IHK

Beiträge zum Thema IHK

Lokales SZ-Plus
Funken sprühen auf dem Lehrstellenmakrt dieser Tage nicht. Im Gegenteil: Die Industrieunternehmen schalteten zuletzt bei ihren Ausbildungsplätzen auf Sparflamme.

Schwache Konjunkturphase Ende 2019
Industrie schließt weniger Lehrverträge

tile/sz Siegen/Olpe.  Die Zahlen klingen erst einmal gut: Laut der Siegener Arbeitsagentur blieben bislang 1429 Ausbildungsstellen in den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe unbesetzt, Lehrstellensuchende gebe es hingegen nur 794. Theoretisch also könnte jeder junge Bewerber einen Ausbildungsplatz finden (siehe Artikelende). Nur: Die Unternehmen sind bei der Vergabe zurückhaltender als die Jahre zuvor – und das schon vor Corona, wie die IHK Siegen feststellt. Das habe eine Blitzumfrage unter...

  • Siegen
  • 03.07.20
  • 99× gelesen
Lokales
Die ehemalige SPD Landtagsabgeordnete Tanja Wagener leitet seit dem 15. April das Referat Rechtsfragen bei der IHK

Neue Kraft für IHK
Ex Landtagsabgeordnete leitet Referat

kalle Siegen. Einen Wechsel zwischen Politik und Behörde. Die Industrie- und Handelskammer Siegen hat sich personell auf der Referats Ebene verstärkt. Seit dem 15. April ist die ehemalige SPD-Landtagsabgeordnete Tanja Wagener als Referatsleiterin für Rechtsfragen in der Kammer aktiv. Die 47-jährige Anwältin, die von 2012 bis 2017 für eine Periode im Düsseldorfer Landtag aktiv war,  löst Nina Münker ab, die nach eigenen Angaben die Kammer verlassen hat.

  • Siegen
  • 09.06.20
  • 181× gelesen
Lokales
Die Stimmung in der Wirtschaft ist alles andere als gut. Das ist auch das Ergebnis der neuesten IHK-Konjunkturumfrage.
  3 Bilder

IHK Siegen mit schlechten Nachrichten
Katastrophenstimmung bei der Wirtschaft

sz Siegen/Olpe. „Nie zuvor brach das Konjunkturklima der regionalen Wirtschaft so drastisch ein wie in den letzten Wochen. Die Corona-Pandemie belastet die heimische Wirtschaft stark. Die Stimmung ist außerordentlich eingetrübt. Verstetigt sich dieser Trend, sollten wir uns auch auf Insolvenzen einstellen. So düster sah es noch nie aus.“ Mit diesen Worten kommentiert IHK-Präsident Felix Hensel die Ergebnisse der aktuellen Konjunkturumfrage, an der sich 604 Unternehmen mit mehr als 42.000...

  • Siegen
  • 25.05.20
  • 2.580× gelesen
Lokales
Auf Abstand wurde gestern das Plakat vorgestellt, das die Einzelhändler nach der <jleftright>Lockerung der Corona-Einschränkungen ins Schaufenster hängen können.

Einzelhändler freuen sich auf Kunden
„Schön, dass Sie wieder da sind“

rai Betzdorf. „Schön, dass Sie wieder da sind“: Das steht auf den Plakaten, die Oliver Rohrbach, Geschäftsführer der IHK-Regionalgeschäftsstelle Altenkirchen, gestern an die Aktionsgemeinschaft Betzdorf überreichte. Diese sollen die Einzelhändler in die Schaufenster hängen, wenn sie am Montag nach der Lockerung der Corona-Einschränkungen, die Läden wieder aufsperren. „Es freut uns, dass es für den Einzelhandel teilweise am Montag los geht“, sagte Rohrbach bei der Übergabe am Ausdauer-Shop...

  • Betzdorf
  • 17.04.20
  • 5.023× gelesen
Lokales SZ-Plus

Unterschiedliche Unterstützung für Betriebe
Der föderale Förderfrust

thor Kirchen/Siegen/Dillenburg. Es ist eine alte Geschichte, die immer wieder dann erzählt wird, wenn es um Absurditäten in der Grenzregion geht: Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden in der Charlottenhütte in Schelden auf der Seite der französischen Besatzungsmacht immer mal wieder Maschinen und Anlagen über die Sieg gebracht, um sie vor der Demontage zu retten. Wäre es so einfach, würden die Betreiber der „Hüttenschenke“ in Wehbach oder des „Casa“ in Kirchen ihre Gaststätten ebenfalls auf Rollen...

