Hochwasser

Beiträge zum Thema Hochwasser

Lokales
Die Einsatzkräfte aus dem AK-Land waren zunächst in einem Hotel auf der Kalenborner Höhe untergebracht. Mittlerweile sind sie in ein Bürgerhaus umgezogen.

AK-Feuerwehr wieder im Ahrtal im Einsatz
Schutz für Altenahr

dach Altenkirchen. Die Flutkatastrophe von der Ahr – ganz langsam verschwindet sie aus dem Tagesgeschäft der Öffentlichkeit. In der so geschundenen Region ist aber damit längst nicht schon wieder alles gut. Ganz im Gegenteil: Das bemerken nun zusehends die Akteure der großen Politik, die zuletzt noch glaubten, angesichts der nahenden Wahl dort mit gummibestiefelten Gastauftritten Pluspunkte sammeln zu können. Jederzeit wirklich gerne gesehen sind nach wie vor aber die Einsatzkräfte aus dem...

  • Altenkirchen
  • 05.08.21
Lokales
Haben fast eine Woche Bevölkerung und Helfer im massiv betroffenen Ort Schuld versorgt: Die „SEG Verpflegung“ aus Herdorf
3 Bilder

DRK-Einsatz unter widrigsten Bedingungen
Struktur ins Chaos bringen

dach Kreis Altenkirchen/Kreis Ahrweiler. Die erste Station war gleich der Ort, an dem das Unwetter vermutlich das größte Leid hinterlassen hat: ein Heim für Behinderte in Sinzig. Zwölf Bewohner sind in den Wassermassen umgekommen. Dort habe man nichts ausrichten können, berichtet Stefen Nilius. Der stellvertretende Kreisbereitschaftsleiter des DRK war dort mit seinem Team des Einsatzleitwagens hinbeordert worden, so wie weitere Kräfte. Doch das Haus liege in einer Senke. Überall, wirklich...

  • Altenkirchen
  • 27.07.21
Lokales
Schier unglaubliche Bilder von Straßenzügen aus der betroffenen Region.
3 Bilder

Thorsten Ginsberg als freiwilliger Helfer im Flutgebiet
In der Eimerkette

dach Bad Neuenahr-Ahrweiler/Kirchen. „Im Erdgeschoss stand das Wasser“, der 44-Jährige steht auf und reckt seinen Zeigefinger so hoch an der Wand seines Esszimmers entlang wie es geht, „bis hier hin!“ Thorsten Ginsberg war am Donnerstag in Bad Neuenahr-Ahrweiler, als freiwilliger Helfer. Nach der Flut dort vor einer Woche sind nun die Aufräumarbeiten in vollem Gange. Dabei sind neben Feuerwehren, THW oder Bundeswehr auch viele Freiwillige vor Ort, wie der Kirchener aus erster Hand berichtet. Am...

  • Kirchen
  • 24.07.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.