Holz

Beiträge zum Thema Holz

Lokales
Aufgrund eines technischen Defekts verlor der Sattelzug seinen Auflieger.

Holz für China geladen
Sattelzug verliert Auflieger

kay Hainchen/Rittershausen.   Aufgrund eines technischen Defekts verlor am Dienstagnachmittag  der Fahrer eines belgischen Sattelzugs auf Landesstraße 1571 zwischen Rittershausen und Hainchen Kurz vor der Landesgrenze zu NRW seinen Auflieger. Dieser bohrte sich führerlos tief in den Asphalt und blieb im linken Straßengraben stecken. Die Ladung, 30 Tonnen Fichtenholz, war für den Versand nach China bestimmt und sollte zur Verladung in den Hafen von Rotterdam gebracht werden. Glücklicherweise...

  • 15.09.20
  • 568× gelesen
LokalesSZ-Plus
Der Baumbestand schwindet - und doch ist trotz Borkenkäferbefalls noch jede Menge Wald vorhanden.

Borkenkäfer und die Folgen
Der Wald schwindet - aber noch ist viel da

sz/thor Betzdorf. Es ist inzwischen völlig egal, wohin man blickt. Ob oberhalb von Freusburg oder Brachbach, am Sportplatz in Offhausen oder am Roten Hahn in Niederschelderhütte. Überall klaffen gewaltige Lücken in den heimischen Wäldern. Dabei wirkt die neuste Zahl aus dem Statistischen Landesamt fast noch beruhigend. Demnach entfällt rechnerisch auf jeden Rheinland-Pfälzer eine Waldfläche von 1973 Quadratmeter. Fichten besonders stark von Baumfällungen betroffenNach Angaben der Statistiker...

  • Betzdorf
  • 14.09.20
  • 455× gelesen
Lokales
In einem Waldstück bei Orfgen in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld hat ein rumänischer Fahrer am Dienstagabend die Kontrolle über seinen Lastwagen verloren; der 40-Tonner ist vom Waldweg eine Böschung hinabgerutscht.
2 Bilder

Fahrer unverletzt, Schaden immens
Sattelzug mit Holz rutscht Hang hinab

damo Orfgen. Rund 8000 Container Holz sind bislang aus den Wäldern im AK-Land abtransportiert und nach Fernost verschifft worden, und entsprechend viele Sattelzüge sind durch die Wälder zwischen Friesenhagen und Flammersfeld gefahren. Und jetzt hat es den ersten schweren Unfall gegeben: In einem Waldstück bei Orfgen in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld hat ein rumänischer Fahrer am Dienstagabend die Kontrolle über seinen Lastwagen verloren; der 40-Tonner ist vom Waldweg eine...

  • Altenkirchen
  • 09.09.20
  • 2.422× gelesen
LokalesSZ-Plus
16 000 Euro hat der Spannungssimulator gekostet – was angesichts der Tatsache, dass er Leben retten kann, sicher nicht zu viel ist. Er wurde jetzt am Kirchener Feuerwehrhaus
offiziell in Betrieb genommen.

Feuerwehr Kirchen hat Spannungssimulator
Ein Fehler kann tödlich sein

damo Kirchen.  Eigentlich ist es nicht der Job der Feuerwehren, umgestürzte Bäume zu entfernen: Im Wald sind die Forstämter gefordert, auf größeren Straßen der Landesbetrieb Mobilität. „Nur wenn Gefahr im Verzug ist, ist es unsere Aufgabe“, sagt Michael Klöckner. Aber gerade er als Motorsägen-Instrukteur weiß, dass zwischen Theorie und Praxis eine große Lücke klafft. Denn wenn ein größerer Sturm im AK-Land gewütet hat, dann sind die Feuerwehren wie selbstverständlich draußen. Und natürlich...

