Hohenhain

Beiträge zum Thema Hohenhain

LokalesSZ
Oberhalb von Mausbach, auf dem Grenzweg, reicht der Blick weit ins Wildenburger Land. Der Rundwanderweg „Märchenhaftes Freudenberg“ führt über Hohenhain kurz durch das AK-Land und zurück in den Alten Flecken.
28 Bilder

Wanderweg „Märchenhaftes Freudenberg“
Grenzgang mit Ausblick und Geschichte

nja Freudenberg. Genaues Hinschauen lohnt sich auf diesen rund 13 Kilometern in vielerlei Hinsicht: „Märchenhaftes Freudenberg“, der Name dieses Rundwanderwegs, der über das Freudenberger Gambachtal hinauf nach Hohenhain, via Friesenhagen an Mausbach vorbei zurück in den Alten Flecken führt, hat viel zu bieten: Wunderbare Laubwald-Wege, die mal in familienkompatibler Breite, mal fast „verwunschen“ schmal daher kommen, Einblicke in die Geschichte (nicht nur) des Fachwerkbaus, Ausblicke auf die...

  • Freudenberg
  • 24.07.21
Lokales
Bischof Bernhard Hombach wurde vor 60 Jahren zum Priester geweiht.

Von Hohenhain nach Südamerika
Bischof Hombach seit 60 Jahren Priester

sz Paderborn/Hohenhain. Vor 60 Jahren, am 28. Juni 1961, empfing der aus dem Erzbistum Paderborn stammende emeritierte Bischof der Diözese Granada in Nicaragua, Bischof Bernhard Hombach, das Sakrament der Priesterweihe. Erzbischof Hans-Josef Becker sandte dem 2010 als Oberhirten von Granada emeritierten Bischof zum 60. Priesterweihejubiläum Glück- und Segenswünsche. Bischof Hombach in Hohenhain aufgewachsenDer 87 Jahre alte Jubilar, der in Nicaragua auch Präsident der Caritas war und 2020 sein...

  • Freudenberg
  • 27.06.21
Kultur
Zum Schmunzeln: „Über dem Wind“ von Silke Krah und Frank Münker.
16 Bilder

Kultur-Flecken-Weg vor der Eröffnung
16 Kunst-Stationen erwandern

pebe Freudenberg. Gut sechs Kilometer, die sich lohnen! Nicht nur einmal, sondern mehrmals will der neue Kultur-Flecken-Weg in Freudenberg erwandert werden: 16 Stationen laden ein, zwischen Licht und Schatten, Buchen, Eichen und gebeutelten Nadelbäumen Kunst zu erleben. Viel Poesie ist auf dem Kunst-Parcours dabei, den der Verein Kultur-Flecken Silberstern initiiert und mit Sponsoren-Hilfe verwirklicht hat, wie auch Humor, Nachdenkliches und Provozierendes. Ob es die „Schwarmintelligenz?“ von...

  • Freudenberg
  • 13.08.20
LokalesSZ
Der Brexit beschäftigt nicht nur die Akteure auf der weltpolitischen Bühne, sondern hat auch konkrete Auswirkungen auf die Menschen in der Region.

Brexit und seine Folgen verunsichern die Familie aus Hohenhain
Perspektive für die Keylocks

cs Hohenhain. Den 23. Juni 2016 bezeichnet Mike Keylock als den „traurigsten Tag meines Lebens“. Damals stimmten die Briten im Rahmen eines Referendums für ein Ausscheiden des Vereinigten Königreiches aus der Europäischen Union – das nicht enden wollende Theater um den Brexit beschäftigt seitdem nicht nur die Akteure der ganz großen weltpolitischen Bühne. Die Entscheidung der Menschen auf der Insel hat dabei auch ganz konkrete Einflüsse auf die Einwohner hier im Siegerland, so etwa auf Familie...

  • Freudenberg
  • 15.01.20
Lokales
Kürzlich brach ein Feuer im Bürgerhaus Hohenhain aus - der geplante Umbau soll aber wie vorgesehen vonstatten gehen.

Bürgerhaus Hohenhain nach dem Feuer
Zeitplan für Umbau nicht gefährdet

cs Hohenhain. Der Schreck saß tief: Am Samstag (24. August) ging die Räucherkammer des Bürgerhauses in Hohenhain in Flammen auf. Nur noch Schutt und Asche blieb von dem Anbau an dem Gebäude übrig (die SZ berichtete). Durch das schnelle Eingreifen der Freiwilligen Feuerwehr wurde größerer Schaden von dem Dorftreffpunkt abgewendet. „Der Schaden ist glücklicherweise nicht so immens wie es erst vermuten ließ“, teilte Regina Gerbershagen, Schrifrührerin im Heimat- und Verschönerungsverein, auf...

