Impfen

Beiträge zum Thema Impfen

Lokales
Das Impfzentrum des Kreises Olpe in Attendorn sucht Verstärkung.

Impfzentrum Attendorn
Medizinisches Personal gesucht

sz Attendorn/Olpe. Das Gebot der Stunde ist angesichts der vierten Corona-Welle ein noch höheres Impftempo. Um die Öffnungszeiten des Impfzentrums in Attendorn ausweiten und noch mehr Menschen schnell ein Impfangebot machen zu können, ist das Team auf Verstärkung angewiesen. Landrat Theo Melcher appelliert daher an alle Bürger mit passenden Qualifikationen, sich zu melden. Gesucht wird sowohl qualifiziertes medizinisches Personal zum Verabreichen der Impfdosen als auch Helfende in der...

  • Attendorn
  • 24.11.21
LokalesSZ
Die Bilder aus Siegen wiederholten sich am Mittwoch auch in Kirchen: Die Menschen nahmen stundenlange Wartezeiten in Kauf, um sich impfen zu lassen.
4 Bilder

Stundenlanges Anstehen für Corona-Impfung
Enormer Ansturm auf Impfzentrum in Kirchen

thor Kirchen. An vielen Orten in der Republik sieht es derzeit aus wie in einem Dritte-Welt-Land. Überall bilden sich lange Schlangen – als wären plötzlich wieder rationierte Grundnahrungsmittel zu haben. Dabei handelt es sich „nur“ um einen Impfstoff, der seit Monaten im Überfluss vorhanden ist. Und seit Mittwoch sind besagte Szenen nun auch in Kirchen zu beobachten. Impfzentrum an der LindenstraßeDas Impfzentrum auf dem Parkplatz an der Lindenstraße erlebte einen unglaublichen Ansturm. Schon...

  • Kirchen
  • 24.11.21
Lokales
Die KV-Liste sei folglich als reines Zusatzangebot anzusehen. Termine sollten unbedingt vorab vereinbart werden.

Nur wenige Hausärzte beteiligen sich
Impf-Samstage im Advent

ap Siegen. Mehr als 100 Praxen in Westfalen-Lippe bieten im Advent zusätzliche Impf-Samstage an, um der wachsenden Nachfrage nach der Corona-Impfung weiter gerecht zu werden. In unserer Region gibt es nur wenige Hausärzte, die sich (offiziell) an der Aktion der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) beteiligen. Zuerst den Hausarzt ansprechen Erste Anlaufstelle sollte ohnehin der Mediziner des Vertrauens sein, wie der Siegener Arzt und 2. Vorsitzender der KV-Vertreterversammlung...

  • Siegen
  • 24.11.21
LokalesSZ
Mehrere Hundert Menschen – darunter viele Erst-Impflinge – hoffen am Dienstagnachmittag, in der neuen Impfstelle des Kreises in Siegen einen Piks gegen das Coronavirus zu bekommen.
4 Bilder

Hunderte warten auf den Piks
Impfstellen regelrecht belagert

goeb Siegen. Wer glaubt, der in Reih’ und Glied stehende Menschenauflauf vor den Türen der KfZ-Zulassungsstelle in der St.-Johann-Straße sei lang, der kann sich am Dienstagnachmittag einen Steinwurf entfernt mal anschauen, welches Bild im Lexikon neben „Schlange stehen“ prangt: Ein menschlicher Lindwurm umkleidet das ehemalige Porschezentrum vom Eingang in der Ziegelwerkstraße um die Kurve herum in die Leimbachstraße, zeitweise bis fast hinunter zur Koblenzer. In Berleburg sieht es ähnlich aus....

  • Siegen
  • 23.11.21
LokalesSZ
Hier soll es ab Samstag den „kleinen Piks mit großer Wirkung“ geben: Die Räumlich-
keiten, die der Praxis Finkernagel am Marktplatz zur Verfügung stehen.

