Homeschooling

Beiträge zum Thema Homeschooling

Lokales
Auch in der Spandauer Grundschule geht es wieder los.

Betreuung im Lockdown
Kinder kehren zurück in Schule und Kita

sz Siegen/Düsseldorf. Die Kinder kehren zurück: Wochenlang waren Kitas und Grundschulen geschlossen bzw. nur für die Notbetreuung geöffnet, nun wird der Betrieb in mehreren Bundesländern wieder ausgeweitet, so auch in NRW. Der Weg zurück in den Präsenzunterricht beginnt.  Je nach Schulform und Jahrgangstufe fallen die Neuerungen ganz unterschiedlich aus. In Grundschulen beispielsweise werden sich Präsenz- und Distanzunterricht abwechseln. Die Lerngruppen sollen dabei stets aus den gleichen...

  • Siegen
  • 22.02.21
  • 93× gelesen
LokalesSZ
Katharina Aulmanns Job ist es, junge Menschen auf dem Weg in den Beruf zu unterstützen. Das ist in Zeiten der Pandemie manchmal ganz schön herausfordernd.  Foto: damo

Berufsorientierung in Zeiten der Pandemie
Im Schlafanzug im Videochat

damo Wissen/Gebhardshain. So sehr sich die Pandemie und der Infektionsschutz mit all seinen Regeln auf unser aller Leben auswirken: Jugendliche trifft’s besonders hart. Nicht nur, weil das Leben mit 15 oder 16 extrem spannend ist und es tausend neue Dinge zu entdecken und zu erleben gibt. Sondern auch, weil in dieser Zeit wichtige Weichenstellungen anstehen. Eine davon ist die Berufswahl. Spätestens im achten Schuljahr schnuppern Schüler heute in die Berufswelt hinein, machen die ersten...

  • Wissen
  • 21.02.21
  • 83× gelesen
Lokales
Kurzfristig wurden neue Laptops für die Schüler der Sekundarschule Olpe-Drolshagen angeschafft.

Lernpatenprojekt Sekundarschule
Neue Laptops fürs Homeschooling

sz Olpe/Drolshagen. Der Deutsche Kinderschutzbund-Kreisverband Olpe mit Sitz in Attendorn begleitet Schülerinnen und Schüler der Sekundarschule Olpe-Drolshagen im Rahmen des Lernpatenprojekts. Die Lernpaten helfen den Kindern beim Erledigen von Aufgaben und haben stets ein offenes Ohr. Teilweise geschieht das vor Ort in der Schule, aber auch im privaten Bereich. Gerade in diesen Zeiten sei es besonders wichtig, auf Kinder zu achten, die benachteiligt sind, heißt es in einer Pressemitteilung der...

  • Stadt Olpe
  • 14.02.21
  • 27× gelesen
LokalesSZ

Kinderarzt plädiert für schnelle Wiedereröffnung von Schulen und Kitas
Shutdown ist Therapie mit Nebenwirkungen

js Siegen. Wann werden die Schulen und Kitas wieder aus dem Shutdown herausgeholt? Wie lange werden Homeschooling und -office unter einem Dach oder gar im selben Zimmer noch weitergehen? Der Antwort auf diese Fragen dürften derzeit Millionen von Eltern entgegenfiebern – am Mittwoch könnten aus Berlin erste Signale kommen, wenn die Bundeskanzlerin und die Ministerpräsidenten das weitere Vorgehen in der Corona-Pandemie beraten. Aus Sicht von Dr. Ansgar Schmidt, der bis im vergangenen Jahr als...

  • Siegen
  • 09.02.21
  • 447× gelesen
Lokales
Einblicke in den nervenraubenden Alltag einer berufstätigen Mutter in Zeiten der Pandemie fasste SZ-Leserin Martina Rezic eindrücklich in Worte.

Bewegender Brief
Das Corona-Leid einer berufstätigen Mutter

sz/nja Siegen. „Corona-Müdigkeit“, dieses Wort macht im zweiten Jahr der Pandemie die Runde, es beschreibt ein Gefühl, das wohl viele kennen. Wenn in Zeiten der Kontaktminimierung Büro und Klassenzimmer in die eigenen vier Wände eingezogen sind, man nicht nur Job und Familie unter einen Hut bringen muss, sondern auch noch zur Aushilfelehrerin mutiert, ist Erschöpfung doch eigentlich eine gesunde Reaktion... Martina Rezic aus Siegen ließ jetzt in einem Brief an die SZ Dampf ab – und dies auf so...

