Impfzentrum

Beiträge zum Thema Impfzentrum

LokalesSZ
In den NRW-Zentren darf neuerdings nicht nur das Biontech-Vakzin, sondern auch das von Moderna ab zwölf Jahren veimpft werden. Die Arzneimittelbehörde EMA gab den Impfstoff am Freitag offiziell für diese Altersgruppe frei.
3 Bilder

Corona-Pandemie
Heimische Mediziner zu Kinder-Impfungen: "Äußerst bedenklich"

ap Siegen/Olpe. Ist eine Impfung ab zwölf einfach nur unnötig oder sind es nicht doch vor allem die Jüngeren, die den schützenden Piks jetzt dringend brauchen? „Das kann zum jetzigen Zeitpunkt keiner wirklich sagen“, betont der Olper Kinder- und Jugendarzt Joachim Füllenbach. Zwar sehe es ganz danach aus, dass der Nutzen größer ist als das Risiko – Genaueres wisse man aber eben nicht. Aus diesem Grund müssten Eltern ausführlich aufgeklärt werden, bevor sie einer Impfung ihrer Sprösslinge gegen...

  • Siegen
  • 24.07.21
  • 2.247× gelesen
Lokales
Der Arzt Thorben Hölscher (l.) und Notfallsanitäter Jens Dietershagen verbreiten Urlaubsstimmung. Die beiden Impfhelfer sind jedoch vor allem aus einem viel wichtigeren Grund da: Sie verabreichen den Impfwilligen den entscheidenden Piks.
2 Bilder

Corona-Piks mit Urlaubsflair
Impfparty im Impfzentrum Eiserfeld

gro Eiserfeld. Mallorca, Ibiza oder doch die Karibik? Mit ganz viel Fantasie durften sich die Besucher der Impflounge im Impfzentrum des Kreises Siegen-Wittgenstein in den Urlaub versetzt fühlen. Bei stimmungsvoller Musik und strahlendem Sonnenschein konnten die Besucher sich von der Impfung erholen – und das mit alkoholfreiem Cocktail in der einen und Obstsalat in der anderen Hand. Dafür wurde am Parkplatz eine Sitzlounge mit vielen bunten Liegestühlen aufgebaut. Unkomplizierte Atmosphäre für...

  • Siegen
  • 23.07.21
  • 1.270× gelesen
Lokales
Auch das Corona-Impfzentrum des Kreises Siegen-Wittgenstein in Eiserfeld schränkt die Öffnungszeiten ein.

Auf Anordnung des Ministeriums
Keine Impfungen im Impfzentrum vom 26. bis 28. Juli

sz Eiserfeld/Bad Berleburg. Das Impfzentrum des Kreises Siegen-Wittgenstein in Eiserfeld ist von Montag bis Mittwoch, 26. Juli bis 28. Juli, geschlossen. Das teilt die Kreisverwaltung am Freitagmittag mit. Sowohl das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen (MAGS) als auch die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen Lippe (KVWL) schreiben vor, dass die Öffnungszeiten reduziert werden müssen. Die KVWL hat das medizinische Personal für die genannten Tage...

  • Siegen
  • 23.07.21
  • 1.131× gelesen
Lokales
Zwölf- bis 15-Jährige können sich ab sofort in den Impfzentren des Landes impfen lassen. Ein "Ärmel hoch und Spritze rein" soll es aber nicht geben.

Schutz gegen Corona (Update)
Kinder können in Eiserfeld ab 30. Juli geimpft werden

gro Eiserfeld/Attendorn. In den Impfzentren der Region dürfen sich, wie in allen anderen nordrhein-westfälischen Impfzentren auch, ab sofort Zwölf- bis 15-Jährige den Piks zum Schutz gegen das Coronavirus verabreichen lassen. Voraussetzung sei ein ausführliches Beratungsgespräch mit einem Kinderarzt und die Zustimmung aller Sorgeberechtigten. Kinder können in Eiserfeld ab 30. Juli gegen Corona geimpft werden „Grundsätzlich wollen auch wir in Zukunft Impfungen für Kinder anbieten. Laut...

