Impfstrategie

Beiträge zum Thema Impfstrategie

Lokales
Das NRW-Gesundheitsministerium hat neue Regeln fürs Impfen angekündigt.

Neue Regeln des NRW-Gesundheitsministers
Beim zweiten Mal kein Astra-Impfstoff

ihm Eiserfeld. Es wird immer komplizierter mit der Impfstrategie. Unmittelbar vor Pfingsten hat das NRW-Gesundheitsministerium einen neuen Erlass veröffentlicht, der wichtig ist für alle, die ihre erste Impfung mit AstraZeneca (neuer Name: Vaxzevria) bekommen haben. Differenziert wird nach Alter: Für unter 60-Jährige, die beim ersten Mal AstraZeneca bekommen haben, empfiehlt die Ständige Impfkommission (STIKO) eine heterologe Zweitimpfung, also die Verwendung eines anderen Impfstoffs. In der...

  • Siegen
  • 26.05.21
  • 9.302× gelesen
LokalesSZ
Inzwischen haben mehr als 29 Millionen Menschen in Deutschland ihre erste Impfung erhalten. Doch Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren sind bislang außen vor. Dies soll sich jetzt ändern.
6 Bilder

Impfangebot für Teenager bis zum Ende der Soomerferien
Piks für Jugendliche in Sicht

gro Siegen. Hoffnung, Erleichterung oder Skepsis – die Meinungen könnten unterschiedlicher nicht sein. Kein Wunder, denn kaum ein Thema wird momentan so kontrovers diskutiert wie die Corona-Schutzimpfung. Jetzt hat die Bundesregierung bekanntgegeben, auch Kinder und Jugendliche impfen zu wollen. Grund ist das Ziel der schnellen Herdenimmunität, das andernfalls in Gefahr geraten würde. Ein Impfangebot für alle Zwölf- bis 18-Jährigen bis zum Ende der Sommerferien – das hatte...

  • Siegen
  • 15.05.21
  • 344× gelesen
LokalesSZ
Das Arbeitsmedizinische Zentrum Siegerland in Weidenau ist startklar für das Impfen ganzer Belegschaften.
3 Bilder

Alles hängt an den Impfstoffmengen
AMZ will endlich gegen Corona impfen dürfen

mir Weidenau. Die Nachrichten rund ums Impfen sind so komplex wie nie: In Pforzheim verimpfen Ärzte das angeblich so unbeliebte AstraZeneca in Mengen auf einem Parkplatz, das Vakzin von Johnson & Johnson wird plötzlich für alle Altersgruppen freigegeben. Und Gesundheitsminister Jens Spahn verkündet am Montagmorgen, bis Ende Mai/Anfang Juni könnten alle Menschen über 60 geimpft sein. Persönlicher Input: Die Hausarztpraxis des Verfassers dieser Zeilen hat – Stand Montag – 300 Männer und Frauen...

  • Siegen
  • 10.05.21
  • 1.540× gelesen
LokalesSZ
Den heiß ersehnten Piks hat Wolfgang Dickel mittlerweile
bekommen. Er ist jedoch trotzdem frustriert, weil andere Menschen mit schweren Erkrankungen weiterhin warten müssen.
2 Bilder

Langes Warten auf die Impfung gegen Corona
Ärger über Umgang mit chronisch Kranken

bw Erndtebrück. Auf den erlösenden Piks warten derzeit zwar viele Menschen, aber besonders sehnsüchtig diejenigen, die aufgrund unterschiedlichster Vorerkrankungen gefährdeter sind, bei einer Corona-Infektion einen schweren bis tödlichen Verlauf zu erleiden. Zu ihnen gehört auch Wolfgang Dickel aus Erndtebrück. Der heute 50-Jährige hat Diabetes, er musste zehn Jahre zur Dialyse und erhielt vor einigen Jahren bei einer Transplantation an der Uniklinik in Marburg eine neue Niere und eine neue...

  • Erndtebrück
  • 21.04.21
  • 358× gelesen
LokalesSZ
Der Stopp der Impfungen mit Astra-Zeneca stellt die
Impfbereiten und Impfzentren vor eine neue Gedulds-
probe: Vorerst leert sich der Wartebereich der Zentren
wie hier in Eiserfeld.

Nach Stopp von AstraZeneca
Kalender der Impfzentren aus dem Tritt

js Eiserfeld/Attendorn/Wissen. AstraZeneca steht wahrlich unter keinem guten Stern. Der Corona-Impfstoff des schwedisch-britischen Pharmakonzerns hatte als zweiter die Zulassung im Kampf gegen die Pandemie erhalten – und schon schnell haftete ihm ein Imageproblem an, da er zunächst noch nicht an Senioren verabreicht werden sollte. Schon bevor sich das Vakzin von seinem Holperstart erholen konnte, geriet es nun erst recht ins Straucheln. Am Montagnachmittag zog Gesundheitsminister Jens Spahn...

  • Siegen
  • 16.03.21
  • 835× gelesen
LokalesSZ
Als Kreis mit hoher Inzidenz und Nähe zu einem Risikogebiet erhält Germersheim zusätzliche Impfdosen. Eine Möglichkeit auch für das AK-Land?

Wegen hoher Inzidenz
Mehr Impfdosen für das AK-Land?

nb Kreis Altenkirchen. Über diesen „2. Platz“ dürfte sich der Kreis Altenkirchen nur wenig gefreut haben: Vor rund einer Woche lag das AK-Land in Sachen Inzidenzwert weit vorne – nur im Kreis Germersheim lag der Wert noch höher. Also wurde die Notbremse per Allgemeinverfügung gezogen: Nächtliche Ausgangssperre ab 21 Uhr, doch kein Präsenzunterricht an Grund- und Förderschulen, eingeschränkte Besuchsmöglichkeiten in Seniorenheimen und „Maske auf!“ in den Fußgängerzonen – ob in Betzdorf oder in...

  • Siegen
  • 11.03.21
  • 137× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.