Hochschule

Beiträge zum Thema Hochschule

Lokales
Noch im Juli soll an der Uni geimpft werden, verlangt das NRW-Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales mit dem Datum vom 16. Juli.

Impfangebot an Hochschulen
Umfrage zum Impfstand der Studenten

ihm Siegen. Der Erlass aus Düsseldorf klingt ziemlich herausfordernd: „Die Kreise und kreisfreien Städte schaffen noch im Juli 2021 an den Hochschulen in ihrem Zuständigkeitsbereich aufsuchende Impfangebote, sofern die Hochschulen dies wünschen. Damit wird das Ziel verfolgt, nach den Semesterferien wieder einen regelhaften Präsenzbetrieb an den Hochschulen zu ermöglichen.“ Noch im Juli also soll an der Uni geimpft werden, verlangt das NRW-Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales mit dem...

  • Siegen
  • 21.07.21
  • 267× gelesen
Lokales
Arbeitgeber, Gewerkschaften und Kammern: Eine ungewöhnliche Allianz macht sich für mehr Uni in der City Siegen stark.

160 Bürger informieren sich aus erster Hand
Uni Siegen in die Stadt: Sorgen am Häutebachweg

js Siegen. Die Universität kommt in die Stadt – und deren Bürger möchten auf dem Weg dorthin mitgenommen werden. Gut 160 von ihnen nahmen am Donnerstagabend das Angebot wahr, sich aus erster Hand den Masterplan zum Großprojekt „Siegen. Wissen verbindet“ erklären zu lassen; Pandemie-bedingt haben sich Uni und Stadt für eine Informations- und Diskussionsveranstaltung im Digitalformat als Zoom-Webinar entschieden. Es war der Auftakt zur frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung im...

  • Siegen
  • 10.06.21
  • 1.672× gelesen
LokalesSZ
Oberbürgermeister Thomas Spies.

Uni kommt in die Stadt
Oberbürgermeister Thomas Spies setzt auf gemeinsamen Weg

js Marburg. Dr. Thomas Spies (SPD) hat sich viel vorgenommen zu Beginn seiner zweiten Amtszeit. Der Marburger Oberbürgermeister (58) hat gemeinsam mit der Politik das Ziel ausgerufen, die Stadt bis 2030 klimaneutral zu machen. Das ist ambitioniert, na klar. Spies weiß aber, dass er sich auf Expertise vor Ort verlassen kann. Natürlich arbeitet die Stadt mit der Universität zusammen, nutzt die Kompetenzen der Hochschulforscher. Marburg und Uni gehören eben zusammen, nicht nur in dieser Disziplin....

  • Siegen
  • 05.06.21
  • 129× gelesen
LokalesSZ
Auf dem Haardter Berg wird nur der Adolf-Reichwein-Campus weiter genutzt. Wie es mit den anderen Gebäuden weitergeht, ist noch offen.

Umzug in die Innenstadt bringt auch auf dem Haardter Berg einige Änderungen mit sich
Nur „AR“ soll bestehen bleiben

juka Siegen. Die Pläne der Universität Siegen für einen weiteren Umzug in die Innenstadt sind klar, die laut der Einrichtung unumgänglichen Gründe ebenso (siehe oben). Doch eine Frage drängt sich hartnäckig auf. Was passiert mit dem Gelände auf dem Haardter Berg rund um den Adolf-Reichwein-Campus, der in den vergangenen Jahren aufwendig renoviert worden war und ein neues Gesicht erhalten hatte? Klar ist: Der „AR-Campus“ (Adolf-Reichwein) mit seiner runderneuerten Mensa und Bibliothek bleibt...

  • Siegen
  • 02.06.21
  • 260× gelesen
LokalesSZ
Mit den neuen Gebäuden sollen beste Studienbedingungen entstehen. „Bereits im Hörsaalzentrum im Warenhaus Galeria Karstadt Kaufhof ist zu sehen, welche Möglichkeiten sich mit moderner Technik ergeben – davon können alle Studierenden profitieren“.