  • Siegen
  • 22.07.21
  • 772× gelesen
Lokales
Gudrun Kurz setzt im umfunktionierten Linienbus eine Impfung, während Dr. Torsten Hundt auf der Rücksitzbank die nächsten Spritzen mit Impfstoff aufzieht.
2 Bilder

Reduzierte Öffnungszeiten im Impfzentrum Attendorn
Corona-Impfung im Linienbus

win Rhode. Es erinnert ein wenig an die Geschichte mit dem Propheten und dem Berg: Wenn der Impfling nicht zum Impfzentrum kommt, dann kommt eben das Impfzentrum zum Impfling. Seit vergangener Woche sind Kräfte des Impfzentrums des Kreises Olpe nicht nur in der ehemaligen Firmenhalle im Industriegebiet „Biggen“ bei Attendorn, sondern auch einem „Sauerlandgruß“-Linienbus im Einsatz und fahren darin Dörfer ab. An einem Tag waren es zwölf, an einem nur zwei und am Mittwoch vier. Letzte Station des...

  • Stadt Olpe
  • 22.07.21
  • 187× gelesen
Lokales
Eine Impflounge wird am Freitag, 23. Juli, von 8 bis 18 Uhr im Impfzentrum in Eiserfeld eingerichtet.

Auf die Spritze folgt der Cocktail
Impfzentrum wird zur Impf-Lounge

sz Siegen/Bad Berleburg. Eine Impflounge wird am Freitag, 23. Juli, von 8 bis 18 Uhr im Impfzentrum in Eiserfeld eingerichtet. Siegerländer und Wittgensteiner ab 16 Jahren sind laut Mitteilung aus dem Kreishaus eingeladen, zur Erst- oder Zweitimpfung vorbeizukommen und eine kleine Auszeit mit alkoholfreien Cocktails und Snacks zu genießen. Verimpft werden die Impfstoffe von Biontech und Moderna, ein Ausweisdokument ist mitzubringen. Junge Erwachsene unter 18 Jahren benötigen eine...

  • Siegen
  • 22.07.21
  • 336× gelesen
Lokales
Mit den Liedern aus der Welt der fahrenden Sänger überzeugte das Duo Troubadour im
Kreishaus.

Mit Publikum!
Duo Troubadour spielt für guten Zweck im Kreishaus

rai Altenkirchen. Die wunderbare englische Volksmelodie „Greensleeves“ versprach zur Einstimmung einen schönen Abend mit dem Duo Troubadour. Gastgeber Landrat Dr. Peter Enders freute sich, nach anderthalb Jahren wieder Kultur im Kreishaus zu haben. Mit einer feinen Auswahl an Liedern verlieh das Duo Troubadour dem Abend eine schöne Atmosphäre – und der wohltätige Gedanke schwang mit. Dahinter steht eine Idee von Enders. Vor fast zwei Jahren war er als neuer Chef in das Kreishaus eingezogen. Er...

  • Altenkirchen
  • 20.07.21
  • 45× gelesen
Lokales
Am 21. Juli rollt das Corona-Impfmobil des Impfzentrums Attendorn durch die Dörfer.

Kreis Olpe
Corona-Impfmobil kommt in die Dörfer

sz Kreisgebiet. Am Mittwoch, 21. Juli, ist das rollende Impfmobil des Corona-Impfzentrums Attendorn wieder in verschiedenen Dörfern im Kreisgebiet unterwegs. Das Angebot richtet sich laut Mitteilung der Kreisverwaltung an alle Impfwilligen ab 16 Jahren. Wer noch nicht volljährig ist, muss allerdings in Begleitung einer erziehungsberechtigten Person erscheinen. Alle derzeit zugelassenen Impfstoffe können zum Einsatz kommen. Das Impfmobil ist jeweils rund eine Stunde vor Ort. Die genauen Zeiten:...

  • Kreis Olpe
  • 19.07.21
  • 178× gelesen
Lokales
Am Sonntag, 18. Juli, lädt das Impfzentrum wieder zu einem Frühschoppenkonzert ein.

Live-Musik, Pizza und Getränke
Buntes Wochenende am Impfzentrum

sz Attendorn. Insbesondere junge Menschen ab 16 Jahren sind am kommenden Samstag, 17. Juli, eingeladen, sich im Impfzentrum des Kreises Olpe in Attendorn impfen zu lassen und dabei zu feiern. Von 19.30 Uhr bis 22 Uhr gibt´s am Heggener Weg 34 laut Mitteilung der Kreisverwaltung Live-Musik von Top-Hits bis Revival mit der Band „Intakt“. Und für mediterranes Flair sorgen Pizza und alkoholfreie Getränke. Mit dieser Aktion sollen weiterhin jene Menschen angelockt werden, die sich bisher noch nicht...

