Datenschutzhinweise für Instagram-Nutzer finden Sie hier

Unsere Nutzungsbedingungen sind hier einsehbar. 

Insta

Beiträge zum Thema Insta

Lokales
Michael Kämpf (links) und Rolf Fricke sind richtig sauer. Die beiden Wirte werden aufgrund diverser Auflagen des Ordnungsamts kein Public Viewing in der Poststraße bei der EM anbieten.

Keine Fußball-EM in der alten Poststraße
Public-Viewing-Traum geplatzt

sabe Siegen. Die erste EM-Flaute kommt schneller als gedacht. Denn diese Nachricht dürfte Siegener Fussbal-Fans mächtig die Stimmung vermiesen. Und nicht nur denen: Allen, die auf die bekannte Bombenstimmung bei gutem Bier in der alten Poststraße gehofft hatten, macht das Corona-Virus jetzt den nächsten Strich durch die Rechnung. Rolf Fricke vom Fricke's und Michael Kämpf von Onkel Tom's Hütte haben sich nämlich schweren Herzens dazu entschieden, das berühmt-berüchtigte Public-Viewing in ihren...

  • Siegen
  • 09.06.21
  • 3.654× gelesen
Lokales
Laura Lensing und Pablo Ruhr sind sich sicher, dass nach der Pandemie wieder ordentlich gefeiert wird.

AUF EIN BIER mit...
Pablo Ruhr und Laura Lensing vom Musikclub „Meyer“

sabe Siegen. Das „Meyer“ gilt in der Krönchenstadt als Kultschuppen und gehört nicht nur für Studenten seit den 90er Jahren zum festen Stadtinventar. Seit Corona einer ganzen Szene das Licht ausgeschaltet hat, ist es mittlerweile in manchen Clubs so dunkel geworden, dass es wohl auch nicht mehr wieder angeht. Im Meyer schon. Ein Gespräch mit Clubbesitzer Pablo Ruhr und Vollzeitkraft Laura Lensing über fehlende Theken, das Licht am Ende des Tunnels und wie wir nach Corona feiern werden. Denkt...

  • Siegen
  • 08.06.21
  • 1.872× gelesen
Lokales
Ab Montag ist die Impfpriorisierung aufgehoben.

Priorisierung wird aufgehoben
Das ändert sich ab Montag beim Impfen

ch/ihm/sz/ Siegen/Betzdorf/Olpe. Die Impf-Priorisierung ist ab Montag aufgehoben, die Freigabe gilt für alle zur Verfügung stehenden Impfstoffe. Ärzte und Politik bitten trotzdem um Geduld. Doch wie bekomme ich denn endlich einen Impftermin? Was ändert sich mit dem heutigen Tage? Hier die wesentlichen Fragen und Antworten: Was ändert sich ab Montag genau? Mit dem Datum 7. Juni tritt eine geänderte Impfverordnung in Kraft, in der keine feste Reihenfolge nach „höchster“, „hoher“ und „erhöhter“...

  • Siegen
  • 06.06.21
  • 2.435× gelesen
LokalesSZ
SZ-Redakteurin Sarah Benscheid.

KOMMENTAR
Ignorante Impfposer

Instagram lehrt uns, wir sind, was wir fotografieren: geimpft oder nicht geimpft. Während der eine sich mit seiner gelben Trophäe sichtbar stolz in den sozialen Netzwerken präsentiert, blickt die andere noch immer in die Röhre. „Impfie“, so heißt das neue Netzphänomen, dass den Trend beschreibt, seinen Impfpass (mit sich selbst dazu im Bild) zu fotografieren, um das Foto dann zu posten. „Moment mal“, denken Sie jetzt. „Das kennen wir doch“. Richtig. Das „Impfie“ ist mit solchen Erfindungen wie...

  • Siegen
  • 06.06.21
  • 239× gelesen
LokalesSZ
Die digitale Variante des Impfausweises hätte nach Expertenmeinung so einige Vorteile...

Kann das vor Betrug schützen?
Impfnachweis am Handy

sabe Siegen. Die anstehende Reisesaison übt Druck auf die Debatte aus: Es soll wohl nicht mehr allzu lange dauern, bis Geimpfte bei der Einreise in europäische Länder ihre Corona-Impfung via Smartphone nachweisen können. Bis zum Sommer soll das gelingen. Das technische Grundgerüst dafür steht zwar, die deutsche „CovPass-App“ allerdings wird noch getestet. Und auch sonst sind längst noch nicht alle Fragen geklärt. Ob der digitale Impfpass fälschungssicherer ist (s. Artikel „Kein Like für das...

