Insta

Beiträge zum Thema Insta

Lokales
Martin Breloer,  Gerhard Uebach, Bernd Uebach und Rüdiger Schewior (v. l.) kommen am Backes-Ofen ganz schön ins Schwitzen.
  8 Bilder

Nach monatelanger Corona-Pause
Backes-Öfen werden wieder angeheizt

cs Niederndorf. Ein Schritt zurück in Richtung Siegerländer Normalität: In vielen Ortschaften werden nach und nach die Backes-Öfen wieder angefeuert, nachdem die Corona-Pandemie diese einmalige Tradition für Monate zum Erliegen gebracht hatte. Am Donnerstag – vor gut einer Woche stiegen auch die „Kollegen“ aus Oberholzklau wieder in den Backes-Betrieb ein – bereitete das Team im Niederndorfer Backes schmackhafte Leckereien zu. Zur Auswahl standen Bäckel, Bierbrot oder das klassische...

  • Freudenberg
  • 02.07.20
  • 346× gelesen
Lokales SZ-Plus
Dicht an dicht verfolgten die Besucher die spektakulären Darbietungen im Rahmen des Indianer- und Westernreitens der Tonkifreunde Bühl. Aus Furcht vor strafrechtlichen Konsequenzen für Ehrenamtler, sollte einmal etwas schiefgehen, schließt der Verein die Durchführung weiterer Events in der Zukunft vorerst aus.
  4 Bilder

Entwicklung um Backesfest-Unglück Alchen
Tonkifreunde Bühl schließen Veranstaltungen aus

cs Bühl/Alchen. Jörg Thul atmet tief durch. „Aus der Retrospektive bekomme ich graue Haare, wenn ich daran denke“, sagt der Pressewart der Tonkifreunde Bühl und blickt auf die enorm beliebten Veranstaltungen zurück, die der Verein in den vergangenen Jahren immer wieder auf die Beine stellte. Das Indianer- und Westernreiten etwa war stets ein Publikumsmagnet, lockte Tausende Besucher an. „Da haben wir Kühe über die Bühne getrieben, nur mit einer dünnen Absperrung zu den Zuschauern“, sagt der...

  • Freudenberg
  • 01.07.20
  • 1.909× gelesen
Lokales SZ-Plus
Mit welch enormer Wucht die Bratpfannen-Eigenkonstruktion am 8. September 2019 explodierte, verdeutlicht dieses Foto. Zwei Frauen starben wenig später.
  12 Bilder

Backesfest-Unglück Alchen
Staatsanwaltschaft beschuldigt Vorstandsmitglied

cs Alchen. Diese Nachricht wird hohe Wellen schlagen, im Siegerland und weit darüber hinaus. Wochenlang hatten die Protagonisten nach dem schrecklichen Backesfest-Unglück in Alchen gehofft und gebangt, nun herrscht erst einmal traurige Gewissheit. Nach exklusiven Informationen der Siegener Zeitung beschuldigt die Staatsanwaltschaft  ein Vorstandsmitglied des örtlichen Heimat- und Verschönerungsvereins, für das Geschehen mitverantwortlich zu sein. Offenbar geht es um den Tatvorwurf der...

  • Freudenberg
  • 30.06.20
  • 15.113× gelesen
Lokales
Polizei und Staatsanwaltschaft bestätigen die SZ-Berichterstattung: Nach dem Backesfest-Unglück in Alchen wird gegen ein Vorstandsmitglied des Heimatvereins wegen fahrlässiger Tötung ermittelt.

Backesfest-Unglück Alchen
Ermittlungen wegen fahrlässiger Tötung

sz Alchen/Siegen. Was die Siegener Zeitung bereits am Montagabend exklusiv vermeldete, bestätigen am Dienstagmorgen die Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein und die Staatsanwaltschaft Siegen ganz offiziell. Die Ermittlungen nach dem Backesfest-Unglück in Alchen ergäben den Verdacht, "dass trotz Einweisung in die Handhabung des Gasgrills die handelnden Personen überfordert waren", heißt es in einer an die Medien versendeten Pressemeldung. Als der Grill angefangen habe, sich zu überhitzen und...

  • Freudenberg
  • 30.06.20
  • 2.183× gelesen
Lokales SZ-Plus
Pfarrer Oliver Günther warnt eindringlich vor einer Vorverurteilung des nun Beschuldigten.

