IHK

Beiträge zum Thema IHK

LokalesSZ
Ansprechpartnerin für Unternehmen aus allen Branchen will Kristina Kutting sein. Sie wird als IHK-Regionalgeschäftsführerin für die Kreise Altenkirchen und Neuwied die Nachfolge von Oliver Rohrbach antreten.

Stabwechsel bei der IHK
Kristina Kutting leitet Regionalgeschäftsstelle

nb Kreis Altenkirchen. Genau acht Jahre lang war Oliver Rohrbach Ansprechpartner für die Unternehmen in der Region, hat für die diversen Branchen getrommelt und „genetzwerkt“. Jetzt zieht es den Regionalgeschäftsführer der IHK-Geschäftsstelle Altenkirchen in neue Gefilde – und zwar beruflich und geographisch. Seine Nachfolge tritt Kristina Kutting an, die zuvor bereits als Regionalberaterin in Diensten der Industrie- und Handelskammer Koblenz stand. Beim Pressegespräch am Donnerstagnachmittag...

  • Betzdorf
  • 30.04.21
  • 87× gelesen
Lokales
Fast ein Bild mit Symbolcharakter: Michael Pagnia am Boden inmitten seiner riesigen Ausstellungsfläche.

IHK sucht Schulterschluss mit Einzelhändlern
Viel Platz – wenig Kunden

sz Kreis Altenkirchen. Wenn Michael Pagnia an diesem Samstagmorgen an der B 62 und die Straße hinauf Richtung Betzdorfer Innenstadt schaut, dann wird er vermutlich nicht wissen, ob er weinen oder sich – einmal mehr – maßlos ärgern soll. Denn während der große Baumarkt „weiter oben“ wieder seine Türen öffnen und Kunden unter Einhaltung der üblichen AHA-Regeln begrüßen darf, gilt für sein großes Möbelhaus weiter das Termin-Shopping. Ein Ärgernis, dass jetzt auch die Industrie- und Handelskammer...

  • Altenkirchen
  • 19.03.21
  • 222× gelesen
LokalesSZ
Nur gucken, nicht anfassen: In den Schaufenstern ist das Warenangebot vieler Einzelhändler zu sehen, kaufen aber kann der Kunde die Ware in den allermeisten Fällen nicht. Nun baut der Handel mithilfe der IHK Druck auf.

Der Ton wird rauer
Corona-Lockdown: Handel droht Staat mit Klagewelle

hobö Siegen/Olpe. „Der Druck im Handel ist extrem, viele stehen am Abgrund – die Nerven sind bis auf das Letzte angespannt.“ Mit deutlicher Vehemenz in Wortwahl und Stimmlage macht Klaus Gräbener am Freitagvormittag seinem Unmut Luft. Der Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer (IHK) Siegen lenkt in einem Pressegespräch im Olper Rathaus mit diesen Worten auf eine Initiative der IHK hin, die es in dieser Form noch nicht gegeben habe. Gemeint ist eine Resolution des...

  • Siegen
  • 27.02.21
  • 2.197× gelesen
LokalesSZ
Christoph Weller drückt symbolischen den Buzzer, und die Konfettikanonen, die Steffi Stieler und Oliver Rohrbach halten, entfalten ihre Wirkung.  Foto: rai

Werbung für das Einkaufen vor Ort
Heimatgefühle an der Kasse

rai Betzdorf. Christoph Weller drückte den Buzzer und die Konfettikanonen in den Händen von Steffi Stieler und Oliver Rohrbach taten ihren Dienst: Im Rahmen der Aktion „Heimatshoppen“ startete die Gruppe mit Staatsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler und IHK-Hauptgeschäftsführer Arne Rössel anschließend zum Rundgang durch Betzdorf. Ein deutliches Zeichen, mehr noch ein Appell an die Menschen, Solidarität mit den Händlern vor der Haustür zu zeigen. „Das ist eine Wertschätzung für Stadt und...

  • Betzdorf
  • 13.09.20
  • 131× gelesen
LokalesSZ
Die Corona-Krise ist ein Januskopf: Einerseits bremst sie die Wirtschaft aus, andererseits besitzt sie auch das Potential, neue Ideen entstehen zu lassen.

