IG Metall

Beiträge zum Thema IG Metall

LokalesSZ
Zahlreiche Gewerkschaftler und geladene Gäste lauschten den Ausführungen. Im Zentrum der Kundgebung auf dem Olper Markplatz stand die Rede des IG-Metall-Bundesvorsitzenden, Jörg Hofmann, der aus Berlin zugeschaltet wurde.
3 Bilder

DGB-Kreisverbände OE und HSK: Kundgebung zum 1. Mai
„Weil Solidarität die Zukunft ist“

hobö Olpe. Erstaunt schauten viele Autofahrer und Spaziergänger am Freitagabend auf den Olper Marktplatz. Eine Menschenansammlung weckt in diesen Zeiten von strenger Kontaktbeschränkung und nächtlicher Ausgangssperre dann doch das öffentliche Interesse. Und genau darauf zielten die DGB-Kreisverbände Olpe und Hochsauerlandkreis mit ihrem „Arbeitnehmer*innen-Empfang“ inmitten der Kreisstadt ab. Selbstverständlich hatten die Organisatoren die Corona-Bestimmungen im Blick und mit entsprechenden...

  • Stadt Olpe
  • 02.05.21
  • 86× gelesen
Lokales
Versammlung in der Pandemie: Die Delegierten der IG Metall lauschten in ihren Autos den Ausführungen des 1. Bevollmächtigten André Arenz.

Delegierte der IG Metall tagen im Autokino
"Corona ein Fest für die Superreichen"

sz Attendorn. Außergewöhnliche Zeiten erfordern außergewöhnliche Maßnahmen: Die erste Delegiertenkonferenz 2021 der IG Metall des Kreises Olpe fand am Montag im Autokino-Format an der Attendorner Stadthalle statt. Die Teilnehmer konnten den Ausführungen des 1. Bevollmächtigten André Arenz vom Auto aus bequem via Radio folgen und über ihr Handy Fragen stellen oder an Umfragen teilnehmen. Neben den Regularien, die eine relativ normale Entwicklung skizzierten, standen die Ergebnisse der...

  • Attendorn
  • 20.04.21
  • 102× gelesen
LokalesSZ
„Frühschlussaktion“ bei Baumgarten. Pandemie-bedingt konnte den Forderungen der IG Metall, die Tanja Hennig und Patrick Au erläuterten, nur in dieser Form Nachdruck verliehen werden. Die Verhandlungen am Dienstagnachmittag blieben ohne Ergebnis.

Warnstreik bei Baumgarten
Tarifverhandlungen ohne Ergebnis

nb Daaden. „Wir gehen eine Stunde früher heim!“: Zu einer „Frühschlussaktion“ hatte am Dienstag die IG Metall beim Automobilzulieferer Baumgarten in Daaden aufgerufen. 60 Minuten früher als sonst machten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Schluss, um ihren Forderungen in den Tarifverhandlungen Nachdruck zu verleihen. Anders als vor einem Monat bei Federal Mogul in Herdorf gab es allerdings keine Zusammenkunft vor dem Werkstor – eine Kundgebung war Corona-bedingt nicht möglich. So musste es in...

  • Daaden
  • 14.04.21
  • 72× gelesen
LokalesSZ
Kundgebung der IG Metall auf dem Bismarckparkplatz in Weidenau.
4 Bilder

Warnstreik auf dem Bismarckplatz Weidenau
IG Metall kann "Jammern der Arbeitgeber" nicht mehr hören

juka Weidenau. Vor der dritten Runde der Tarifverhandlungen der Eisen- und Stahlindustrie am 26. März hat die IG Metall am Dienstag zu einem Warnstreik auf dem Weidenauer Bismarckplatz aufgerufen. Auch diesmal fand die Aktion aufgrund der Corona-Pandemie, wie schon vor drei Wochen mit den Beschäftigten aus der Metall- und Elektroindustrie, im Autokino-Format statt. Diesmal ließen die Mitarbeiter aus der Eisen- und Stahlindustrie die Arbeit für einige Zeit ruhen. 150 Autos auf dem...

  • Siegen
  • 23.03.21
  • 806× gelesen
LokalesSZ
Am Freitag endete die Frühschicht bei Ejot um 11.30 Uhr. Grund war ein Warnstreik der IG Metall.