SZ-Gespräch mit Martin Lucke und Oliver Günther
„Es bleibt ein tragischer Unglücksfall“

cs Alchen. Nachdem SZ-Recherchen ergeben hatten, dass die Siegener Staatsanwaltschaft gegen ein einzelnes Vorstandsmitglied des Heimat- und Verschönerungsvereins wegen fahrlässiger Tötung, sprach die Siegener Zeitung mit Vorsitzendem Martin Lucke und Pfarrer Oliver Günther. Das Duo gibt bemerkenswert offene Stellungnahmen ab – und warnt eindringlich vor einer Vorverurteilung des nun Beschuldigten. Wie das wohl anstehende Verfahren ausgehe, sei schließlich vollkommen offen. Martin Lucke: „Das...

  • Freudenberg
  • 29.06.20
  • 2.821× gelesen
Lokales SZ-Plus
Nach dem Backesfest-Unglück erhebt die Staatsanwaltschaft Siegen Anklage wegen fahrlässiger Tötung.

Kommentar
Ermittlungen ein harter Schlag für das Ehrenamt

Nun sind die Würfel also gefallen. Die Staatsanwaltschaft Siegen ermittelt nach dem Backesfest-Unglück in Alchen gegen eine Privatperson wegen des Vorwurfs der fahrlässigen Tötung. Wohlgemerkt, wir sprechen hier von einem tatkräftig anpackenden Ehrenamtler, der sich in seiner Freizeit eifrig für „seinen“ Heimat- und Verschönerungsverein engagierte und am 8. September 2019, einem Sonntag, wie selbstverständlich die „Schicht“ an der Bratpfanne übernommen hatte. Wie hätte der Mann ahnen können,...

  • Freudenberg
  • 29.06.20
  • 4.387× gelesen
Lokales SZ-Plus
Gerade in Sommerzeiten lohnt der Gang auf den Ischeroth. Ob, wo genau und in welchem Umfang auch immer hier irgendwann ein Industriegebiet entstehen könnte – die Aktivisten machen weiterhin gegen die Planungen mobil. Daran dürfte auch der Beschluss des Freudenberger Rates gestern Abend nichts ändern; das Stadtparlament schmetterte eine Bürgeranregung zur endgültigen Einstellung der Überlegungen ab.
  13 Bilder

Demos vor Ratssitzung in Freudenberg
Ja zum Ischeroth, Nein zu KAG-Beiträgen

cs Büschergrund. Gemütliches Schlendern zur Ratssitzung war für die Freudenberger Lokalpolitiker am Donnerstagabend nicht drin. Vor dem Büschergrunder Schulzentrum hatten sich zahlreiche Menschen versammelt, die in Form von gleich zwei Demonstrationen Verwaltung und Stadtparlament ihren Ärger kundtun wollten. Zum einen machte die Initiative zum Erhalt des Ischeroth in Zusammenarbeit mit dem Verein „Augen auf“ mobil, um sich weiterhin gegen das bekanntlich dort geplante sowie höchst umstrittene...

  • Freudenberg
  • 25.06.20
  • 614× gelesen
Lokales SZ-Plus
Der Verkehr auf der Bahnhofstraße läuft bekanntermaßen meist stockend. Kreisverkehre könnten die Lösung bringen.

Kreisel im Zentrum laut Experten umsetzbar
Drei Kreisverkehre für Freudenberg

cs Freudenberg. Läuft es schon bald richtig rund im Freudenberger Zentrum? „Aus fachlicher Sicht würde es funktionieren“, fasste jetzt Dr. Sigrid Westphal vor dem Bau- und Verkehrsausschuss die zentrale Erkenntnis ihrer umfangreichen Untersuchung zusammen. Es, damit meint die Fachfrau von Brilon Bondzio Weiser, einer Ingenieurgesellschaft für Verkehrswesen aus Bochum, die Errichtung von Kreisverkehren im Bereich der Olper bzw. der Bahnhofstraße im Kerngebiet der Stadt. SPD und FDP hatten, wie...

  • Freudenberg
  • 15.06.20
  • 994× gelesen
Lokales SZ-Plus
Das Gewässer im Freudenberger Kurpark ist Geschichte: Der Seerosenteich wurde inzwischen verfüllt, hier entsteht bekanntlich das Sportkabinett.
  18 Bilder

Seerosenteich in Freudenberg verfüllt (Galerie)
Arbeiten im Kurpark schreiten voran

cs Freudenberg. Immerhin einen positiven Aspekt bringt die außergewöhnliche Dürre der vergangenen beiden Monate mit sich. „Für die Bauarbeiten ist das sehr gut“, sagt Andre Schmidt. Zufrieden deutet der Geschäftsführer des Bauunternehmens Schauerte Schmidt auf die geschotterte Fläche, die vor Kurzem noch aus einem Seerosenteich bestand. Im Zuge der Arbeiten zur Umgestaltung des Freudenberger Kurparks musste das Gewässer inzwischen weichen, ging also im übertragenen Sinne baden. Hier soll, wie...