„Corona-Delle“
Viele Existenzgründer zögern noch

goeb Siegen/Olpe/Altenkirchen. Die Corona-Pandemie hat ab Mitte März nicht nur die Geschäftserwartungen existierender Unternehmen über den Haufen geworfen, naturgemäß überlegen sich Gründungswillige in diesen unsicheren Zeiten dreimal, ob dies der richtige Zeitpunkt ist, um mit der eigenen Firma loszulegen.Eine klare Sprache spricht das Zahlenwerk des Statistischen Bundesamtes, nach dem im ersten Halbjahr 2020 deutlich weniger Betriebe angemeldet wurden als im Vergleichszeitraum ein Jahr zuvor....

  • Siegen
  • 25.08.20
  • 239× gelesen
Lokales
Auf Abstand wurde gestern das Plakat vorgestellt, das die Einzelhändler nach der <jleftright>Lockerung der Corona-Einschränkungen ins Schaufenster hängen können.

Einzelhändler freuen sich auf Kunden
„Schön, dass Sie wieder da sind“

rai Betzdorf. „Schön, dass Sie wieder da sind“: Das steht auf den Plakaten, die Oliver Rohrbach, Geschäftsführer der IHK-Regionalgeschäftsstelle Altenkirchen, gestern an die Aktionsgemeinschaft Betzdorf überreichte. Diese sollen die Einzelhändler in die Schaufenster hängen, wenn sie am Montag nach der Lockerung der Corona-Einschränkungen, die Läden wieder aufsperren. „Es freut uns, dass es für den Einzelhandel teilweise am Montag los geht“, sagte Rohrbach bei der Übergabe am Ausdauer-Shop...

  • Betzdorf
  • 17.04.20
  • 5.176× gelesen
LokalesSZ

Unterschiedliche Unterstützung für Betriebe
Der föderale Förderfrust

thor Kirchen/Siegen/Dillenburg. Es ist eine alte Geschichte, die immer wieder dann erzählt wird, wenn es um Absurditäten in der Grenzregion geht: Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden in der Charlottenhütte in Schelden auf der Seite der französischen Besatzungsmacht immer mal wieder Maschinen und Anlagen über die Sieg gebracht, um sie vor der Demontage zu retten. Wäre es so einfach, würden die Betreiber der „Hüttenschenke“ in Wehbach oder des „Casa“ in Kirchen ihre Gaststätten ebenfalls auf Rollen...

  • Kirchen
  • 01.04.20
  • 620× gelesen
LokalesSZ
In Wissen übten sich die IHK und Vertreter der Politik einmal mehr im Schulterschluss mit den Einzelhändlern, als es um die Forderungen nach einem verkaufsoffenen Sonntag im Dezember ging. Foto: thor

IHK fordert Rechtssicherheit bei verkaufsoffenen Sonntagen
Ein Sonntag im Dezember

thor Wissen. Geht es nach der Industrie- und Handelskammer und den Werbegemeinschaften im Kreis Altenkirchen, dann klingeln mittelfristig im Advent nicht nur die Glöckchen, sondern auch die Kassen – und zwar an einem verkaufsoffenen Sonntag im Dezember. Dafür rühren Kammer und Einzelhändler seit Monaten die Werbetrommel. Dabei soll die bestehende Regelung nicht etwa ausgeweitet werden, vielmehr fordere man Rechtssicherheit ein. So war es am Freitag auch bei einem Pressetermin im Bürohaus...

  • Betzdorf
  • 06.03.20
  • 111× gelesen
Lokales
Geschäftsleute und Politiker versammelten sich am ersten Advent unter Federführung der IHK vor dem Altenkirchener Sportgeschäft Intersport Hammer, um gegen das Verbot von verkaufsoffenen Sonntagen im Dezember zu protestieren.  Foto: IHK

Handel und IHK stellen Forderung
Ein verkaufsoffener Sonntag im Advent

goeb Altenkirchen. Vor verschlossenen (Geschäfts-)türen versammelten sich aus Protest am Sonntag, 1. Advent, Geschäftsinhaber aus der Kreisstadt Altenkirchen und Mitglieder anderer Werbegemeinschaften im Landkreis Altenkirchen sowie Kommunal- und Landespolitiker unter Federführung der Industrie- und Handelskammer (IHK). Denn anders als im benachbarten Hessen und Nordrhein-Westfalen ist es den rheinland-pfälzischen Geschäftsleuten nur erlaubt, einen verkaufsoffenen Sonntag in der Adventszeit...

  • Betzdorf
  • 03.12.19
  • 242× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.