Hunde

Beiträge zum Thema Hunde

Lokales
Der Vorschlag der Wendener Grünen nach einem eingezäunten Platz für den Auslauf von Hunden stößt weder bei der Verwaltung noch den übrigen Fraktionen auf viel Zustimmung.

Standort-Vorschlag gestrichen
Keine Gegenliebe für Hundeauslaufplatz

win Wenden/Möllmicke. Nur wenig Begeisterung riefen die Wendener Grünen im Haupt- und Finanzausschuss mit einem Antrag hervor, einen Platz für den Auslauf von Hunden einzurichten. Fraktionschef Elmar Holterhof erklärte, seine Fraktion sei „von Hundebesitzern mehrfach angesprochen worden“, dass ein solcher Platz Sinn habe. Er könne nachvollziehen, wenn der ursprüngliche Grünen-Vorschlag, einen solchen Platz im Wendebachtal anzulegen, „als zu sensibel gesehen wird“. Daher könnten die Grünen den...

  • Wenden
  • 23.06.21
Lokales
Zwei Hunde und zwei Herrchen im Clinch - ein Mischling landete in der Tierklinik.

Zwei Hunde und zwei Herrchen im Clinch
Gassi-Runde endet vor Gericht

damo Betzdorf. Oskar und Sammy werden in diesem Leben keine Freunde mehr, soviel ist sicher. Und ihre beiden Herrchen werden sich noch das eine oder andere Mal im Gerichtssaal begegnen. Da ist es doch immerhin eine gute Nachricht, dass die erste Runde im juristischen Kräftemessen für alle Beteiligten ziemlich schmerzlos über die Bühne gegangen ist. Schmerzlos: So ist das Treffen der beiden Hunde im Betzdorfer Wald am frühen Morgen des 30. Oktober 2019 keineswegs verlaufen. Der Belgische...

  • Betzdorf
  • 19.06.21
LokalesSZ
Tierheim-Mitarbeiterin Vanessa Holstein und Kira. Die Retriever-Mischlings-Dame dürfte eine der ersten Corona-Rückläufer im Siegener Tierheim sein. Sie ist vor rund zwei Wochen von ihren offenbar überforderten Besitzern abgegeben worden.
2 Bilder

Corona-Rückläufer trudeln ein
Tierheim Siegen bereitet sich auf Abgaben-Welle vor

tip Siegen. Die drohende Einsamkeit hat viele Menschen auf die Idee gebracht, sich ein Haustier anzuschaffen. Die Rede ist von einem regelrechten „Corona-Boom“. Jetzt, in Zeiten von Öffnungsschritten, auslaufenden Home-Office-Modellen und wegfallenden Kontaktbeschränkungen, droht diesen Tieren ein Aufenthalt im Tierheim. In Siegen sind die ersten Vierbeiner bereits da. Auf viele mehr bereitet man sich vor. Die kleine Kira ist eine bildhübsche Hündin: Die Retriever-Mischlings-Dame dürfte eine...

  • Siegen
  • 07.06.21
LokalesSZ
Reinhild Bruch zeigt auf die Stelle, wo der Schreckschussschütze nachts stand.

Birlenbacherin unter Schock
Mann feuert mit Schreckschusswaffe auf Spaziergängerin

js Birlenbach. An diese Gassirunde wird sich Reinhild Bruch ihr Leben lang erinnern. Als die Birlenbacherin in der Nacht zu Mittwoch mit ihren beiden Golden-Retriever-Hunden zu später Stunde, gegen 1.40 Uhr, eine letzte Runde drehen will, sind nur wenige Menschen mit ihr auf den Beinen. Umso schockierender dann dieser Moment: Als sie gerade unterhalb der Häuserblocks am Westhang bergab läuft, erschallt ein lauter Knall. Ein zweiter folgt und auch ein dritter. „Als ich mich umgedreht habe, habe...

  • Siegen
  • 30.05.21
LokalesSZ
Noch keine Spur von der temperamentvollen vierjährigen Schäferhund-Husky-Hündin, die in der Nacht zum Pfingstmontag aus ihrem Zwinger gestohlen wurde.