  • Freudenberg
  • 03.06.20
  • 249× gelesen
Lokales SZ-Plus
Am 8. September starben zwei Frauen beim Backesfest in Alchen, weil eine Bratpfannenkonstruktion der Hitze nicht standhielt. Aufgrund dieser Tragödie hatte der Heimat- und Verschönerungsverein auf eine Teilnahme am Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" verzichtet. Ob der Ort im kommenden Jahr mitmacht, steht noch nicht fest.

Alchen wartet ab
Teilnahme an "Unser Dorf hat Zukunft" noch unklar

cs Alchen. Die unfreiwillige Rolle des „Sonderfalls“ unter den Siegerländer Dörfern, die eine Teilnahme am Kreiswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ angekündigt hatten, nimmt Alchen ein. Nach dem tragischen Unglück im Rahmen des Backesfestes, als am 8. September 2019 eine Bratpfannenkonstruktion in die Luft geflogen war und zwei Frauen in den Tod gerissen hatte, hatte der Freudenberger Ortsteil schnell verkündet, dass den Machern im Dorf nicht der Sinn nach einem ebenso fröhlichen wie...

  • Freudenberg
  • 26.05.20
  • 219× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Entscheidung im Hauptsacheverfahren ist gefallen. Nach exklusiven Informationen der Siegener Zeitung wurde die Klage eines Privatmannes gegen den Windpark Knippen bei Büschergrund zurückgewiesen.

Windpark Knippen Büschergrund
Verwaltungsgericht schmettert Klage ab

+++ Update Montag, 25. Mai +++ Was die Siegener Zeitung bereits am Sonntag exklusiv berichtet hatte, bestätigte am Montagvormittag das Verwaltungsgericht Arnsberg offiziell. In einer Pressemitteilung heißt es, die Kammer habe im Hauptsacheverfahren entschieden, dass die drei Windenergieanlagen auf dem Knippen in Büschergrund rechtsfehlerfrei genehmigt worden seien. Damit habe man die Klage eines benachbarten Landwirtes abgewiesen.  +++ Erstmeldung +++ cs Büschergrund. Diese Nachricht...

  • Freudenberg
  • 25.05.20
  • 1.536× gelesen
Lokales SZ-Plus
Der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen bringt: Mitten in Lindenberg wurde jüngst auf einem ohnehin schon wenig gepflegten Grundstück eine Werbetafel installiert.
  7 Bilder

Unschönes Erscheinungsbild in Lindenberg
"Wie eine schlechte Werksdurchfahrt"

cs Lindenberg. Das Fass endgültig zum Überlaufen brachte eine jüngst auf einem ohnehin schon ungepflegten Grundstück installierte Werbeanlage, gut sichtbar an der Siegener Straße in Lindenberg. Der Freudenberger Ortsteil ist damit um ein weiteres unschönes Bauwerk „reicher“ – und nicht nur Arno Krämer hat die Nase gestrichen voll. Der Ortsvorsteher und SPD-Fraktionsvorsitzende wandte sich in der jüngsten Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses, die unter Corona-Auflagen in der Aula des...

  • Freudenberg
  • 08.05.20
  • 1.862× gelesen
Lokales SZ-Plus
Seltener Anblick: Am Mittwochnachmittag stand das Verkehrszeichen in Freudenberg tatsächlich einmal gerade. Für wie lange?

Ständig "krummes" Schild auf Olper Straße
Einzige Hoffnung: Vorsicht der Autofahrer

cs Freudenberg. Dieses Schild erheitert seit Langem die Nutzer von sozialen Netzwerken – dort kursieren immer mal wieder Bilder von der Hinweistafel auf der Verkehrsinsel an der Kreuzung Olper Straße/Weibeweg in Freudenberg. Wie berichtet, steht das Schild selten einmal für längere Zeit gerade, wird in regelmäßigen Abständen wieder „umgefahren“. Warum Pkw- oder Lkw-Fahrer das Zeichen hartnäckig übersehen, bleibt offen – am wahrscheinlichsten kommt die Erklärung daher, dass Kunden des...

