Impfzentrum

Beiträge zum Thema Impfzentrum

Lokales
Ab dem 16. April sind auch Bürger der Jahrgänge 1944 und 1945 berechtigt, sich ihre Corona-Impfung "abzuholen".

Jetzt Impftermine für die Jahrgänge 1944 und 45

sz Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Das NRW-Gesundheitsministerium öffnet die Impftermin-Buchungen für weitere Altersgruppen: Ab Freitag, 16. April, 8 Uhr, können alle Bürgerinnen und Bürger, die 1945 oder früher geboren sind, Impftermine im Impfzentrum über das Buchungsportal der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) ausmachen. Die Impftermine können entweder online unter www.116117.de (Direktlink: https://impfterminservice-kvwl.service-now.com) oder telefonisch unter (08 00) 116 117...

  • Siegen
  • 14.04.21
  • 485× gelesen
Lokales
Die Feuerwehr Siegen kündigte jüngst an, auf vorgezogene Corona-Impfungen Einzelner verzichten zu wollen. Die übrigen Einheiten im Kreis kritisieren das in aller Schärfe als „Schlag ins Gesicht und unkameradschaftlich“.

Einheiten kritisieren Kameraden aus Siegen scharf (Update)
Heftiger Feuerwehr-Streit um Corona-Impfung

sz/mir Siegen/Bad Berleburg. „Große Verwunderung und Entsetzen herrscht bei den Freiwilligen Feuerwehren im Kreis Siegen-Wittgenstein über einen Bericht in der SZ am 10. April, dass sich die Feuerwehr Siegen in Verzicht übt und den Erhalt der wenigen zugewiesenen Impfdosen ablehnt.“ Dirk Höbener, Leiter der Freiwilligen Feuerwehr Bad Laasphe, hat die Pressemitteilung versandt: „Die Feuerwehren aus Kreuztal, Hilchenbach, Freudenberg, Wilnsdorf, Erndtebrück, Bad Berleburg, Neunkirchen, Netphen,...

  • Siegen
  • 11.04.21
  • 10.221× gelesen
LokalesSZ
Jana Gontermann sticht die dünne Kanüle beherzt in den Oberarm des Impflings. Die Spritze ist mit AstraZeneca gefüllt, und viele   Siegerländer über 60 ließen sich zu Ostern damit impfen.

Impfmarathon über Osterfeiertage
Junge Senioren nutzen AstraZeneca-Impfung

ihm Eiserfeld/Attendorn. Hochbetrieb im Eiserfelder Impfzentrum: Im Minutentakt bekamen und bekommen Männer und Frauen während der Ostertage die Spritzen verabreicht, deren Inhalt immunisieren und vor schweren Corona-Erkrankungen schützen soll. Von 8 bis 20 Uhr impfte das medizinische Personal, was die Ampullen hergaben. Alle Impfkabinen waren ständig belegt, bei der Registrierung herrschte ein dauerndes Kommen und Gehen. Eingang, Wartebereich und Impfstraßen trennten die Biontech-Impflinge von...

  • Siegen
  • 05.04.21
  • 2.291× gelesen
LokalesSZ
Der Kreis Siegen-Wittgenstein erhält zusätzliche 2004 Exemplare des Biontech-Vakzins.
2 Bilder

Ab 6. April auch Arztpraxen dabei
Mehr Impfstoff für Risikopatienten

juka Siegen. Abgesehen von den neuen Einschränkungen bei AstraZeneca (siehe Extra-Bericht) gibt es für das voranschreiten der Impfkampagne in Siegen-Wittgenstein auch gute Nachrichten. So stehen kurzfristig weitere Dosen zur Verfügung, die bereits ab Mittwoch verimpft werden. Kreis stoppt Impfung mit AstraZeneca Zusätzliche ImpfdosenAm vergangenen Freitag hatte das Land NRW 130 000 weitere Dosen von Biontech für die Kreise angekündigt, Siegen-Wittgenstein erhält 2004 Exemplare davon und wird...

  • Siegen
  • 30.03.21
  • 1.279× gelesen
LokalesSZ
Das Herz haben Gerda und Günter Oerter aufgehoben, die Pralinen aber hat das Jubelpaar inzwischen verputzt.