  • Siegen
  • 06.06.21
  • 243× gelesen
LokalesSZ
Es gibt gute Gründe dafür, seinen Impfpass nicht in sozialen Netzwerken zu posten.

Polizei warnt vor Datenklau
Kein Like fürs Impfpass-Posting

sabe Siegen. Tina hat sie, Peter und auch Johanna. Man kann es gut erkennen auf ihren Facebook-Fotos, der gelbe Papierausweis ist geradezu perfekt in Szene gesetzt. Alle haben sie mit ihren Follower-Freunden das Ereignis ihres Tages, Monats, ja vielleicht sogar ihres Jahres geteilt. Ihre Impfung. „Das wichtigste Accessoire für den Sommer“, kommentiert beispielsweise Lena auf Instagram ihren Impfpass-Schnappschuss. Das kann auch den Tatbestand einer Körperverletzung erfüllen! Stefan Pusch...

  • Siegen
  • 06.06.21
  • 529× gelesen
Lokales
Corona hat das Interesse für die Arbeit auf Station verstärkt.
4 Bilder

Corona hat das Interesse verstärkt
Krankenpflege-Azubis sprechen über ihren Traumberuf

ap Siegen. Nach über einem Jahr Pandemie gibt es endlich Entlastung in unseren Kliniken – die Bilder der vergangenen Monate aber sind allgegenwärtig: Volle Intensivstationen, beatmete Infizierte, entkräftetes Personal. Wer tut sich da noch eine Ausbildung in der Krankenpflege an? Wie sieht der berufliche Alltag aus? Und welchen Einfluss hat die Corona-bedingte Ausnahmesituation in den Kliniken eigentlich auf die Zahl der jungen Bewerber? Die SZ hat mit drei Azubis über ihre Berufswahl...

  • Siegen
  • 04.06.21
  • 154× gelesen
Lokales
Das Deutsche Rote Kreuz Siegen-Wittgenstein geht gewissenhaft mit den Schnelltestungen um. Es dokumentiert und archiviert jeden durchgeführten Test, damit auch im Nachhinein nachvollzogen werden kann, wie viele Tests wann und von wem durchgeführt worden sind.
6 Bilder

Geschäft mit Bürgertests lockt auch Betrüger an
So sollten Schnelltests eigentlich ablaufen

gro Weidenau. Gerade in den vergangenen Wochen schießen Testzentren wie Pilze aus dem Boden. Auch in der Region gibt es mittlerweile viele Anlaufstellen. Wer kostenlose Bürgertests anbieten will, braucht meist kaum Voraussetzungen: Eine Online-Schulung reicht in der Regel aus, schon kann beim Gesundheitsamt ein Antrag auf Eröffnung eines Zentrums gestellt werden. Inzwischen ist bekannt geworden, dass einige Center gegenüber den Behörden eine viel höhere Zahl von Tests angegeben haben, als sie...

  • Siegen
  • 31.05.21
  • 1.045× gelesen
Lokales
Den Kaffee mal nicht im To-go-Becher sondern in einer "echten" Tasse im Außenbereich genießen - das geht in Siegen-Wittgenstein ab Mittwoch auch ohne negatives Testergebnis.

Weitere Lockerungen in Siegen-Wittgenstein
Außengastro ab Mittwoch ohne Tests

juka Siegen. Die Inzidenz in Siegen-Wittgenstein befindet sich weiter im Sinkflug, hat sich mittlerweile stabil bei einem Wert von unter 50 eingependelt. Daher wird es ab Mittwoch im Kreisgebiet weitere Lockerungen geben. Bei den angekündigten sommerlichen Temperaturen insbesondere mit Auswirkungen auf die Gastronomie und einen Besuch im Freibad interessant. Die neuen Maßnahmen im Überblick: Kontaktbeschränkungen: Im öffentlichen Raum dürfen sich Angehörige aus drei Haushalten treffen, mit...

  • Siegen
  • 31.05.21
  • 17.192× gelesen
LokalesSZ
Urlaubserinnerungen aus Potsdam und der Sächsischen Schweiz: Benjamin Blicker (l.) und sein Freund Kevin Blumberg lieben das Reisen und das Wandern – und die gemeinsame Zeit zu zweit.