Tierheim Siegen
Gestohlene Schäferhündin: Von Ara fehlt jede Spur

gro Siegen. Die Suche geht weiter. Wie die SZ berichtete, wurde die stattliche, vierjährige Schäferhund-Husky-Hündin Ara in der Nacht zum Pfingstmontag unter Aufwendung erheblicher krimineller Energie aus dem Hundehaus entwendet. Von den Tätern fehlt bisher jede Spur. Tierheimleiter Tobias Neumann hat eine Vermutung Die Hundediebe sind vermutlich über ein 2,50 Meter hohes Tor geklettert, um auf das Gelände zu gelangen, berichtete Tierheimleiter Tobias Neumann am Dienstag. Da dieser...

  • Siegen
  • 26.05.21
LokalesSZ
Mitten in Siegen hat ein Uhu-Paar einen Hund attackiert.
2 Bilder

Carolin Müßener berichtet von heftigem Zwischenfall
Uhu-Paar attackiert Hund Bosco

goeb Siegen. Diesen Sonntag wird die Siegenerin Carolin Müßener ihren Lebtag nicht mehr vergessen: Der „König der Nacht“, Lesern der Siegener Zeitung neuerdings als Siegener Stadtbewohner wohl vertraut, hat sie angegriffen, oder vielmehr: Bosco, ihren Hund. Und: Es waren gleich zwei. Ob es der beschriebene Uhu aus der Altstadt mit Gefährtin war, der mit seinen Bassrufen nachts die Bewohner aus dem Schlaf holt, wir wissen es nicht. Uhu-Reviere sind groß. „Ich war an dem Tag mit Bosco an der Sieg...

  • Siegen
  • 26.05.21
LokalesSZ
Otto hat den richtigen Riecher. Gezielt steuert der Rüde eine Öffnung in der Versuchsapparatur an, unter der sich eine Probe mit dem Geruch einer infizierten Person befindet.
4 Bilder

Hunde können Corona-Infizierte erschnüffeln
Ein Näschen fürs Virus

goeb Hannover/Siegen. Für den Hund ist der Tod von Frauchen oder Herrchen womöglich längst Gewissheit, obgleich er noch bevorsteht. Horst Stern stellte diese Überlegung in seinem mittlerweile als Klassiker geltenden Buch „Bemerkungen über den Hund“ an. Mit Magie hat das natürlich nichts zu tun, sondern mit dem enorm entwickelten Geruchssinn unserer lieben Haustiere. Sie können erkennen, wenn ein Mensch Stress hat, und auch Krankheit äußert sich in der Physiologie – im Atem, im Schweiß, im...

  • Siegen
  • 11.04.21
Lokales
Hundekot auf Wiesen und Feldern - nur eines von vielen Ärgernissen für Bauern. Die SZ-Berichterstattung schlägt hohe Wellen und wird nun auch in der Kreuztaler Politik diskutiert.

Kreuztal hat keine Handhabe
Forderung nach Betretungsverbot landwirtschaftlicher Flächen

nja Kreuztal. Hundekot auf Wiesen und Feldern, Geländewagen, die landwirtschaftlich genutztes Grünland zu Trainingsfahrten nutzen: „Von Seiten der Landwirte wird vermehrt der Wunsch nach einem Betretungsverbot geäußert, z. B. von Mitte März bis Mitte Oktober“, wandte sich Dieter Gebauer (Grüne) im Kreuztaler Ausschuss für Infrastruktur und Umwelt an die Verwaltung. Dabei bezog er sich auf den Artikel der Siegener Zeitung über den „Allrad-Terror“ und die mit „Häufchen“ reich gesäten Wiesen des...

  • Kreuztal
  • 09.03.21
LokalesSZ
Die Hundezuchtanlage in Buschhütten wurde am 14. Dezember 2016 von Polizei und Staatsanwaltschaft durchsucht.

Buschhüttener Züchter wird der Prozess gemacht
Kranke Hundewelpen teuer verkauft

sz Buschhütten/Hagen. Ein Buschhüttener Hundezüchter, der Ende 2016 in die Schlagzeilen geraten war, muss sich jetzt gemeinsam mit Familienmitgliedern und weiteren Angeklagten vor einer großen Jugendstrafkammer des Landgerichts Hagen wegen gewerbsmäßigen Betrugs beim Verkauf von Hundewelpen verantworten. Kranke Hunde verkauftDie Angeklagten sollen zwischen 2010 und 2015 in 70 Fällen aus dem Ausland, insbesondere aus Polen, Tschechien oder Ungarn stammende Hundewelpen als aus deutscher Zucht...

