Datenschutzhinweise für Instagram-Nutzer finden Sie hier

Unsere Nutzungsbedingungen sind hier einsehbar. 

Insta

Beiträge zum Thema Insta

LokalesSZ-Plus
Dr. Michael Blazek zeigt, wie strukturelle Gewebeveränderungen in einer Brust aussehen können.
2 Bilder

Gespräch mit Dr. Michael Blazek
Mit Mammographie den Brustkrebs besiegen

ap Siegen. Jedes Jahr erkranken in Deutschland mehr als 70.000 Frauen neu an Brustkrebs. Statistisch gesehen ist das jede achte Frau. Im Kampf gegen die Krankheit ist die Früherkennung die mächtigste Waffe. „Wir haben leider nicht die Möglichkeit, eine Erkrankung zu verhindern. Aber je früher wir Veränderungen im Brustgewebe erkennen, desto besser stehen die Prognosen“, sagt Dr. Michael Blazek. Er arbeitet in einer Screening-Einheit, die sich seit 15 Jahren im MVZ Diakonie Klinikum...

  • Siegen
  • 22.10.20
  • 87× gelesen
Lokales
Die Talbrück liegt in Trümmern. Die Fahrbahn Richtung Dortmund liegt nun in gewaltigen Bruchstücken im Eiserntal zerstreut.
Video 24 Bilder

Rund 2000 Beobachter (Video und Galerie)
Talbrücke Eisern Nord erfolgreich gesprengt

tile Eisern. Nicht nur der Verkehr auf der A45, auch die Corona-Regeln wurden während der Sprengung der Talbrücke Eisern Nord (Fahrtrichtung Dortmund) zeitweise ausgesetzt. Hunderte Schaulustige, darunter auch einige Familien mit kleinen Kindern, pilgerten über die Leimbachstraße und die Wolfsbach auf den Hang oberhalb des Bauwerks. Viele Beobachter scherten sich nicht um den Mindestabstand von 1,50 Metern. Karl-Josef Fischer, Sprecher von Straßen NRW, und die Polizei vor Ort schätzten die Zahl...

  • Siegen
  • 18.10.20
  • 27.451× gelesen
LokalesSZ-Plus
Mittwochsritual: Peter Kaufmann, Roswitha Kloiber und ihr Lebensgefährte Peter Ganzer, Senta Monien sowie Katrin Dietermann (v. l.) trinken gemeinsam Kaffee.

"Lebendiges Haus" am Häusling in Siegen
Gemeinschaft kennt kein Alter

ap Siegen. Frischer Filterkaffee, lauwarmer Streuselkuchen und ein liebevoll eingedeckter Tisch. Hier kommen jede Woche ganz unterschiedliche Menschen zusammen – zum Reden, Debattieren, um in Erinnerungen zu schwelgen und um nicht allein zu sein. Was alle Charaktere des geselligen Kaffeekränzchens hinter der bunten Fassade vereint? Sie erfüllen einander die Sehnsucht nach familiärer Harmonie, leben generationenübergreifend unter einem Dach und gleichen die Schwächen des anderen mit den eigenen...

  • Siegen
  • 16.10.20
  • 181× gelesen
LokalesSZ-Plus
Grundsätzlich sinkt die Akzeptanz für die sich ständig ändernden Corona-Regeln. Das geht zumindest aus den Zahlen der Online-Umfrage hervor.
3 Bilder

Corona-Regeln: ein Stimmungsbarometer
Zwischen Verständnis und Verwirrung

lm/sabe Siegen. Corona-Regeln hin, Corona-Regeln her. Lockdown hier, Lockerung da. Anspannung, Entspannung, Zuspitzung. Risikogebiet und Reisewarnung, Kehrtwende, Rückwende, Sperrstunde und Sieben-Tage-Inzidenz. Die Zahlen der Corona-Neuinfektionen steigen wieder – und damit auch das Durcheinander im Kopf: Immer mehr Städte in NRW gelten als Hotspot und Risikogebiet. Daraus folgen neue Beschlüsse, die im Marschtempo umgesetzt werden. Deshalb fällt es schwer, den Überblick über aktuell geltende...

  • Siegen
  • 16.10.20
  • 909× gelesen
KulturSZ-Plus
Ralf Strackbein hat einen neuen Krimi mit dem Titel „Nachtfrost“ geschrieben. Das Buch kommt an diesem Donnerstag (8. Oktober) in die Läden und wird im Hüttensaal der Siegerlandhalle vorgestellt. Diesmal muss Privatdetektiv Tristan Irle einen Mörder im Forsthaus Hohenroth finden. Unterstützt wird er dabei natürlich vom weißen Kakadu Marlowe.

