Hund

Beiträge zum Thema Hund

LokalesSZ-Plus
Der kleine Filou hat in glühende Shisha-Kohle getreten und sich dabei schwer verletzt. Er ist in tierärztlicher Behandlung

Kohle von Shisha vermutlich die Ursache
Hund verletzt sich massiv

kalle Siegen. „Filou“ ist ein Mischlingshund, mit Wurzel in Portugal. Wie alt er genau ist? Fragezeichen. Seit vergangenem Dienstag kann er nur noch mehr schlecht als recht auf drei Beinen laufen. Er hat sich seine hintere linke Pfote verbrannt, ist schwer verletzt. Kann nicht mehr auftreten und ist in tierärztlicher Betreuung. Wie sein Frauchen gegenüber der SZ berichtete, war er beim Spaziergang auf dem Bertramsplatz in glühende Kohle getreten. Gassigehen am BertramsplatzDer große Platz ist...

  • Siegen
  • 29.09.20
  • 914× gelesen
LokalesSZ-Plus
Mittlerweile werden die Trüffelhunde-Welpen im Tierheim auf dem Siegener Heidenberg aufgepäppelt.

Elf Trüffelhunde in Kleintransporter
Süße Hundewelpen auf Autobahn gerettet

sz/kalle Siegen. Großeinsatz für das Siegener Tierheim am Heidenberg: Dort tummeln sich seit Mittwochabend elf Trüffelhunde in der Quarantäne-Abteilung. Die Tiere, die jüngsten etwa sechs Wochen alt, sind ungeimpft und müssen von anderen Tieren ferngehalten werden. Die Freudenberger Autobahnpolizei hatte am Dienstagabend – dank eines Zeugenhinweises – einen dubiosen „Tiertransporter“ aus dem Verkehr gezogen. In dessen Kofferraum fanden die Beamten die eingezwängten Hundewelpen und übergaben...

  • Siegen
  • 25.09.20
  • 1.368× gelesen
Lokales
Ein elender Anblick: Die Polizei rettete in Siegen mehrere Welpen aus einem Transporter - die Tiere wurden unter grausamen Bedingungen durch die Gegend gefahren.

Rumäne auf A45 gestoppt
Polizei rettet Hundewelpen aus Transporter

sz Siegen/Dortmund. Die Polizei Dortmund hat am Dienstagabend in Siegen einen dubiosen "Tiertransporter" gestoppt. In einem Kofferraum fanden die Beamten insgesamt elf eingezwängte Hundewelpen und übergaben sie dem Veterinäramt des Kreises Siegen-Wittgenstein. Nach einem Zeugenhinweis stellten die Polizisten gegen 20.30 Uhr auf der A45 in Fahrtrichtung Dortmund ein rumänisches Auto mit einem Anhänger fest. Der Anhänger war mit einem weiteren Auto beladen. An dem Kontrollort in Siegen entdeckten...

  • Siegen
  • 24.09.20
  • 2.330× gelesen
LokalesSZ-Plus
Noch weiß Merlin nicht, was ihn am kommenden Donnerstag an Lautstärke erwartet. So entspannt wie auf unserem Bild wird er zwischen 11 Uhr und 11.20 Uhr sicher nicht sein.	.
2 Bilder

Bundesweiter Warntag
Tiere reagieren teilweise panisch auf Lautstärke

kalle Siegen. Merlin ist ein 12 Jahre alter Jack-Russel-Terrier. Noch fit und gut zu Pfote. Wenn er wüsste, was sich am 10. September zwischen 11 und 11.20 Uhr beim ersten bundesweiten Warntag abspielen wird, hätte er schon längst versucht, sich in die Erde einzugraben. Der am Donnerstag bundesweit durchgeführte Warntag dient nicht nur dem regelmäßigen Test der Warnsysteme, auf diese Weise können die Bürger auch mit den Sirenensignalen und deren Bedeutung vertraut gemacht werden. Laute...

  • Siegen
  • 08.09.20
  • 322× gelesen
LokalesSZ-Plus
Saskia Giesing (24) absolviert im Tierheim Siegen die Ausbildung zur Tierpflegerin. Der sieben Jahre alte Pudel-Terrier-Mischling Max sucht noch ein Zuhause.

Nachfrage bei Züchtern gestiegen
Viele wollen in Coronazeiten ein Haustier

lm Siegen/Burbach. Die Nachfrage nach Haustieren ist deutlich gestiegen. „Wir haben so viele Anfragen wie noch nie zuvor“, berichtet Vera Debus, die – neben ihrem Beruf als Friseurin – mit ihrem Mann eine Yorkshire-Terrier-Zucht betreibt. „Auf sechs Welpen kamen dieses Jahr bis zu 20 Anfragen. Das ist ein rapider Anstieg im Vergleich zum vergangenen Jahr.“ Doch die Interessenten schaut sie sich ganz genau an. „Wir vermitteln nur an Leute, die so einen Hund auch nach Corona noch händeln können.“...

