IHK Siegen

Beiträge zum Thema IHK Siegen

Lokales
Die Herausforderungen sind enorm, doch der runde Tisch „Wirtschaft und Arbeitsmarkt in Zeiten von Corona“ findet, die Region sei gut gewappnet.

Enorme Herausforderungen wegen Corona
Experten vertrauen auf Stärke der heimischen Wirtschaft

sz Siegen. Die schon vor der Corona-Pandemie eingeleiteten Maßnahmen und Projekte zum regionalen Strukturwandel müssen jetzt weiter forciert und aktiv gestaltet werden. Das ist eines der zentralen Ergebnisse des runden Tisches „Wirtschaft und Arbeitsmarkt in Zeiten von Corona“, zu dem Landrat Andreas Müller jetzt eingeladen hatte. Heimische Wirtschaft ist starkDie hohe Anzahl von Kurzarbeitsmeldungen und die Ergebnisse der Konjunkturumfrage der IHK Siegen treiben den regionalen Wirtschafts-...

  • Siegen
  • 07.06.20
  • 118× gelesen
Lokales SZ-Plus
Nicht nur auf den Dächern geht es weiter: „Im Moment warten alle ab“, sagt Rüdiger Schnüttgen, Leitung Ausbildungswesen bei der Handwerkskammer Südwestfalen. Es sei ein moderater Rückgang der Ausbildungsverträge zu erkennen, ein „Corona-Trend“ lasse sich aus den Einträgen in der Lehrlingsrolle aber noch nicht ablesen.

Corona-Nachwehen möglich
Ausbildungsplätze 2020 nicht in Gefahr

tile Siegen/Olpe/Betzdorf. In einer Phase, in der Abiturienten gerade oder bald ihre Prüfungen zur Hochschulreife ablegen und die Berufskammern, etwa die IHK, die Abschlussprüfungen für Hunderte junger Menschen „coronagerecht“ organisieren und nachholen müssen, kündigte Bundesarbeitsminister Hubertus Heil am Montag an, bis Ende Mai eine „Allianz für Aus- und Weiterbildung“ einzuberufen, um zu verhindern, „dass wir jetzt einen Jahrgang bekommen, in dem Ausbildungsplätze auf breiter Front...

  • Siegen
  • 06.05.20
  • 119× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die IHK fordert Impulse für die Gastronomie (hier der Biergarten der Hammerhütte).

IHK alarmiert
Gastronomie in ihrer Existenz bedroht

mir Siegen/Olpe. Blauer Himmel den ganzen Tag, die Temperaturen klettern auf 20 Grad. Die nächsten Sehnsüchte setzen sich im Kopf fest: Wann öffnet endlich ein Biergarten? In Coronazeiten wie diesen tut sich an der Front bis zum 4. Mai nichts. Shutdown am Zapfhahn. Die IHK Siegen schlägt Alarm: „Unseren 800 Gastronomiebetrieben in Siegen-Wittgenstein und Olpe steht das Wasser bis zum Hals“, sagt IHK-Hauptgeschäftsführer Klaus Gräbener – er blickt nicht nur grimmig in die Runde der...

  • Siegen
  • 21.04.20
  • 482× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Unternehmen nutzen im Berufskolleg Wittgenstein in Bad Berleburg die Gelegenheit, um sich und ihr Ausbildungsangebot zu präsentieren.
  2 Bilder

Ausbildungsmesse im BKW
Der Ausbildungsmarkt setzt keine Grenzen

vö Bad Berleburg. Der Arbeitsmarkt spielt den jungen Menschen die Bälle zu: Der Bedarf an Fachkräften ist im Raum Wittgenstein ungebrochen hoch, die Zahl der Schulabgänger sinkt durch den demografischen Wandel kontinuierlich. Soll heißen: Schüler, die vor dem Wechsel in die Arbeitswelt stehen, können aus einem großen Feld von Angeboten wählen. Nahezu alle Branchen haben sich in den Wettbewerb um die Fachkräfte von morgen eingeschaltet, das wurde am Samstag bei der Wittgensteiner...

  • Bad Berleburg
  • 02.03.20
  • 101× gelesen
Lokales SZ-Plus
Der ehemalige Bundespräsident Christian Wulff wirkte am Dienstagabend beim Jahresempfang der IHK Siegen entspannt und locker. Er trat vor den rund 1500 Gästen aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung als Mutmacher auf.

IHK-Jahresempfang mit 1500 Gästen in der Siegerlandhalle
Ex-Bundespräsident Wulff als Mutmacher

ch Siegen/Olpe. Applaus. Und dann der Gang auf die Bühne. Lächelte da ein Gescheiterter, ein Geschasster? Nein, diesen Eindruck machte Christian Wulff überhaupt nicht. Im Gegenteil: Der ehemalige Ministerpräsident Niedersachsens und Bundespräsident a. D. wirkte am Dienstagabend beim Jahresempfang der IHK Siegen entspannt und locker. Ein gelassener CDU-Politiker mit einem aufgeräumten, weit gefächerten und kurzweiligen wie fundierten Beitrag vor den rund 1500 Gästen aus Politik, Wirtschaft und...

