Industrie

Beiträge zum Thema Industrie

Lokales
Das Handwerk zeigte Präsenz: Die heimischen Friseure sind traditionell in der Ausbildung engagiert.

Nach Corona-Pause
So lief die Ausbildungsmesse Wittgenstein

hp Bad Berleburg. Die Wittgensteiner Ausbildungsmesse ist zurück – und brachte jetzt  junge Menschen auf der Suche nach Ausbildungsplätzen und einem beruflichen Einstieg auf der einen sowie potenzielle Arbeitgeber auf der anderen Seite zusammen:  Nach der Corona-Zwangspause fand die Veranstaltung erstmals wieder in Präsenz statt – und knüpfte nahtlos an den Tag der Ausbildungsbotschafter tags zuvor an. Nach schwierigen Jahren mit Online-Angeboten, Hilfestellungen per Post und vielen Telefonaten...

  • Bad Berleburg
  • 17.05.22
LokalesSZ
Die Gebäude am neuen SCS-Standort in der marokkanischen Hafenstadt Tanger stehen. Aktuell werden die ersten Maschinen und Anlagen in Betrieb genommen.

Automobilzulieferer SCS
Produktion in Tanger, Logistik in Berghausen

vö Berghausen. Der vor Jahren begonnene Umbau des knapp 100 Jahre alten Wittgensteiner Traditionsunternehmens SCS Cable Systems läuft nach Wunsch: "Wir setzen unseren Plan mit Konsequenz um. Nach meiner Auffassung hat sich Konsequenz immer gelohnt, wenn man erfolgreich sein will", betonte Geschäftsführer Friedemann Faerber am Dienstag im Gespräch mit der Siegener Zeitung. Der Automobilzulieferer will sich am Stammsitz des Unternehmens in Berghausen in Zukunft auf die Logistik konzentrieren, um...

  • Bad Berleburg
  • 02.03.22
LokalesSZ
Trotz Brexit macht das Großbritannien-Geschäft von Regupol weiterhin einen wesentlichen Anteil am gesamten Umsatz im Ausland des Bad Berleburger Unternehmens aus.

Regupol und der Brexit
Die Bürokratie hält sich in Grenzen

ako Bad Berleburg. Vor etwa einem Jahr hat Großbritannien die EU-Zollunion und den Binnenmarkt verlassen. Seitdem hat der Brexit viele Probleme im Vereinigten Königreich verschärft. Premierminister Boris Johnson will davon offenbar nichts wissen. Erst zum Jahreswechsel verkaufte er der eigenen Bevölkerung den Brexit als Erfolg, während sein Land mit den Folgen des EU-Austritts zu kämpfen hat. Und auch deutsche Firmen, die nach Großbritannien liefern, sind von den Folgen betroffen. Rückblick: Am...

  • Bad Berleburg
  • 15.01.22
LokalesSZ
Technisches Interesse habe er immer schon gehabt, erklärt Marius Latt. Der 19-jährige Auszubildende bei Ejot wurde aufgrund seiner herausragenden Abschlussprüfung jetzt als Bundessieger ausgezeichnet.

Bundessieger aus Bad Berleburg
Marius Latt erreicht in der Abschlussprüfung 98 von 100 Punkten

sz / ll Bad Berleburg. Marius Latt gehört zu den besten Auszubildenden Deutschlands: Als Maschinen- und Anlagenführer hat der 19-Jährige nicht nur den Landeswettbewerb für sich entscheiden können, sondern ist nunmehr auch als Bundessieger ausgezeichnet worden. In seiner Abschlussprüfung erreichte er die Note „Sehr gut“ mit 98 von 100 Punkten. Technisches Interesse habe er immer schon gehabt, und zwar nicht nur, weil er gern auch an seinem Moped herumschraubt, sagt Marius Latt, der im Bad...

  • Bad Berleburg
  • 20.11.21
LokalesSZ
Zeigen mit der Investition in den Hauptstandort Bad Berleburg ihre Heimatverbundenheit: die Geschäftsleitung der Firma Derschlag um (von links) Michael Scholz sen., seine Frau Ulrike Scholz und Sohn Michael Scholz jun.

Familienunternehmen Derschlag erweitert Firmensitz
Investition mit Weitblick

ll Bad Berleburg. Ganz gleich ob der bedruckte Joghurtdeckel, die schützende Folie auf einer Cremedose oder spezielle Hitzeschutzfolien in Haushaltsgeräten – Produkten der Firma Derschlag ist jeder von uns im Alltag sicherlich schon einmal begegnet. Dass das Familienunternehmen mit einem Zweigwerk in Lüdenscheid nun vier Millionen Euro in die Hand genommen hat, um den Hauptstandort in Bad Berleburg in der Herrenwiese für die technischen und logistischen Aufgaben der Zukunft zu rüsten, zeigt...