  • Attendorn
  • 15.07.21
  • 74× gelesen
LokalesSZ
Die Siegen-Wittgensteiner Impfstudie für Kinder ab zwölf Jahren war am Dienstagabend geplatzt. Die Auflagen des NRW-Gesundheitsministeriums waren zu hoch. „Das ist natürlich sehr unerfreulich“, sagt der wissenschaftliche Koordinator Prof. Dr. Thorsten Lehr. Jetzt wird nach einem Ausweg gesucht, auf welche Weise die Studie doch noch durchgeführt werden könnte.

Desaster um die Impfstudie
Die Suche nach einem Ausweg läuft

ihm Siegen. „Das ist natürlich sehr unerfreulich.“ Dr. Thorsten Lehr, Professor für klinische Pharmazie an der Universität des Saarlandes und wissenschaftlicher Koordinator der geplanten Impfstudie für Kinder ab zwölf Jahren, macht im Gespräch mit der SZ keinen Hehl aus seiner Enttäuschung. Dienstagabend hatte die Kreisverwaltung Siegen-Wittgenstein aufgrund der Auflagen aus Düsseldorf entschieden, dass das Impfzentrum an der Eiserfelder Straße nicht für die Studie genutzt werden kann. Damit...

  • Siegen
  • 14.07.21
  • 583× gelesen
LokalesSZ
SZ-Redakteur Martin Völkel.

KOMMENTAR
Ohnehin dünne Vertrauensbasis gerät in Schieflage

Dass die Studie mit geimpften Kindern nun doch nicht in Zusammenarbeit mit dem Impfzentrum des Kreises Siegen-Wittgenstein stattfinden kann, ist peinlich. Fehleinschätzungen und Fehler sind in diesen dynamischen Zeiten ganz sicher erlaubt, aber die Vergangenheit hat gezeigt, dass Kommunikationspannen in Zusammenhang mit dem schwierigen Themenfeld Impfen fatale Folgen haben. Die ohnehin dünne Vertrauensbasis gerät da schnell in Schieflage. Bereits am Wochenende wunderten sich Eltern, die ihre...

  • Siegen
  • 14.07.21
  • 289× gelesen
Lokales
Mit der geplanten Studie für die Corona-Impfung von zwölf- bis 15-jährigen Kindern machte das Siegener Impfzentrum bundesweit Schlagzeilen. Düsseldorf aber gibt noch kein grünes Licht.

Auflagen des Gesundheitsministeriums schlichtweg zu hoch (Update)
Siegener Impfstudie ad acta gelegt

+++ Update 22.30 Uhr +++ ihm Siegen/Düsseldorf. Am Dienstagmorgen sollte es an der Eiserfelder Straße losgehen mit der Impfung von Kindern ab zwölf Jahren gegen Corona. Aber schon der Start scheiterte an der fehlenden Genehmigung des NRW-Gesundheitsministeriums. Am Abend kam das endgültige Aus für die Impfungen der Zwölf- bis 15-Jährigen im Impfzentrum. Die Auflagen aus Düsseldorf seien nicht erfüllbar, teilte die Kreisverwaltung mit. Damit ist die große Impfstudie ad acta gelegt. Am Freitag...

  • Siegen
  • 13.07.21
  • 3.746× gelesen
LokalesSZ
Die Zeiten des absoluten Mangels sind vorbei, Impfstoff ist in ausreichenden Mengen vorrätig. AstraZeneca-Dosen drohen zu verfallen, die Impfzentren warten auf Vorgaben aus Düsseldorf, was in den Fällen zu tun ist.

Sinkende Impfbereitschaft macht Vakzin zu schaffen
"Astra" droht der Abfalleimer

mt Siegen/Olpe. Nachdem in Nordrhein-Westfalen noch vor wenigen Wochen Impfstoff-Knappheit die Szenerie beherrschte, ist es nun genau anders herum. Der Impfstoff ist in ausreichenden Mengen vorhanden, aber er findet keine Abnehmer. Und genau das bereitet dem NRW-Gesundheitsministerium Sorgen. Denn durch die sinkende Impfbereitschaft naht mittlerweile ein ganz neues Szenario. Der ohnehin kaum noch nachgefragte Impfstoff von AstraZeneca droht abzulaufen. Und das führt unweigerlich zu der Frage:...

  • Siegen
  • 13.07.21
  • 480× gelesen
LokalesSZ
Aktuell versucht Dr. Thomas Gehrke mit seinem Team vom Eiserfelder Impfzentrum, die vielen übrigen Impfdosen loszuwerden – und das teilweise auf ganz unkonventio-nelle Art. Im Fokus stehen beispielsweise Taxifahrer und deren Fahrgäste, Muslime in Moscheen und Jugendliche ab zwölf Jahren.