Ab Samstag am Marktplatz Bad Berleburg
Allgemeinmediziner eröffnet Impfstelle

vc/ll Bad Berleburg. Dr. Holger Finkernagel meldet sich mit einer Ankündigung aus seinem Urlaub in Sachen Impfung zu Wort. Der Bad Berleburger Hausarzt möchte schnellstmöglich am Marktplatz impfen. „Dazu eröffnen wir das Impfzentrum Mitte (IMZ). Es ist zu hoffen“, so Dr. Holger Finkernagel, „dass sich an dem Zentrum alle Ärzte in Bad Berleburg beteiligen werden. Für das Impfzentrum können sich medizinische Fachangestellte und Ärzte bewerben, um dort mit zu helfen, dass die Impfquote nach oben...

  • Bad Berleburg
  • 23.11.21
LokalesSZ
Auch im Freien wird die Maske in Rheinland-Pfalz wichtig bleiben: Statt der angekündigten Lockerungen gibt’s ab Mittwoch auch draußen schärfere Regeln.

Klare Botschaft des Gesundheitsministers
2G, mehr Masken und strengere Kontrollen

damo Mainz/Altenkirchen.  Schon am Samstag ist der Kreis Altenkirchen in die Warnstufe 2 gerutscht – aber danach kräht schon am Mittwoch kein Hahn mehr: Dann gilt in Rheinland-Pfalz 2G. „Lückenlos und im ganzen Land“, stellte Gesundheitsminister Clemens Hoch am Montagmittag in einer Pressekonferenz klar. Hospitalisierungsrate wird landesweit berechnet Hoch hatte sich an die Medien gewandt, um ein bisschen Klarheit ins aktuelle Dickicht der Corona-Regeln zu bringen. Sein letzter Auftritt ist...

  • Altenkirchen
  • 22.11.21
LokalesSZ
Am Empfang der "festen Impfstelle", wie das Impfzentrum nun offiziell heißt, wies ärztlicher Leiter Stefan Spieren (3. v. r.) die Mitarbeiterinnen ein.
3 Bilder

Großer Andrang
Impfzentrum auch unter neuem Namen ein Magnet (2. UPDATE)

win Attendorn. Das Impfzentrum des Kreises darf nicht mehr so heißen - bleibt aber eines. Für Sonntag um 14 Uhr war die Wiedereröffnung als "feste Impfstelle" angekündigt, und schon eine Stunde vorher war der Schotterparkplatz, den die Stadt Attendorn provisorisch hergerichtet hat, voll. Eine lange Schlange von Impfwilligen wartete geduldig am Zaun des ehemaligen Industriebetriebs auf Einlass. Es wurde 14.30 Uhr, bis der Hünsborner Arzt Stefan Spieren die DRK-Helferinnen und -Helfer anwies, die...

  • Attendorn
  • 21.11.21
Lokales
Teils bildete sich ein lange Schlange beim mobilen Impfteam.

Mobiles Impfteam vor Ort
Großer Andrang beim Impfen in der City-Galerie

schn Siegen. Viel los ist in der City-Galerie an Samstagen sowieso. Nun herrschte allerdings eine besondere Situaion: Ein mobiles Impfteam bot im Obergeschoss seinen Service an. Vor allem am Vormittag war die Nachfrage groß. Bis zu zwei Stunden musste man warten, bis die Spritze in greifbare Nähe kam. Ab Mittag wurde die Schlange aber deutlich kürzer. Der Biontech-Impfstoff reichte aber auf jeden Fall. "Das ist mein 44. Termin und wir haben Material genug. Ich bin froh, dass so viele Menschen...

  • Siegen
  • 20.11.21
Lokales
2 G: Das ist ab Mittwoch in Rheinland-Pfalz zunächst die Realität.

Gesellschaftlichen Leben wird eingeschränkt
Lockdown für Ungeimpfte im AK-Land ab Mittwoch

dpa Kreis Altenkirchen. Das gesellschaftliche Leben in Rheinland-Pfalz wird angesichts der steigenden Infektionszahlen von kommenden Mittwoch an eingeschränkt. In Gastronomie, Kultur- und Freizeiteinrichtungen sowie bei Veranstaltungen und körpernahen Dienstleistungen gilt dann nach den bundeseinheitlichen Beschlüssen Warnstufe 2 und damit 2G. Also Zutritt nur für Genesene und Geimpfte. Voraussetzung ist eine Hospitalisierungsinzidenz von über 3. Aktuell liegt sie landesweit bei 4. Die dafür...

