Hochwasser

Beiträge zum Thema Hochwasser

LokalesSZ
Beispiel Oelgershausen: Die Wohnbebauung im Tal reicht mitunter nah ran an den kleinen Breitenbach. In normalen Zeiten ist das problemlos, bei einem extremen Hochwasser aber ein nicht zu unterschätzendes Risiko.

Hochwasser und Starkregen im Fokus
Sturzflut auch für Netphen ein Risiko

js Netphen. Sind Hochwasser- und Starkregengefahren in Netphen ein unterschätztes Risiko? Für Wasserbauexperte Professor Dr. Jürgen Jensen war die titelgebende Frage seines Vortrags vor dem Netphener Stadtentwicklungsausschuss am Montagabend rasch beantwortet: auf jeden Fall. Über viele Jahre habe die Keilerkommune in dieser Hinsicht Glück gehabt, in Nachbarstädten habe es immer wieder folgenreiche Starkregenereignisse gegeben, erinnerte Jensen an die weggespülten Särge von Kaan-Marienborn und...

  • Netphen
  • 26.10.21
LokalesSZ
Dass so viel Holz zusammenkommen würde – damit hatte
anfangs niemand gerechnet.
2 Bilder

Salchendorfer spenden für Menschen im Ahrtal
„Der Freie Grund hilft“

kay Neunkirchen-Salchendorf. Geradezu sprichwörtlich ist die Hilfsbereitschaft der Siegerländer. Sie haben ein Gespür dafür, was Menschen brauchen, die gerade in Not sind. Jetzt steht der Winter vor der Tür – die Tage und Nächte werden kälter. In vielen Häusern entlang der Ahr sind die Heizungsanlagen zerstört. Eine spontane Brennholz-Spendenaktion aus dem nördlichen Siegerland wurde schon für die Flutopfer gestartet. Dort hatten vergangenes Wochenende großherzige Menschen aus dem Raum Kreuztal...

  • Netphen
  • 22.10.21
Lokales
Bei Hochwasserlagen heiß begehrt: Pumpen. Uwe Möller hat mehrere Aggregate. In einem 60-Stunden-Einsatz könnten sie über 5 Millionen Liter Wasser pumpen, hat er ausgerechnet.

Hochwasser-Gefahr in Netphen
Uwe Möller will ein „Rentner-Nothilfe-Team“ aufbauen

ihm Dreis-Tiefenbach. Mit blindem Aktionismus hat Uwe Möller nichts am Hut. Der Ruheständler plant genau, wenn er etwas umsetzen will. Die Flutkatastrophe im Juli hat bei ihm eine Idee reifen lassen: Die „Rentner-Nothilfe“. „Ich finde, in Zeiten, wo man überlegt, den Renteneintritt auf 70 Jahre zu erhöhen, können wir Rentner mit entsprechender Berufs- und Lebenserfahrung doch sicher noch unseren Beitrag leisten, wenn es um freiwillige Hilfe geht.“ Uwe Möller wappnet sich für den Hochwasser-Fall...

  • Netphen
  • 08.09.21
LokalesSZ
Dichter Bewuchs und wenig Platz für das Wasser: Beim Dreisbach in Herzhausen kann es eng werden, wenn große Regenmengen den Bach anschwellen lassen. Die Herzhausener haben leidvolle Erfahrungen mit Hochwasser.

Hochwasser-Gefahr in Netphen
Kritik an der Verwaltung: Experte warnt vor Sorglosigkeit

ihm Netphen. Mit dem 100-jährigen Hochwasser ist das so eine Sache. Im Bau- und Planungsrecht gilt es als Maßstab. Aber im Juli gab es in den Katastrophengebieten in NRW und Rheinland-Pfalz Regenmengen, die viermal so groß waren wie bei einem Jahrhundert-Hochwasser. Wasserbau-Experte Prof. Dr. Jürgen Jensen von der Universität Siegen: „Soll man dann mit einem Risiko kalkulieren, das statistisch alle 1000 oder 10.000 Jahre auftritt?“ Und die nächste Frage: Ist die Statistik in Zeiten der...

  • Netphen
  • 08.09.21
LokalesSZ
Auch der Bereich, in dem die Sieg entlang der Straße "Unterm Wasser" in Netphen fließt, gehört zum Überschwemmungsgebiet.

Überschwemmungsgebiete in Netphen
Drei Gewässer betroffen

sos Netphen. Ist die Keilerkommune auch nicht unbedingt als Stadt mit großem Hochwasserrisiko bekannt, so gibt es doch Bereiche, in denen immer wieder Überschwemmungen vorkommen. In Netphen birgt vor allem die Sieg ein solches Risiko; Dreisbach und Netphe sind laut Verwaltung nur partiell betroffen. Die Bezirksregierung Arnsberg bereitet derzeit die Ausweisung solcher Überschwemmungsgebiete vor. Damit gemeint sind Bereiche „zwischen oberirdischen Gewässern und Deichen oder Hochufern, die bei...

  • Netphen
  • 02.12.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.