  • Kirchen
  • 01.04.20
  • 598× gelesen
Kultur SZ-Plus
Malerin Sabine Nelles stellt bis 30. April als Teil der Reihe „IHK-Ansichten“ ihre Kunstwerke unter dem Titel "Mit meinen Augen" in der IHK-Galerie in Siegen aus.
  4 Bilder

Malerin Sabine Nelles stellt bis Ende April in IHK-Galerie aus
Eine Art Comeback in Siegen

fb Siegen. Schemenhaft und abstrahierend stehen stumm und abgekehrt die Menschen in Sabine Nelles Bilder. Es scheint, als bewegten sie sich leicht im Wind. Einzeln oder in kleinen Gruppen zusammen. Bis zum 30. April stellt die Kreative ihre Werke unter dem Titel „Mit meinen Augen“ in der IHK-Galerie Siegen aus. Sabine Nelles lebt und arbeit in Bensheim an der Bergstraße in Süd-Hessen. Die Ausstellung ihrer Werke in Siegen sei daher so etwas wie ein Comeback, sagt sie. Viele Jahre hat sie im...

  • Siegen
  • 16.03.20
  • 106× gelesen
Lokales SZ-Plus
In Wissen übten sich die IHK und Vertreter der Politik einmal mehr im Schulterschluss mit den Einzelhändlern, als es um die Forderungen nach einem verkaufsoffenen Sonntag im Dezember ging. Foto: thor

IHK fordert Rechtssicherheit bei verkaufsoffenen Sonntagen
Ein Sonntag im Dezember

thor Wissen. Geht es nach der Industrie- und Handelskammer und den Werbegemeinschaften im Kreis Altenkirchen, dann klingeln mittelfristig im Advent nicht nur die Glöckchen, sondern auch die Kassen – und zwar an einem verkaufsoffenen Sonntag im Dezember. Dafür rühren Kammer und Einzelhändler seit Monaten die Werbetrommel. Dabei soll die bestehende Regelung nicht etwa ausgeweitet werden, vielmehr fordere man Rechtssicherheit ein. So war es am Freitag auch bei einem Pressetermin im Bürohaus...

  • Betzdorf
  • 06.03.20
  • 102× gelesen
Lokales SZ-Plus
Das Gebetsfrühstück in Birkelbach ist längst zu einem Treffpunkt für Vertreter aus Politik, Wirtschaft und anderen wichtigen Teilen der Gesellschaft avanciert – vor allem aber auch für CJD-Mitarbeiter. Foto: Timo Karl
  2 Bilder

CJD-Gebetsfrühstück in Birkelbach
Lanze für gesellschaftliches Miteinander gebrochen

tika Birkelbach. Die Worte, die Klaus Gräbener wählte, gingen weit über sein persönliches Fachgebiet hinaus – und waren doch eng damit verknüpft. Der Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer (IHK) Siegen formulierte am Mittwochmorgen jeden einzelnen Satz mit Bedacht, vor allem aber aus tiefster Überzeugung – und brach damit eine Lanze für ein gesellschaftliches Miteinander. „Das Hauptproblem liegt in den Köpfen der Menschen. Nie waren die Fundamentaldaten in diesem Land so gut –...

  • Erndtebrück
  • 20.02.20
  • 183× gelesen
Lokales SZ-Plus
Stephan Häger (Leiter Referat Konjunktur, Arbeitsmarkt, Statistik), IHK-Präsident Felix Hensel, Hauptgeschäftsführer Klaus Gräbener sowie Mareike Menn (Pressesprecherin, v. l.) stellten den Konjunkturbericht für die Kreise Siegen-Wittgenstein und Olpe vor.

IHK Siegen legt aktuellen Konjunkturbericht vor
Wirtschaft fürchtet Coronavirus

sp Siegen/ Bad Berleburg / Olpe. Das Konjunkturklima der regionalen Wirtschaft hat sich erstmals nach zwei Jahren wieder ein wenig verbessert. Ein gute Wirtschaftsnachricht, mitgeteilt von der IHK Siegen am Donnerstag bei einer Pressekonferenz. „Es gibt eine leichte Steigerung im Vergleich zum etwas trüben Herbst 2019“, fasste IHK-Präsident Felix Hensel die aktuellen Zahlen zusammen, die auf einer Mitte Januar abgeschlossenen Umfrage basieren. Wichtig deshalb, weil die wirtschaftlichen Folgen...

