Impfquote

Beiträge zum Thema Impfquote

LokalesSZ
Spannend werden dürfte es mittelfristig in Altenkirchen. Im dortigen Krankenhaus ist die Impfquote unter den Beschäftigten alles andere als berauschend.

Landrat fest entschlossen
Kreis wird Impfpflicht konsequent umsetzen

thor Kreis Altenkirchen. Ungeimpfte Pflegekräfte und andere Beschäftigte im Gesundheitswesen dürfen ab dem 15. März nicht darauf hoffen, dass das Gesundheitsamt in Altenkirchen ein Auge zudrückt. Landrat Dr. Peter Enders ließ am Montag im Kreisausschuss und später im Gespräch mit der SZ keinen Zweifel daran, dass er die Impflicht im Kreis "ohne Wenn und Aber" durchsetzen werde. Das sei Beschlusslage im Bundestag und im Bundesrat − und er sei fest entschlossen, dem zu folgen. "Wenn wir einer...

  • Altenkirchen
  • 15.02.22
LokalesSZ
Schon vor einem Jahr hatte das Kirchener Krankenhaus Impfungen für alle Mitarbeiter angeboten. Hier ist die Zahl der Impfgegner bzw. Verweigerer extrem gering. Daher kann die Klinik relativ gelassen dem "Stichtag" am 15. März entgegen blicken.

Einrichtungsbezogene Pflicht
Kliniken wollen "Impf-Flucht" verhindern

thor Kirchen. Kommt es am 15. März zum ultimativen Stresstest für das deutsche Gesundheits- und Pflegesystem? Daran glauben nicht wenige, wenn die einrichtungsbezogene Impfpflicht tatsächlich so umgesetzt wird, wie sie vom Bundestag am 10. Dezember beschlossen worden ist. Sämtliche Mitarbeiter benötigen dann einen Nachweis, dass sie geimpft oder genesen sind – oder eben ein Attest für die Ausnahme. In Altenkirchen deutlich weniger geimpft als in KirchenSo oder so: Es wird spannend. Gerade auch...

  • Kirchen
  • 13.01.22
LokalesSZ

Impfquote im Kreis liegt bei etwa 85 Prozent
Landrat Andreas Müller sieht keine Impfmüdigkeit

juka Siegen. Während in Alten- und Pflegeheimen mittlerweile sogar schon die Drittimpfungen begonnen haben, gibt es immer noch einen nicht unerheblichen Teil der Bevölkerung, der bisher noch überhaupt keine Dosis der Corona-Impfstoffe erhalten hat. 194 779 Erstimpfungen weist das Corona-Update des Kreises Siegen-Wittgenstein am Freitagmorgen aus, 70,7 Prozent der Gesamtbevölkerung macht das aus. Damit liegt der Kreis über dem Bundesschnitt (68,1 Prozent). Landrat Andreas Müller geht sogar noch...

  • Siegen
  • 01.10.21
LokalesSZ
Der stellvertretende ärztliche Leiter des Impfzentrums Dr. Michael Klock ist mit der Arbeit des Impfzentrums und der erreichten Impfquote zufrieden.

Impfzentrum Siegen-Wittgenstein schließt
Der letzte Piks rückt näher

gro Eiserfeld.  Kommenden Donnerstag, 30. September, schließt das Impfzentrum Siegen-Wittgenstein nach sieben Monaten endgültig seine Türen. Fast 184 000 Menschen sind im Landkreis mittlerweile vollständig geimpft, sodass das Zentrum nun nicht länger benötigt wird. Viel Zeit hat der Allgemeinmediziner Dr. Michael Klock im Impfzentrum verbracht. Er schaut mit einem lachenden, aber auch mit einem weinenden Auge auf die vergangenen sieben Monate zurück. Die SZ hat sich mit dem stellvertretenden...

  • Siegen
  • 27.09.21
Lokales
DRK, Kreisverwaltung, Ärzteschaft und Apotheker haben im AK-Impfzentrum in Wissen Hand in Hand gearbeitet. Nun ist aber Schluss.

AK-Impfzentrum schließt
Sonderlob für das DRK und für den Landrat selbst

dach Wissen. Am Ende senkte sich ein klitzekleines bisschen Wehmut auf die Schnittchen auf dem Tisch. Zwar sind im Grunde alle Akteure des Wissener Impfzentrums froh und glücklich, dass der Betrieb nun eingestellt werden kann. Andererseits schwärmten ebenso alle vom guten Miteinander und einer sehr kollegialen Atmosphäre im Wissener Kuppelsaal. Aber es nutzte nichts: „Heute ist der letzte Arbeitstag“, so Dr. Peter Enders am Freitagmittag. Der Landrat nahm das Wort Stolz zwar nicht in den Mund,...

  • Wissen
  • 25.09.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.