  • Kirchen
  • 28.08.20
  • 331× gelesen
LokalesSZ-Plus
Im Naturerlebnispark „Panarbora“ geht es hoch hinaus. Das Herzstück des Parks sind der Baumwipfelpfad und der 40 Meter hohe Aussichtsturm.
19 Bilder

Ausflugstipp: Naturerlebnispark „Panarbora“ in Waldbröl
Den Baumkronen so nah

soph Waldbröl. Auf den ersten Blick wirkt es wie ein normaler Spaziergang durch einen Buchenwald: Die Bäume spenden angenehmen Schatten, die Blätter rascheln leise im Wind und der Blick auf die geschlossenen Hüllen der Bucheckern weist klar darauf hin, in welcher Jahreszeit wir uns gerade befinden. Die Tatsache jedoch, dass man die kleinen haarigen Fruchtbecher von ganz nah betrachten kann, zeigt, dass dieser Weg durch den Wald ein besonderer ist. Denn während der Blick normalerweise nach...

  • Stadt Olpe
  • 28.07.20
  • 180× gelesen
Lokales
Da von den letzten Bauarbeiten noch der Pflasterfugensand auf dem Gebäudevorplatz lag, nutzte die RW-Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung spontan die Gelegenheit, auch persönlich Sand in die Fugen des neuen Arfelder Dorfplatzes zu kehren. Foto: Stadt
3 Bilder

Ministerin Scharrenbach in Bad Berleburg
Nachhaltige Verwendung von Holz aus der Region

sz Bad Berleburg. Der Berleburger Bürgermeister Bernd Fuhrmann hatte im Herbst zahlreiche Experten zu einer Projektgruppe eingeladen, um gemeinsam unterschiedliche Ideen zur nachhaltigen Verwendung von Holz aus der Region, vor allem Kalamitätsholz bzw. „Käferholz“, zu entwickeln und umzusetzen. Damit will er die Waldeigentümer angesichts der wirtschaftlichen Folgen von Trockenheit und Borkenkäferbefall unterstützen, die Wertschöpfung mit dem heimischen Rohstoff stärken und das nachhaltige Bauen...

  • Bad Berleburg
  • 05.06.20
  • 203× gelesen
LokalesSZ-Plus
Traurig, traurig: Wer früher von Fischelbach aufs Sohl mitten durch den dunklen Wald fuhr, der schaut heute übers weite Feld.
3 Bilder

Holztransporte sorgten für Probleme
Rentkammer Wittgenstein leistet Abbitte

howe Fischelbach. Die Fischelbacher haben ja schon viel gehört von Schwerholzlastern, die sich durch enge Straßen quälen. Da brauchten sie gar nicht weit gucken: Beispiel Birkefehl in der 90-Grad-Kurve, Beispiel Banfe am Backhaus, Beispiel Sasselberg in Feudingen. Anfang Mai wurde es den Bewohnern von Fischelbach und Sohl zu bunt. Wegen des Neubaus der Alten Eisenstraße hatten sie schon so manche Unwägbarkeit hinnehmen müssen. Jetzt kam erschwerend hinzu, dass Sattelzüge mit See-Containern den...

  • Bad Laasphe
  • 22.05.20
  • 329× gelesen
LokalesSZ-Plus
Timo Quack (l.) und sein elfjähriger Sohn Colin aus Feudingen haben monatelang am Bau einer Holz-Bandsäge gearbeitet, die sogar aus selbst verleimtem Holz besteht. Angetrieben wird das „Wunderwerk“ von einem 2,5-KW-Motor. Foto: Holger Weber
5 Bilder

Hölzerne Bandsäge in Feudingen
Vater und Sohn bauten ein „Wunderwerk“ aus Holz

howe Feudingen. Bescheiden ist er, der Feudinger Timo Quack. „Bauen kann das jeder. Was du brauchst, ist Werkzeug“, sagt der 41-Jährige und präsentiert stolz seine hölzerne Bandsäge, die kurioserweise nicht nur aus Holz besteht, sondern dieses auch Zehntelmillimeter genau schneiden kann. Die Säge hat er gemeinsam mit Sohnemann Colin (11) erschaffen – in mühevoller Kleinarbeit in seiner Werkstatt. Und obwohl Vater Franz-Walter seinem Sohn mit dem Satz „Das ist dein Meisterstück, Junge“ groß...