Leere Wartelisten und 1500 ungenutzte Anti-Corona-Spritzen
Nachfrage-Not macht erfinderisch

ap Eiserfeld. Montagmorgen, 11 Uhr. Wo noch vor wenigen Wochen kaum ein Parkplatz zu finden war, stehen jetzt nur vereinzelt Fahrzeuge in den vorgezeichneten Flächen. Und auch die Menschenschlangen vor dem Eingang des Eiserfelder Impfzentrums sucht man am Montag vergebens. Das könnte sich aber bald wieder ändern – zumindest wenn es nach Leiter Dr. Thomas Gehrke geht. Der Mediziner hofft dabei nicht nur auf ungeimpfte und bislang unentschlossene Erwachsene. Viele gibt es davon in der Region...

  • Siegen
  • 13.07.21
  • 897× gelesen
Lokales
Humangenetiker Wolfram Henn vom Deutschen Ethikrat hat eine Corona-Impfpflicht für Beschäftigte in Schulen und Kitas gefordert.

Kinder unter zwölf Jahren schützen
Ethikratmitglied fordert Impfpflicht für Lehrer und Erzieher

sz Siegen/Berlin. Der Humangenetiker Wolfram Henn vom Deutschen Ethikrat hat eine Corona-Impfpflicht für Beschäftigte in Schulen und Kitas gefordert. "Wer sich aus freier Berufswahl in eine Gruppe vulnerabler Personen hineinbegibt, trägt eben besondere berufsbezogene Verantwortung", sagte Henn gegenüber einer Tageszeitung. "Wir brauchen eine Impfpflicht für das Personal in Kitas und Schulen." Lehrkräfte, Erzieher und Erzieherinnen sollten vor allem Kinder unter zwölf Jahren schützen, die keine...

  • Siegen
  • 12.07.21
  • 619× gelesen
Lokales
Am kommenden Dienstag startet im Impfzentrum ein Forschungsprojekt, das deutschlandweit Beachtung finden dürfte. Hier sollen gezielt junge Menschen schon im Alter ab zwölf Jahren gegen Covid-19 geimpft werden – unter wissenschaftlicher Begleitung.
2 Bilder

Forschungsprojekt startet am Dienstag in Siegen
Impfangebot für Kinder und Jugendliche

js Siegen. Der Kreis Siegen-Wittgenstein möchte eine wichtige Rolle im Kampf gegen die Corona-Pandemie einnehmen und Schrittbeschleuniger auf dem Weg hin zu mehr Normalität werden: Gemeinsam mit den Unis Siegen, Bochum und des Saarlandes sowie Fachkliniken und Kinderärzten aus der Region startet am Impfzentrum in Eiserfeld am kommenden Dienstag ein Forschungsprojekt, das deutschlandweit Beachtung finden dürfte. Hier sollen gezielt junge Menschen schon im Alter ab zwölf Jahren gegen Covid-19...

  • Siegen
  • 09.07.21
  • 1.135× gelesen
Lokales
Ab Dienstag beginnt in Eiserfeld eine breit angelegte Impfkampagne, bei der Kindern und Jugendlichen schon ab zwölf Jahren eine Schutzimpfung mit dem Biontech-Vakzin angeboten wird.

Kinder und Jugendliche ab Dienstag ins Impfzentrum eingeladen
So gibts die Ü12-Impftermine

js Siegen. Dr. Thomas Gehrke ist nicht nur Leiter des Impfzentrums in Eiserfeld, er ist auch Großvater. Und genau in dieser Rolle hat er die Sorgen der Kinder und Jugendlichen erkannt. Die Pandemie mit ihren Einschränkungen habe das Leben des Nachwuchses massiv verändert. „Die Kinder haben ihre Freunde nicht gesehen und sich verändert.“ Um nicht im Herbst wieder auf geschlossene Schulen mit Folgeproblemen zuzusteuern, habe er nach einem Austausch mit Prof. Dr. Thorsten Lehr (Uni Saarland)...

  • Siegen
  • 09.07.21
  • 1.072× gelesen
Lokales
Während die Impfaktion am Mittwoch mit Partybeats eher die jüngere Generation ansprechen sollte, steht für Sonntag Blasmusik auf dem Programm. Die soll dann eher die ältere Generation ansprechen.

