Innogy

Beiträge zum Thema Innogy

Lokales
Walter Brück von der Hickenmobilzentrale, innogy -Kommunalmanager Achim Loos, Henning Schneider als Geschäftsführer der Siegerland-Flughafen GmbH  und Burbachs Bürgermeister Christoph Ewers (von links) 
 betanken das  „Hickenmobil“.

Gemeinde Burbach fördert Elektromobilität
Weitere E-Ladestationen

sz Burbach. Eine der Aktionen der Gemeinde Burbach zur europäischen Mobilitätswoche ist die Vorstellung der drei öffentlichen E-Ladestationen in Burbach. Nachdem seit Dezember 2018 das ehrenamtlich betriebene E-Auto „Hickenmobil“ die Fahrt aufgenommen hat und in diesem Jahr der zweite elektrische Dienstwagen angeschafft wurde, setzt die „Klimakommune“ weiter auf die Förderung der Elektromobilität: An drei weiteren Standorten wurden neue Ladesäulen für E-Autos aufgestellt: Flughafenstraße 8...

  • Burbach
  • 21.09.20
  • 267× gelesen
LokalesSZ
Auf dem Gelände des Autohauses Müller und der Spedition Brinkmann in Schameder laden der Jugendförderverein Bad Berleburg und Innogy Westenergie am Samstag und Sonntag, 10. und 11. Oktober, ins Autokino ein. Unterstützt werden sie dabei auch von der Stadtjugendpflege und der Dorfjugend Berghausen.

Blockbuster unter freiem Himmel
Zwei Autokino-Abende in Schameder

ako Schameder. Zwei Filmabende unter freiem Himmel: Der Jugendförderverein Bad Berleburg und der Energiekonzern Innogy Westenergie laden ins Autokino ein. Auf dem Geländes des Autohauses Müller und der Spedition Brinkmann in Schameder wird es Platz für insgesamt 100 Fahrzeuge geben. Die Besucher dürfen sich am Samstag, 10. Oktober, auf den aktuellen Actionthriller „Tenet“ freuen. Mit dem Film „Die fantastische Reise des Dr. Dolittle“ steht der Sonntag, 11. Oktober, dann ganz im Zeichen der...

  • Erndtebrück
  • 11.09.20
  • 457× gelesen
LokalesSZ
Gemeinsam präsentierten die Verantwortlichen der Stadtverwaltung von Bad Berleburg und von Westnetz am Dienstag die Lösung, um auch den Dorfladen, die örtliche Arztpraxis und das Gemeindehaus mit schnellem Internet zu versorgen.

Schnelles Internet in Elsoff
Breitband für drei Institutionen

tika Elsoff. Als die Universität Siegen vor fünf Jahren das Projekt „Cognitive Village“ startete, war Elsoff zentral für die gesamte Idee. Der Ort diente als Modelldorf für das Forschungsprojekt, dass sich auf das ländliche Leben konzentrierte. Drei Jahre lang sorgten die Verantwortlichen aus der Kreisstadt mit ihren Ideen und Projekten dafür, das soziale Leben weiterzuentwickeln – und stießen dabei an ihre Grenzen. Ursächlich dafür war nicht, dass Ideen nicht mehr vorhanden gewesen wären,...

  • Bad Berleburg
  • 12.08.20
  • 280× gelesen
LokalesSZ
Ein hohes Tempo gibt es in Teilen von Ludwigseck auch in den kommenden Jahren nur auf der Straße, aber nicht auf der sogenannten Datenautobahn. Es gibt nämlich Haushalte, die vom Breitbandausbau diesmal noch nicht profitieren.

Hauptknoten- ist der Knackpunkt
Nicht alle profitieren vom Breitbandausbau

bw Ludwigseck. Sprichwörtlich ist ja nicht alles Gold, was glänzt. Auf den Breitbandausbau in Wittgenstein umgemünzt, könnte das so viel bedeuten wie: Wo viel Licht ist, da gibt es auch Schatten. Denn nicht nur in Oberndorf ist die Ernüchterung ob der nicht eingehaltenen Zusicherungen groß. Unzufrieden ist auch Martin Fischer, der in Ludwigseck wohnt. Der Breitbandausbau werde ja als riesiger Erfolg verkauft, meint er im Gespräch mit der Siegener Zeitung. Nachvollziehbar sei es freilich nicht,...

  • Erndtebrück
  • 25.07.20
  • 435× gelesen
LokalesSZ
Warten auf den Breitbandausbau: In Oberndorf hieß es, dass die Glasfaser-Anschlüsse im Herbst 2019 hergestellt werden sollten, dann war die Rede von Frühjahr. Nun soll es ab Mitte August losgehen, verspricht Westnetz.