Uni kommt in die Stadt
Chancen für Studenten und für die Hochschule

juka Siegen. Runter vom Haardter Berg, rein in die Innenstadt. Die Universität Siegen möchte ihr Gesicht grundlegend verändern, das Studieren in der Krönchenstadt revolutionieren. Aber warum eigentlich? Laut der Uni machen insbesondere der steigende Platzbedarf und der Sanierungsstau am Haardter Berg den Umzug notwendig. 18.700 Studenten zählte die Universität im Wintersemester 2020/21, mietete und nutzte in den vergangenen Jahren daher immer mehr Standorte. „Aktuell verteilt sich die Uni...

  • Siegen
  • 01.06.21
  • 158× gelesen
LokalesSZ
So oder so ähnlich wohnen die hiesigen Studenten. Für viele WGs ist die Küche der gemeinsame Ort zum Lernen und Leben.
6 Bilder

Uni kommt in die Stadt
WG oder „Hotel Mama“: So leben die Studenten in Siegen

gro Siegen. Ob WG, „Hotel Mama“, Wohnheimzimmer oder erste eigene Wohnung: Die Wohnsituationen der Siegener Studenten könnten unterschiedlicher nicht sein. Die meisten sind sich jedoch einig: In der Nähe der Uni zu wohnen, hat auf jeden Fall Vorteile. Im Durchschnitt leben dennoch laut einer NRW-weiten Umfrage immer mehr junge Leute noch im eigenen Elternhaus. Mit Bequemlichkeit, wie viele annehmen, hat dies allerdings nicht immer etwas zu tun. Viele Studenten können eigene Wohnung nicht...

  • Siegen
  • 30.05.21
  • 531× gelesen
LokalesSZ
Immer mehr Wohnungen im Stadtkern und in Siegens Oberstadt werden von Studenten bewohnt. Den jungen Leuten ist es wichtig, in der Nähe des Campus zu wohnen.
4 Bilder

Uni kommt in die Stadt
Immer mehr Studenten wohnen in der City in Siegen

gro Siegen. Seit neun Jahren nennt sich Siegen nun offiziell Universitätsstadt. Von Jahr zu Jahr wird die Hochschule immer größer. Jetzt soll die Uni noch mehr in die Stadt ziehen. Dies hat unter anderem auch Auswirkungen auf den Wohnmarkt in der Innen- und Oberstadt, denn wo eine Universität ist, da ist auch Leben. Immer mehr der hiesigen Studenten und Lehrenden wollen nah am Campus und mitten im Trubel der Stadt leben. Die SZ hat zwei Experten aus der Region gefragt, wie sich der...

  • Siegen
  • 30.05.21
  • 628× gelesen
LokalesSZ
Hinterhof-Charme ade: Das städtebaulich unter Wert genutzte Quartier rund um die Friedrichstraße soll zu einem urbanen Campus mit öffentlicher Verbindungsfunktion zum Zentralcampus am Unteren Schloss werden.
3 Bilder

Gewaltiges Stadtumbau-Programm
Uni bringt Hinterhöfe auf Vordermann

js Siegen.  „Universitätsstadt Siegen“: Neun Jahre sind vergangen, seitdem Bürgermeister Steffen Mues und Uni-Rektor Prof. Dr. Holger Burckhart das erste Ortsschild mit dieser Zusatzbezeichnung anbrachten. Ein symbolischer Akt, dem im Laufe der Jahre eine konkrete Ausgestaltung erfolgen sollte. „Uns war immer klar, dass Siegen – wenn wir Universitätsstadt sein wollen – an Attraktivität gewinnt, wenn es Campus-Standorte im Zentrum gibt“, berichtete der Bürgermeister beim ersten öffentlichen...