  • Betzdorf
  • 20.11.21
LokalesSZ
Künftig ist die Zahl der Krankenhaus-Patienten mit Corona
entscheidend für das Maß der Einschränkungen.

Neuer Maßstab für Corona-Beschränkungen
Ohne Impfung wird es eng

ihm Siegen/Düsseldorf. Die Idee der Ministerpräsidenten und der Bundeskanzlerin ist einleuchtend: Nicht mehr die Zahl der Infektionen, sondern die schweren Erkrankungen geben den Takt im Kampf gegen das Virus vor. Die neue Formel heißt 3-6-9. Sie beschreibt die Schwellenwerte der sogenannten Hospitalisierungs-Inzidenz und bestimmt das Maß der Einschränkungen. Künftig ist also die Zahl der Krankenhaus-Patienten mit Corona entscheidend, umgerechnet auf 100 000 Einwohner. Und zwar für jedes...

  • Siegen
  • 19.11.21
Lokales
In erster Linie sollen weiterhin die niedergelassenen Hausärzte impfen. Ergänzend richten jetzt auch die Kreise wieder mehr Impfstellen ein – und natürlich sind auch Busse als mobile Impfeinheiten weiterhin unterwegs.

Ob erste, zweite oder dritte Spritze (Update)
Wo kann ich mich impfen lassen?

+++ Update 19. November, 15.14 Uhr+++ gro Siegen/Olpe/Bad Berleburg/Altenkirchen.In der kommenden Woche geht's los: Die „Offenen Impfsprechstunden“ für alle Bürger in Siegen und Bad Berleburg beginnen am Dienstag, 23. November. Dienstags bis freitags sind die Impfstellen dann zwischen 14 und 18 Uhr geöffnet. Samstags wird nur zwischen 8 und 14 Uhr geimpft. Das Angebot kann von jedem ohne vorherige Terminvereinbarung genutzt werden. In Siegen wird im alten Corona-Diagnose-Zentrum an der...

  • Siegen
  • 19.11.21
LokalesSZ
In der Impfstelle im Kreis Olpe können aktuell keine Termine für die Booster-Impfung gebucht werden.

Booster-Impfung im Kreis Olpe
Vorerst alle Termine in Impfstelle vergeben

hobö Attendorn/Olpe. Wer momentan versucht, online einen Booster-Impftermin in der Impfstelle des Kreises Olpe in Attendorn zu buchen, der kommt nicht weit. Bereits nach der Eingabe des Geburtsdatums und dem Anklicken für einen Booster-Termin erscheint sofort die Nachricht „Es konnte kein freier Termin gefunden werden. Diese Terminart kann zur Zeit nicht gebucht werden“. Auf Anfrage der SZ beteuert Stefanie Gerlach, Pressesprecherin des Kreises Olpe, dass hier kein technischer Defekt vorliege....

  • Kreis Olpe
  • 19.11.21
LokalesSZ
 Die Wirtschaft fordert härtere Gangart im Kampf gegen die Pandemie

Deutliches Stimmungsbild nach IHK-Umfrage
Zwei Drittel der Unternehmen für Corona-Impfpflicht

sz Siegen/Olpe. Die heimische Wirtschaft erwartet von der Politik eine deutlich härtere Gangart in der Bekämpfung der Corona-Pandemie. Zwei Drittel der Unternehmen in den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe sind für eine generelle Corona-Impfpflicht. „Die Politik sollte daher klarere Kante zeigen und endlich Nägel mit Köpfen machen“, interpretiert IHK-Präsident Felix Hensel die Ergebnisse einer Blitzumfrage der Siegener Kammer, an der sich in den jetzt 721 Betriebe beteiligt haben. 49 Prozent...

  • Siegen
  • 16.11.21
Lokales
Am 20. November steigt eine Impfaktion in der City-Galerie Siegen.

