HTS

Beiträge zum Thema HTS

Lokales
Das wäre die allerschnellste Variante: Radfahrer statt Autos auf die HTS, wie hier bei "Siegtal Pur". Die CDU stellt sich aber vor, den Bikern parallel zur HTS einen Radschnellweg zu bauen, damit sie Staus ein Schnippchen schlagen können.

Von Littfeld nach Betzdorf
CDU will Radschnellweg

sz Littfeld/Betzdorf. Einen Fahrradschnellweg zwischen Betzdorf und Littfeld mit Abzweigen nach Dreis-Tiefenbach und ins Ferndorftal will die CDU-Kreistagsfraktion vorantreiben. Mit einem Antrag für den Kreisverkehrsausschuss und den Kreistag soll das Projekt eingestielt werden. Schon 2020 Fördergeld beantragen Die Kreisverwaltung, so der Antrag, soll Verhandlungen mit dem Landesbetrieb Straßen NRW als Planungsbehörde aufnehmen und mit Blick auf die Landesgrenze zwischen NRW und...

  • Siegen
  • 22.02.20
  • 304× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Anschlusstelle zur HTS ist noch immer gesperrt. Die Arbeiten, die die Tragfähigkeit betreffen, sollen Mitte April abgeschlossen sein, allerdings sind weitere Maßnahmen zur Sanierung der Brücke vorgesehen. Foto: Sarah Panthel

Die Arbeiten an der HTS-Auffahrt in Siegen dauern an
Talbrücke Eintracht: Freigabe erst im Herbst 2021

sp Siegen. Verkehrsteilnehmer, die die Talbrücke Eintracht nutzen wollen, um in die Siegener Innenstadt zu fahren oder aus ihr hinaus, müssen sich gedulden. Die Arbeiten an der Auf- bzw. Abfahrt dauern an. Für dieses Frühjahr war angedacht, den Verkehr teilweise wieder freizugeben. Wie berichtet, scheiterte dieses Vorhaben, weil sich der Einbau der für die Statik notwendigen Längsspannglieder durch Lieferschwierigkeiten verzögert hatte. Zurzeit wird aber an der HTS-Anschlussstelle neben der...

  • Siegen
  • 04.02.20
  • 8.140× gelesen
Lokales SZ-Plus
Dieses Bild vom Mittwochmorgen täuscht ein wenig, zeigt es doch den maximalen Rückstau. Die Behinderungen auf der B 62 halten sich deutlich in Grenzen.
  2 Bilder

Baustelle vor dem HTS-Kreisel
Pfiffige Regelung lässt Verkehr fließen

thor Niederschelderhütte. Behinderungen ja – Chaos nein: Rund um den HTS-Kreisel in Niederschelderhütte läuft der Verkehr entgegen der Befürchtungen halbwegs normal. Wie berichtet, erfolgt in dieser Woche der Anschluss des neuen Dentallabors an die Versorgungsleitungen. Dazu muss in der B 62 gearbeitet werden, der Auftrag war an die Firma Karo Tiefbau gegangen. Nun trifft es sich in diesem Fall gut, dass Geschäftsführer Heiko Schnell selbst aus Niederschelderhütte kommt und die Gegebenheiten...

  • Kirchen
  • 22.01.20
  • 259× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die rechte Fahrspur auf der HTS-Rampe führt nicht auf die Umgehungsstraße, sondern direkt in das Parkhaus der City-Galerie. Das Ergebnis zu Stoßzeiten: Stau. Foto: kalle

Wo die Staus geboren werden
Es „klemmt“ im Verkehr

kalle Siegen. Die Idee: Mehr Autos, die von Eiserfeld in Richtung Innenstadt fahren, sollen über die HTS geführt werden. Die Umsetzung: Dafür wurde vor kurzem an Kochs Ecke in der Unterstadt eine zusätzliche Linksabbiegerspur installiert (die SZ berichtete). Das Problem: Zwar scheint die neue Verkehrführung zu funktionieren, doch es hat sich eine neues Nadelöhr gebildet. Und zwar auf den beiden Abbiegespuren hoch zur Hüttentalstraße – hier staut es sich Tag für Tag. Einfädeln sorgt für...

  • Siegen
  • 30.10.19
  • 6.248× gelesen
Lokales
Die HTS windet sich in Kurven, hier etwa an den Geisweider Edelstahlwerken entlang gen Norden. Die Strecke zwischen Eiserfeld und Kreuztal ist über 15 Kilometer lang – für eine Seilbahnverbindung also eigentlich zu lang. Oder doch nicht? Foto: SZ-Archiv

In Gondeln über die HTS schweben
Seilbahn im Hüttental „denkbar“

ihm Siegen. Kein Ja, aber auch kein Nein – das ist die Quintessenz der fünfseitigen Vorlage zum Thema Seilbahn, mit der sich im Juni der Kreisverkehrsausschuss auseinandersetzen wird. Die SPD hatte eine Seilbahn durch das Hüttental zwischen Eiserfeld und Kreuztal oberhalb der HTS ins Gespräch gebracht – mit einem Abzweig zur Uni auf den Haardter Berg. Ganz unabhängig von den derzeitigen massiven Problemen, die Buslinien zu bedienen, sieht die Kreisverwaltung in ihrer Stellungnahme durchaus...

  • Siegen
  • 01.06.19
  • 262× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.