  • Kreuztal
  • 02.03.21
LokalesSZ
Thorsten Junge und Andrea Zimmermann vom Eichenhof in Eichen sind total verärgert: Drifter haben sich auf ihrem Grünland umgetan und die Wiesen umgepflügt. Gebrauchtwagenverkäufer nutzen die Kulisse, um sich auf Verkaufsportalen vorteilhaft in Szene zu setzen.
2 Bilder

"Drifter" verwechseln Grünland mit Rennpiste
Landwirte klagen über „Allrad-Terror“

nja Eichen. „Früher gab es ein unausgesprochenes Betretungsverbot für landwirtschaftliche Flächen. Da erklärten die Eltern ihren Kindern, dass man nicht einfach überall querfeldein laufen kann.“ Andrea Zimmermann und ihr Mann Thorsten Junge sind Landwirte, Eltern und Hundebesitzerin aus Leidenschaft und haben für vieles Verständnis. Dass aber Grünland, auf dem das Gras für ihre rund 90 Rinder wächst – also Futter –, regelmäßig von Trampelpfaden und verdauten Hundehinterlassenschaften durchzogen...

  • Kreuztal
  • 24.02.21
LokalesSZ
Retriever sind bei den neuen Hundebesitzern sehr beliebt.
2 Bilder

Preise für kleine Hunde explodieren
Welpen-Boom durch Corona-Krise

tile Siegen/Bad Berleburg.  Sinnkrise, Einsamkeit, Langeweile. Corona hinterlässt Spuren. Die Deutschen sind auf den Hund gekommen – und das buchstäblich. Die Sehnsucht nach dem „besten Freund des Menschen“ ist riesig. Vor allem Welpen stehen hoch im Kurs. Die Züchter können die Nachfrage kaum bedienen, der illegale Handel boomt. Im Internet werden Mondpreise aufgerufen. Der Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) und der Deutsche Tierschutzbund beobachten den Pandemie-bedingten Hype mit...

  • Siegen
  • 07.02.21
Lokales
Ein Hund war unter einen Holzstapel gekrochen und konnte sich aus eigener Kraft nicht mehr aus seiner misslichen Lage befreien.
4 Bilder

Feuerwehr rettet Hund aus misslicher Lage unter Holzstapel
Tierisch starker Einsatz mit Happy End

sz Bermershausen. Am Mittwoch wurde die Löschgruppe Feudingen und die Löschgruppe Rüppershausen zu einem ungewöhnlichen Einsatz mit Happy End alarmiert. Ein Hund war laut Pressemitteilung während eines Spaziergangs in Bermershausen unter einen Holzstapel gekrochen und konnte sich aus eigener Kraft nicht mehr befreien. Die anrückenden Kräfte erkannten schnell, dass sie den Hund nicht ohne Hilfe aus seiner misslichen Lage befreien konnten, da die gestapelten Baumstämme um einiges zu mächtig...

  • Bad Laasphe
  • 27.01.21
LokalesSZ
Vor dem Betzdorfer Amtsgericht ging es am Montag um einen Hundebiss in ein Menschenbein.

Amtsgericht Betzdorf
Hundebiss: Halterin muss zahlen

dach Betzdorf. „Hundehalter haben immer recht.“ Auf diese kurze Formel brachte es Staatsanwältin Roedig am Montag bei einer Verhandlung am Betzdorfer Amtsgericht. Dabei stand ein Biss ins Bein im Fokus. Und selbst wenn Roedig mit ihrer Einschätzung ins Schwarze getroffen haben sollte: Es saßen allerdings zwei Hundehalterinnen im Gerichtssaal. Ergo musste es zu offenen Meinungsverschiedenheiten kommen. Buddy, so der Name des Australian Cattle Dog von Verena U. (alle Namen geändert), soll im...

  • Betzdorf
  • 25.01.21
LokalesSZ
Hunde brauchen Erziehung und ihre Besitzer auch schon mal Rat von Fachleuten. Der Betrieb von Hundeschulen ist derzeit allerdings untersagt, jedenfalls in einigen Kommunen. Hundetrainer befürchten, dass die Beziehung von Mensch und Tier leidet.

