III. Weg

Beiträge zum Thema III. Weg

Lokales
Die Botschaft: „Siegen ist bunt.“ Das soll das Graffiti von Julian Arzdorf genau so zeigen wie eine mögliche Änderung des Namens „Schlachthausstraße“ – hier hat sich vor Kurzem der „III. Weg“ sein Büro eingerichtet.
4 Bilder

Neue Adresse für "III. Weg"
Studentin schlägt "An der weißen Rose" vor

sos Siegen. Das Quartier Hammerhütte soll schöner und lebenswerter werden. Dafür trafen sich am Mittwoch der „Initiativkreis Quartier Hammerhütte“ und der Heimat- und Verschönerungsverein Siegen-Achenbach am Effertsufer, um Müll zu beseitigen. Auch Stromkästen wurden farbig gestaltet, um zu zeigen: Siegen ist bunt. Zudem stellte die Studentin Clara Wanning ihre Idee für eine Petition vor: Die Schlachthausstraße, an der sich der „III. Weg“ vor Kurzem sein Büro eingerichtet hat, soll unbenannt...

  • Siegen
  • 05.08.20
  • 4.686× gelesen
Lokales
Mit einem Wortgottesdienst und einem Schweigemarsch haben knapp 200 Siegener am Samstagvormittag ihren Protest gegen den III. Weg zum Ausdruck gebracht.
14 Bilder

Demo gegen "III. Weg" in Siegen
Gebet und Schweigemarsch für Nächstenliebe

ch Siegen. Mit einem Wortgottesdienst und einem Schweigemarsch haben knapp 200 Siegener am Samstagvormittag ihren Protest gegen den "III. Weg" zum Ausdruck gebracht. Das Citypastoral Siegen ("K3") hatte gemeinsam mit dem katholischen Dekanat Siegen und dem evangelischen Kirchenkreis zur Demo gegen die rechtsextremistische Splitterpartei aufgerufen. Mit ihrer Veranstaltung in der Martinikirche und auf dem Scheinerplatz wollten die drei ein deutliches Zeichen für Nächstenliebe, Vielfalt und...

  • Siegen
  • 01.08.20
  • 3.201× gelesen
LokalesSZ-Plus
Am Siegener Hauptbahnhof vorbei zogen die Demonstranten zurück zur Siegerlandhalle, unterwegs gab es bis auf zwei kleine Ausnahmen keine Unregelmäßigkeiten, teilte die Polizei mit.
2 Bilder

Friedlicher Zug durch Siegen (Update)
1000 Demonstranten gegen "III. Weg"

mir Siegen. Siegen zeigt Flagge gegen den „III. Weg“, gut 1000 Demonstranten haben am Freitagabend intensiv gegen die Etablierung der rechtsradikalen Kleinpartei in Siegen mittels eines Parteibüros Stellung bezogen. Selbst plötzlich einsetzender Regen konnte die Teilnehmer nicht vertreiben. Derweil postierten sich acht bis zehn Aktivisten der Neonazis vor ihrem Büro an der Schlachthausstraße mit einem Info-Tisch, bestens abgesichert von zwei Dutzend Polizisten – ein Art Provokation in 200...

  • Siegen
  • 10.07.20
  • 2.862× gelesen
Lokales
In Siegen läuft eine große Kundgebung gegen den "III. Weg".
26 Bilder

Kundgebung gegen "III. Weg" in Siegen (Update)
Große Demo ohne Zwischenfälle

+++ Update 21.03 Uhr +++ Die Veranstaltung verlief friedlich und ohne Zwischenfälle. Hier lesen Sie alle Infos und Hintergründe zur Demonstration gegen den "III. Weg". +++ Update 19.10 Uhr +++ Vor dem Parteibüro des "III. Wegs" ist Polizei aufgezogen und sichert alles ab. Fünf, sechs Aktivisten haben sich vor dem Büro eingefunden. Einige Passanten stehen friedlich gegenüber. Ein paar Transparente gegen die Kleinstpartei hängen in Nachbarhäusern. +++ Update 18.32 Uhr +++ Eigentlich...

  • Siegen
  • 10.07.20
  • 9.428× gelesen
Lokales
Die Kundgebung wurde relativ spontan vom antifaschistischen Aktionsbündnis "Siegen gegen Rechts" angemeldet.
6 Bilder

"Ganz Siegen hasst euch"
Mahnwache vor dem Büro des "III. Wegs"

+++ Update +++ jak Siegen. Am Mittwochabend sei relativ spontan zum ersten Mal "losgelegt" worden, hieß es am Abend seitens des antifaschistischen Aktionsbündnisses "Siegen gegen Rechts", das sich neu gegründet und die Demo angemeldet hatte. Als Reaktion auf die Rufe des Bündnisses hatte der "III. Weg" vor Ort eine Kundgebung angemeldet, etwa fünf Vertreter postierten sich vor dem Büro. Entsprechend schallten die Rufe von der einen zur anderen Straßenseite. Über sein Megafon ließ der...

  • Siegen
  • 08.07.20
  • 16.138× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.