Impfstelle im ehemaligen Porsche-Zentrum regelmäßig geöffnet
Impfaktion in der City-Galerie Siegen

sz Siegen. Am Freitag haben 370 und am Samstag 380 Personen die Möglichkeit wahrgenommen, sich in der Impfstelle des Kreises gegen das Coronavirus impfen zu lassen. Der Großteil von ihnen hat eine Boosterimpfung erhalten. Das teilt die Kreisverwaltung Siegen-Wittgenstein am Sonntag mit. Die Impfstelle im Corona-Testzentrum des Kreises, Ziegelwerkstraße 30 (ehemaliges Porsche-Zentrum), wird ab Dienstag, 23. November, regelmäßige Impfzeiten anbieten: dienstags bis freitags von 14 bis 18 Uhr,...

  • Siegen
  • 14.11.21
Lokales
Die neue Impfstelle in Siegen am alten Porsche-Zentrum wird gut angenommen.

Lange Schlange vor dem alten Porsche-Zentrum
Viel los in der neuen „Impfstelle” in Siegen

tip Siegen. Die erste offene Sprechstunde in der neuen „Impfstelle” des Kreises Siegen-Wittgenstein ist auf große Resonanz gestoßen. Schon rund anderthalb Stunden vor der Öffnung standen am Freitagnachmittag die Menschen am alten Porsche-Zentrum Siegen (Ziegelwerkstraße 30) Schlange. Die meisten von ihnen waren gekommen, um sich ihre Boosterimpfung gegen das Coronavirus abzuholen. Aber auch einige Erst- und Zweitimpfungen wurden verabreicht. Die nächste offene Sprechstunde findet am heutigen...

  • Siegen
  • 12.11.21
Lokales
Da die Kapazität des Impfmobils begrenzt ist, sollten Impfwillige sich bevorzugt an ihre Hauspraxis wenden.

Erst- und Zweitimpfungen gehen vor
Priorisierung am Impfmobil

sz Olpe. In der mobilen Corona-Impfstation des Kreises Olpe ist die Nachfrage nach Auffrischungsimpfungen zuletzt deutlich gestiegen. Da die Kapazitäten des Mobils begrenzt sind, weist der Kreis Olpe per Pressemitteilung auf folgende Regeln hin: Erst- und Zweitimpfungen werden an der mobilen Impfstation priorisiert durchgeführt. Das kann dazu führen, dass nicht alle Auffrischungsimpfungen in der vorgesehenen Standzeit des Impfmobils durchgeführt werden können. Das Mobil ist ein Angebot, das die...

  • Kreis Olpe
  • 10.11.21
Lokales
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat laut übereinstimmenden Medienberichten starke Einschränkungen für Ungeimpfte angekündigt.

Kanzlerin will Reißleine ziehen (Update)
Angela Merkel kündigt starke Einschränkungen für Ungeimpfte an

RND Siegen/Berlin. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) schaut mit großer Sorge auf das exponentielle Wachstum der Corona-Infektionen in Deutschland. Laut übereinstimmenden Medienberichten will sie nun die Reißleine ziehen und kündigt starke Einschränkungen für Ungeimpfte an. Tägliche Tests für Ungeimpfte am Arbeitsplatz und Maßnahmen über das 2G-Modell hinaus seien möglich. Das berichten die Nachrichtensender. Eine Bestätigung aus dem CDU-Vorstand liegt dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND)...

  • Siegen
  • 02.11.21
Lokales
Die Corona-Infektionszahlen steigen, deshalb sollte es bald wieder eine Ministerpräsidentenkonferenz zum Umgang mit der Pandemie geben. Das hat NRW-Regierungschef Hendrik Wüst, aktueller MPK-Vorsitzender, gefordert.

Steigende Corona-Zahlen
Hendrik Wüst fordert Bund-Länder-Runde schon nächste Woche

RND Siegen/Berlin. NRW-Regierungschef Hendrik Wüst (CDU) hat sich als Vorsitzender der Ministerpräsidentenkonferenz angesichts steigender Corona-Zahlen für eine rasche Bund-Länder-Runde ausgesprochen. „Ein Treffen in der kommenden Woche erscheint sachgerecht was Tempo und Gründlichkeit der Vorbereitung betrifft“, sagte er der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. „Der starke Anstieg der Infektionen erfordert konzentrierte Wachsamkeit und entschlossenes Handeln aller bei der Impf-Strategie“,...