  • Siegen
  • 26.05.21
  • 2.129× gelesen
Lokales
Die Physiker wollen das sehen, was zumindest in der Küche niemand sieht: Proteine bilden ein Netzwerk auf der Nano-Skala. Geleitet wird das Projekt von der Uni Siegen.
2 Bilder

Spiegeleier im Röntgenlicht
Heimische Wissenschaftler durchleuchten Eiweiß

sz Weidenau/Hamburg. Was mit einem Ei passiert, wenn man es in die Bratpfanne schlägt und brät, kann jeder mit bloßem Auge erkennen. Durch die Hitze stockt das Eiweiß – und aus der glibberigen und durchsichtigen Flüssigkeit wird eine feste, weiße Masse. Noch ein wenig Salz und Pfeffer dazu: Fertig ist das Spiegelei. Diese Grundkenntnis dürfte den meisten Hobbyköchen ausreichen, um den eigenen Appetit zu stillen. Ein Forschungsteam um Wissenschaftler der Universität Siegen hat aber Riesenhunger...

  • Siegen
  • 08.04.21
  • 109× gelesen
Lokales
City statt Haardter Berg: Geht es nach der Wirtschaft, soll die Uni mehr und mehr in der Innenstadt Siegen Einzug halten.

Hoffen auf positive Folgen für die Wirtschaft
Unternehmen wollen mehr Uni in der Stadt

sz Siegen. „Dass die Universität und die Stadt in den kommenden Jahren noch weiter zusammenwachsen, findet die große Mehrheit der Unternehmen im Siegener Stadtgebiet sehr gut. Sie sieht im eingeleiteten Umzug der Universität große Chancen, die man beherzt ergreifen sollte. Zugleich verdeutlichen die Firmen mit den Verkehrs- und Wohnraumfragen die aus ihrer Sicht wesentlichen Themen, die dringend mitgedacht werden müssen. Auf die Stadt und ihre Verwaltung kommt eine Herkulesaufgabe zu, für die...

  • Siegen
  • 19.03.21
  • 87× gelesen
Lokales
Auch wenn das „Kontaktstudium“ von Pfarrer Steffen Post zumeist an seinem Bad Laaspher Schreibtisch stattfand, war diese Ein-Semester-Rückkehr für ihn eine Bereicherung.

Pfarrer Steffen Post zurück im Alltag
Kurzes Hochschul-Intermezzo

sz Bad Laasphe. Steffen Post ist zurück im Alltag der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Laasphe. Von Ende Oktober bis Mitte Februar hatte er die Chance wahrgenommen, die die Evangelische Kirche von Westfalen Pfarrern nach zehn Jahren im Amt gewährt: Diese dürfen beurlaubt vom Dienst in der Gemeinde für ein Semester zurück an eine Hochschule. „Kontaktstudium“ heißt das (die Siegener Zeitung berichtete). Corona machte Strich durch die RechnungDer 47 Jahre alte Bad Laaspher hatte sich dafür die...

  • Bad Laasphe
  • 08.03.21
  • 63× gelesen
ThemenweltenAnzeige
André Collet kommt mit seinem Bachelor-Studium an der FOM Hochschule seinem beruflichen Ziel immer näher.
3 Bilder

André Collet:
Ohne Abitur zum Bachelor

„Ich war nie der Typ für ein Studium, aber jetzt weiß ich, dass ich Vieles schaffen kann“ Hätte man André Collet vor zehn Jahren gesagt, dass er im Jahr 2021 seine Bachelor-Arbeit schreiben würde, hätte er wahrscheinlich laut gelacht. 2010 arbeitet André nach seiner Ausbildung zum Systeminformatiker bereits einige Jahre im weniger gut bezahlten IT-Außendienst. Nach seinem Realschulabschluss mit knappem Dreier-Schnitt ist seine einzige Perspektive – so glaubt er – später einmal, einen etwas...

  • Siegen
  • 21.01.21
  • 586× gelesen
LokalesSZ
Die Hörsäle der Uni Siegen – hier der Saal im Karstadt-Gebäude – sollen sich wieder mit Leben füllen, digitale Formate unterstützen.
2 Bilder

SZ-Interview-Serie zum Jahreswechsel (5) - Prof. Dr. Holger Burckhart, Uni-Rektor
Präsenz-Lehre hat oberste Priorität

ch Siegen. Nach dem Ende der Pandemie möchte, nein: muss auch die heimische Hochschule wieder zu Seminaren und Vorlesungen in Präsenz zurückkehren, so Prof. Dr. Holger Burckhart, Rektor der Universität Siegen. Bis dahin ist es noch ein weiter Weg. Und: Auf dieser Wegstrecke sollten möglichst die positiven Erfahrungen aus der digitalen Lehre mitgenommen werden. Herr Prof. Dr. Holger Burckhart: Welche negativen, welche positiven Erkenntnisse nehmen Sie aus den vergangenen Monaten der Pandemie...