  • Siegen
  • 06.09.20
  • 414× gelesen
LokalesSZ-Plus
Ob in Bodo ein Kampfhund-Rasse steckt, muss noch herausgefunden werden. Bis dahin bleibt der Fundhund auf jeden Fall im Tierheim Siegen und bei Leiter Tobias Neumann.
2 Bilder

Auch "gefährliche Hunde" werden vermittelt
Gehirnwäsche nicht möglich

sp Achenbach. Fröhlich kommt er angesprungen, freut sich darüber, dass Menschen ihm Aufmerksamkeit schenken, er ist neugierig, offen, verschmust und verspielt: Bodo. Ein Hund, der im Wald in Achenbach gefunden wurde und den bislang niemand vermisst. Er lebt jetzt im Tierheim Siegen. Nur wenig ist über ihn bekannt. Tierheimleiter Tobias Neumann vermutet, dass es sich um einen Mischling handelt. In ihm könnte eine Rasse stecken, die zu den „gefährlichen Hunden“ zählt. Das Aussehen von Bodo, unter...

  • Siegen
  • 08.07.20
  • 665× gelesen
LokalesSZ-Plus
Tobias Neumann hat keine Probleme damit, Hund Lotte auf den Arm zu nehmen: Dass Tiere sich mit Covid-19 infizieren, ist bisher offenbar noch nicht geschehen – und eher unwahrscheinlich.
2 Bilder

Besuche in Tierheimen wegen Corona nicht möglich
Keine Übertragung "per Hund" bekannt

nb/sos Siegen/Weitefeld. „Nein, das Virus ist nicht auf Hunde übertragbar.“ Tobias Neumann, Leiter des Siegener Tierheims, findet eine deutliche Antwort auf eine Frage, die sich derzeit sicher viele Haustierbesitzer stellen. Und doch muss er relativieren: Weil Viren in der Lage seien zu mutieren, könne man jetzt nicht mit 100-prozentiger Gewissheit sagen, dass eine Infektion von Tier auf Mensch in Zukunft niemals stattfinde. Händewaschen ist immer wichtigFür grundsätzlich möglich hält er...

  • Siegen
  • 22.03.20
  • 2.024× gelesen
Kultur
Das Erste zeigt 30 neue Folgen von „Die Tierärzte – Retter mit Herz“. Im Bild: Ein Kreislaufkollaps zwingt Wallach Airoso zu Boden. Stephanie Petersen lässt in der Praxis alles stehen und liegen, um dem Notfall-Patienten wieder auf die Beine zu helfen.

TV-Kritik: „Die Tierärzte – Retter mit Herz“ im Ersten
30 neue Folgen: Hund, Katze, Pferd beim Doktor

aww Hamburg. Kritische Situation bei „Die Tierärzte – Retter mit Herz“ im Ersten: Airoso ist ein Notfall! Der Wallach liegt vor der Tierarztpraxis in Seitenlage. Ärztin und Helferinnen müssen mit dem Schlimmsten rechnen. Und bei der Besitzerin wird deutlich: Tierleid ist auch Menschenleid! Beim Auftakt zu 30 neuen Folgen der ARD-Doku-Serie (Montag, 16.10 Uhr) konnte zum Glück und dank dem Können der Veterinärinnen allen vier Vierbeinern geholfen werden. Die Themen waren abwechslungsreich...

  • Siegen
  • 02.03.20
  • 702× gelesen
Lokales
Der Kleine soll man ein ganz großer werden. Nachwuchs bei der Polizei.

Er kann schon laut bellen
Polizeihund ist jüngster Nachwuchs

kalle Weidenau. Die Kreispolizeibehörde hat Nachwuchs bekommen. Es ist kein junger Kommissar oder Kommissarin sondern ein Malinois.  Der wird jetzt zu einem richtigen Polizeihund ausgebildet, wie die Polizei auf ihrer Facebookseite mitteilt. Die ersten Übungseinheiten haben laut Pressestelle der Polizei bereits gegriffen. Er könne sich leise anschleichen, ganz böse gucken und richtig laut bellen, so die Informationen.  Sein Name ist  "Tequila" und er will man ein ganz großer Polizeihund...

  • Siegen
  • 14.10.19
  • 1.587× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.