„Nachtfrost“: Privatdetektiv Tristan Irle ermittelt auf Hohenroth
Der neue Strackbein ist da

la - Der 30. Fall in der Reihe von Ralf Strackbein spielt in Siegerländer Unternehmerkreisen. la Siegen. Glückwunsch zu Marlowe, dem weißen Kakadu. Ohne ihn hätte es keinen Fall gegeben, und Privatdetektiv Tristan Irle hätte die Abschiedsfeier des Unternehmers Alfons Deichmann im Forsthaus Hohenroth ohne Stress erlebt. Sollte nicht sein. Jetzt muss er im 30. Fall, „Nachtfrost“, wieder die grauen Zellen bewegen und kombinieren, und er muss sich mit Wilhelm Flender, seines Zeichens...

  • Siegen
  • 06.10.20
  • 822× gelesen
LokalesSZ-Plus
Karin Setz vor ihrer Kaffeerösterei an der Kölner Straße. Kaffee ist für die Fachfrau: „Liebe, Leidenschaft, Kreativität, Vielfalt, Perfektionismus, Nachhaltigkeit, Achtsamkeit.“
3 Bilder

Zum Tag des Kaffees:
Siegen kann Kaffeekult

sabe Siegen. Die Vorhersage für heute: Es gibt zu 100 Prozent Kaffee – steht im Kaffeesatz und im Terminkalender. Am heutigen Donnerstag ist nämlich schon zum 15. Mal der Tag des Kaffees. Dem zu Ehren schnappte sich die SZ einen Barista, Hakan Kanli (43), Kaffeeliebhaber mit Herz und Seele, gelernt hat er „von den Obergroßmeistern“, mit der Nase auf die Bohne gebracht wurde er „von seinem Papa“ – und machte sich auf zu einer munteren Kaffeefahrt durch die Krönchenstadt. Mit an Bord: viel...

  • Siegen
  • 01.10.20
  • 259× gelesen
LokalesSZ-Plus
 David Konefal möchte die Burgerkultur revolutionieren.
4 Bilder

Siegen hat viel zu bieten
Internationales Street-Food direkt aus dem Truck

lm Siegen. In der einen Hand die mit frischem Gemüse – vom Bauern um die Ecke – gefüllte Einkaufstasche, in der anderen Hand lieblich riechende Herbst-Anemonen vom lokalen Blumenhandel. Der Duft von verschiedenem Essen dringt tief in die Nase, der Hunger wird immer eindringlicher. Es herrscht geschäftiges Treiben, wenn auf dem Markt die Zelte aufschlagen, Lieferwagen parken und Menschen ihre Einkäufe erledigen. Bei genauerem Hinsehen wird eines klar: Transporter, aus denen heraus Essen verkauft...

  • Siegen
  • 30.09.20
  • 1.571× gelesen
LokalesSZ-Plus
Typisch für @annanassaft: Anna Heupel inszeniert ihre Models (und sich selbst) gern in der Natur und weichem Licht – meistens im Gegenlicht. Die Rückansicht und die wehenden Haare sind ebenfalls ein Markenzeichen der Siegener Fotografin.
15 Bilder

Siegener Influencerin mit großem Erfolg (Galerie)
Anna Heupel steht für Freiheit und Authentizität

wette Siegen. Cristiano Ronaldo nutzt es. Heidi Klum ebenfalls. Und Helene Fischer. Selbstverständlich auch Angela Merkel – wobei, na ja, zumindest das PR-Team hinter der Bundeskanzlerin. Instagram hat längst die Welt erobert und sich zur führenden Social-Media-Plattform entwickelt. Mit aktuell 145.000 Followern bringt es auch die Fotografin Anna Heupel aus Siegen auf eine nennenswerte Reichweite. Die junge Frau gehört weder zu den Stars noch zu den Sternchen dieser verrückten Welt. Aber das...

  • Siegen
  • 29.09.20
  • 470× gelesen
Lokales
In der Friedrich-Ebert-Straße in Siegen herrscht zurzeit "Wanzen-Alarm".

