Holger Glasmachers

Beiträge zum Thema Holger Glasmachers

KulturSZ
Sie liebt es, unterwegs zu sein und sich von den Objekten ihrer Umwelt inspirieren zu lassen: Auch ein ausrangierter Eisenbahnwaggon am Kreuztaler Lokschuppen (rechts im Bild) kann Dilberay Köle zum Malen animieren.

52. „Szenenwechsel“ im Kulturbahnhof mit Ölgemälden
Mit Dilberay Köle „auf dem Weg“

bjö - Ihre Inspiration zieht die Künstlerin Dilberay Köle aus ihrer unmittelbaren Umwelt beim Betrachten. bjö Kreuztal.  Wer in den kommenden Wochen im Kreuztaler Kulturbahnhof seinen Blick über die Ausstellungsfläche hinter der Glaswand schweifen lässt, dürfte auch ohne Kunstverstand an einer Art optischem Déjà-vu hängenbleiben: Dort ist er in gemalter Form zu finden, einer jener Eisenbahnwaggons, die gleich gegenüber neben dem alten Lokschuppen, heute Café Basico, ein Blickfang für...

  • Kreuztal
  • 03.11.21
KulturSZ
Kreuztals Gleichstellungsbeauftragte Monika Molkentin-Syring, die Historikerin Dr. Marlies Obier, Kulturamtsleiter Holger Glasmachers und Bibliotheksleiterin Linda Donalies eröffneten gestern die Ausstellung über Alma Siedhoff-Buscher.
2 Bilder

Kreuztaler Bauhaus-Künstlerin Alma Siedhoff-Buscher
Eine Ausstellung skizziert ihr Wirken

bjö Kreuztal. Eine gebürtige Ernsdorferin, die Bauhaus-Geschichte mitgeschrieben hat: Das ist spannender Stoff für die Kreuztaler Gleichstellungsbeauftragte und ein prominenter Auftakt zu einer ganzen Reihe von Ausstellungen über besondere Frauen aus Kreuztal. Immerhin drei Jahre lebte Alma Siedhoff-Buscher in jenem Ortsteil, der heute zur Kernstadt der Kindelsbergkommune gehört – ihr Vater war in Kreuztal Bahnbeamter, ihre Mutter „ist quasi unsichtbar mitgelaufen“, umreißt die...

  • Kreuztal
  • 28.09.21
KulturSZ
Thomas Kellner vor – und als Spiegelbild auf – seinem „Grand Canyon“. 2014 stand er am Originalschauplatz und schuf dort mit seiner Kamera die Grundlage für das Vier-Meter-Monumentalwerk, das sich aus 2160 Einzelaufnahmen zusammensetzt und gegenwärtig im Kulturbahnhof Kreuztal gezeigt wird.
3 Bilder

Thomas Kellner zeigt den „Grand Canyon“
Monumentales im Kulturbahnhof

aww Kreuztal. „Überwältigt von der Wucht des Panoramas“ zeigte sich die Berichterstatterin unserer Kulturredaktion vor zwei Jahren angesichts des „Grand Canyon“. Das monumentale, rund vier Meter breite Werk stellte der Siegener Fotokünstler Thomas Kellner damals, wie ausführlich berichtet, zum 20-Jährigen seines (inzwischen ehemaligen) Ateliers Friedrichstraße erstmals aus. Nun ist es – nach einer neuerlichen Präsentation im englischen Bath 2019 – seit wenigen Tagen ein weiteres Mal öffentlich...

  • Kreuztal
  • 29.09.20
KulturSZ
Vermutlich wird die norwegische Sängerin Rebekka Bakken, deren Kreuztaler Konzert kurz vor Weihnachten von der Siegener Zeitung präsentiert wird, genau so hoffnungsvoll wie auch unsicher der Zukunft der globalen Kulturszene entgegenblicken wie die Macher und Unterstützer von Kreuztal-Kultur der mit vielen Fragezeichen versehenen kommenden Spielzeit 2020/2021 (v. l.): Christoph Brombach vom Sponsor innogy, Kulturamts-Chef Holger Glasmachers, Stefanie Schierling von der Sparkasse Siegen, Kulturausschuss-Vorsitzender Jochen Schreiber und Bürgermeister Walter Kiß. Bei alledem gilt: Nicht das Lächeln verlernen!
5 Bilder

Kreuztal-Kultur: Kommende Spielzeit wegen Corona mit vielen Fragezeichen versehen
Mutterseelenallein

aww – Kreuztal-Kultur stellt eine prallvolle Spielzeit vor. Doch es gibt viele Wenn und Aber. Kulturamts-Chef Holger Glasmachers: „Kommt eine zweite Welle, werden wir vermutlich alles eintüten können.“ aww Kreuztal. Während viele Aussagen bei der traditionellen jährlichen Pressekonferenz zur Programmvorstellung von Kreuztal-Kultur am Freitag mit einem hohen Unsicherheitsfaktor versehen sind, trifft Holger Glasmachers am Schluss eine Feststellung, deren Aussage in ihrer Klarheit und...