  • Freudenberg
  • 29.08.19
Lokales

Räucherkammer ging in Flammen auf

bjö Hohenhain. Nur noch Schutt und Asche blieb am Samstagmorgen von einer Räucherkammer übrig, die als Anbau an das Bürgerhaus Hohenhain gegen 8 Uhr in Flammen aufging. 50 Einsatzkräfte aus Freudenberg, Büschergrund, Oberfischbach, Plittershagen und Mausbach eilten zum Brandort, dessen Rauchentwicklung kaum zu übersehen war. Als die Feuerwehr eintraf, war der Holzbau in der Größe einer Telefonzelle größtenteils zerstört. Doch die Feuerwehr beschränkte die Flammen mit zwei Rohren auf die...

  • Freudenberg
  • 25.08.19
Lokales

Seniorentreff Hohenhain
Kaffeeklatsch am Gambachsweiher

sz Hohenhain/Freudenberg. Schon länger planten die Veranstalter des Hohenhainer Seniorentreffs, die monatliche Kaffeetafel an die frische Luft zu legen. Leider spielte das Wetter nicht immer mit. Doch nun hieß es: „Augen zu und durchstarten, egal wie die Wetterprognose lautet“, so Organisatorin Regina Gerbershagen. Dank einer freundschaftlichen Verbindung zum Sportfischerverein am Gambachsweiher verbrachten die Senioren laut Pressemeldung am idyllisch gelegenen Vereinsheim einen kurzweiligen...

  • Freudenberg
  • 16.08.19
LokalesSZ
Das Eingangshäuschen des Bürgerhauses in Hohenhain ist bald Geschichte: Hier entsteht ein Anbau, der einen ebenerdigen Zugang zum Gebäude ermöglicht. 189 000 Euro aus dem „Dorferneuerungsprogramm“ fließen in dieses Projekt.
7 Bilder

Hohenhain und Plittershagen
Aufwertung der Dorftreffpunkte

cs Hohenhain/Plittershagen. Zwei Dörfer, zwei Projekte und insgesamt 249 000 Euro Fördergelder – Freudenberg ist beim „Dorferneuerungsprogramm 2019“ des NRW-Heimatministeriums gut weggekommen. Die Mittel werden in Hohenhain und Plittershagen dringend benötigt, um die jeweiligen Dorftreffpunkte massiv aufzuwerten. Daran ließen alle Beteiligten im Rahmen zweier Ortstermine am Mittwoch keinerlei Zweifel aufkommen. „Ohne die tolle Vorarbeit der Ehrenamtlichen in den Dörfern würde das alles nicht...

  • Freudenberg
  • 31.07.19
Lokales
„Roundup“ macht es möglich: Nicht sonderlich sommerlich sieht derzeit der Wegesrand diesseits und jenseits des Hohenhainer Tunnels aus.  Foto: pebe

Tabula rasa mit Herbizid

pebe Hohenhain. Empörung bei Fußgängern und Radfahrern diesseits und jenseits des Hohenhainer Tunnels: Rechts und links des Weges, da, wo sonst das „Straßenbegleitgrün“ zu finden ist, zieht sich derzeit ein schmaler, gelbbrauner Streifen abgestorbener Pflanzen durch die Landschaft. Mutmaßlich Merkmale eines Unkrautvernichtungsmittels, zum Teil in einem geschützten Landschaftsbereich, und das im von den Vereinten Nationen ausgerufenen Jahr der Artenvielfalt. . Die SZ fragte in der Freudenberger...

  • Freudenberg
  • 24.06.10
Lokales

Schlachtplatte und Backesbrot

Bei herrlichem Herbstwetter viele Gäste am Bürgerhaus sz Hohenhain. Bei herrlichem Herbstwetter feierte am Sonntag der Hohenhainer Heimatverein sein Schlachtfest. Viele Gäste nutzten die ruhige Witterung für eine Wanderung durch das schöne Gambachtal. Zur Belohnung gab es dann die Schlachtplatte am Bürgerhaus.Diejenigen, die mit dem Auto angereist waren, hatten Mühe, einen Parkplatz zu finden. Schließlich kamen wieder mehr Gäste in das kleine Dorf bei Freudenberg, als Einwohner dort leben. Die...

  • Freudenberg
  • 02.11.06
Lokales

Fleißige Bäcker und Metzger

»Nachbar in Not:« Heimatverein Hohenhain übergab Scheck für SZ-Aktion ole Hohenhain. »Es gilt heute Abend vor allen Dingen Dank zu sagen, denn ohne die Aktiven und auch deren Partner geht nichts in einem Verein«, so Helmut Greinert, Vorsitzender des Heimat- und Verschönerungsvereins Hohenhain, in seiner kurzen Ansprache an die versammelten Mitglieder am vergangenen Samstag. Nicht nur insgesamt 23 Mal wurde der Backes im vergangenen Jahr im Dorf angestocht, auch der so genannte Cutter wurde...

