Hohenseelbachskopf

Beiträge zum Thema Hohenseelbachskopf

Lokales
Im FFH-Gebiet am Hohenseelbachskopf wurden zugewachsene Teilflächen freigestellt und flache Tümpel angelegt, um so zum Beispiel den Lebensraum für einige Amphibienarten zu erhalten.

SGD Nord fördert Maßnahmen
Naturschutz im Kreis Altenkirchen mit 80.000 Euro unterstützt

sz Kreis Altenkirchen. Durch menschliche Aktivitäten gehen vielerorts natürliche Lebensräume verloren. Sei es nun durch die Bebauung von Flächen, die veränderte landwirtschaftliche Nutzung, die Umweltverschmutzung oder den vom Menschen verursachten Klimawandel – es gibt diverse Gründe, warum viele Tier- und Pflanzenarten bei uns keine geeigneten Lebensräume mehr finden und auszusterben drohen. Umso wichtiger ist es, dieser negativen Entwicklung entgegenzusteuern. Der Struktur- und...

  • Altenkirchen
  • 01.09.21
LokalesSZ
Ihr Zuhause an der Waldgaststätte hat sich Katze Lilly alleine ausgesucht, aber auch sie vermisst in Corona-Zeiten
die Menschen.

Königin vom „Köppel“
Katze Lilly auf dem Hohenseelbachskopf hat viele Fans

nb Neunkirchen/Herdorf/Daaden. Die Familie Lichtenthäler aus Neunkirchen besitzt Blockhütten, eine Ferienwohnung und die Waldgaststätte auf dem Hohenseelbachskopf. Aber was heißt schon „besitzt“? Das ist nur eine schnöde Kategorie aus der Welt der Zweibeiner. Die wahre Herrscherin über das wunderbare Areal zwischen Siegerland und Westerwald hat vier Pfoten, im Moment ein puscheliges Winterfell und hört auf den Namen Lilly. Für ein Interview erscheint sie beim Vor-Ort-Besuch der SZ zwar nicht,...

  • Neunkirchen
  • 04.01.21
Lokales
Der „Silbersee“ macht seinem Namen alle Ehre, wenn die Sonne auf die Oberfläche scheint. Das Gewässer entstand durch den Abbau von Basalt.
6 Bilder

Geführte Wanderung in die Malscheid
Schätze am „Silbersee“

sp Struthütten. Fasziniert beobachten die rund 30 Wanderer den „Großen Eisvogel“, sehen wie er sich in die Lüfte erhebt und auf einem Buchenast wieder niederlässt. Bei dem schönen Geschöpf handelt es sich nicht, wie von dem einen oder anderen vermutet, um einen gefiederten Freund, sondern um einen Schmetterling. Er ist einer von über 200 Arten, die ihren Platz im Naturschutzgebiet Malscheid gefunden haben – 40 von ihnen stehen auf der Roten Liste. Das aber ist längst nicht alles, was sich auf...

  • Neunkirchen
  • 18.06.19
Lokales

Hohenseelbachskopf: Geführte Wanderung

sz Struthütten. Die Malscheid und der Hohenseelbachskopf im Neunkirchener Ortsteil Struthütten sind am Donnerstag, 13. Juni, von 17 bis 20 Uhr Ziel einer historischen und naturkundlichen Führung. Friedhelm Adam und der gemeindliche Umweltberater Matthias Jung erschließen den Teilnehmern die Historie, die Flora und Fauna sowie den Basalt-Niederwald. Treffpunkt ist der Wanderparkplatz an der Waldgaststätte zum Hohenseelbachskopf. Die Veranstaltung ist unentgeltlich, der Nabu freut sich über eine...

  • Neunkirchen
  • 11.06.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.