zeiss Ikon Ernemann X“, als Filmprojektor bis 2012 eine Hauptperson (aber nur „backstage“) beim Open-Air-Kino in Siegen, war umsonst „in gute Hände abzugeben“. Stand im städtischen Depot, wurde nicht mehr eingesetzt, wenn sich auch Martin Horne von Kultur Siegen gern an ihren Einsatz erinnerte. Verschenkt an SelbstabholerVor einigen...

  • Siegen
  • 24.01.21
  • 291× gelesen
LokalesSZ
Auf das renovierte, große Vereinsheim des Sportfischervereins Hüttental sind Franz Bukowsky und Walter Bartkowiak besonders stolz.

Freizeitbeschäftigung boomt
Angeln hoch im Kurs

gro Siegen. Viele Freizeitbeschäftigungen fallen auf Grund der Corona-Schutzverordnungen weg. Fischen ist jedoch erlaubt. Aus diesem Grund denken sich viele: Her mit der Angel. Genaue Zahlen liegen den Vereinen und der Fischereigenossenschaft Siegen noch nicht vor. Dennoch ist deutlich zu spüren, dass Fische fangen im vergangenen Jahr wieder zum Trend geworden ist. Die Angelgeschäfte hatten beispielsweise so viele Kunden wie nie. „Die Nachfrage nach Prüfungen und Equipment ist höher denn je....

  • Siegen
  • 20.01.21
  • 104× gelesen
LokalesSZ
Kosenamen leiten sich häufig aus dem Aussehen oder Zustand des Autos ab.

Kreative Siegerländer
Heute ist "Gib deinem Auto einen Namen"-Tag

sz/sabe Siegen. Wer eine emotionale Bindung zu seinem Auto hat, der gibt seinem Liebling auf vier Rädern einen Namen. Heute, am 2. Oktober, wird sogar weltweit der „Gib deinem Auto einen Namen“-Tag gefeiert. Bei den Deutschen als große Autoliebhaber besitzt laut einer repräsentativen Umfrage jedes dritte Fahrzeug einen Spitznamen. Beliebt dabei: „Dicker“, „Baby“ oder „Schorsch“. Männer lieben AutosAllerdings: Nicht nur das Klischee, sondern auch die Umfrage lässt es ableiten – die Liebe zum...

  • Siegen
  • 02.10.20
  • 181× gelesen
LokalesSZ
Eine Flasche Bier aus eigener Herstellung: Benjamin Koke neben seiner selbstgebauten Brauanlage und dem Glühweinerhitzer, den er ebenfalls fürs Bierbrauen getestet hatte.
2 Bilder

Deutsche Meisterschaft in Stralsund
Hobbybrauer aus Siegen nimmt mit eigenem Bier teil

juka Siegen. „Wenn man gerne Bier trinkt, denkt man zwangsläufig irgendwann darüber nach“, lacht Benjamin Koke. Der Doktorand sitzt in seinem Büro auf dem Paul-Bonatz-Campus der Universität Siegen und lässt den Blick über seine selbstgebaute Brauanlage schweifen, mit der er sich den Traum vom eigenen Bier erfüllt und die heute zu Präsentationszwecken mal nicht in der heimischen Küche steht. Der 31-Jährige ist Hobbybrauer und präsentiert an diesem Wochenende im Rahmen der 4. Deutschen...

  • Siegen
  • 11.09.20
  • 521× gelesen
Lokales
Für die Takelage beschaffte sich Hans Petruck zusätzliche Fäden. Neben dem Rumpf war es die komplizierteste Arbeit an dem Modell.
4 Bilder

Neues Hobby mit 90 Jahren: Modellbau
1100 Stunden für einen Dreimaster

tile Siegen. Über Udo Jürgens „Mit 66 Jahren“ dürfte Hans Petruck nur müde lächeln. In seinen Sechzigern stand der heute 95-Jährige noch mitten im Berufsleben. Erst mit 90 (!) verabschiedete sich der in Köln-Deutz geborene Baubeschlagkaufmann in den wohlverdienten Ruhestand. Seine neugewonnene Freizeit füllt er seither mit einem (neuen) Hobby aus. In einem Alter, in dem bei anderen die Handgriffe im Alltag immer schwieriger werden, hat sich die rheinische Frohnatur, die seit Jahrzehnten am Fuße...

  • Siegen
  • 24.05.19
  • 381× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.