Warnstreik bei Ejot
IG Metall will keine weitere Nullrunde zulassen

vc Bad Berleburg/Bad Laasphe. Trillerpfeifen, Menschenmassen und kämpferische Reden suchte man Freitagmittag in Bad Berleburg und Bad Laasphe vergebens. Die IG Metall Siegen hatte zum Warnstreik bei Ejot, Mitglied im Verband der Metall- und Elektro-Industrie Nordrhein-Westfalen, aufgerufen. Zwei Stunden vor Schichtende verließen viele Beschäftigte die Werke. „Es läuft besser als gedacht,“ betonte Andree Jorgella, 1. Bevollmächtigter der IG Metall Siegen im Gespräch mit der SZ. Ejot-Beschäftige...

  • Wittgenstein
  • 12.03.21
  • 196× gelesen
LokalesSZ
Arbeitgeber, Gewerkschaften und Kammern: Eine ungewöhnliche Allianz macht sich für mehr Uni in der City Siegen stark.

Hochschule soll noch mehr in die City kommen
Uni Siegen: Allianz macht sich für Jahrhundertprojekt stark

sz/ch Siegen. Was in den kommenden Monaten und Jahren in der Krönchenstadt geschieht, ist bundesweit einmalig. Wenn sich weitere Bereiche der Universität in der Innenstadt ansiedeln, werden sich das Gesicht und der Charakter des Oberzentrums grundlegend verändern – und zwar zum Positiven. Davon zeigen sich die Vertreter der Gewerkschaften, des Arbeitgeberverbandes, des Handwerks und der IHK überzeugt. Sie rufen die Siegener Kommunalpolitik auf, diese „strukturpolitische Jahrhundertchance“...

  • Siegen
  • 10.03.21
  • 2.177× gelesen
Lokales
Etwa 250 Beschäftigte kamen am Dienstagvormittag zu einer zentralen Kundgebung der IG Metall Siegen auf den Weidenauer Bimarckplatz.
7 Bilder

250 Pkw auf dem Weidenauer Bismarckplatz
Warnstreik-Kundgebung im Autokino-Format

kay Weidenau. Die IG Metall Siegen rief am Dienstagvormittag die Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie in Siegen-Wittgenstein zum Warnstreik auf. Der Corona-Pandemie geschuldet in einer etwas anderen Form, als sonst üblich. Die zentrale Kundgebung wurde im Autokinoformat durchgeführt, etwa 250 Beschäftigte beteiligten sich. "Die IG Metall ist auch in komplizierten Zeiten kampffähig. Das haben wir heute eindrucksvoll unter Beweis gestellt" sagte Knut Giesler, Bezirksleiter der IG...

  • Siegen
  • 02.03.21
  • 1.019× gelesen
Lokales
In 150 Autos reisten IG-Metaller am Montag auf das Verkehrsübungsgelände. Über eine gesonderte Radiofrequenz sowie Großbildleinwände verfolgten sie die Redebeiträge und den Auftritt von Ingo Appelt durchaus in einer sehr bequemen Form.
3 Bilder

"Autokino" mit Ingo Appelt auf der Griesemert
Angriffslustige IG Metall stimmt sich auf Warnstreiks ein

hobö Griesemert. „Wir sind handlungsfähig – auch in Corona-Zeiten“, lautet die Kampfansage von André Arenz an die Unternehmer in der Metall- und Elektroindustrie. Der 1. Bevollmächtigte der IG Metall Olpe und in Personalunion auch Vorsitzender des DGB-Kreisverbands Olpe sprach diese Worte am Montag nicht in einen Corona-bedingt leeren Raum hinein, sondern vor geschätzt 200 Mitgliedern der Industriegewerkschaft. Die standen aber hinsichtlich der geltenden Schutzverordnung nicht verbotenerweise...

  • Stadt Olpe
  • 01.03.21
  • 224× gelesen
LokalesSZ
Steffen Schmidt (2. v. l.) ist der Neue im Team der IG Metall Betzdorf. Der Gewerkschaftssekretär arbeitet seit Januar mit Nicole Platzdasch, Uwe Wallbrecher und Bruno Köhler (v. r.) zusammen.

Heiße Phase der Tarifrunde beginnt
IG Metall fürchtet um den sozialen Frieden

thor Betzdorf. Auch Gewerkschaftsfunktionäre haben Frühlingsgefühle: So würde Uwe Wallbrecher lieber heute als morgen mit einem Megafon vor einem Werkstor stehen – im T-Shirt, versteht sich. Doch eventuell muss der 1. Bevollmächtigte der IG Metall Betzdorf bald wieder auf eine dickere Jacke zurückgreifen. Denn dass Wallbrecher demnächst vor organisierten Mitgliedern sprechen wird, steht wohl fest. Fraglich ist nur, wie dann die Temperaturen sind. Die IG Metall geht jedenfalls inhaltlich von...