Diamanthochzeit im Impfzentrum
Biontech statt Blumen

tile Zeppenfeld/Eiserfeld. Da staunten die Mitarbeiter im Impfzentrum nicht schlecht. Als Gerda und Günter Oerter sich zusammen in eine „Kabine“ begaben, um ihre erste Impfung zu erhalten, teilte die agile 82-Jährige mit: „Das ist unser Geschenk zum Hochzeitstag.“ Noch größer war die Überraschung, als das Paar aus Zeppenfeld die Zahl ihrer gemeinsamen Ehejahre verriet: 60! Diamantene Hochzeit, also. Kurzerhand zauberte das Impfteam eine Herz-Karte für die Jubilare herbei. Das Ganze garniert mit...

  • Neunkirchen
  • 30.03.21
  • 190× gelesen
Lokales
Landrat Andreas Müller fordert mehr Impfstoff für Siegen-Wittgenstein.

Schreiben an Armin Laschet
Landrat Andreas Müller fordert mehr Impfstoff

sz Siegen/Bad Berleburg. Der einzige Ausweg aus der Corona-Pandemie, da sind sich wohl inzwischen alle Experten einig, ist die flächendeckende Impfung der Menschen gegen eine Covid-19-Erkrankung. Siegen-Wittgensteins Landrat Andreas Müller erhöht nun den Druck auf die NRW-Landesregierung und fordert, verpackt als "ganz dringende Bitte", weitere Impfstoff-Kontingente für Siegerland und Wittgenstein.  Siegen-Wittgenstein hat Impfstoff dringend nötig "Siegen-Wittgenstein gehört zu den Kreisen mit...

  • Siegen
  • 25.03.21
  • 1.217× gelesen
LokalesSZ
Das NRW-Gesundheitsministerium gab am Donnerstag bekannt, dass ab 8. April erstmals unter 80-Jährige geimpft werden sollen.

Impfbeginn nach Ostern
79-Jährige in den Startlöchern

tile Düsseldorf/Eiserfeld. Kommt nach dem Osterfest der ersehnte Schritt nach vorn beim Impfen? Das NRW-Gesundheitsministerium gab am Donnerstag bekannt, dass ab 8. April erstmals unter 80-Jährige geimpft werden sollen, Terminvereinbarungen sollen ab 6. April telefonisch über die bekannte Telefonnummer der Kassenärztlichen Vereinigung (Hotline 0800 116 117 02) möglich sein. Der neue Erlass des Landes NRW sieht diesmal jedoch eine Staffelung der Impfberechtigten beginnend mit dem Jahrgang der...

  • Siegen
  • 25.03.21
  • 1.121× gelesen
Lokales
Die Menschen sollen schnellstmögliche ihre Freiheit wiederbekommen - deswegen fordert die FDP zusätzlichen Impfstoff für Siegerland und Wittgenstein.

Inzidenz erschreckend hoch
FDP fordert zusätzlichen Impfstoff für Siegen-Wittgenstein

ihm Siegen/Bad Berleburg. Die Liberalen machen Druck: Angesichts der erschreckend hohen Inzidenz im Kreis Siegen-Wittgenstein – am Mittwoch 178 – soll der Landrat zusätzliche Impfdosen besorgen. „Was bei den Nachbarn geht, sollte auch bei uns gehen“, sagt FDP-Fraktionsvorsitzender Guido Müller und spielt damit auf den Kreis Altenkirchen an. Hier hatte die Landesregierung in Mainz wegen der aus dem Ruder laufenden Fallzahlen 3500 zusätzliche Impfdosen bereitgestellt, die über die Hausärzte...

  • Siegen
  • 24.03.21
  • 398× gelesen
LokalesSZ
Wer erhält ab 5. April in den Praxen den ersehnten Piks? Ärzte und Patienten warten auf Antwort.

Kein Impfzentrum in Wittgenstein
Hausärzte zum Impfen bereit - aber die Politik nicht

nja/cv Siegen/Bad Berleburg. Der Kampf gegen das Coronavirus ist kein Sprint, sondern gerät immer mehr zum Marathon. Mit Hindernissen, die den Zieleinlauf immer wieder zeitlich in die Ferne schieben. Das Gros der Menschen wartet sehnlichst auf ein „Impfangebot“. Montagnachmittag rückte dies nicht nur für Patienten des Kreuztaler Hausarztes Dr. Ala Alzeer wieder weiter in die Zukunft. Der Allgemeinmediziner hatte sich wie viele seiner Kolleginnen und Kollegen um einen frühzeitigen Impfstart...