  • Siegen
  • 14.02.20
  • 123× gelesen
Lokales SZ-Plus
Das 130 Tonnen schwere Bauteil der Rohrbiegepresse in Aschersleben soll für den Weitertransport auf der Elbe auf ein Schiff verladen werden. Von Gelsenkirchen geht es dann auf der Straße weiter nach Wittgenstein.
  2 Bilder

Schwerlastroute hält nicht das, was sie verspricht
Viele Straßen und Brücken halten tonnenschwere Ladungen nicht aus

sos Werthenbach. Die schwere Last, die vielen Unternehmen der Region zu schaffen macht, ist mitnichten metaphorisch zu verstehen. Vor allem Betriebe, die Bauteile herstellen, die hunderte Tonnen wiegen, sind auf einen funktionierenden Schwerlasttransport angewiesen. Dass es diesbezüglich aber große Defizite gibt, darauf machte die Gräbener Maschinentechnik GmbH &Co. KG aus Werthenbach gestern aus aktuellem Anlass noch einmal aufmerksam. Die Anfrage kam im Jahr 2018: Eine Rohrbiegepresse...

  • Netphen
  • 17.01.20
  • 1.526× gelesen
Lokales SZ-Plus
Mit 1113 Ausbildungsverträgen spielt sich bei uns dabei fast die Hälfte der gesamten Ausbildungsleistung in gewerblich-technischen Berufen ab. Foto: IHK
  2 Bilder

IHK Siegen präsentiert Lehrstellenzahlen 2019
„Abermals passable Bilanz“

sz Siegen/Olpe. Insgesamt 2236 Lehrverträge schlossen die Industrieminus und Handelsunternehmen in den beiden Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe im Jahr 2019 mit jungen Menschen ab. „Es war abermals ein sehr passables Lehrstellenjahr, auch wenn die Ausbildungsleistung gegenüber dem Vorjahr um 2 Prozent sank. Leider blieben etliche Stellen unbesetzt. Das verdeutlicht, dass noch mehr drin gewesen wäre. Dennoch sind wir mit dem Gesamtergebnis mehr als zufrieden.“ Mit diesen Worten bilanzierte...

  • Siegen
  • 02.01.20
  • 63× gelesen
Lokales

IHK-Umfrage: Unternehmen ärgern sich über Funklöcher
Wenig Vertrauen in zeitnahen 5 G-Ausbau

sz Siegen. Mehr als drei Viertel der heimischen Unternehmen (76 Prozent) halten den Ausbau der neuen Mobilfunktechnologie 5 G für bedeutend, um die Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschaftsstandortes Deutschland zu sichern. Die mit Abstand meisten Betriebe (68 Prozent) sehen den größten Nutzen der 5 G-Technologie darin, dass das mobile Internet leistungsfähiger wird. Aber auch die Beschleunigung von Arbeits- und Produktionsprozessen (48 Prozent) und die Vernetzung von Menschen und Geräten (41...

  • Siegen
  • 08.12.19
  • 69× gelesen
Lokales

IHK lädt zum Blick in die Industriegeschichte

sz Rüblinghausen. Unter dem Titel „Wirtschaftsgeschichtliche Einblicke“ lädt die Industrie- und Handelskammer für Montag, 16. Dezember, ab 17.30 Uhr zu einem „Heimatabend Olpe“ ins „Technikum“ der Metallwerke Gebr. Kemper an der Rüblinghauser Hütte ein. „Zum Jahresabschluss ist es inzwischen gute Tradition, dass wir in der IHK-Geschäftsstelle Siegen die regionale Wirtschaftsgeschichte beleuchten. Dies wollen wir nun auch in Olpe anbieten“, heißt es in der Einladung. Zunächst referiert...