  • Siegen
  • 05.02.21
  • 8.429× gelesen
Lokales
Kinder, die eine Behinderung haben, bekommen zusätzliche Hilfe beim Homeschooling.

Kinder mit Behinderung im Lockdown
Unterstützung durch Fachkräfte

sz Kreuztal. Vor allem Kinder mit einer Behinderung sind mit dem Pandemie-bedingten Unterricht am heimischen Computer oft überfordert und können die Aufgaben nicht selbstständig bearbeiten. Auch die Eltern sind durch die Auswirkungen des fehlenden Unterrichts in der Schule in einigen Fällen stark belastet. Stephan Lück, Geschäftsführer des Vereins Invema aus Kreuztal, erklärt: „Viele Kinder mit einer Behinderung benötigen zusätzliche Assistenz im Unterricht oder spezielle pädagogische Anleitung...

  • Siegen
  • 02.02.21
  • 65× gelesen
LokalesSZ
Prof. Dr. Ingo Witzke ist Geschäftsführender Direktor Mathematikdidaktik. Er will beispielsweise mit dem Projekt „DigiMath4Edu“ im Matheunterricht den Umgang mit digitalen Medien erlebbar machen.
2 Bilder

Prof. Dr. Schuhen und Prof. Dr. Witzke im Gespräch
Deutschland verschläft die Digitalisierung

Es gibt Zeugnisse – und zwar nicht nur für die Schüler. Die SZ hat pünktlich zum Beginn des 2. Halbjahrs auf das letzte zurückgeschaut und mit Experten, Lehrern und Eltern übers Homeschooling gesprochen. Was war gut, was schlecht? Wie verändert die Corona-Krise Lernen und Leben? Und was wird von diesem Schuljahr ernsthaft übrigbleiben? sabe Siegen. „Alle mal die Mikros aus!“ Das ist das erste, was Grundschullehrerin Jessica Merugu ihren Schülern aus der 3b eintrichtern musste. „Und erst dann...

  • Siegen
  • 01.02.21
  • 134× gelesen
LokalesSZ
Jessica Merugu ist Lehrerin an der Jung-Stilling-Grundschule in Kredenbach.

Grundschullehrerin Jessica Merugu über Homeschooling
"Das Beste, was wir aus der Situation machen können"

Es gibt Zeugnisse – und zwar nicht nur für die Schüler. Die SZ hat pünktlich zum Beginn des 2. Halbjahrs auf das letzte zurückgeschaut und mit Experten, Lehrern und Eltern übers Homeschooling gesprochen. Was war gut, was schlecht? Wie verändert die Corona-Krise Lernen und Leben? Und was wird von diesem Schuljahr ernsthaft übrigbleiben? sabe Kredenbach. Jessica Merugu ist Grundschullehrerin an der Jung-Stilling-Grundschule in Kredenbach und Klassenlehrerin der 3b. Mit ihren Schülern hält sie...

  • Kreuztal
  • 01.02.21
  • 143× gelesen
LokalesSZ
So oder so ähnlich sah es in den vergangenen Wochen wohl in einigen Haushalten Haus: Wenn Homeoffice und Homeschooling zusammenkommen, ist Planung gefragt.

Monja Stein und Marie Shoepper
Mama im Homeoffice, Tochter im Homeschooling

Es gibt Zeugnisse – und zwar nicht nur für die Schüler. Die SZ hat pünktlich zum Beginn des 2. Halbjahrs auf das letzte zurückgeschaut und mit Experten, Lehrern und Eltern übers Homeschooling gesprochen. Was war gut, was schlecht? Wie verändert die Corona-Krise Lernen und Leben? Und was wird von diesem Schuljahr ernsthaft übrigbleiben? sabe Siegen. Früher mochte sie die Schule nicht so gerne, sagt Marie durch die Videoschalte am Handy. Aber „seit Corona da ist“, da wünscht sie sich wieder in...

  • Siegen
  • 01.02.21
  • 180× gelesen
Lokales
„Mit Anja macht Homeschooling Spaß“: Jori und Schulassistentin Anja Klein bei den Hausaufgaben.