  • Freudenberg
  • 09.01.06
Lokales

Mehr Lebensqualität schaffen

Hohenhainer Bürger präsentierten sich im besten Licht tb Hohenhain. Nach Niederndorf und Heisberg führte der Weg die Prüfungskommission nach Hohenhain. Ein Ort, der sich schon etliche Male beim Kreiswettbewerb »Unser Dorf soll schöner werden« behaupten konnte. »Unser Dorf hat Zukunft«, betonte Helmut Greinert, Vorsitzender des Heimat- und Verschönerungsvereins Hohenhain, bei seiner Eröffnungsrede. Zusammen mit Ortsvorsteher Berthold Neuhof führte er das Bewertungsteam durch die Straßen und wies...

  • Freudenberg
  • 02.07.02
Lokales

Heimatfreunde bringen Hohenhain auf Hochglanz

Teilnahme am Dorfwettbewerb bedeutet viel Arbeit sz Hohenhain. Zahlreiche Mitglieder des Heimat- und Verschönerungsvereins Hohenhain kamen jetzt zur Jahreshauptversammlung zusammen.Im Tätigkeitsbericht wurde laut Pressemitteilung »eine positive Bilanz der Arbeit im Jahre 2001 gezogen«. Die Kassenberichte ergaben eine ausgeglichene Bilanz für den Verein und eine leicht rückläufige Tendenz beim Bürgerhaus. Die Kassenprüfer bestätigten die ordnungsgemäße Kassenführung, Kassenwart und Vorstand...

  • Freudenberg
  • 06.03.02
Lokales

»Flottes WC-Mobil« hergerichtet

MGV »Concordia« Hohenhain baute alten Bauwagen um Hohenhain. Waldfeste, Weiherfeste und sonstige Veranstaltungen außerhalb von Festhallen und Dorfgemeinschaftshäusern erfreuen sich an warmen Sommertagen großer Beliebtheit. Doch dabei hat eine Frage so manches Veranstaltungskomitee bei den Planungen schon in Verlegenheit gebracht: die nach dem »kleinen Örtchen«. Inzwischen gibt es zwar genug professionelle Verleiher von Toilettenwagen, aber die dort verlangten Leihgebühren machen so manchem...

  • Freudenberg
  • 02.11.01
Lokales

Schlachtfest ein Drei-Tage-Marathon

400 Gäste beim Heimatverein Hohenhain / Viele fleißige Helfer benötigt Hohenhain. Je näher das letzte Oktober-Wochenende rückt, desto mehr steigt die Stimmung in Hohenhein. Es hat bereits Tradition, das herbstliche Schlachtfest des Heimatvereins. Schon zum sechsten Mal fand es statt, und es lockte gestern rund 400 Hungrige aus Hohenhain und den umliegenden Dörfern ins überfüllte Festzelt. Die »Original Asdorfer-Kapelle« aus Niederfischbach sorgte für Stimmung, selbst das Wetter hatte nach...

  • Freudenberg
  • 29.10.01
Lokales

Maroden Glockenturm saniert

Heimat- und Verschönerungsverein Hohenhain erledigt eine Vielzahl von Aufgaben Hohenhain. »Wir haben uns die Verschönerung des Ortes auf die Fahne geschrieben, und ich glaube, dass sich die Arbeit des Heimat- und Verschönerungsvereins Hohenhain in den vergangenen Jahren durchaus sehen lassen kann«, zog im Gespräch mit der SZ Helmut Greinert, seit 15. März 2000 Heimatvereinsvorsitzender und Nachfolger von Ortsvorsteher Berthold Neuhof in diesem Amt, eine Bilanz des unübersehbaren Engagements der...

  • Freudenberg
  • 01.09.01
Lokales

Kein unbeschriebenes Blatt

Willibald Hausmann neuer Dirigent beim MGV »Concordia« sz Hohenhain. Ein Hufeisen als Glücksbringer überreichte der 1. Vorsitzende des MGV »Concordia« Hohenhain, Reinhard Löw, dem neuen Dirigenten des Chores, Musikdirektor FDB Willibald Hausmann, der am Samstag als neuer Chorleiter vorgestellt wurde. Er tritt damit die Nachfolge von Oliver Harnischmacher an, der im Frühjahr auf eigenen Wunsch den Dirigentenstab abgab. Der neue Dirigent ist in Hohenhain kein unbeschriebenes Blatt. War doch sein...

  • Freudenberg
  • 02.07.01
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.