  • Bad Laasphe
  • 07.05.20
  • 1.276× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die Aufarbeitung der Käfer-Schäden in den Wäldern ist nach wie vor in vollem Gange (hier unterhalb von Katzenbach). Die Forstbetriebe müssen nun zusätzlich noch mit fehlenden Container-Kapazitäten fertig werden.
2 Bilder

Coronavirus hat Holzvermarktung im Griff
See-Container hängen in China fest

thor Kreis Altenkirchen. Die Rettung für jeden Waldbesitzer ist groß, voluminös, viereckig und eigentlich ziemlich hässlich. Ein Hochsee-Container muss schließlich keinen internationalen Design-Preis gewinnen. In ihnen werden seit Wochen Abertausende Festmeter Käferholz aus den heimischen Wäldern abtransportiert. Ob nun Wittgenstein, Sauerland, Siegerland oder Westerwald: Überall waren Haubergsgenossen und Förster froh, dass sich in der großen Krise mit China ein neuer Absatzmarkt...

  • Kirchen
  • 03.03.20
  • 593× gelesen
Lokales

Gehölzpflege
K 27 voll gesperrt

sz Obersetzen/Unglinghausen. Am Donnerstag, 27. Februar, ist die Kreisstraße 27 zwischen Siegen/Obersetzen und Netphen/Unglinghausen wegen Gehölzpflegearbeiten von 7.30 bis gegen 15 Uhr voll gesperrt. Die Arbeiten erfolgen federführend durch die Straßenmeisterei Kreuztal der Straßen-NRW-Regionalniederlassung Südwestfalen.

  • Siegen
  • 25.02.20
  • 33× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die internationale Kindertagesstätte Bonn ist nicht nur mit Weißtanne-Lamellen verkleidet, sondern die Außenwände sind komplett aus Holz gebaut.
4 Bilder

Bauen mit Holz
Auch für öffentliche Gebäude ist Holz eine Alternative

ihm Siegen/Bad Berleburg. Eine Horrorvorstellung: Ein Hochhaus brennt, die Flammen schlagen aus den Fenstern, Menschen schreien in Panik, die Feuerwehr hat keine Chance, die Eingeschlossenen zu retten.  Damit ein solches Szenario nie Wirklichkeit wird, gibt es in Deutschland strenge Bauvorschriften, die dem Brandschutz eine große Bedeutung beimessen. Auch wenn Bauherren immer wieder stöhnen: Der Brandschutz dient der Sicherheit und hat nichts mit überflüssiger Regelwut zu tun.  Wichtige...

  • Siegen
  • 04.01.20
  • 151× gelesen
LokalesSZ-Plus
Unmittelbar an der B 62 wird in Freusburg ein Holzumschlagplatz eingerichtet. Er soll das Beladen von Container-Lastwagen mit Holz für den Export nach Asien erleichtern.  Foto: damo

Ehemaliges Freusburger Nasslager wird Holzumschlagplatz
Keine Seecontainer im Wald

damo Freusburg. Container-Lastwagen mögen ihre Stärken haben – aber Geländegängigkeit gehört ganz sicher nicht dazu. Und darauf reagiert jetzt das Forstamt Altenkirchen: Das ehemalige Nasslager in Freusburg soll schon in wenigen Tagen wieder genutzt werden, und zwar als Holzumschlagplatz. Denn nach wie vor ist es der Holz-Hunger der Chinesen, der die Haubergsgenossen vor der ganz großen Borkenkäfer-Depression bewahrt: In Zeiten, in denen der regionale Holzmarkt kurz vor dem Kollaps steht,...