Angebot von Invema Kreuztal
Schulassistenz auch im Lockdown

sz Kreuztal. Vor allem Kinder mit einer Behinderung sind mit dem Pandemie-bedingten Unterricht am heimischen Computer oft überfordert und können die Aufgaben nicht selbstständig bearbeiten. Auch die Eltern sind durch die Auswirkungen der fehlenden Beschulung in der Schule und des teilweise sehr hohen Unterstützungsbedarfs des eigenen Kindes in einigen Fällen stark belastet. Stephan Lück, Geschäftsführer des Vereins Invema aus Kreuztal, erklärt: „Viele Kinder mit einer Behinderung benötigen...

  • Siegen
  • 30.01.21
  • 52× gelesen
Lokales
Sechs Laptops möchte der Verein während de Lockdowns an Schüler verleihen und ihnen damit die Möglichkeit fürs Lernen zu Hause geben.

Schulungen für Senioren geplant
Dorfverein Hemschlar verleiht Laptops an Schüler

sz Hemschlar. Im Rahmen des Förderprogramms „Stärkung und Förderung von Engagement im Zusammenhang mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie 2020“ hat sich der Dorfverein Hemschlar erfolgreich um eine Zuwendung für ein Förderprojekt der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt beworben. Digitalisierung im ländlichen RaumDer Dorfverein möchte die Digitalisierung im ländlichen Raum aktiv gestalten. Der Aufbau von Kompetenzen im Umgang mit Computern und dem Internet soll gefördert werden. Es...

  • Bad Berleburg
  • 22.01.21
  • 92× gelesen
LokalesSZ
Schulleiterin Corie Hahn und Medienbeauftragter Sven
Sendfeld sind sich einig: Der Distanzunterricht am Städtischen Gymnasium in Bad Laasphe läuft gut. Ihre Schüler sehen sie online ganz ähnlich, wie auf den Fotos auf dem Jahresplakat.

Schule in Bad Laasphe
So läuft der Distanzunterricht am Städtischen Gymnasium

bw Bad Laasphe. Die nackten Zahlen für die Hardware im digitalen Unterricht an den Schulen der Stadt Bad Laasphe veröffentlichte unsere Zeitung in der vergangenen Woche – insgesamt 86 iPads für die Lehrkräfte am Gymnasium und an den vier Grundschulen sowie 147 Endgeräte, die an die Schüler verliehen werden können, die zu Hause nicht über die nötige Technik für den Distanzunterricht via Internet verfügen. Dass aber hinter diesen Zahlen ein erheblicher menschlicher Aufwand steht, verdeutlichten...

  • Bad Laasphe
  • 21.01.21
  • 731× gelesen
LokalesSZ
Hatte bei der Online-Konferenz offensichtlich das beste Licht in ihrem Arbeitszimmer: Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler (oben, l.) sprach zu den Genossen genauso wie Alexander Schweitzer (oben, r.), Vorsitzender der SPD-Fraktion im rheinland-pfälzischen Landtag.	Screenshot: dach

Landtagsfraktions-Chef Schweitzer zugeschaltet
Erster digitaler Neujahrsempfang der SPD

dach Kreis Altenkirchen. Politisch spannende Zeiten hatte Andreas Hundhausen ausgemacht. Der Vorsitzende des hiesigen SPD-Kreisverbands begrüßte die Teilnehmer des Neujahrsempfangs am Freitagabend vom Bildschirm aus: Zum ersten Mal kamen die Genossen per Video-Schalte zu dieser Veranstaltung zusammen. Und das klappte – bis auf einen kurzen, ungewollten Kommentar aus dem Off während eines Redebeitrags von Landtagsfraktions-Chef Alexander Schweitzer („Ich muss Schluss machen, der Erich ist in der...

  • Betzdorf
  • 16.01.21
  • 128× gelesen
LokalesSZ
Prof. Dr. Ingo Witzke, Mathematikdidaktiker an der Universität Siegen (links), und Kevin-Lee Hörnberger, Lehrer an der Gesamtschule Eiserfeld, gaben im großen SZ-Live-Interview jede Menge Tipps wie man den Lernerfolg steigert.