  • Siegen
  • 22.03.21
  • 983× gelesen
LokalesSZ
Dr. Peter Liese hält die Aussagen vieler Fluggesellschaften für nicht seriös. Sein Rat: Beim Reisen sehr vorsichtig sein.

SZ-Interview mit Dr. Peter Liese (CDU)
"Im Sommer haben wir eine komplett andere Lage"

goeb Siegen/Meschede. Dr. Peter Liese ist seit 1994 Europaabgeordneter der CDU für Nordrhein-Westfalen in der Europäischen Volkspartei. Der aus Meschede stammende Politiker ist u. a. Mitglied im Ausschuss für Umweltfragen, Volksgesundheit und Lebensmittelsicherheit im Parlament. Die Redaktion befragte den Mediziner zu wichtigen Aspekten der Corona-Pandemie. Welche Länder könnte sich Deutschland zum Vorbild nehmen? Was hält der Politiker von Urlaubsreisen über Ostern? Und: Wann wird der...

  • Siegen
  • 21.03.21
  • 617× gelesen
Lokales
Ab dem heutigen Freitag wird im Eiserfelder Impfzentrum wieder mit dem Vakzin von AstraZeneca geimpft.

Nach Stopp geht es in den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe weiter
Impfzentren impfen wieder mit AstraZeneca

juka Siegen/Olpe/Altenkirchen. Schon ab dem heutigen Freitag wird im Impzentrum des Kreises Siegen-Wittgenstein wieder mit dem Vakzin von AstraZeneca geimpft. Das gab der Kreis am Morgen bekannt. Alle Personen, die für heute oder die kommenden Tage einen Termin vereinbart haben, können diesen auch wahrnehmen, heißt es aus dem Kreishaus. Dort sah man sich bis zum späten Donnerstagabend noch nicht in der Lage, über das weitere Vorgehen eine Aussage treffen zu können. Ursprünglich waren durch die...

  • Siegen
  • 19.03.21
  • 733× gelesen
LokalesSZ
Der Stopp der Impfungen mit Astra-Zeneca stellt die
Impfbereiten und Impfzentren vor eine neue Gedulds-
probe: Vorerst leert sich der Wartebereich der Zentren
wie hier in Eiserfeld.

Nach Stopp von AstraZeneca
Kalender der Impfzentren aus dem Tritt

js Eiserfeld/Attendorn/Wissen. AstraZeneca steht wahrlich unter keinem guten Stern. Der Corona-Impfstoff des schwedisch-britischen Pharmakonzerns hatte als zweiter die Zulassung im Kampf gegen die Pandemie erhalten – und schon schnell haftete ihm ein Imageproblem an, da er zunächst noch nicht an Senioren verabreicht werden sollte. Schon bevor sich das Vakzin von seinem Holperstart erholen konnte, geriet es nun erst recht ins Straucheln. Am Montagnachmittag zog Gesundheitsminister Jens Spahn...

  • Siegen
  • 16.03.21
  • 816× gelesen
Lokales
Die Impfungen mit dem Vakzin von AstraZeneca wurden in Deutschland ausgesetzt.

Impfstopp für AstraZeneca (Update)
Das müssen bereits Geimpfte jetzt wissen

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Am Montag wurden die Impfungen mit dem AstraZeneca-Vakzin in Deutschland fürs Erste ausgesetzt. Die heimischen Kreishäuser reagierten prompt, in den Impfzentren in Eiserfeld, Attendorn und Wissen wurden die Impfungen sofort gestoppt. Dennoch haben zahlreiche Menschen den Covid-19-Impfstoff von AstraZeneca  verabreicht bekommen - wie geht es für diese Personen weiter? Impfstopp mit AstraZeneca erfolgte vorsorglich Warum wurde die Impfung mit AstraZeneca gestoppt? Wichtig...