  • Kirchen
  • 15.12.19
  • 253× gelesen
LokalesSZ-Plus
So sieht es jetzt auf dem Gelände des Sägewerks Koch aus. Von den beiden Hallen sind nur Ruinen übrig geblieben. Foto: thor
6 Bilder

Nach Feuer im Sägewerk: Große Probleme für heimische Holzvermarktung
Brennender Radlader löste Inferno aus

thor Langenbach b. Kirburg. Der Morgen danach offenbart eine Szenerie, die eher an das syrische Kriegsgebiet als den friedlichen Westerwald erinnert: Der Großbrand des Sägewerk Koch in Langenbach b. Kirburg hat am Dienstag ein Feld der Verwüstung hinterlassen. Zwei Hallen samt der darin befindlichen Maschinen sind von den Flammen völlig zerstört worden, an eine Fortführung des Betriebs ist noch nicht einmal ansatzweise zu denken. Den geballten Feuerwehrkräften blieb nur eines übrig: retten, was...

  • Daaden
  • 28.08.19
  • 4.635× gelesen
Lokales
3 Bilder

Borkenkäfer-Plage (Video)
Holz aus Oberschelden geht nach China

mir Oberschelden. Der massenhafte Befall von Fichtenbeständen durch den Borkenkäfer macht erfinderisch. So beschreitet jetzt die Waldgenossenschaft Oberschelden einen eigenen und zugleich ungewöhnlichen Weg, um der Plage Herr zu werden. Eine Privatfirma wurde mit dem großflächigen Einschlag oberhalb des Dorfes am sogenannten Maiweg im Bereich Schmittenberg beauftragt. Vergangene Woche erst waren die befallenen Bäume in einer Großaktion gefällt worden. Gestern schon tauchte in dem idyllischen...

  • Siegen
  • 26.08.19
  • 2.055× gelesen
Lokales
Der neue zentrale Holzlagerplatz der Haubergsgenossenschaft „Oberster Hahnhof“ hat wahrlich stattliche Ausmaße. Über die Größe und die Eingriffe in die Landschaft wird nun kontrovers diskutiert.
2 Bilder

Haubergsgenossenschaft sieht sich mit Anzeige konfrontiert
Holzlagerplatz sorgt für Diskussionen

thor Hahnhof. Würde man die Fläche einsäen, hätte der SV Adler 09 einen zweiten Trainingsplatz – und könnte wohl fast auf die gleichen Maße wie im Otterbachtal zurückgreifen. In der Tat: Was da am Giebelwald oberhalb von Hahnhof entstanden ist, fällt auf: Die Haubergsgenossenschaft „Oberster Hahnhof“ hat hier einen neuen Holzlagerplatz angelegt. Doch die Größe und der Eingriff in die Landschaft sorgen für Diskussionen. Die Kreisverwaltung Altenkirchen bestätigte auf Anfrage, dass eine Anzeige...

  • Kirchen
  • 11.07.19
  • 514× gelesen
Lokales
Die zweite Schicht ist „Meilererde“, also Kohlenstaub aus den vergangenen Jahren. Beim Entfachen wird mit einem Zinkeimer immer wieder Glut in den Kamin geschüttet.
9 Bilder

Aus Holz Kohle gemacht
Der Meiler von der „Orsewiss“

dach Dermbach. Die Pointe kommt – wie es sich gehört – am Ende: „Ich kann mit Holzkohle gar nicht grillen“, sagt Andreas Bohl beim Besuch der SZ gestern Nachmittag. „Die wird mir immer zu heiß.“ Der „Oberköhler“ von Dermbach greift lieber zu Buchenholz, um seiner Grillwurst die nötige Bräunung zu verschaffen. Dabei hat er das „schwarze Gold“ säckeweise in einer ehemaligen Scheune gleich neben seinem Wohnhaus an der Lambertstraße Numero 22 liegen. Und: Er hat die Kohle mit seinen Mitstreitern...

  • Herdorf
  • 05.07.19
  • 359× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.