Glasfaseranschluss fehlt weiter
Warten auf den Breitbandausbau

bw Oberndorf. Immer mehr Ortschaften sind an der Datenautobahn, sie verfügen also über schnelles Internet dank des Breitbandausbaus des Kreises Siegen-Wittgenstein. Im Erndtebrücker Gemeindegebiet läuft es ja bereits seit einiger Zeit, gerade erst wurde Elsoff erfolgreich angeschlossen. Andernorts allerdings müssen sich die Bewohner noch weiterhin gedulden. Bestes Beispiel ist Oberndorf. Christina Benfer erinnert sich, dass ihr und ihrem Mann schon für Herbst 2019 ein Glasfaseranschluss...

  • Bad Laasphe
  • 20.07.20
  • 251× gelesen
Lokales
Zahlreiche Kunden in Wittgenstein sind derzeit vom Internet getrennt. Symbolbild: Archiv

Massive Breitband-Störungen (Update)
Internetanschlüsse funktionieren wieder

tika Wittgenstein/Hilchenbach. Innogy- und Telekom-Kunden im gesamten Altkreis Wittgenstein sowie in Teilen des nördlichen Siegerlandes waren seit Dienstag (10.30 Uhr) von einer massiven Internet-Störung betroffen. Tangiert waren davon Bad Berleburg, Bad Laasphe, Erndtebrück sowie Hilchenbach mit Vormwald und Hadem. Seit Mittwoch (15.40 Uhr) ist die Störung laut Westnetz-Pressesprecher Christoph Brombach allerdings vollständig behoben. Allein in Wittgenstein verfügten "alle 800 Adressen" über...

  • Erndtebrück
  • 15.07.20
  • 2.305× gelesen
Lokales
Die Gemeinde Wilnsdorf und der Energieversorger Innogy zeichneten kürzlich drei vorbildliche Akteure und ihre Projekte mit dem Klimaschutzpreis 2020 aus.

Wilnsdorf verleiht Innogy-Klimaschutzpreis
Engagement fürs Klima

sz Wilnsdorf. Drei Preisträger nahmen jetzt den Innogy-Klimaschutzpreis, der mit insgesamt 2500 Euro dotiert ist, im Forum des Gymnasiums Wilnsdorf entgegen: das Gymnasium Wilnsdorf, der Bürgerverein Flammersbach und der VfB 1928 Wilden. Der Energieversorger Innogy und die Gemeinde Wilnsdorf wollen damit das Engagement für den Klimaschutz auszeichnen. Über den dritten Platz – mit einem Preisgeld von 500 Euro – durfte sich der VfB 1928 Wilden freuen, der im Februar ein Jugendfußballturnier als...

  • Wilnsdorf
  • 14.07.20
  • 185× gelesen
LokalesSZ
In Erndtebrück an der Hauptmühle laufen die „Glasfaser-Fäden“ zusammen, hier steht auch der Verteiler für Wittgenstein (im Bild). Der Breitbandausbau soll trotz der Corona-Krise möglichst ungebremst weiterlaufen. Foto: Björn Weyand

Schnelles Internet für Wittgenstein
Breitbandausbau soll auch trotz Corona weitergehen

bw Wittgenstein. Durch die Corona-Krise werden die Internetleitungen momentan auf eine harte Probe gestellt. Viele Menschen arbeiten im Homeoffice von daheim aus. Da wird es in manchen Gebieten schon mal knapp mit der Datenübertragung, wenn in dem einen Haus gerade eine Videokonferenz über die Bühne geht und nebenan Pläne per E-Mail versendet werden. Private Anschlüsse dienen als professionelle Verbindungen und müssen nun entsprechend eine höhere Datenmenge verarbeiten. Da würde es die Nerven...

  • Erndtebrück
  • 31.03.20
  • 332× gelesen
Lokales
An der Preisverleihung nahmen neben zahlreichen Schülern, Lehrern und Eltern auch Bürgermeister Paul Wagener, Rainer Hirschhäuser von Innogy sowie Vertreter des Schulausschusses und der Verwaltung teil.

Klimaschutzpreis in Netphen vergeben
Kampf den Kippen

sz Netphen. Mit dem Innogy-Klimaschutzpreis werden jährlich Projekte ausgezeichnet, die sich für den Umwelt- und Klimaschutz einer Gemeinde oder Stadt stark machen und durch ihren Einsatz natürliche Umweltbedingungen erhalten, ungünstigen Bedingungen entgegenwirken oder zu einem effizienten Einsatz von Energie beitragen. So vor Kurzem auch im Gymnasium Netphen. Für das Jahr 2019 hat die Vergabekommission beschlossen, drei Projekte zu prämieren und das Preisgeld in Höhe von 2500 Euro...