SZ-Interview: Homeoffice trifft auf Homeschooling
"Das Wichtigste ist die Verlässlichkeit"

ch/juka Siegen/Olpe/Betzdorf. Eigentlich müsste das mit dem Homeschooling reibungslos klappen. Schließlich haben Eltern und Kinder schon im ersten Lockdown im Frühjahr 2020 zu Hausegemeinsam gelernt – und vielleicht auch zwischendurch, weil der eine oder andere in Corona-Quarantäne musste. Doch als am Montag die Schule mitten im zweiten, harten Lockdown wieder losging, waren sie plötzlich wieder alle da, die Fragen zum Unterricht in den eigenen vier Wänden: Wie teilt man den Tag sinnvoll ein?...

  • Siegen
  • 14.01.21
  • 729× gelesen
Lokales
Wir sind live zum Thema Homeoffice trifft auf Homeschooling.

Experten-Talk-Live
Probleme beim Homeschooling

mt / ch Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Die Pandemie stellt Familien erneut vor enorme Herausforderungen. Der Unterricht muss daheim stattfinden, die Kinderbetreuung entfällt – Homeoffice und Homeschooling treffen am Küchentisch aufeinander. Wir sprechen gerade live mit Prof. Dr. Ingo Witzke, Mathematikdidaktiker an der Universität Siegen, und Kevin-Lee Hörnberger, Lehrer an der Gesamtschule Eiserfeld, über die Herausforderungen, die Schulschließungen im Lockdown für Eltern und Kindern mit sich...

  • Siegen
  • 13.01.21
  • 231× gelesen
LokalesSZ
Das enge Zusammenleben in Zeiten des Lockdowns kann zu einem echten Problem werden.

Zusammenleben kann zum Problem werden
Lagerkoller im Lockdown

Das Zusammenleben auf engem Raum während des Lockdowns kann herausfordernd sein. Für Familien, Wohngemeinschaften, Paare. Darüber spricht Prof. Dr. Andreas Kastenmüller von der Universität Siegen mit der SZ. Er ist unter anderem Experte für psychische Gesundheit, Organisations- und Kommunikationspsychologie. Was sind die größten Herausforderungen beim Zusammenleben im Lockdown? „Man lebt dicht gedrängt, hat vielleicht auf ein Zimmer verzichtet, um dafür die Vorteile der Stadt zu haben“,...

  • Siegen
  • 12.01.21
  • 206× gelesen
Lokales
Die Pandemie stellt Familien erneut vor enorme Herausforderungen. Oft ist die Organisation bzgl. Homeschooling nicht leicht.

Heute SZ-Live-Talk
Homeschooling: Experten geben Tipps für Eltern

ch Siegen/Bad Berleburg/Olpe/Betzdorf. Die Pandemie stellt Familien erneut vor enorme Herausforderungen. Der Unterricht muss daheim stattfinden, die Kinderbetreuung entfällt – Homeoffice und Homeschooling treffen am Küchentisch aufeinander. Und zerren an den Nerven aller. Prof. Dr. Ingo Witzke, Mathematikdidaktiker an der Universität Siegen, und Kevin-Lee Hörnberger, Lehrer an der Gesamtschule Eiserfeld, sprechen im SZ-Talk über die Herausforderungen, die Schulschließungen im Lockdown für...

  • Siegen
  • 12.01.21
  • 834× gelesen
LokalesSZ
Wie gut Homeschooling funktionieren kann, hängt auch davon ab, ob die Schulen mit schnellem Internet versorgt sind. Wenn das Glasfaserkabel dann auf dem Schulhof endet, kann’s schwierig werden …

Digitalisierung an Schulen: Es gibt noch viel zu tun
WLAN bis zur Hauswand

damo Siegen/Kirchen/Wenden. Als die Schulen im März von heute auf morgen dichtgemacht worden sind, mussten die Lehrer die Wissensvermittlung neu erfinden. An vielen Schulen lief das nach einem naheliegenden Muster: Die Eltern konnten Pakete mit Aufgaben für ihre Kinder abholen, und zwar Woche für Woche. „Das war auch völlig in Ordnung, und die Eltern haben gut mitgemacht“, blickt Lars Lamowski auf den ersten Lockdown zurück. Weil er aber nicht nur Leiter der Kirchener Grundschule ist, sondern...

