Hospiz Siegerland

Beiträge zum Thema Hospiz Siegerland

LokalesSZ
Hospizbegleiter wie Lucie Homrich begleiten schwer kranke Menschen und deren Familien in den letzten Lebensmomenten. Der SZ hat die 31-Jährige Einblicke in ihren Arbeitsalltag gegeben.
2 Bilder

Zum deutschen Hospiztag
Für Hospizbegleiterin Lucie Homrich gehört der Tod zum Alltag

sabe Siegen. Hinter der Maske verbirgt sie dieses ganz besondere Lächeln, dieses ansteckende, ehrliche, wissende, lebensbejahende, das Ängste nehmen und Mut machen kann. Dieses Lachen schenkt Lucie Homrich Menschen, die vor ihrem eigenen Tod stehen. Die 31-jährige Kinderkrankenschwester ist ehrenamtliche Hospizbegleiterin. Der Tod gehört für sie zum Alltag. Der vergangene Sonntag, Welthospiztag, heute, der deutsche Hospiztag, stellen eng miteinander verflochtene Stichtage dar, die Gedenken...

  • Siegen
  • 14.10.20
LokalesSZ
Im ev. Hospiz Siegerland werden unheilbar Kranke auf ihrem letzten Weg begleitet.  Foto: Diakonie

Eine ALS-Patientin berichtet
„Der Kopf schaut zu, wie der Körper stirbt“

sz Siegen. „Der Kopf schaut zu, wie der Körper stirbt.“ Anna Bürger (Name geändert) ist eine Frau der klaren Worte, auch wenn es um ihre Krankheit geht. Sie ist an amyotropher Lateralsklerose erkrankt, besser bekannt in der Kurzform ALS. Nach und nach befällt eine Lähmung alle Muskelgruppen des Körpers. Die Zeit, die Anna Bürger noch bleibt, verbringt sie im ev. Hospiz Siegerland. „Einen besseren Abschied vom Leben als hier kann ich mir nicht wünschen“, sagt die 58-Jährige. Im Spätsommer 2015...

  • Siegen
  • 23.11.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.