  • Netphen
  • 14.01.20
  • 879× gelesen
Lokales
Vier von fünf Preisträgern nahmen ihre Urkunden persönlich entgegen: Horst Brederlow (2. v. r.), die Grundschule Salchendorf, die gemeinschaftliche Grundschule Burbach-Neunkirchen und die ev. Kita „Mittendrin“. Der AWo-Kindergarten Zeppenfeld konnte nicht persönlich teilnehmen. Foto: Sarah Panthel
2 Bilder

Gemeinde Neunkirchen und Innogy verliehen Klimaschutzpreis
Nur Gewinner

sp Neunkirchen-Salchendorf. Fünf Projekte waren in diesem Jahr für den Klimaschutzpreis in Neunkirchen im Rennen – eine ähnliche Zahl wie bei den vergangenen Ausschreibungen. Und: Alle Bewerber gewannen einen Preis, der ihnen mit einer Urkunde am Dienstag offiziell von der Gemeinde und vom Energieunternehmen Innogy überreicht wurde. Die Gesamtsumme in Höhe von 1500 Euro wurde auf alle Gewinner (jeweils 300 Euro) aufgeteilt. Die Preisträger wurden im Umwelt- und Verkehrsausschuss bereits...

  • Neunkirchen
  • 11.12.19
  • 341× gelesen
Lokales
Die Gemeinde Wilnsdorf und der Energieversorger Innogy zeichneten kürzlich zwei vorbildliche Akteure und ihre Projekte mit dem Klimaschutzpreis 2019 aus. Foto: Gemeinde Wilnsdorf

Verleihung des Klimaschutzpreises 2019 in Wilnsdorf
Kleine Dinge - Große Wirkung

sz Wilnsdorf. Auch in diesem Jahr hat die Gemeinde Wilnsdorf zusammen mit dem Energieversorger Innogy wieder nach motivierten und engagierten Klimaschützern gesucht. Zur feierlichen Verleihung des mit insgesamt 2500 Euro dotierten Klimaschutzpreises 2019 lud Bürgermeisterin Christa Schuppler die beiden Preisträger – die „Regenbogenkinder“ der DRK-Kindertagesstätte Obersdorf und die „Klimadetektive“ der OGS Rudersdorf – kürzlich ins Wilnsdorfer Rathaus ein. Bei der Ehrung nahmen die Vertreter...

  • Wilnsdorf
  • 09.10.19
  • 256× gelesen
Lokales
Netzmeister Dirk Tönges (Westnetz), Peter Imhäuser (Innogy-Kommunalbetreuer), Landrat Andreas Müller, Bürgermeister Henning Gronau und Philipp Greb (Projektleiter Westnetz/v. l.) nahmen das Netz symbolisch in Betrieb.

Breitbandausbau in Erndtebrück
Infrastruktur auf ein neues Niveau gehoben

sz Birkelbach. Zahlreiche Bürger in der Gemeinde Erndtebrück verfügen ab sofort über Hochleistungsanschlüsse an das schnelle Internet. Am Freitag nahmen Bürgermeister Henning Gronau, Landrat Andreas Müller, Peter Imhäuser von innogy sowie Projektleiter Philipp Greb und Netzmeister Dirk Tönges (beide Westnetz) das Breitbandnetz in Birkelbach symbolisch in Betrieb. Anwohner und Gewerbetreibende können nun die schnelle Datenautobahn nutzen und im Netz surfen. Das neue Glasfasernetz bietet je nach...

  • Erndtebrück
  • 02.08.19
  • 571× gelesen
Lokales
Das Smart-Parking-System im Ortskern von Erndtebrück ist ab sofort aktiv. Zwar befindet es sich derzeit noch in der Testphase, erfüllt aber seinen Zweck: Es weist Autofahrer auf die Anzahl freier Plätze auf dem Park-and-Ride-Parkplatz hin. Foto: Timo Karl
2 Bilder

Smart-Parking
LED-Anzeigen sollen Parksituation im Ort entschärfen

tika Erndtebrück. Freies WLAN, Smart-Parking, ein zusätzlicher Ladepunkt für Elektrofahrzeuge auf dem Marktplatz – durchaus innovativ ging die Gemeinde Erndtebrück vor, als sie eine Kooperationsvereinbarung mit dem Energieversorger Innogy einging. Künftig sollte es möglich sein, im Ortskern kostenloses Internet zu nutzen. Beim sogenannten Smart-Parking wiederum ging es den verantwortlichen darum, die Parkplatzsuche im Ortskern zu optimieren. Zwei LED-Anzeigen sollten dabei auf freie Parkplätze...

  • Erndtebrück
  • 19.06.19
  • 518× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.