  • Siegen
  • 04.01.21
  • 212× gelesen
LokalesSZ
Die Uni Siegen setzt im Wintersemester auf digitale und Hybrid-Lehrangebote.
2 Bilder

Hochschule in Zeiten von Corona
Wintersemster an der Uni Siegen findet zu 80 Prozent digital statt

ap Siegen. Mit der Wiedereröffnung der neuen Universitätsbibliothek am Haardter Berg (die SZ berichtete) wurde für viele (Master-)Studenten auch das Wintersemester eingeläutet. Die Bachelorstudiengänge starten in der kommenden Woche am 2. November. Wissenshungrige Erstis in engen Bankreihen, vollbesetzte Audimaxstufen in der Einführungswoche und lange Mensaschlangen wird es dieses Semester nicht geben. Der universitäre Alltag wird sich größtenteils in digitale Sphären verlagern. An der Uni...

  • Siegen
  • 28.10.20
  • 885× gelesen
LokalesSZ
Alles „büffeln“ half nichts: Über 80 Prozent der Studierenden an der Uni Siegen bestanden die Klausur „Technische Mechanik C“ nicht – und äußern massive Kritik an Prof. Christian Hesch.

Klausur „Technische Mechanik C“ an der Uni Siegen
80,5 Prozent "durchgerasselt"

cs Siegen. 80,5 Prozent – hier geht es nicht etwa um die (offizielle) Zustimmung der russischen Bevölkerung zu der äußerst umstrittenen Verfassungsänderung, sondern um die Durchfallquote einer Klausur an der Universität Siegen. In Kreisen der Studierenden gibt es aktuell heftige Kritik an der Lehre von Prof. Christian Hesch vom Lehrstuhl für numerische Mechanik. Konkret geht es um die Klausur „Technische Mechanik C (Dynamik)“, der sich im Wintersemester 2019/20 135 Studierende aus den...

  • Siegen
  • 04.07.20
  • 10.849× gelesen
LokalesSZ
Alle müssen oder können, je nach Sichtweise, am 19. März  noch einmal ran.

Uni Siegen: Umsonst gepaukt
Über 200 Klausuren spurlos verschwunden

sz/ch Siegen/Weidenau. Was dem Ministerpräsidenten von NRW passieren kann, kann sich andernorts durchaus wiederholen: Hat Armin Laschet einst als Lehrbeauftragter an der RWTH Aachen den Verlust eines dicken Stapels Klausuren zugeben müssen, muss die heimische Hochschule am Dienstag den Verlust von  mehr als 200 Klausuren einräumen. Die elfseitigen Bögen mit dem Wissen der Studenten, am 28. Januar in stundenlanger Arbeit niedergeschrieben im Audimax, im roten Hörsaal und in der Aula des...

  • Siegen
  • 25.02.20
  • 3.815× gelesen
Lokales

Rathaus kommt zur Hochschule
Mobiles Bürgerbüro an der Uni Siegen

sz Siegen/Weidenau. Um Studenten ihren Uni-Start zu erleichtern, richtet die Stadt Siegen zum Semesterbeginn wieder ein mobiles Bürgerbüro direkt im Student Service Center (SSC) der Hochschule ein – im gleichen Gebäude also, in dem die Einschreibung für das Studium erfolgt. Hier können die Studienstarter in der Zeit vom 7. bis 11. Oktober ihre An- und Ummeldungen vornehmen (täglich von 8 bis 12.30 Uhr und montags bis donnerstags zusätzlich von 13 bis 16 Uhr).

  • Siegen
  • 04.10.19
  • 31× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.