Besondere Aktion im Attendorner Impfzentrum
Partybeats und Blasmusik zum Piks

gro Attendorn. Eine gewisse Impfmüdigkeit hat die Region längst erreicht. Impfzentrum und Arztpraxen berichten von einer geringeren Nachfrage und übriggebliebenen Dosen. Aber wie bringt man die Menschen doch wieder dazu, sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen? Das Attendorner Impfzentrum hatte da eine ebenso ungewöhnliche wie spektakuläre Idee: Anstatt mit Strafen und Bußgeldern gegen mögliche Impfschwänzer vorzugehen, veranstalteten die Verantwortlichen des Zentrums am Mittwochabend eine...

  • Attendorn
  • 08.07.21
  • 301× gelesen
LokalesSZ
Sollten Impfschwänzer zur Kasse gebeten werden?

Oft werden Corona-Impftermine nicht abgesagt
Saftige Strafe für Schwänzer?

gro Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Corona-Impftermine waren monatelang ähnlich heiß begehrt wie das Toilettenpapier im ersten Lockdown. Nicht selten brachen Telefonleitungen komplett zusammen. Doch Zeiten ändern sich – denn seit einigen Wochen kehrt dank der niedrigen Inzidenzen das Leben Stück für Stück zurück. Jetzt haben auch noch die lang ersehnten Sommerferien begonnen. Dies hat zur Folge, dass immer mehr Menschen ihre Impftermine nicht wahrnehmen. Aus diesem Grund wird aktuell zum Teil hitzig...

  • Siegen
  • 08.07.21
  • 252× gelesen
Lokales
Der Kreis Siegen-Wittgenstein richtet ab Mittwoch zwischen 8 und 12 Uhr eine Impfhotline ein. Interessierte können sich dann schnell und unbürokratisch einen Impftermin buchen.

Schnelle und unbürokratische Terminvergabe
Kreis richtet Impfhotline für Erstimpfungen ein

sz Siegen/Bad Berleburg. Morgens anrufen, nachmittags impfen lassen. Die Kreisverwaltung Siegen-Wittgenstein richtet eine eigene Hotline zur Vergabe von Terminen zur Erstimpfung im Impfzentrum in Siegen-Eiserfeld ein. Die Termine für die zweite Dosis werden dann direkt vor Ort im Impfzentrum vergeben. „Wir sind auf der Zielgeraden und können mit einer hohen Impfquote der Pandemie bald endgültig ihren Schrecken nehmen. Aber ein paar Meter fehlen noch“, so Landrat Andreas Müller. „Zurzeit steht...

  • Siegen
  • 06.07.21
  • 554× gelesen
Lokales
Aus dem Impfzentrum wird für einen Tag die Impf-Lounge. Mit diesem Angebot sollen vor allen Dingen die jüngeren Menschen angesprochen werden.

Partystimmung soll Jüngere ansprechen
Impfzentrum wird zur Impf-Lounge

sz Attendorn. Das Impfzentrum des Kreises Olpe führt am Mittwoch, 7. Juli, eine besondere Aktion durch. Zwischen 18 und 22 Uhr wird das Impfzentrum zur „Impf-Lounge“. Passende Musik, aufgelegt von DJ Marc Kiss aus dem Sauerland, sowie entsprechende Beleuchtung wird für eine entspannte Partystimmung gesorgt. Für kalte Getränke und alkoholfreie Cocktails ist ebenfalls gesorgt. „Mit dieser Aktion wollen wir vor allem jüngere Menschen ansprechen, die bisher noch nicht geimpft sind. Impfung in...

  • Attendorn
  • 05.07.21
  • 872× gelesen
Lokales
Knapp 20.000 Menschen erhielten bis 30. Juni ihre Zweitimpfung im Impfzentrum in Wissen.

Quote Erstimpfungen im AK-Kreis bei 58 Prozent
Fast 50.000 Impfungen in Wissen

sz Betzdorf. Zum 30. Juni hat die Impfdokumentation des Landes Rheinland-Pfalz erstmals eine statistische Auswertung des kompletten Impfgeschehens für die Landkreise vorgelegt. Demnach wurden zum Stichtag 30. Juni im Landesimpfzentrum für den Kreis Altenkirchen in Wissen insgesamt 49 995 Impfungen durchgeführt. 29.998 Personen erhielten bis zu diesem Zeitpunkt ihre Erstimpfung, 19 997 beide Impfungen. Über 50.000 Terminpaare vergebenInsgesamt wurden durch die Terminvergabe des Landes 52.130...

  • Betzdorf
  • 02.07.21
  • 96× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.