  • Kreuztal
  • 03.07.20
KulturSZ
Der Buschhüttener Künstler Eberhard Stroot hat sein „Feingold“ aus dem Tresor geholt: Studien, die er in seinen Katalogen (Übungs-/Malbüchern) festhält. Im Kulturbahnhof Kreuztal zeigt er zahlreiche Tanzmotive auf den beidseitig bearbeiteten Blättern. Ein spiegelnde Leiste ermöglicht dem Rezipienten auch die Betrachtung der Rückseiten.
4 Bilder

48. „Szenenwechsel“ in Kreuztal
Das Feingold des Eberhard Stroot

aww Kreuztal. Entfaltet eigentlich Tanz seine Faszination erst im bewegten Bild, im beobachtbaren zeitlichen Nacheinander der Ereignisse? Die meisten würden diese Frage wahrscheinlich ad hoc mit Ja beantworten. Schließlich ist Tanz von seinem Wesen her insbesondere Bewegung. Und sind nicht Fotografien von Tänzerinnen oder Tänzern in Aktion oftmals von merkwürdig melancholischer Starrheit, Leblosigkeit gar? Braucht es also nicht die filmhafte Sequenz, um die Wirkungskraft des Tanzes, seine...

  • Kreuztal
  • 23.06.20
Kultur
Anne Haigis schlägt mühelos Brücken von US-Southern Rock über Blues bis hin zu Gospel & Folk - am 16. August ist sie in Kreuztal.
4 Bilder

Anne Haigis und Broom Bezzums bei "Kreuztal Sommer"
Sieben Mal "Kultur im grünen Wohnzimmer" der Stadt

sz Kreuztal. Mit Beginn der Corona-Pandemie ist die Kulturszene in vielen Ländern der Welt vollständig zum Erliegen gekommen. Umso mehr freut es Kreuztal Kultur, im Zuge der jüngsten Lockerungen des Infektionsschutzes auch im Corona-Jahr 2020 ein Sommerprogramm anbieten zu können – wenn auch in leicht abgespeckter Form und bei Einhaltung des entsprechenden Hygienekonzepts. Mehr dazu im Flyer, der sich auf www.kreuztal-kultur.de ansehen und herunterladen lässt. Künstler haben hocherfreut...

  • Kreuztal
  • 08.06.20
KulturSZ
Begeistert von der und für die Kunst: Der Kreuztaler Frank-Wieland Frisch kuratiert die Kunstsammlung seiner Stadt. Mit der abgeschlossenen Renovierung der Gelben Villa können die Werke nun auch angemessen präsentiert werden.
2 Bilder

Gelbe Villa mit neuer Farbe
Kreuztals Kunstsammlung öffentlich zu sehen

bjö Kreuztal. Wer im Kreuztaler Standesamt nervös auf die bevorstehende Trauzeremonie wartet, kann sich fortan mit bildender Kunst beruhigen: Am Dienstag eröffnete Kreuztals Bürgermeister Walter Kiß die renovierten Ausstellungsräume der „Kunstsammlung Kreuztal“ in der Gelben Villa von Dreslers Park. Im Salon, Atelier, Empfangszimmer und Wintergarten des ehrwürdigen städtischen Gebäudes ist die Premierenausstellung zu sehen, mit der die Stadt einen „weiteren Mosaikstein“ im Kreuztaler...

  • Kreuztal
  • 02.06.20
KulturSZ
Die Kreuztaler Tanzpädagogin Britta Papp arbeitet mit ihrer Ballettabteilung „Spitzentanz“ nun eigenständig unter dem Dach des
städtischen Kulturamts. In Dreslers Park gibt sie mit ihren Schülerinnen und Schülern am 21. Juni eine kleine, feine Vorstellung.
2 Bilder

„Spitzentanz“ ist eigenständige Abteilung von Kreuztal-Kultur
Britta Papp liebt das Tanzen

bjö Kreuztal. Die bisherigen Schuhe sind dem Kreuztaler „Spitzentanz“ zu klein geworden, auf jeden Fall bietet die Kommune sie ab sofort eine Nummer größer an: Das bisher als Fachbereich der Musikschule Kreuztal bekannte Tanzangebot firmiert fortan als eigenständige Institution, weiterhin unter dem Namen „Spitzentanz“. Damit will die Stadt das von über 300 Kindern und Jugendlichen genutzte Angebot an Kursen und groß dimensionierten Bühnenprojekten unter der Regie der Tanzpädagogin Britta Papp...

  • Kreuztal
  • 26.05.20
KulturSZ

Dieter Otten bestreitet den 47. „Szenenwechsel“ im Kulturbahnhof Kreuztal
Reden über Kunst

Der 47. Szenenwechsel im Kreuztaler Kulturbahnhof wird am Donnerstag, 19 Uhr, eröffnet. gmz Kreuztal. Schon im Vorbeigehen, vielleicht in der Hast, den Zug doch noch zu erreichen, halten diese Arbeiten im „Szenenwechsel“-Schaufenster des Kreuztaler Kulturbahnhofs den Blick fest oder zumindest auf. Sie machen neugierig, im besten Sinne, verführen dazu, nochmal hinzuschauen. Denn dieses Pink mit dem Smartphone-Foto schreit einen geradezu an, zu offensichtlich ist der knallige Ton. Dahinter muss...

  • Kreuztal
  • 15.01.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.