IG Metall Siegen

Beiträge zum Thema IG Metall Siegen

Lokales
Die Betriebsratsvorsitzende hat die Mitarbeiter von Dometic über den Stand der Verhandlungen informiert.

Dometic-Mitarbeiter geben sich kämpferisch
"Lassen uns nicht mit Appel und Ei abspeisen"

sz Siegen. Bei Dometic finden derzeit Verhandlungen über einen möglichen Sozialtarifvertrag statt (die SZ berichtete). Jetzt wurden die Mitarbeiter in ihrer Mittagspause von der IG Metall über den Stand der Verhandlung informiert. Nach Forderung der IG Metall soll der Arbeitgeber im Falle von betriebsbedingten Kündigungen die Beschäftigten mit guten Abfindungen und doppelten Kündigungsfristen ausstatten. Keine Kompromisse der Geschäftsführung „Die Kolleginnen und Kollegen haben über Jahre...

  • Siegen
  • 21.07.21
LokalesSZ
Die Benteler-Belegschaft am Standort Weidenau will die Entscheidung des Konzerns nicht geräuschlos akzeptieren.

Benteler: Mitarbeiter protestieren gegen Standortschließung
Betriebsrat attackiert Management

vö Weidenau. Nach der völlig überraschenden Ankündigung des Benteler-Konzerns, den Standort Weidenau Mitte 2022 zu schließen (die Siegener Zeitung berichtete), meldet sich jetzt der Betriebsrat des Automobilzulieferers mit deutlichen Worten in der Öffentlichkeit – und kritisiert das Management in schärfster Form. „Die Art und Weise, mit welcher unfassbaren Dreistigkeit, emotionalen Lustlosigkeit und unbeschreiblichen Kaltschnäuzigkeit sich Arbeitgebervertreter den etwa 150 anwesenden...

  • Siegen
  • 12.07.21
LokalesSZ
Die Tage des Benteler-Warmformwerks an der Industriestraße in Weidenau sind offenbar gezählt. Wie aus heiterem Himmel verkündete die Geschäftsführung die Aufgabe des Standortes Mitte nächsten Jahres.

Benteler schließt Standort mit 270 Beschäftigten
Warmformwerk eiskalt abserviert

vö Weidenau. Wut, Enttäuschung, Trauer und eine große Portion Unverständnis: Die am Donnerstag angekündigte Schließung des Benteler-Warmformwerks in Weidenau zur Jahresmitte 2022 (die Siegener Zeitung berichtete kurz) hat die Belegschaft eiskalt erwischt. Für 270 Mitarbeiter beginnt eine mehr als ungewisse Zukunft, die IG Metall spricht sogar von 285 Arbeitsplätzen. „Die Art und Weise, wie diese Entscheidung hier einen Tag vor den Ferien verkündet wurde, ist unfassbar. In der Kälte habe ich so...

  • Siegen
  • 02.07.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.