  • Betzdorf
  • 24.02.21
  • 107× gelesen
LokalesSZ
Arbeitnehmer-unfreundlicher geht’s nicht: Die Weihnachtsfeiertage fallen im Jahr 2021 auf einen Samstag und einen Sonntag.
3 Bilder

Viele Feiertage fallen 2021 aufs Wochenende
Wirtschaft stemmt sich gegen "Nachholtermine"

rege Siegen. Der 1. Mai fällt auf einen Samstag, der 3. Oktober auf einen Sonntag. Und zur Krönung des Ganzen lachen uns die beiden Weihnachtsfeiertage im Jahr 2021 ebenfalls an den beiden Tagen des Wochenendes entgegen. Was die Arbeitgeber freut, ist für Arbeitnehmer die Höchststrafe: Neben Oster- und Pfingstsonntag fallen vier weitere Feiertage auf Tage, an denen bei den meisten Beschäftigten die Arbeit ruht. Diese ungewöhnliche Häufung der Wochenend-Feiertage, die es letztmals anno 2016 gab,...

  • Siegen
  • 09.02.21
  • 836× gelesen
LokalesSZ
André Arenz (l.) und Armin Fahrenkrog von „Bigge-Energie“ an der neuen Ladesäule, die die IG Metall Olpe an ihrer Geschäftsstelle bauen ließ. Arenz‘ Dienstwagen kann hier „aufgetankt“ werden, die Säule ist aber für jedermann nutzbar.

Volltanken bei der Gewerkschaft

win Olpe. Wenn der Erste Bevollmächtigte der Industriegewerkschaft Metall, André Arenz, mit seinem neuen Dienstwagen morgens zur Arbeit kommt, dann kann er ihn künftig direkt auftanken. Aber nicht nur er, sondern alle Nutzerinnen und Nutzer von Elektroautos finden ab sofort vor der IG-Metall-Geschäftsstelle an der Josefstraße eine Ladesäule mit zwei „Zapfstellen“ für elektrische Energie, um die Akkus ihrer Autos zu füllen. „Gebaut haben wir als IG Metall die Ladesäule“, erklärte Arenz gestern...

  • Stadt Olpe
  • 12.01.21
  • 115× gelesen
LokalesSZ
Die IG Metall Siegen ist sich sicher: Das Instrument der Kurzarbeit hat sich während des Corona-Lockdowns einmal mehr bewährt.
2 Bilder

SZ-Interview-Serie zum Jahreswechsel (7) - Andrée Jorgella, IG Metall
Schwarzmalerei ist nicht angesagt

ch Siegen/Bad Berleburg. Auch wenn es zwischendurch, vor dem zweiten Lockdown, manchmal einen anderen Anschein gehabt haben mag – an der Gefahrenlage hat sich nichts geändert: Das Risiko, mit dem Coronavirus angesteckt zu werden, ist nach wie vor da; die Gefahr, auch am Arbeitsplatz an der Lungenkrankheit Covid 19 zu erkranken, ist sehr hoch. „Elementar ist und bleibt deshalb, das Infektionsrisiko hier, aber auch in allen anderen Lebensbereich zu minimieren und die Gesundheit der Kolleginnen...

  • Siegen
  • 06.01.21
  • 140× gelesen
LokalesSZ
Anpfiff zur ersten Runde der Tarifverhandlungen.

Mitten in der Pandemie
Tarifverhandlungen in der Metall- und Elektroindustrie

ch/sz Siegen/Neuss. Die Gespräche fallen in eine schwierige Zeit: Für die immerhin rund 700 000 Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie in Nordrhein-Westfalen – davon etwa 10 000 allein im Kreis Siegen-Wittgenstein – starteten gestern die Tarifverhandlungen. Ein Anpfiff zur ersten Runde, die Verhandlungsdelegationen von IG Metall und Arbeitgebern trafen sich Corona-bedingt nur in kleiner Runde in Neuss. 4 Prozent mehr GeldDie Gewerkschaft fordert für die Beschäftigten der Kernindustrien...

  • Siegen
  • 16.12.20
  • 483× gelesen
LokalesSZ
Nach der 332. Katharinenmesse stellten sich Teilnehmer des Gottesdienstes vor der Marienkirche zum Erinnerungsfoto auf. IG Metall, Betriebsrat und KAB waren mit dabei.