  • Siegen
  • 28.01.20
  • 904× gelesen
Lokales
IHK-Vizepräsident Jost Schneider (r.) fungierte als Laudator bei der Verleihung des „Ausbildungs-Frieders“ an die Erstplatzierten.  Foto: IHK

Alle Register ziehen

sz Siegen. „Eine gute Webpräsenz dient nicht nur der Vorstellung der eigenen Produkte und Dienstleistungen, sondern immer auch dem Werben um neue Mitarbeiter – vor allem um Nachwuchskräfte“, verdeutlichte Jost Schneider, Vizepräsident der Industrie- und Handelskammer Siegen, bei der Verleihung des „Ausbildungs-Frieders“ in der Siegerlandhalle. Für Schüler seien die Webauftritte der Firmen inzwischen zu einer sehr bedeutsamen Informationsquelle avanciert. Die Betriebe, so Schneider, seien daher...

  • Siegen
  • 19.11.19
  • 117× gelesen
Lokales
Der naturwissenschaftliche Bereich am Gymnasium Netphen wird weiter gestärkt.

Projekt "Leben.Lernen" am Gymnasium Netphen
Elektrotechnik und Informatik verknüpft

sz Netphen. Im Rahmen des „Leben.Lernen.“-Förderbandes des Gymnasiums Netphen erhält das innovative Projekt „Elektronik-Labor“ eine Förderung durch die IHK Siegen in Höhe von 1429 Euro, die den naturwissenschaftlichen Bereich des Gymnasiums weiter stärkt. Das Projekt selbst fördert insbesondere die Stärken und Begabung der Schüler der Sekundarstufe I im Bereich Technik und geht speziell auf Elemente aus Elektrotechnik verknüpft mit Informatik ein. Grundkenntnisse werden vermitteltDie Schüler...

  • Netphen
  • 09.11.19
  • 183× gelesen
Lokales
Die überwältigende Mehrheit der heimischen Unternehmen spricht sich gegen weitere Zugeständnisse gegenüber der britischen Regierung in der Schlussphase der Brexit-Verhandlungen aus.

Firmen haben Angst vor dem ungeregelten Brexit
Blitzumfrage zum Abschied

sz Siegen/Bad Berleburg. 89 Prozent der heimischen Unternehmen sprechen sich eindeutig gegen weitere Zugeständnisse gegenüber der britischen Regierung in der Schlussphase der Brexit-Verhandlungen aus. Gleichzeitig befürchten 90 Prozent der befragten Firmen durch einen ungeregelten Brexit negative Auswirkungen auf die deutsche Wirtschaft. Das sind die wesentlichen Ergebnisse einer aktuellen Unternehmensumfrage der IHK Siegen, an der sich insgesamt 432 Unternehmen beteiligten. „Unsere...

  • Siegen
  • 30.09.19
  • 155× gelesen
Kultur
Künstlerin Georgia Krawiec präsentiert ihre botanische Kunst in der IHK-Galerie in Siegen.
  2 Bilder

Georgia Krawiec: „Archivalien.Naturalien.Chemikalien“
Fotokunst in der IHK-Galerie

kno Siegen. „In den kleinsten Dingen zeigt die Natur die allergrößten Wunder“, sagt Carl von Linné, schwedischer Naturforscher. Wenn man sich die Kunstwerke von Georgia Krawiec ansieht, erkennt man nicht nur die Wunder der Natur, sondern auch die Macht des Lichtes. Vor allen Dingen fragt man sich aber, wie die Künstlerin, die für ihre gesellschaftskritischen Fotografien mit der Lochkamera bekannt geworden ist, ihre „botanischen Fotografien“ angefertigt hat. Im Gespräch mit der Siegener Zeitung...

  • Siegen
  • 11.09.19
  • 252× gelesen
Lokales
Frank Beckehoff, Landrat des Kreises Olpe, IHK Präsident Felix Hensel, Friederike Spangenberg-Hensel, IHK-Hauptgeschäftsführer Klaus Gräbener und Lennestadts Bürgermeister Stefan Hundt (v. l.) bei der Verleihung.

Bundesverdienstkreuz 1. Klasse für IHK-Präsident Hensel
Den Menschen zugewandt

sz Siegen/Olpe. IHK-Präsident Felix Hensel wurde am Freitagnachmittag mit dem Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Das teilte die Kammer noch am Freitagabend mit. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde würdigte der Landrat des Kreises Olpe, Frank Beckehoff, die Leistungen des Altenhundemer Unternehmers: „Ihre Verdienste sind so vielfältig und umfassend, das lässt sich kaum in Worte fassen. Das Verdienstkreuz 1. Klasse ist Ausdruck der...

  • Siegen
  • 12.07.19
  • 359× gelesen
Lokales
Fiona Evans kam zum Gespräch mit Vertretern der heimischen Wirtschaft in der IHK Siegen.  Foto: IHK

US-Generalkonsulin bei IHK Siegen
Gesprächsfaden festigen

sz Siegen. Fiona Evans, die neue Generalkonsulin der USA aus Düsseldorf, kam am Dienstag auf Einladung der IHK Siegen mit heimischen Unternehmern zu einem Gedankenaustausch zusammen. In dem zweistündigen Gespräch standen laut Pressemitteilung die derzeitigen Handelsbeziehungen beider Länder im Mittelpunkt. Nach den Niederlanden und Frankreich sind die Vereinigten Staaten der drittgrößte Exportmarkt, den Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen bedienen. Das Exportvolumen der heimischen Industrie in...

  • Siegen
  • 18.06.19
  • 176× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.