Welttag gegen Homophobie
Zwei Männer sprechen über ihr Outing und die Zeit danach

ap Siegen. Die Diskriminierung, Ausgrenzung und Benachteiligung von bi-, homo-, inter- und transsexuellen Menschen hat eine dunkle Vorgeschichte, über die häufig geschwiegen wird. Eine breite gesellschaftliche Akzeptanz gibt es – trotz des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) – noch immer nicht. Sich öffentlich zu seiner sexuellen Orientierung zu bekennen – wenn sie nicht dem gesellschaftlichen „Standard“ entspricht – ist selbst in der heutigen Zeit für viele Menschen nicht leicht....

  • Siegen
  • 17.05.21
  • 528× gelesen
Lokales
Eine Terminbuchung im Einzelhandel ist nicht mehr nötig, die Geschäfte dürfen öffnen. Auch die Außengastronomie öffnet, die Ausgangssperre fällt weg und der Sport wird wiederbelebt.

Notbremse am Sonntag vorbei
Corona-Lockerungen: Das gilt jetzt in Siegen-Wittgenstein

juka Siegen. Ab Sonntag gibt es für das öffentliche Leben in Siegen-Wittgenstein viele Erleichterungen. Denn die sogenannte bundesweite Corona-Notbremse tritt im Kreisgebiet am 16. Mai um 0 Uhr außer Kraft. Das gab die NRW-Landesregierung soeben in der aktualisierten Allgemeinverfügung bekannt. Siegen-Wittgenstein wies an den vergangenen fünf Werktagen jeweils einen Inzidenzwert von unter 100 auf. Corona-Lockerungen in Siegen-Wittgenstein Das Ende der Notbremse hat dabei für die Menschen in der...

  • Siegen
  • 14.05.21
  • 38.707× gelesen
LokalesSZ
„Ich finde es total wichtig, den Spaß am Tanzen mit anderen zu teilen“, sagt Franziska Gräbener. Die 27-Jährige zeigt ihre neuesten „Moves“ auf Instagram und bietet zudem Seminare und Workshops für Vereine an.
8 Bilder

Zum Welt-Tanztag
Ich tanze, also bin ich

ap Siegen. „Tanzen ist Bewegung zu einem bestimmten Rhythmus“, sagt Eva Sobiraj. Aber es ist noch viel mehr: „Dabei passiert eine ganz bemerkenswerte Sache in unserem Körper“, weiß die Sport- und Physiotherapeutin vom Kreisklinikum Siegen: Beim Tanzen wird das sogenannte „Kuschelhormon“ Oxytocin, das einen enormen Beitrag zur Stressreduktion leistet, ausgeschüttet. „Wenn wir viel mit langanhaltendem Stress und Sorgen zu tun haben, ist Oxytocin etwas ganz Existenzielles, das wir brauchen, um...

  • Siegen
  • 29.04.21
  • 366× gelesen
LokalesSZ
Auch am Löhrtor geht es am Montag noch mit Distanzunterricht los.

Längst nicht alle Lehranstalten machen am Montag auf - UPDATE
Weiterführende Schulen starten mit Distanzunterricht

thor/ch/vö Siegen/Bad Berleburg. Planungssicherheit ist ein hohes Gut. Planungssicherheit ist aber auch ein Wort, das inzwischen sämtliche Schulleitungen in Deutschland aus ihrem Vokabular gestrichen haben dürften. Auch in NRW. Auch in Siegen-Wittgenstein. Die Nachricht am späten Freitagabend aus dem Düsseldorfer Gesundheitsministerium, dass die Schulen im Kreis in der letzten Aprilwoche doch wieder in den Wechselunterricht zurückkehren dürfen, hat die Verantwortlichen in den Lehrerzimmern...

  • Siegen
  • 25.04.21
  • 1.150× gelesen
LokalesSZ
Home-Office-Arbeit ist heute zwar viel verbreiteter als vor der Corona-Pandemie, doch sie kämpft noch mit vielen Vorbehalten. 30 Prozent der Arbeitnehmer nehmen Home-Office wahr, 60 könnten es sein.