  • Stadt Olpe
  • 04.12.19
  • 87× gelesen
Lokales
Geschäftsleute und Politiker versammelten sich am ersten Advent unter Federführung der IHK vor dem Altenkirchener Sportgeschäft Intersport Hammer, um gegen das Verbot von verkaufsoffenen Sonntagen im Dezember zu protestieren.  Foto: IHK

Handel und IHK stellen Forderung
Ein verkaufsoffener Sonntag im Advent

goeb Altenkirchen. Vor verschlossenen (Geschäfts-)türen versammelten sich aus Protest am Sonntag, 1. Advent, Geschäftsinhaber aus der Kreisstadt Altenkirchen und Mitglieder anderer Werbegemeinschaften im Landkreis Altenkirchen sowie Kommunal- und Landespolitiker unter Federführung der Industrie- und Handelskammer (IHK). Denn anders als im benachbarten Hessen und Nordrhein-Westfalen ist es den rheinland-pfälzischen Geschäftsleuten nur erlaubt, einen verkaufsoffenen Sonntag in der Adventszeit...

  • Betzdorf
  • 03.12.19
  • 208× gelesen
Lokales

Einzelhandelskonzept wird erstellt
Zukunft eingekauft

sz Wilnsdorf. Als kürzlich eine Studie der IHK nach der Einkaufssituation in den Zentren und Innenstädten in Siegen-Wittgenstein und Olpe fragte, stach das Wilnsdorfer Einkaufszentrum im Vergleich positiv heraus (die SZ berichtete). Wilnsdorfs Bürgermeisterin Christa Schuppler kündigte an, im nächsten Schritt die Nebenzentren wie Niederdielfen und Rudersdorf in den Blick zu nehmen. Das wird jetzt laut einer Pressemitteilung der Gemeinde durch ein Einzelhandelskonzept geschehen, für dessen...

  • Wilnsdorf
  • 15.11.19
  • 63× gelesen
Lokales SZ-Plus
Erstmals seit über 15 Jahren waren 2018 mehr als 70 Prozent der Kernerwerbstätigen in einem „Normalarbeitsverhältnis“ angestellt, teilte das Statistische Bundesamt am 9. Oktober mit.  Foto: SZ-Archiv

Von 4000 Job-Angeboten entfallen 1712 auf befristete Tätigkeiten
Zeitarbeit ist eine feste Größe geworden

mir Siegen/Olpe. Wer gehört zur Stammbelegschaft, wer ist Zeit- bzw. Leiharbeiter? Früher war das in Industriebetrieben optisch eine klare Sache: Der „Stamm“ trug den Blaumann, die geliehenen Kräfte eine farblich abgesetzte Jacke. Heute gibt es diese Zwei-Klassen-Belegschaften kaum noch oder gar nicht mehr, sagen Agentur für Arbeit und IG Metall unisono. Geblieben sind die finanziellen Unterschiede. Mit unter 10 Euro starten die Tarifverträge in der Zeitarbeit für den Produktionshelfer,...

  • Siegen
  • 08.11.19
  • 322× gelesen
Lokales SZ-Plus

Zeitmanagement: Die Organisation einer knappen Ressource
Immer einen Schritt voraus sein

tile Siegen. Zeit ist bekanntermaßen eine knappe Ressource. Da heißt es, verantwortungsvoll mit diesem kostbaren Gut umzugehen. Allerdings ist das Jonglieren mit Verpflichtungen gegenüber Arbeitgeber, Kunden, Familie, Freunden und – nicht zu vergessen – sich selbst eine Herausforderung: Business-Meetings, Arzttermine, Beratungsgespräche bei der Bank, die Jüngsten in die Kita bringen (und wieder abholen), für die Älteren „Taxi spielen“, Geburtstage, Kündigungs- sowie Abgabefristen und, und, und...

  • Siegen
  • 08.11.19
  • 158× gelesen
Lokales SZ-Plus
Der aktuelle Konjunkturklimaindex ist schlecht. Nur 99 Punkte gab es zuletzt im Januar 2010.  Grafik: IHK

Konjunkturklimaindex in Südwestfalen sackt ab auf Stand von 2010
IHK mahnt: „Das Auto wird kaputt diskutiert“

mir  Siegen/Olpe. Der Arbeitsmarkt ist noch sehr gut in Form, das Konjunkturklima in der regionalen Wirtschaft hat sich aber  spürbar abgekühlt. Neun Jahre Aufschwung sind vorbei. Am Dienstag präsentierte die IHK die aktuellen Konjunkturzahlen, und die sind schlicht gesagt schlecht. Der entscheidende Konjukturklimaindex sackt von 112 auf 99 Punkte rapide ab. „Das ist ein ziemlich deutlicher Rückgang, das haben wir so nicht erwartet“, kommentierte IHK-Präsident Felix Hensel diese eine Zahl....

