Ikek

Beiträge zum Thema Ikek

LokalesSZ
Für das Jahresinterview der Siegener Zeitung stand Bad Laasphes Bürgermeister Dirk Terlinden Rede und Antwort.
2 Bilder

Jahresinterview mit Bürgermeister Dirk Terlinden
„Es gibt wieder eine Gesprächsebene“

howe Bad Laasphe. Schon Tradition hat das SZ-Jahresinterview mit den Bürgermeistern des Altkreises Wittgenstein. Und während die Kollegen aus Bad Berleburg und Erndtebrück das komplette Jahr Revue passieren lassen können, gestaltet sich das für Bad Laasphes Verwaltungschef Dirk Terlinden freilich etwas schwierig. Der Neue im Rathaus sitzt erst seit dem 1. November auf seinem Stuhl. Und dennoch gelingt der Redaktion sowohl der – wenn auch eingeschränkte – Rückblick sowie ein umfassender Ausblick...

  • Bad Laasphe
  • 29.12.20
  • 319× gelesen
Lokales
Gemeinsam mit Ortsvorsteher Klaus Schäfer nahmen die Helfer das Pflaster der Anbaufläche auf, reinigten es und lagerten auf Paletten.

Puderbacher Vereinsheim
Startschuss für Umbau

sz Puderbach. Am Samstag fiel in Puderbach der Startschuss für den Umbau des Vereinsheims. Der Wettergott meinte es gut mit den 15 freiwilligen Helfern, die gemeinsam mit Ortsvorsteher Klaus Schäfer das Pflaster der Anbaufläche aufnahmen, reinigten und auf Paletten zwischenlagerten. Die Stadt Bad Laasphe hatte in den Jahren 2017/2018 gemeinsam mit dem Planungsbüro Vera Lauber ein integriertes kommunales Entwicklungskonzept (Ikek) für die Lahnstadt und deren Ortsteile aufgestellt und diese zur...

  • Bad Laasphe
  • 12.10.20
  • 178× gelesen
Lokales
Bei der IKEK-Safari besuchte Planerin Vera Lauber auch den alten Friedhof von Laaspherhütte. Im Konzept gilt dessen Instandsetzung und Aufwertung (geschätzt ca. 5000 Euro Kosten) als eines von acht Startprojekten für 2019. Foto: Holger Weber

Wirtschaftsförderungs- und Kulturausschuss
IKEK mit „liebevollem“ Leitbild

howe Bad Laasphe. Über die Dörfer ging es im vorigen Jahr mit Vera Lauber – erst in Workshops in den Siedlungsschwerpunkten von Bad Laasphe, dann bei den sogenannten Safaris, wo sich die Raumplanerin gemeinsam mit Verwaltung, Bürgern und Fachleuten ein genaues Bild von allen Ortschaften machte. Die Projektgruppen, Ortsvorsteher, Heimat- und anderen Vereine hatten sich mächtig ins Zeug gelegt, Ideen entwickelt und sich mit der Zukunftsfähigkeit ihrer Ortschaft auseinandergesetzt. Um nicht...

  • Bad Laasphe
  • 04.06.19
  • 40× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.