Katharinenmesse im Zeichen der bevorstehenden Schließung des Thyssen-Krupp-Werks
Statt Freudentag Kummer und Sorgen

win Olpe/Lütringhausen. Die Katharinenmesse: eine echte, gelebte Tradition. Vor 332 Jahren begann die damalige Breitschmiedewerkzunft des Kirchspiels Rhode damit, am Ehrentag der heiligen Katharina von Alexandrien einen Feiertag einzurichten. Die Legende sagt, dass die Heilige zu Tode gefoltert werden sollte, doch die Folterräder zerbrachen vorher. Zwar bewahrte sie dies nicht vor dem Tod – sie wurde enthauptet – aber doch vor grausamem Leid durch das Rad als furchterregendes Folterinstrument....

  • Stadt Olpe
  • 26.11.20
  • 517× gelesen
LokalesSZ
Insgesamt 60 Mitarbeiter des Erndtebrücker Eisenwerks sollen den Standort Erndtebrück verlassen. Dies allerdings soll ohne Kündigungen vonstatten gehen – und im Zuge des Reorganisationsprogramms auf freiwilliger Basis.

EEW-Gruppe führt Gespräche mit 60 Mitarbeitern im Stammwerk
Trennungen sollen freiwillig sein

tika Erndtebrück. Das Erndtebrücker Eisenwerk hat die letzte Phase des Reorganisationsprogramms der Unternehmensgruppe für die Werke in Siegen-Wittgenstein eingeleitet. Aufgrund der wirtschaftlich negativen Entwicklung hatte die EEW-Gruppe dieses im vergangenen Jahr – in enger Abstimmung mit dem Betriebsrat sowie der Gewerkschaft IG Metall – in die Wege geleitet, um eine Basis für die Zukunft zu legen. In einem ersten Schritt hatte die Gruppe die dauerhafte Schließung von EEW Pickhan in...

  • Erndtebrück
  • 24.11.20
  • 4.903× gelesen
Lokales
Die Beschäftigten von Thyssen-Krupp Steel in Eichen und Ferndorf  kennen  den Zustand zwischen Hoffen und Bangen. Am Freitag  zeigten sie Flagge vor dem NRW-Landtag.
2 Bilder

"Akuter Alarm" bei Thyssen-Krupp (Update 16 Uhr)
Stahlarbeiter fordern staatliche Hilfe

nja Eichen/Ferndorf/Düsseldorf. „Die Politik darf nicht mehr lange warten. Entweder sie steigt jetzt zügig finanziell bei Thyssen-Krupp ein oder sie schaut zu wie wir kaputtgehen.“ Helmut Renk, Betriebsratsvorsitzender von Thyssen-Krupp Steel in Kreuztal (TKS), fand am Freitag klare Worte mit Blick auf die Situation seines Unternehmens. Während des SZ-Gesprächs befand er sich gerade auf der Heimreise aus Düsseldorf, wo er zuvor mit knapp 100 Beschäftigten der Siegerländer TKS-Standorte Eichen...

  • Kreuztal
  • 16.10.20
  • 1.526× gelesen
Lokales
„Die IG Metall Olpe möchte mit dieser Umfrage Mitglieder und Beschäftigte an der Weiterentwicklung wichtiger Positionen und Projekte beteiligen", heißt es in der Mitteilung.

Befragung der IG Metall
Auswirkungen von Corona auf Leben und Arbeit

sz Olpe. Die IG Metall hat eine bundesweite Befragung der Beschäftigten in ihrem Organisationsbereich gestartet. Für die Gewerkschaft steht die Beteiligung von Beschäftigten – Mitgliedern und Nichtmitgliedern – im Mittelpunkt. Ziel der Befragung unter dem Motto „Kurs bestimmen“ ist es, Meinungen, Haltungen und Bewertungen zu arbeitsweltlichen und allgemeinpolitischen Fragen repräsentativ zu erheben und auszuwerten. „Dabei geht es uns darum, wie die Beschäftigten die vergangenen Monate erlebt...

  • Stadt Olpe
  • 16.10.20
  • 232× gelesen
LokalesSZ
Der Hauptsitz der Sälzer Electric in Brün wird zum 31. Oktober geschlossen. 29 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verlieren ihre Arbeitsplätze.