Experten der Uni Siegen im SZ-Gespräch
Home-Office ist ein Modell mit großer Zukunft

sabe Siegen. Immer noch sind es nur lasche 30 Prozent der Beschäftigten, die in Deutschland teilweise oder vollständig im Home-Office arbeiten. Eine unbefriedigende Antwort auf die Aufforderung der Regierung, die den Arbeitgebern Anfang des Jahres per Verordnung „vorgeschlagen“ hatte, ihren Mitarbeitern Heimarbeit zu ermöglichen, „wenn dem keine zwingend betriebsbedingten Gründe entgegenstehen“. Die moderne Heimarbeit hat sich etabliert Unbefriedigend vor allem, wenn man Studien wie der von der...

  • Siegen
  • 20.04.21
  • 274× gelesen
LokalesSZ
Ohne Geld ganz fern der Heimat: Ausländische Studierende werden von der Corona-Pandemie mit voller Härte getroffen.
3 Bilder

Zwei Betroffene über ihre Pandemie-Sorgen
Ausländische Studierende in Existenznöten

sabe Siegen. Sie kommen für neue Erfahrungen, eine andere Sprache, eine neue Kultur, mehr Chancen, den Lebenslauf, für ihren großen Traum. Es gibt viele Gründe, warum sich junge Menschen für ein Studium im Ausland entscheiden. Für Aubin und Alexandra aus Kamerun ist es ein bisschen von allem. Der Weg zwischen Weltoffenheit und Wissensdurst hat sie nach Deutschland geführt – an die Universität Siegen. Jetzt sind sie hier gestrandet. Ausländische Studierende werden von Corona hart getroffen...

  • Siegen
  • 16.04.21
  • 262× gelesen
Lokales
Die nächtliche Ausgangssperre in Siegen-Wittgenstein ist gerichtlich gekippt worden, bleibt aber dennoch zunächst bestehen.

Kreis Siegen-Wittgenstein legt Beschwerde ein (UPDATE)
Ausgangssperre bleibt in Kraft

+++UPDATE 18 Uhr+++ Juka Siegen. Die nächtliche Ausgangssperre im Kreis Siegen-Wittgenstein zwischen 21 und 5 Uhr bleibt vorerst in Kraft. Nachdem das Verwaltungsgericht in Arnsberg einem Eilantrag gegen diese Maßnahme am Morgen stattgegeben hatte (siehe Erstmeldung unten), kündigte der Kreis am Nachmittag an, gegen die Entscheidung Beschwerde einlegen und vor das Oberverwaltungsgericht in Münster ziehen zu wollen. Zwei Wochen hat man nun Zeit, diese Beschwerde einzulegen. Bis zu einer...

  • Siegen
  • 14.04.21
  • 47.494× gelesen
KulturSZ
Seinen Blog versteht Sandro Abbate als Plattform für die Themen Buch, Kultur und Politik. Er ist ein Knoten im Netzwerk der Szene, bloggt seit 2017 offiziell zum Deutschen Buchpreis und aktuell zum Deutschen Sachbuchpreis 2021.
2 Bilder

Sandro Abbate aus Kreuztal bloggt zum Deutschen Sachbuchpreis 2021
"Eine andere Form von Literaturkritik"

zel Kreuztal/Frankfurt. „Och nö“ war Sandro Abbates erste Reaktion auf das Buch „Freiheitsgrade. Elemente einer liberalen politischen Mechanik“ von Christoph Möllers, das ihm das Los beschert hat, um darüber zu bloggen. Nach einem ersten Blick in die Fahnen hat der Kreuztaler Buchblogger jedoch gemerkt, dass er was mit dem Thema Liberalismus anfangen kann – gerade in dieser Corona-Zeit. „Absolute Freiheit gibt es nicht“, sagt der 41-Jährige, „Freiheit konstituiert sich aus der Gesellschaft und...

  • Kreuztal
  • 12.04.21
  • 582× gelesen
LokalesSZ
Mit seinem asiatischen Aussehen fällt Trung Vu auf. „Im Supermarkt spüre ich die Blicke“, erzählt der 27-jährige Siegener. „Ich schau ja auch die anderen nicht schief an“, sagt er, „und das würde ich mir auch für mich wünschen“.
2 Bilder

SZ-Gespräch mit Betroffenen
Wie das Virus den Hass auf Asiaten sichtbar macht

ap Siegen. Schräge Blicke, verbale Beleidigungen, körperliche Gewalt: Seit Ausbruch der Pandemie hat die Diskriminierung von asiatisch aussehenden Menschen dramatisch zugenommen – und sich in Form von etlichen Hassaktionen manifestiert. Schon zu Beginn der weltweiten Ausbreitung des – wie Donald Trump es wiederholt nannte – „China-Virus” gingen entsprechende Meldungen bei der Antidiskriminierungsstelle des Bundes ein. Das Attentat in Atlanta Mitte März dieses Jahres hat die Debatte noch...