  • Bad Berleburg
  • 06.11.21
LokalesSZ
Eine Infotafel erinnert an den Standort des Arfelder Hammers.
2 Bilder

SZ erinnert an wichtigen Industriezweig
Diese Sieben waren der Hammer

howe Arfeld. Vor den sieben Männern hätte man damals den Hut ziehen müssen. Denn in einer schwierigen Zeit, als die Bevölkerung nach dem 30-jährigen Krieg und den verheerenden Pestzeiten wieder größer wurde und Arbeitsplätze rar waren, riskierten sie eine für die Region einzigartige Investition. Sie legten in Arfeld an der Eder ein Wehr an, leiteten über einen Hammergraben das Wasser auf die Wasserräder und trieben so die beiden Hammerwellen und die Blaswellen an. Der Arfelder Hammer schlug im...

  • Bad Berleburg
  • 11.06.21
Lokales
Seit Ende März bietet Ejot an den Standorten in Wittgenstein für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die nicht im Homeoffice arbeiten, Corona-Selbsttests an.

Standort Herrenwiese Bad Berleburg
Ejot setzt auf Corona-Selbsttests

sz Bad Berleburg. Bevor die ersten 14 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Kantine am Ejot-Standort Herrenwiese in Bad Berleburg betreten, werden Tische gereinigt, desinfiziert und mit Abstand im Raum verteilt. Anschließend werden jeweils zwei Testpakete an jedem Tisch vorbereitet. Es ist der Start der Corona-Selbsttests. Knapp drei Stunden lang wird an diesem Tag getestet, freiwillig, erläutert Heiko Stötzel, der die Corona-Schutzmaßnahmen bei Ejot koordiniert. Fachlich betreut werden die...

  • Bad Berleburg
  • 07.04.21
Lokales
Moritz Kuhly wurde als bester Ejot-Azubi des Jahres 2020 mit dem Dieter-Ulbrich-Preis ausgezeichnet. Ihm gratulierten Personal-Geschäftsführerin Angelika Wetzstein und der geschäftsführende Gesellschafter Christian Kocherscheidt.

Ejot-Azubi der Beste im IHK-Bezirk
Dieter-Ulbrich-Preis für Moritz Kuhly

sz Bad Berleburg. Den Dieter-Ulbrich-Preis verleiht Ejot, Wittgensteins größter Arbeitgeber, alle Jahre wieder an den besten Auszubildenden. Für 2020 war die Entscheidung einfach, denn der Sieger Moritz Kuhly ist zugleich bester Auszubildender im ganzen Bezirk der Industrie- und Handelskammer (IHK). „Er gehört zu den nervigsten Azubis, die wir haben“, sagt Andreas Kurth, Leiter Ausbildung und Studium bei Ejot – „aber positiv nervig.“ Kaum ein Morgen vergehe, an dem der 21-Jährige nicht noch...

  • Bad Berleburg
  • 07.01.21
LokalesSZ
Im Industriepark Wittgenstein stehen knapp 40 000 Quadratmeter im Bauabschnitt 3.1 zur Verfügung. Bislang hat der Zweckverband noch kein Grundstück auf dem 2019 erschlossenen Areal vermarkten können.

Zweckverband Region Wittgenstein
Keine großen Investitionen

bw Bad Berleburg. Größere Investitionen hat zuletzt der Zweckverband Region Wittgenstein im Industriepark in Schameder auf die Beine gestellt: Der Straßenendausbau in den ersten beiden Bauabschnitten ist erfolgt, auch die Erschließung des Bauabschnitts 3.1 hat viel Geld gekostet und bislang bekanntlich noch keinerlei Ertrag durch Grundstücksverkäufe eingebracht. Der Haushaltsplan des Wittgensteiner Zweckverbands für das Jahr 2021, den die Verbandsversammlung in ihrer ersten Sitzung nach der...

  • Bad Berleburg
  • 05.12.20
LokalesSZ
Ausgesprochen ernst wird die Problematik des Coronavirus bei der SMS group mit Stammsitz in Dahlbruch genommen.

Coronavirus-Epidemie: Heimische Wirtschaft hat enge Verbindungen nach China
Die Sorge treibt die Unternehmen um

cs/hobö/ihm/js/sos/tile/vö Siegen/Olpe. Ganz erhebliche Auswirkungen hat die Coronavirus-Epidemie in China auf die Geschäfte der Heinrich Georg Maschinenfabrik GmbH mit Sitz in Buschhütten. Bernd Josef Leistenschneider, der General Manager von Georg in China, berichtete der SZ von drei Projekten, die man in der Nähe von Wuhan vorantreibe. Die Anlagen liegen in den Städten Zhengzhou, Xi’an und Nanyang, am Rande des Sperrgebiets rund um Wuhan, aber nicht im Sperrgebiet selbst. In Zhengzhou hat...

  • Siegen
  • 30.01.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.