  • Siegen
  • 02.11.21
LokalesSZ
Auf den Vorschlag von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, die Impfzentren zu reaktivieren, reagiert Landrat Andreas Müller mit deutlichen Worten.
2 Bilder

Minister will Impfzentren reaktivieren (Update)
Spahn-Vorstoß: Landrat Andreas Müller reagiert mit klaren Worten

tip Siegen. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn überlegt, angesichts steigender Corona-Zahlen und anstehender Booster-Impfungen die Impfzentren wieder zu eröffnen - auf diesen Vorstoß reagiert auf SZ-Anfrage Landrat Andreas Müller mit einem deutlichen Statement. So geht es mit der Immobilie in Eiserfeld weiter. Beim Impfzentrum müsste Siegen-Wittgenstein bei Null starten Jens Spahn ruft Länder zu Wiedereröffnung der Impfzentren auf Die Überlegungen des Bundesgesundheitsministers Jens Spahn,...

  • Siegen
  • 01.11.21
LokalesSZ
Auch die heimischen Kliniken, hier im Bild das St.-Marien-Krankenhaus in Siegen, machen sich Sorgen vor einer Überlastung aufgrund der wieder steigenden Corona-Zahlen.

Schwere Verläufe nur bei Ungeimpften
Steigende Corona-Zahlen: Heimische Kliniken fürchten Überlastung

tip Siegen. Die Corona-Zahlen steigen wieder stark an. Nun gibt es erneut Warnungen vor einer Überlastung der Krankenhäuser. Wenn die derzeitige Entwicklung anhalte, müssten bald wieder Eingriffe verschoben werden, sagte beispielsweise der Chef der Deutschen Krankenhausgesellschaft, Gerald Gaß, den Zeitungen des Redaktionsnetzwerks Deutschland. Auch in den heimischen Kliniken macht man sich Sorgen – und steuert gegen. Dabei verschärft nicht nur Corona die Situation in den heimischen...

  • Siegen
  • 01.11.21
Lokales
Die Zahl der Corona-Infektionen steigt stark an. Dagegen sollen die Auffrischungsimpfungen helfen. Nun ruft der geschäftsführende Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) die Länder auf, ihre Impfzentren erneut startklar zu machen.
2 Bilder

Booster-Impfungen
Jens Spahn ruft Länder zu Wiedereröffnung der Impfzentren auf

sz Siegen/Olpe/Betzdorf/Berlin. Angesichts stark steigender Corona-Zahlen fordert der geschäftsführende Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) die Länder auf, ihre Impfzentren wieder hochzufahren. „Um möglichst vielen möglichst schnell eine Auffrischungsimpfung zu ermöglichen, sollten die Länder die Impfzentren, die sie seit Ende September in Standby bereithalten, nun wieder startbereit machen“, sagte er Medien gegenüber. Zudem riet Spahn dazu, in einem ersten Schritt alle Menschen über 60...

  • Siegen
  • 01.11.21
LokalesSZ
Ein Team, das „unter die Haut geht“: (von links) Gabriele Winkler, Dr. Manfred Müller, Maria Espeter, Dr. med. Ulrich Nordmeyer, Martina Lauber und Julia Simon waren als mobiler Impftrupp am Berufskolleg Wittgenstein unterwegs.
2 Bilder

Bilanz fällt positiv aus
Ein kleiner Piks mit großer Wirkung

ll Bad Berleburg. Zwei Schülerinnen, ein junger Herr in Begleitung seiner Mutter oder eine Dame mit Kinderwagen – aus allen Alters- und Gesellschaftsschichten sind die Menschen an diesem Donnerstag noch einmal ins Berufskolleg Wittgenstein nach Bad Berleburg gekommen, um sich bei einem der vorerst letzten offiziellen mobilen Termine gegen Corona impfen zu lassen.  Wir haben gelernt, mit den Augen zu lächeln. Gabriele Winkel Krankenschwester „Es ist ein stetiges Kommen und Gehen in mehreren...

  • Bad Berleburg
  • 01.11.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.