  • Siegen
  • 04.01.21
  • 297× gelesen
LokalesSZ
Lena Hombach aus der Daadener Verwaltung (vorne) hat gemeinsam mit Stadtbürgermeister Walter Strunk die Geschenk-Aktion organisiert. Gestern nahmen die Chefinnen der Daadener Grundschulen und Kitas ein symbolisches Exemplar des Würfelspiels in Empfang.

Spiele für Kinder, Zuschüsse für Vereine
Stadt Daaden verteilt Geschenke

damo Daaden. Eigentlich hätte Walter Strunk sich für diesen Anlass eine rote Zipfelmütze aufsetzen und den Bart gute 30 Zentimeter wachsen lassen sollen: Passend zur Vorweihnachtszeit schlüpfte der Daadener Stadtbürgermeister nämlich am Montagmorgen in die Rolle des Geschenkeverteilers. 400 Mensch-ärger-Dich-nicht-Spiele werden in den nächsten Tagen den Besitzer wechseln, und alle Vereine dürfen sich auf einen Zuschuss für die Vereinskasse freuen. Warum? „Um in Zeiten der Corona-Pandemie für...

  • Daaden
  • 01.12.20
  • 218× gelesen
LokalesSZ
Selbst ist die Stadt: Kreuztal möchte die aus Fördertöpfen finanzierten digitalen Endgeräte für Schüler und Lehrer selbst bestellen.

Für Schüler und Lehrer
Kreuztal möchte 700 Endgeräte anschaffen

sz/js Kreuztal. Die Stadt Kreuztal möchte die Digitalisierung des Unterrichts an ihren Schulen möglichst rasch vorantreiben. Die Fördermittel, die der Verwaltung aus dem Sofortausstattungsprogramm von Bund und Ländern zugesagt wurden, sollen schnellstmöglich für die Anschaffung von Endgeräten ausgegeben werden. Der entsprechende Fördertopf wurde im April angekündigt, als Konsequenz auf die ersten Erfahrungen mit dem Corona-bedingten Distanzunterricht. Fast 170 000 Euro bekommt Kreuztal für die...

  • Kreuztal
  • 18.09.20
  • 209× gelesen
LokalesSZ
Die Corona-Krise hat das digitale Lernen mit einem raketenartigen Schub versehen. Die SPD ist nun im Rat der Stadt Olpe mit einem Antrag gescheitert, der ein kurzfristig umsetzbares Handlungskonzept beinhaltete.

Antrag findet keine Mehrheit
SPD Olpe fordert Laptop für jeden Schüler

win Olpe. Die Corona-Krise hat das digitale Lernen mit einem raketenartigen Schub versehen, denn durch die dem Lockdown geschuldete Heimbeschulung war es auch an Schulen, die das Thema Digitalisierung bislang eher unter „ferner liefen“ behandelt haben, plötzlich angesagt. Die SPD im Rat der Stadt Olpe hatte einen Antrag vorgelegt, um „zur Gewährleistung einer optimierten Fortsetzung und Umsetzung des Digitalen Lernens an allen Schulen der Kreisstadt Olpe bis zum ersten Sitzungsblock in der...

  • Stadt Olpe
  • 27.08.20
  • 279× gelesen
LokalesSZ
Wochenlang kein normaler Unterricht: Wie gut sind die Schülerinnen und Schüler durch die Corona-Zwangspause gekommen? Ein Experte befürchtet, dass die entstandenen Wissenslücken nicht so einfach zu beheben sein werden.

Schüler müssen Stoff nachholen
Ein langer Weg zur Normalität

cs/thor Betzdorf/Siegen/Wenden. Exkursionen, Projekte, Filme schauen und ein Eis holen: So würde derzeit eigentlich traditionell das Schuljahr auslaufen – egal ob in Nordrhein-Westfalen oder Rheinland-Pfalz. Wenn der Dampf in Form des Leistungsdrucks aus dem Kessel gewichen ist und die Noten feststehen, darf es an den Schulen auch mal entspannter zugehen. Doch was ist in diesen Tagen schon traditionell oder gar normal? Hinter Schülern, Eltern und Lehrern liegen dreieinhalb Monate im...

  • Siegen
  • 24.06.20
  • 263× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.