  • Siegen
  • 16.03.21
  • 3.702× gelesen
LokalesSZ
„Die Patienten warten alle sehnlichst drauf, dass ich sie endlich impfen kann“, sagt die Siegener Hausärztin Dr. Claudia Langer.

Corona-Pandemie
Das sagen niedergelassene Mediziner zu den Hausarzt-Impfungen

ap Siegen/Olpe. Influenza, Masern, Tetanus – bei Impfungen sind Hausärzte meist die ersten Ansprechpartner. Wieso dann nicht auch bei der Schutzimpfung gegen das Coronavirus? Diese Frage diskutierten am Mittwoch auch die Gesundheitsminister von Bund und Ländern. Ab spätestens Mitte April sollen Arztpraxen beim Impfen helfen – vorausgesetzt, es gibt genügend Dosen. Auch der genaue Starttermin und Details zur Umsetzung bleiben derweil noch offen. Die Belieferung der Hausärzte in...

  • Siegen
  • 12.03.21
  • 1.559× gelesen
Lokales
SZ-Redakteur Dr. Andreas Göbel.

KONTRA
Nüsse und Dukaten

Die KVen sind begeistert von der Bereitschaft medizinischen Personals, in den Impfzentren zu arbeiten. Mich wundert das nicht. 150 Euro gibt’s dafür. Am Tag? I wo!, Pro Stunde. Dazu 100 Euro „Antrittsgeld“. Dagegen zahlt die KV Hausärzten für eine Grippeimpfung 12 Euro einschließlich Vor- und Nachbereitung. Das Geld muss Personalkosten und sonstige Betriebskosten decken. Wenn im April in ausgewählten Praxen gegen Corona geimpft wird, müsste der gleiche Maßstab angelegt werden. Man kann nicht...

  • Siegen
  • 12.03.21
  • 263× gelesen
Lokales
SZ-Redakteur Björn Weyand.

PRO
Ein echter Kraftakt

Es führt doch gar kein Weg daran vorbei, dass die Haus- und Fachärzte (auch die Zahnärzte übrigens) über kurz oder lang die Corona-Schutzimpfungen in ihren Praxen übernehmen. Dafür müssen selbstverständlich die notwendigen großen Mengen an Vakzinen zur Verfügung stehen, davor ist es wenig sinnvoll. Insofern stellt sich nicht die Frage, ob die Hausärzte die Impfungen übernehmen sollen, sondern nur wann. Sie sind es, die ihre Patienten kennen und deshalb auch bestens entscheiden können, wer...

  • Siegen
  • 12.03.21
  • 176× gelesen
LokalesSZ
Die Entscheidungen, die in der Corona-Pandemie im Kreishaus gefällt wurden, waren sicherlich nicht immer ganz so einfach.
3 Bilder

Interview mit Landrat Andreas Müller und Dr. Christoph Grabe
"Corona-Müdigkeit macht sich breit"

ch/juka Siegen/Bad Berleburg. Was für Zeiten: Wir sind am Beginn der dritten Welle. Keiner weiß, ob sie heranplätschert oder ob sie über uns hereinbricht. Wir sind mitten im Lockdown, die Einschränkungen werden nur nach und nach gelockert. Dabei sehnen sich die meisten einfach nur nach Normalität im Alltag. Die wird so schnell nicht einkehren. „Die Geduldsprobe dauert an“, so Siegen-Wittgensteins Landrat Andreas Müller (SPD). Die SZ sprach mit ihm und Gesundheitsamts-Chef Dr. Christoph Grabe...

  • Siegen
  • 10.03.21
  • 640× gelesen
LokalesSZ
Die 95-jährige Erika Löwer wurde im Siegener Marienheim als erste Person in NRW geimpft.
4 Bilder

Corona-Pandemie: Ein Jahr zwischen Angst und Hoffnung
Das Virus diktiert den Alltag

tile Siegen. Es ist kein schöner Jahrestag: Am 10. März 2020 wurde der erste Corona-Fall im Kreis Siegen-Wittgenstein bestätigt. Ein Mann aus Wilnsdorf wird nach seinem Ski-Urlaub in Südtirol positiv auf das Virus getestet. Keine drei Monate nach dem Ausbruch im chinesischen Wuhan hat das neuartige SARS-Virus somit das SZ-Verbreitungsgebiet erreicht. Der Kreis Olpe meldet einen Tag später die erste Infektion: Eine Frau aus der Gemeinde Kirchhundem ist ebenfalls nach einem Urlaub in Südtirol...