  • Freudenberg
  • 07.05.20
  • 254× gelesen
Lokales SZ-Plus
Auf Discord bleiben Jugendliche mit den Mitarbeitern der Jugendzentren über verschiedenen Kanäle in Kontakt.
  4 Bilder

Einrichtungen möchten Angebote aufrechterhalten
Digitaler Schub für die Jugendarbeit

sos/cs Hilchenbach/Freudenberg/Netphen/Wilnsdorf. Sich ausprobieren, neue Freunde kennenlernen und alte zurücklassen, Grenzen abstecken, den eigenen Platz in der Gruppe sowie in der Gesellschaft suchen. All das, was die Jugend ausmacht, kann im Moment kaum stattfinden. Zumindest nicht im öffentlichen Raum. Da kann vielen schon mal die Decke auf den Kopf fallen, zumal sich die meisten Jugendlichen über ihre Peer-Group identifizieren. Und insbesondere denjenigen, die sich in ihrem Zuhause...

  • Hilchenbach
  • 04.04.20
  • 532× gelesen
Lokales SZ-Plus
Den berühmten Fotoblick auf den Alten Flecken bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen genießen – schon in naher Zukunft wird das möglich sein. Die Arbeiten zur Attraktivierung des Freudenberger Kurparks liegen im Zeitplan; hier wird das Plateau für das neue, eingeschossige Café geschaffen.
  25 Bilder

Arbeiten in Freudenberg schreiten gut voran (Galerie)
Kurpark putzt sich heraus

cs Freudenberg. Neugierige werden schon an den Aufgängen zum Freudenberger Kurpark aufgehalten. Die Zuwegungen sind mit Bauzäunen und unübersehbaren Hinweisen auf die gegenwärtig laufenden Baumaßnahmen abgesperrt. Reger Besucherverkehr würde derzeit ein zu hohes Risiko darstellen, schließlich rollt auf dem Areal mitten im Stadtzentrum seit dem Spatenstich im Januar schweres Gerät und macht sich kräftig an dem Erdreich zu schaffen. Wie ausführlich berichtet, wird das Gelände aufwändig...

  • Freudenberg
  • 31.03.20
  • 945× gelesen
Lokales SZ-Plus
Wer mit dem Smartphone auf Siegerländer Friedhöfen einen QR-Code sucht, um weitere Informationen über einen Verstorbenen zu erhalten, geht gegenwärtig leer aus.

In Freudenberg bleiben die Anfragen aus
Friedhöfe QR-Code-freie Zone

cs Freudenberg. Der Vorschlag der Freudenberger Verwaltung schlug zum Ende des Jahres 2018 hohe Wellen. Die Digitalisierung sollte Einzug auf den Friedhöfen im Stadtgebiet halten, nach einer Anfrage aus der Bürgerschaft die Anbringung von QR-Codes an den Grabstätten ermöglicht werden. Man brauchte kein Prophet zu sein, um die Inhalte der emotional geführten Debatte vorauszuahnen. Während die einen meinten, man müsse eben mit der Zeit gehen und auch auf Friedhöfen neue Wege beschreiten,...

  • Freudenberg
  • 11.03.20
  • 350× gelesen
Lokales SZ-Plus
Seit Januar laufen die drei Windenergieanlagen auf dem Knippen wieder rund, nach aktuellem Stand der Dinge werden die „Mühlen“ am kommenden Sonntag, 1. März, jedoch wieder in den sogenannten Trudelbetrieb versetzt.

Anlagen auf dem Knippen in Büschergrund
Windräder stehen ab Sonntag erneut still

cs Büschergrund. Wie geht es ab dem kommenden Sonntag, 1. März, mit den drei Anlagen des Windparks Knippen in Büschergrund weiter? Wie ausführlich berichtet, gab das Arnsberger Verwaltungsgericht im Januar einem Eilantrag des Betreiberunternehmens statt und erlaubte, dass sich die drei „Mühlen“ zunächst bis zum 29. Februar wieder drehen dürfen. Windräder auf dem Knippen laufen rund Zur Erinnerung: Im September vergangenen Jahres entschied das Oberverwaltungsgericht NRW, dass das Windrad-Trio...

  • Freudenberg
  • 26.02.20
  • 3.719× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Linienführung der R 37 in Büschergrund sorgt für Streit.

