i-Männchen

Beiträge zum Thema i-Männchen

LokalesSZ
St. Martin teilte seinen Mantel mit einem unbekleideten Armen – und ist „Namensgeber“ der kath. Grundschule Kreuztal. Die Szene ist am Gemäuer verewigt. Ob die Primarstufe am Dörnberg wieder Schüler ablehnen, also gewissermaßen mit anderen Schulen teilen soll, entscheidet sich morgen.

St.-Martin-Schule soll Kinder ablehnen
Kreuztal steht vor der "I-Männchen"-Frage

nja/sz Kreuztal. Muss die kath. Grundschule am Kreuztaler Dörnberg wieder i-Männchen ablehnen? Dies ist eine Frage, auf die es am Mittwoch, 25. November, im Schulausschuss eine Antwort geben wird. Dann soll entschieden werden, welche Grundschule im kommenden Schuljahr wie viele Eingangsklassen bilden darf bzw. kann. 324 Kinder werden im Sommer in Kreuztal stolz ihre Schultüte in den Armen halten, in diesem Jahr waren es 312. Und so dürfen 2021 auch 22 Eingangsklassen bzw. Jahrgangsstufen...

  • Kreuztal
  • 23.11.20
  • 331× gelesen
LokalesSZ
Während die Rhoder Grundschule (l.) auch im nächsten Schuljahr weniger Plätze bieten dürfte als nachgefragt werden, möchte die Stadtverwaltung dafür sorgen, dass Eltern aus dem eigentlichen Einzugsbereich der Rhoder Schule ihr Kind an der Düringerschule (r.) in Olpe anmelden. Dazu soll sogar ein eigener Fahrverkehr eingerichtet werden. Die Resonanz war bei einer ersten Info-Veranstaltung aber sehr verhalten.

Rhode: Eltern wollen Gemeinschaftsgrundschule
Ablehnung von nicht-katholischen Kindern möglich

win Olpe/Rhode. Es gab Ärger und Proteste, als im vergangenen Jahr eine Reihe von Eltern Post von der Stadtverwaltung bekam. Im Umschlag: ein Ablehnungsbescheid für die Grundschule ihrer Wahl. Wie mehrfach berichtet, war es zum Beginn des Schuljahrs 2019/20 erstmals dazu gekommen, dass solche Bescheide verschickt werden mussten. Zwar war es auch in der Vergangenheit mehrfach dazu gekommen, dass Eltern ihr Kind nicht an der Schule ihrer Wahl anmelden konnten, die Stadtverwaltung und die...

  • Stadt Olpe
  • 13.11.20
  • 363× gelesen
LokalesSZ
So sah die Herrenfeldschule, das Ziel des Schulwegs, im Jahr 1957 aus.
5 Bilder

Vom Tiergarten zur Herrenfeldschule: Auf dem Weg gab es genügend Ablenkungen …
Erinnerungen an den Schulweg

Der Schulweg: der erste Weg in die "unabhängigkeit"! Beeren, Kaulquappen, ein Weiher oder das Ferndorfwehr machten den Weg zur Entdeckungstour, erinnert sich Rüdiger Fries. sz Weidenau.  Der erste Schultag liegt hinter den Erstklässlern, die Einschulung ist ein besonderer Tag, und in Zeiten von Corona noch „besonderer“ (wegen der Beschränkung der Personenzahl, die das „i-Dötzchen“, wie man früher sagte, begleiten können, wegen der Abstandsregeln und der Maskenpflicht). Mit der Einschulung...

  • Siegen
  • 14.08.20
  • 318× gelesen
Lokales
Einen herzlichen Empfang bereiteten am Donnerstag die Lehrer und Schüler an den Wittgensteiner Grundschulen den neuen Erstklässlern. In Erndtebrück standen die älteren Mitschüler für die „Kleinen“ Spalier und spendeten einen warmen Applaus. Foto: Björn Weyand

Einschulung in Wittgenstein
Erstklässler hielten Einzug in den Grundschulen

bw Wittgenstein. Einen herzlichen Empfang bereiteten am Donnerstag die Lehrer und Schüler an den Wittgensteiner Grundschulen den neuen Erstklässlern. In Erndtebrück standen die älteren Mitschüler für die „Kleinen“ Spalier und spendeten einen warmen Applaus. In der Edergemeinde wurden 52 Kinder in zwei Klassen eingeschult. In der Nachbarkommune Bad Laasphe gibt es zwei erste Klassen in der Kernstadt und in Feudingen sowie jeweils eine Eingangsklasse in Banfe und Niederlaasphe. An der Bad...

  • Erndtebrück
  • 29.08.19
  • 805× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.