  • Siegen
  • 06.04.21
  • 980× gelesen
LokalesSZ
Vor allem nachts lösen enge Unterführungen und dunkle Ecken ein Gefühl von Unbehagen aus. Um solche Angsträume zu minimieren, werden städtische Bauprojekte in Zusammenarbeit mit dem Kriminalkommissariat Prävention/Opferschutz geplant.
2 Bilder

Angsträume in der Krönchenstadt
So gefährlich ist Siegen für Frauen

ap Siegen. Der Mord an der Britin Sarah Everard am 3. März hat eine weltweite Diskussion ausgelöst: Wie geschützt können sich Frauen auf dem Nachhauseweg fühlen? Wird genug für ihre Sicherheit getan? Politiker fordern (noch) mehr Prävention und Sensibilität, während tausende Userinnen unter dem Hashtag „#textmewhenyougethome“ – übersetzt: „Schreib mir, wenn du zu Hause bist“ – ihre Erlebnisse in den sozialen Netzwerken teilen. Sie berichten von Übergriffen im öffentlichen Raum und erzählen von...

  • Siegen
  • 25.03.21
  • 1.931× gelesen
Lokales
Im Kreis Siegen-Wittgenstein greift ab Donnerstag ein verschärfter Corona-Lockdown.

Kontakte in Privatwohnungen beschränkt
Diese Corona-Regeln gelten jetzt in Siegen-Wittgenstein

sz Siegen/Bad Berleburg. Am Donnerstag tritt ein verschärfter Lockdown für Siegen-Wittgenstein in Kraft. Nachdem die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreisgebiet auf über 170 gestiegen war, hatte Landrat Andreas Müller am Montag entsprechende Maßnahmen vorgeschlagen und dem Land zur Abstimmung zukommen lassen: „Bei diesen hohen Inzidenzen sind wir gezwungen, jetzt zu handeln. Jeder weitere Tag ohne Einschränkungen würde die Infektionszahlen weiter in die Höhe schnellen lassen. Das können wir in einer...

  • Siegen
  • 24.03.21
  • 39.594× gelesen
Lokales
Sind die beiden zusätzlichen "Ruhetage" wirklich zielführend, um die dritte Welle des Coronavirus zu durchbrechen?
5 Bilder

SZ-Umfrage
#WirBleibenZuhause: Bringt das was?

ap/sk Siegen. Der harte Lockdown über die Osterfeiertage ist beschlossene Sache. Wurde genau vor einem Jahr noch über mögliche Sonntagsöffnungen diskutiert, soll dieses Jahr – neben dem privaten – auch das öffentliche und wirtschaftliche Leben weitgehend auf Null gestellt werden. Im Klartext: Gründonnerstag bleiben alle Läden geschlossen, an Karsamstag dürfen nur Lebensmittelgeschäfte öffnen. Eine Frage bleibt: Sind die beiden zusätzlichen „Ruhetage“ wirklich zielführend, um die dritte Welle zu...

  • Siegen
  • 24.03.21
  • 336× gelesen
Lokales
Whatsapp liegt aktuell brach.

Massive Störung am Freitagabend (Update)
Whatsapp und Instagram laufen wieder

sz Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Nichts ging mehr: Wer am Freitagabend Nachrichten mit dem Messengerdienst Whatsapp senden oder empfangen wollte, schaute für gut eine Stunde in die Röhre. Mit Stand von 18.54 Uhr zeigte das Portal allestörungen.de über 150.000 Problemmeldungen an. Über 46.000 Fehlermeldungen gingen auch für Instagram ein. Beide Dienste gehören zum Facebook-Konzern. Facebook selbst war von dem Ausfall offenbar nicht betroffen. Gegen 19.15 Uhr meldeten viele Nutzer "Entwarnung" -...

  • Siegen
  • 19.03.21
  • 787× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.