Wittgenstein: unterschiedliche Regelungen für Hundeschulen
Tipps für Hundeerziehung nur privat erlaubt

bw Bad Berleburg/Bad Laasphe/Erndtebrück. Der Corona-Lockdown geht weiter, die Einschränkungen nehmen zu. Was den Menschen trifft, hat freilich auch ganz erhebliche Auswirkungen auf seinen besten Freund: Für Hundeschulen gilt derzeit wie für viele andere Bereiche, dass ihr Betrieb im Prinzip untersagt ist. Aber ganz so eindeutig ist das Ganze nicht, wie der Blick allein auf die drei Wittgensteiner Kommunen offenbart. Denn in Bad Berleburg und Erndtebrück sind die Hundeschulen komplett...

  • Bad Berleburg
  • 26.11.20
LokalesSZ
Mittlerweile werden die Trüffelhunde-Welpen im Tierheim auf dem Siegener Heidenberg aufgepäppelt.

Elf Trüffelhunde in Kleintransporter
Süße Hundewelpen auf Autobahn gerettet

sz/kalle Siegen. Großeinsatz für das Siegener Tierheim am Heidenberg: Dort tummeln sich seit Mittwochabend elf Trüffelhunde in der Quarantäne-Abteilung. Die Tiere, die jüngsten etwa sechs Wochen alt, sind ungeimpft und müssen von anderen Tieren ferngehalten werden. Die Freudenberger Autobahnpolizei hatte am Dienstagabend – dank eines Zeugenhinweises – einen dubiosen „Tiertransporter“ aus dem Verkehr gezogen. In dessen Kofferraum fanden die Beamten die eingezwängten Hundewelpen und übergaben sie...

  • Siegen
  • 25.09.20
Lokales
Ein elender Anblick: Die Polizei rettete in Siegen mehrere Welpen aus einem Transporter - die Tiere wurden unter grausamen Bedingungen durch die Gegend gefahren.

Rumäne auf A45 gestoppt
Polizei rettet Hundewelpen aus Transporter

sz Siegen/Dortmund. Die Polizei Dortmund hat am Dienstagabend in Siegen einen dubiosen "Tiertransporter" gestoppt. In einem Kofferraum fanden die Beamten insgesamt elf eingezwängte Hundewelpen und übergaben sie dem Veterinäramt des Kreises Siegen-Wittgenstein. Nach einem Zeugenhinweis stellten die Polizisten gegen 20.30 Uhr auf der A45 in Fahrtrichtung Dortmund ein rumänisches Auto mit einem Anhänger fest. Der Anhänger war mit einem weiteren Auto beladen. An dem Kontrollort in Siegen entdeckten...

  • Siegen
  • 24.09.20
Lokales
Einen Tag lang gehörten die Freibad-Becken des im Familienbad Freier Grund ausschließlich den Vierbeinern.

Hundeschwimmen im Familienbad Freier Grund
Fellnasen hatten Spaß im Wasser

sz Neunkirchen-Salchendorf. Einen Tag lang gehörten die Freibad-Becken im Familienbad Freier Grund ausschließlich den Vierbeinern. Zahlreiche schwimmbegeisterte Fellnasen waren mit ihren Frauchen und Herrchen zum Hundeschwimmen nach Salchendorf gekommen. Trotz der Corona-Situation nutzten mehr als 250 Hundehalter die Gelegenheit, ihren Tieren einen ganz besonderen Badetag zu ermöglichen: Springen, Schwimmen und Apportieren standen auf dem Programm. Wer genug von dem kräftezehrenden Aufenthalt...

  • Neunkirchen
  • 17.09.20
LokalesSZ
Hunde sind nach dem Landeshundegesetz NRW in Stadt- und Wohngebieten sowie Dörfern grundsätzlich anzuleinen. Allerdings halten sich nicht alle Besitzer an diese Vorgabe.
2 Bilder

„Der tut nix“ reicht nicht
Immer wieder Ärger um die Leinenpflicht

mari Kreisgebiet. Nach dem Landeshundegesetz NRW sind Hunde in Stadt- und Wohngebieten sowie Dörfern grundsätzlich anzuleinen. Für ein großes Tier ist die Leinenpflicht in NRW auf sämtliche bebauten Bereiche ausgeweitet. Die Vierbeiner sind zudem in sämtlichen öffentlichen Park-, Grün- und Gartenanlagen mit Ausnahme für den Freilauf ausgewiesener Freiflächen an der Hundeleine zu führen. Leider halten sich nicht alle Halter an das Gesetz. „Ich habe einen kleinen Hund, der grundsätzlich an der...