Hauptsitz der Firma in Brün
Sälzer schließt in zwei Wochen

mari Brün. Seit Donnerstag ist es amtlich. Der Hauptsitz der Firma Sälzer Electric in Brün wird geschlossen, und das bereits in wenigen Tagen, am 31. Oktober. Monatelang hatte die Industriegewerkschaft Metall mit der Arbeitgeberseite um den Fortbestand gekämpft, doch ohne Erfolg. „Wir konnten die Schließung nicht verhindern. Die Entscheidung fiel über eine richterliche Einigungsstelle“, so der 1. Bevollmächtigte der IG Metall Olpe, André Arenz, im Gespräch mit der SZ. Arenz war Mitte des Jahres...

  • Wenden
  • 15.10.20
  • 1.777× gelesen
LokalesSZ
Der Standort in Kaan-Marienborn wurde um eine moderne Produktionshalle und ein Verwaltungsgebäude (rechts im Bild) erweitert.

Einigung erzielt
Mitarbeiter von Waldrich atmen auf

tile/sz Burbach/Kaan-Marienborn. Die Erleichterung ist groß: Schneller als erwartet haben sich der Betriebsrat und die Unternehmensleitung über die Zukunft von Waldrich Siegen geeinigt – und zwar im Sinne der Mitarbeiter. Nahezu alle der 260 Beschäftigten behalten ihre Jobs, bestätigt Betriebsratsvorsitzender Bernd Neuser eine entsprechende Mitteilung der Herkules Group, zu der Waldrich mit Sitz in Burbach seit 2004 gehört. „Es ist im Großen und Ganzen das von uns erhoffte Ergebnis. Wir sind...

  • Burbach
  • 30.09.20
  • 6.376× gelesen
LokalesSZ
Das Banfer Werk der Walter Klein GmbH & Co. KG (WKW) stellt zum 31. März 2021 die Fertigung ein. Die Unternehmensleitung und der Betriebsrat haben eine Vereinbarung über Abfindungsregelungen für die verbliebenen Beschäftigten getroffen.

WKW in Banfe
Der Fahrplan für die Schließung steht fest

bw Banfe. Das Schließungsdatum des Banfer Werks der Walter Klein GmbH & Co. KG (WKW) steht schon seit längerer Zeit im Raum: Zum 31. März 2021 wird die Produktion am Standort in Wittgenstein des Wuppertaler Automobilzulieferers eingestellt. Nun haben sich aber die Geschäftsführung und der Betriebsrat auf den Fahrplan der Schließung geeinigt. Wie das Unternehmen mitteilte, ist die Vereinbarung inzwischen unterzeichnet und damit verbindlich. Um an diesen Punkt zu gelangen, war es jedoch...

  • Bad Laasphe
  • 25.09.20
  • 2.341× gelesen
LokalesSZ
Uwe Wallbrecher ist der neue alte 1. Bevollmächtigte der IG Metall in Betzdorf. Für den 61-Jährigen stimmten gestern 86,2 Prozent der Delegierten.
2 Bilder

IG Metall will Kontinuität
Uwe Wallbrecher erneut zum 1. Bevollmächtigten gewählt

goeb Betzdorf. Spannend in der perfekt auf die Hygieneansprüche der Pandemie abgestimmten Delegiertenversammlung der IG Metall Betzdorf wurde es erst gegen Ende, als die Zettel mit den Namen ausgezählt wurden. Wobei die Spannung sich in Grenzen hielt, denn es gab bei der Bewerbung um den 1. Bevollmächtigten und seinen Stellvertreter in der Stadthalle keine Kampfkandidaturen.Zwar dürfte sich Uwe Wallbrecher über die acht Nein-Stimmen von 58 gültigen im Körbchen geärgert haben. Doch er...

  • Betzdorf
  • 23.09.20
  • 313× gelesen
Lokales
Delegiertenversammlung der IG Metall Siegen unter Corona-Bedingungen. Die Abstandsregeln wurden gewahrt.
3 Bilder

Ortsvorstandswahlen
Jorgella und Tigges führen die IG Metall Siegen

sz Weidenau. Das alte Führungsduo ist das neue: Der erste Bevollmächtigte der IG Metall Siegen, Andree Jorgella, vereinte bei den Ortsvorstandswahlen 101 von 102 Stimmen auf sich. Den zweiten Bevollmächtigten Tobias Tigges, (SMS Group) wählten 97 Prozent der Delegierten. Auf der konstituierenden Delegiertenversammlung in der Bismarckhalle in Weidenauwurden zudem 14 Beisitzer und Beisitzerinnen wiedergewählt: Hermann Dickel, Stefan Gestal, Joachim Hallerbach, Christine Hombach, Dirk Kubosch,...

  • Siegen
  • 15.09.20
  • 458× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.