Anwohner in Büschergrund wehren sich
Buslinie R37 sorgt für Zoff

cs Büschergrund. In der Vergangenheit habe es kaum ein Thema gegeben, das in den politischen Gremien derart kontrovers diskutiert worden sei, stellte Karl-Heinz Moser (SPD) in der jüngsten Sitzung des Freudenberger Bau- und Verkehrsausschusses fest. Tatsächlich schlägt die Linienwegsführung der Buslinie R 37 in Büschergrund hohe Wellen. Kern der Auseinandersetzung: Sollen die Busse durch das Wohngebiet – betroffen sind die Bruchstraße, der Fichtenweg, die Alte Kölner Straße, der Hammerweg, „Am...

  • Freudenberg
  • 25.02.20
  • 251× gelesen
Lokales SZ-Plus
Sie sorgt weiter für lebhafte Diskussionen: Die ausgebaute Walpertalstraße in Freudenberg-Oberfischbach.
  3 Bilder

Walpertalstraße in Oberfischbach
Bordstein des Anstoßes

cs Oberfischbach/Freudenberg. Nächster Akt im „Kapitel Walpertalstraße“: In der Sitzung des Freudenberger Bau- und Verkehrsausschusses wurde am Dienstagabend erneut lebhaft über die Baumaßnahme in Oberfischbach debattiert. Wie ausführlich berichtet, wurde die Trasse zwischen der Einmündung zur Schelder Straße und der Höhe des Hauses Waldstraße 70 rundherum erneuert, 90 Prozent der Kosten mussten die Anlieger aus eigener Tasche bezahlen. Und die monierten eine lange Liste von Mängeln, verwiesen...

  • Freudenberg
  • 18.02.20
  • 1.078× gelesen
Lokales SZ-Plus
Aufregende Film-Boliden, wenig Platz: Wegen der beschränkten Ausstellungsfläche mussten sich die Freunde historischer Technik in Freudenberg auf wenige Exponate beschränken. Mit dem Thema der Sonderausstellung treffen sie indes ins Schwarze. Fotos: Tim Lehmann
  12 Bilder

Sonderausstellung Filmautos im Technikmuseum Freudenberg (Galerie)
Selfies mit Batman

tile Freudenberg „Cool.“ Luca ist zufrieden. Gerade hat sich der Siebenjährige von seinem Opa vor dem wuchtigen Tumbler fotografieren lassen. Das Superhelden-Vehicle, das im Hollywood-Blockbuster „Batman Begins“ (2005) halb Gotham City plattwalzt, steht momentan weder in der Bat-Höhle noch im Central Garage Automuseum in Bad Homburg v. d. Höhe, sondern als Leihgabe im Technikmuseum Freudenberg. Sein Favorit sei das Fahrzeug aus dem Filmuniversum der Fledermaus aber nicht, stellt der junge...

  • Freudenberg
  • 17.02.20
  • 198× gelesen
Lokales SZ-Plus
Wie ist dieser Schaden an einer Fensterscheibe in Freudenberg-Lindenberg zustandegekommen?

Schüsse nach Wildunfall in Lindenberg
Polizei gibt Erklärung ab

cs Lindenberg. Die Aufregung in Lindenberg war in der vergangenen Woche groß. Nahm ein Jäger, der nach einem Wildunfall im Freudenberger Ortsteil um die Abgabe des Fangschusses gebeten worden war, versehentlich ein Mehrfamilienhaus in der „Heidschlade“ unter Beschuss und brachte eine Fensterscheibe der Immobilie zu Bruch? Einwohner hatten das mögliche „Einschussloch“ entdeckt und die Polizei informiert, die ihrerseits ein Strafverfahren einleitete und den Sachverhalt genau untersuchte. Bei...

  • Freudenberg
  • 13.02.20
  • 4.400× gelesen
Lokales SZ-Plus
In den vergangenen Jahren wurde hier bereits das Naturerfahrungszentrum durch den Verein Waldritter etabliert, bald soll eine Waldkita das Angebot im Freudenberger Gambachtal bereichern.
  5 Bilder

Neuer Waldkindergarten für Freudenberg
„Flecker Waldwichtel“ startklar

cs Freudenberg. Waldkindergärten liegen voll im Trend. Gerade in Zeiten emotionaler Debatten um einen gewissenhaften Umgang mit Umwelt und Natur setzen viele Eltern darauf, bei ihren Sprösslingen frühzeitig ein Bewusstsein zu schaffen. Kindergärten, in denen der Nachwuchs die meiste Zeit draußen verbringt und vor allem Bäume und Wiesen zum Klettern sowie Spielen nutzt, erfreuen sich daher großer Beliebtheit. Als „absolute Bereicherung“ bezeichnet Nicole Reschke die derzeit laufenden Planungen...

  • Freudenberg
  • 11.02.20
  • 1.268× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.