  • Stadt Olpe
  • 26.08.20
Lokales
Gehorsamsübungen mit Schwung und Harmonie: Obedience ist die hohe Schule des Hundegehorsams.

Obedience European Open
Perfektes Zusammenspiel von Mensch und Hund

sz Fürthen. Die „hohe Schule des Hundegehorsams“ ist am Wochenende in Fürthen-Oppertsau (Verbandsgemeinde Hamm) zu bestaunen. Denn: Zum zweiten Mal nach 2018 ist der SV Opperzau Ausrichter einer internationalen Meisterschaft. Die „Obedience European Open“ werden am 1. und 2. August auf der Sportanlage in Fürthen-Oppertsau ausgetragen. Zu der Meisterschaft werden wieder Teilnehmer mehrerer Nationen erwartet. Damit, so die Ankündigung, stellt sich die Ortsgruppe Opperzau im Verein für Deutsche...

  • Betzdorf
  • 29.07.20
Lokales
Die Wolfswinkeler Hundetage müssen in diesem Jahr als Internet-Seminar stattfinden. Am 12. September dreht sich alles um die Hunde-Gesundheit.

Rund um die Vierbeiner-Gesundheit
Wolfswinkeler Hundetage als Internet-Seminar

sz Birken-Honigsessen. Bei den Wolfswinkeler Hundetagen wird es in diesem Jahr um die Gesundheit des Hundes gehen. Dazu hat die Gesellschaft für Haustierforschung wieder Experten aus Wissenschaft und Praxis eingeladen und bietet ein kompaktes Seminar für alle interessierten Hundefreunde. Für die traditionsreiche Veranstaltung gibt es in diesem Jahr allerdings ein Novum: Aufgrund der Corona-Lage und den schwierig zu erfüllenden Auflagen für Abstand und Hygiene, können die Wolfswinkeler Hundetage...

  • Wissen
  • 26.07.20
Lokales
Schulsprecher Lukas Fischer, Schülervertretungslehrerin Elisa Gaz-Hikade, Daniela Leschinski, Schulleiterin Melanie Dietrich, Brayn Schmenkel und die Hunde „Lisa“ und „Indira“ (v. l.) bei der Spendenübergabe.

Hilfe für Hunde in Not
RSW spendet für TSC Refugio Patan

sz Bad Laasphe. Als Corona mit all seinen Folgen noch nicht absehbar war, fand auf Schloss Wittgenstein der Weihnachtsmarkt statt – und damit auch die Weihnachtstombola der Realschule Schloss Wittgenstein in Bad Laasphe. Ein Erlös im Höhe von insgesamt 500 Euro für den guten Zweck kam dabei zusammen, den die Verantwortlichen erst jetzt – Corona-bedingt – übergaben. Den Empfänger wählte die Schülervertretung aus: den Verein TSC Refugio Patan. Die entscheidende Idee hatte dabei Brayn Schmenkel...

  • Bad Laasphe
  • 17.06.20
LokalesSZ
Am 14. Dezember 2016 wurde eine Hundezuchtanlage in Buschhütten von Polizei und Staatsanwaltschaft durchsucht. Jetzt hat die Besitzerin Klage beim Landgericht Siegen wegen sogenannter Amtshaftungsansprüche gegen den Kreis Siegen-Wittgenstein eingereicht. Die Forderung beläuft sich auf über 2. Mill. Euro

Ex-Hundezüchterin will 2,15 Mill. Euro vom Kreis
Für Deckrüde "Blue" allein 25 000 Euro gefordert

kalle Siegen/Buschhütten.  Es war der 14. Dezember 2016, als in den Morgenstunden ein großes Polizeiaufgebot eine Hundezucht in Buschhütten aufsuchte und dort 111 Tiere in Obhut nahm. Vier Hunde wurden nach Polizeiangaben in verschiedenen Bereichen des Hauses tot vorgefunden. Die Betreiber der Zucht waren schon lange im Visier von Tierschützern. Die hatten auch die Staatsanwaltschaft Hagen über angeblich unseriöse Machenschaften informiert. Die Betreiberfamilie der Zucht traf es hart. Die...

  • Siegen
  • 02.01.20
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.