  • Siegen
  • 08.10.19
  • 130× gelesen
Lokales SZ-Plus
Das Team der IPG Laser GmbH aus Burbach erzielte den ersten Platz beim Abschlussworkshop der „Energie-Scouts“.  Foto: IKH

Die besten "Energie-Scouts" kommen aus Burbach
Botschafter für den Klimaschutz

sz Krombach/Burbach. Neun von zehn Unternehmen in der Bundesrepublik befürworten zusätzliche Maßnahmen beim Klimaschutz. Diese Zahl geht aus einer aktuellen Befragung des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) hervor. Wie Betriebe ganz konkret etwas bewirken und zielführende Vorhaben umsetzen können, stellten nun erneut die Teilnehmer des Projektes „Energie-Scouts“ unter Beweis. Zum zweiten Mal hatte die Industrie- und Handelskammer Siegen (IHK) eine solche Workshop-Reihe im...

  • Burbach
  • 04.10.19
  • 273× gelesen
Lokales SZ-Plus
Ohne den Wilnsdorfer Autohof mit seinen 150 Lkw-Stellplätzen wäre die Situation für Lkw-Fahrer schwieriger. Das berichtete Karl-Hermann Metz vom Landesbetrieb Straßenbau NRW jetzt im Arbeitskreis „Verkehrswirtschaft“ der IHK Siegen. Foto: Dirk Manderbach

Parken entlang der A 45 für Lkw-Fahrer oft ein Problem
Über 190 Lkw-Stellplätze fehlen

dima Wilnsdorf. Jeder, der nachts auf der A 45 unterwegs ist, kennt das Bild: Die Lkw-Parkplätze platzen aus allen Nähten. Sogar der Laie sieht dann, dass sich das Verhältnis von Trucks zu Stellplätzen immer mehr zu Ungunsten der Trucks und damit der Lkw-Fahrer, aber eben auch der Speditionen verschiebt. Das Ende dieser Entwicklung ist dabei angesichts des stetig weiter steigenden Verkehrsaufkommens nicht abzusehen. Ein Problem, vor dem viele Lkw-Fahrer deshalb täglich stehen: Um die gesetzlich...

  • Siegen
  • 01.10.19
  • 295× gelesen
Lokales SZ-Plus
Unternehmen aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe sind Mitglied bei der Industrie- und Handelskammer – ob sie wollen oder nicht. Die Beitragshöhe ist mitunter umstritten, auch Gerichte befassen sich damit.

Ausgleichsrücklage der IHK im gerichtlichen Fokus
Sparstrumpf nicht zu prall füllen

ihm Siegen. Jeder solide Kaufmann und jede schwäbische Hausfrau legt sich eine eiserne Reserve auf die hohe Kante. Wie viel das ist, hängt von der Unternehmens- oder Haushaltsgröße ab, aber natürlich auch von den Nerven der Beteiligten. Wer zu sehr auf Nummer Sicher geht, lähmt seine wirtschaftlichen Aktivitäten. Die Industrie- und Handelskammern in Deutschland mussten sich 2015 vom Bundesverwaltungsgericht ins Stammbuch schreiben lassen, dass sie zu hohe Rücklagen bilden. Die IHK Siegen hat...

  • Siegen
  • 02.09.19
  • 156× gelesen
Lokales

Südwestfalen-Award
„Das Beste im Web“

sz Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Die Industrie- und Handelskammern Arnsberg, Hagen und Siegen loben wieder den Südwestfalen-Award für die besten Internetseiten Südwestfalens aus. Unter dem Motto „Das Beste im Web“ können Unternehmen, Agenturen, Vereine, Freiberufler und Organisationen ihre Bewerbung online unter www.suedwestfalenaward.de abgeben. Bewertet werden die Kategorien „Kunde“, „Design“, „Non-Profit“ und „soziale Medien“. Darüber hinaus verleiht die Südwestfalen-Agentur wieder einen...

  • Siegen
  • 02.08.19
  • 103× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.