  • Siegen
  • 10.03.21
  • 610× gelesen
LokalesSZ
Rein in den Oberarm mit der ersten Corona-Impfspritze: Die Medizinisch-Technische Assistentin Uta Steiner (l.) impft Lehrerin Carolin Stenger (Bildmitte) von der Stahlberg-Grundschule in Müsen am Dienstag im Beisein von Dr. med. Birgit Klöckner (r.).
3 Bilder

Turbo bei Pädagogen von Grund- und Förderschulen sowie Kita-Mitarbeitern gezündet
Impfzentrum wird zum Lehrerzimmer

rege Siegen. Zu wenig Impfstoff, fehlende Schnelltests, katastrophale Organisation: Die führenden Politiker mussten in den vergangenen Wochen für ihr Missmanagement von allen Seiten verbale Prügel einstecken. Doch jetzt wollen die Verantwortlichen den „Impf-Turbo“ zünden. Der anfängliche Engpass bei den verfügbaren Impfstoffmengen soll im März beseitigt sein. Auch wenn von „Turbo“ bisher noch keine Rede sein kann, im Siegener Impfzentrum geht es momentan rund. Es geht aber nicht nur rund,...

  • Siegen
  • 09.03.21
  • 1.216× gelesen
Lokales
Seit dem 8. Februar wurden fast 190.000 Bürgerinnen und Bürger in den 27 Impfzentren in Westfalen-Lippe gegen das Coronavirus geimpft.

Termine über 116 117 weiterhin nur für über 80-Jährige
Fast 190.000 Bürger in Westfalen-Lippe geimpft

sz Siegen/Dortmund. Es geht voran beim Impfen in Westfalen-Lippe: Seit dem 8. Februar wurden fast 190.000 Bürgerinnen und Bürger in den 27 Impfzentren in Westfalen-Lippe gegen das Coronavirus geimpft. Mit dem Start der Zweitimpfungen für die über 80-Jährigen in dieser Woche wurden die Kapazitäten der Impfzentren weiter hochgefahren und auch die Impfungen in den Pflegeheimen sind nahezu abgeschlossen. Das NRW-Gesundheitsministerium stellte am vergangenen Montag deshalb den Impfplan für die...

  • Siegen
  • 03.03.21
  • 110× gelesen
LokalesSZ
Die Impfoffensive im Kreis Siegen-Wittgenstein nimmt Fahrt auf.
2 Bilder

Keine Corona-Toten mehr in Altenheimen
Tempoverschärfung bei Impfoffensive

ihm Siegen/Bad Berleburg. Licht und Schatten gab es am Mittwochabend im Kreisgesundheitsausschuss, als Gesundheitsdezernent Thiemo Rosenthal über die aktuelle Lage in der Corona-Krise berichtete. Das Wichtigste: Die Schlagzahl bei den Impfungen wird voraussichtlich spürbar steigen. Aber: Bei den Anmeldungen gibt es offenbar Riesen-Verwirrung. Noch in dieser Woche will der Kreis bekanntgeben, wo die Impfstelle in Wittgenstein angesiedelt ist und welche fünf Impfpraxen darüber hinaus impfen...

  • Siegen
  • 03.03.21
  • 660× gelesen
LokalesSZ
SZ-Redakteur Martin Völkel.

KOMMENTAR
Politiker ohne Fehler und Fehleinschätzung

Diese Nachricht war überfällig: Der Flächenkreis Siegen-Wittgenstein bekommt die Möglichkeit, ein zweites Impfzentrum zu installieren. Das wird in einer der drei Wittgensteiner Kommunen entstehen – mit dieser Prognose lehnt man sich nicht zu weit aus dem Fenster. Es ist die große Chance, die Impfquote der Bevölkerung im Kreisgebiet Siegen-Wittgenstein nach oben zu schrauben. Denn zu den Menschen, die noch nicht genau wissen, ob sie die Impfung absolvieren werden oder nicht (und damit sind...

  • Siegen
  • 03.03.21
  • 71× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.