Insektenschutz

Beiträge zum Thema Insektenschutz

LokalesSZ
Im Vergleich zu vielen anderen Landstrichen finden Maja und ihre Artgenossen in der hiesigen Region noch üppige gedeckte „Tische“ vor. Die Gemeinde Neunkirchen hat dennoch 17 Flächen für den Insektenschutz einfach „wachsen lassen“.

Jahresbilanz zum Insektenschutz-Konzept
Mehr Raum für Maja und Co.

tile Neunkirchen. Die Gemeinde Neunkirchen hat sich dem Insektenschutz verschrieben. Vor gut einem Jahr beschloss der Umwelt- und Verkehrsausschuss der Heller-Kommune das Konzept der Verwaltung, das auf Antrag der Grünen erstellt worden war. Festgeschrieben wurde darin eine vier Punkte umfassende Agenda. Neben der Pflege und Entwicklung der Naturschutzgebiete, der Förderung des Vertragsnaturschutzes (in Kooperation mit der Biologischen Station) sowie der Aufklärung und Sensibilisierung der...

  • Neunkirchen
  • 29.10.19
  • 57× gelesen
LokalesSZ
Mit ihren Anträgen wollte die UWG mehr Bienen ins Stadtgebiet holen. Diese Honigbiene „tankt“ Nektar auf den Blüten der Fetten Henne.

Mehr Bienen und mehr Wald - in Siegen eher schwierig
"Maja" muss längere Wege in Kauf nehmen

dima Geisweid. „Kann die Verwaltung stadteigene Flächen außerhalb des Stadtforstes benennen, die sich sowohl für eine artengemischte Wiederaufforstung eignen, aber auch insektenfreundlich begrünt werden können?“ Gleich zwei Fliegen mit einer Klappe wollte die FDP mit dieser Frage erschlagen. Wobei dieses Bild wohl nicht so recht passt, schließlich will die FDP Insekten fördern. Ein solches Projekt könne an geeigneten Standorten durchaus zielführend und gut für das Stadtbild sein, so die FDP in...

  • Siegen
  • 21.09.19
  • 166× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.