Friedrich-Ebert-Straße in Siegen besonders betroffen
"Stinkkäfer"-Alarm

kalle Siegen. Die Wanze ist nicht gerade mit Schönheit ausgestattet. Eher eklig sind die Tiere, ockerfarben mit vielen schwarzen Punkten und einem lang gestreckten, rechteckigen Kopf. Umgangssprachlich werden die Wanzen übrigens auch „Stinkkäfer“ genannt. Und das nicht von ungefähr. Die Wanzen reagieren bei Gefahr mit einer Absonderung aus ihren Stinkdrüsen. Das riecht penetrant. Die Insekten sind offensichtlich aktuell auf der Suche nach einem warmen Winterquartier. Und das in großer Zahl....

  • Siegen
  • 22.09.20
  • 37.399× gelesen
Sport

Pflichtlektüre für Fußball-Fans
Neue Ausgabe von "mein Verein"

pm Siegen. An diesem Wochenende ist es endlich wieder so weit: Nach langen Monaten der Corona-Zwangspause wird in den heimischen Fußball-Ligen wieder um Punkte gekämpft. Der Oberliga-Kracher zwischen TuS Erndtebrück und Sportfreunde Siegen oder die Bezirksliga-Derbys SuS Niederschelden - SG Mudersbach/Brachbach und SV Rothemühle - SV Ottfingen sind nur einige der reizvollen Paarungen, die zum Auftakt auf dem Programm stehen. Erscheinungstermin am Freitag, 4. SeptemberPünktlich dazu gibt es in...

  • Siegen
  • 03.09.20
  • 1.148× gelesen
Lokales
Auch die Stufen am Siegufer in Siegen dürfen am Wochenende in der Nacht nicht mehr zum Feiern genutzt werden.

Nicht nur Kornmarkt an Wochenenden betroffen
Auch die Siegstufen sind nachts tabu

sz Siegen. Nach den Problemen am Siegener Kornmarkt und in der Fißmer-Anlage mit gewalttätigen Auseinandersetzungen am vergangenen Wochenende sperrt die Stadt Siegen nun nicht nur diesen Bereich am Wochenende ab 23 Uhr. In der Allgemeinverfügung hat sie die Regelung auch auf die Stufen am Siegufer in der Unterstadt ausgedehnt.   Kornmarkt in Siegen und Stufen an der Sieg am Wochenende nachts gesperrtDas Aufenthaltsverbot gilt freitags und samstags von 23 Uhr bis 5 Uhr früh am Folgetag; davon...

  • Siegen
  • 21.08.20
  • 3.256× gelesen
Lokales
Auf dem Podium gab es intensive und lebhafte Debatten.
2 Bilder

Bürgermeisterwahl Siegen
Fünf Kandidaten in direktem Schlagabtausch

cs Siegen. Da soll noch einmal jemand behaupten, Podiumsdiskussionen seien inhaltsleere und langweilige Veranstaltungen. Dass es auch ganz anders geht, bewies gestern Abend die von der Siegener Zeitung organisierte Veranstaltung im Leonhard-Gläser-Saal der Siegerlandhalle. Das Politiker-Quintett, das sich um den Chefsessel im Rathaus der Krönchenstadt streitet, lieferte sich einen ebenso aufschlussreichen wie unterhaltsamen und würzigen Schlagabtausch. Vor den Augen von rund 130 Besuchern...

  • Siegen
  • 14.08.20
  • 5.654× gelesen
Lokales
Podiumsdiskussion in der Siegerlandhalle.
Video

Bürgermeisterwahl in Siegen
SZ-Podiumsdiskussion jetzt im Live-Stream

cs Siegen. Der 13. September, jener Sonntag der Kommunalwahlen, rückt immer näher, viel Zeit bleibt den Wählerinnen und Wählern also nicht mehr für ihre Entscheidung. Und das Rennen um das Bürgermeisteramt in Siegen verspricht spannend zu werden:  Melanie Becker (Linke), Michael Groß (Bündnis 90/Grüne), Ingmar Schiltz (SPD) und Henning Zoz (AfD) heißen die Herausforderer von Amtsinhaber Steffen Mues (CDU), der seinen Chefsessel im Rathaus der Krönchenstadt nicht räumen möchte und für eine...

  • Siegen
  • 14.08.20
  • 767× gelesen
LokalesSZ-Plus
Wird ein Teil des Elberndorftals eines Tages geflutet werden? Zumindest wird jetzt eine Machbarkeitsstudie in Auftrag gegeben, die Aufschluss darüber geben soll, ob hier oder im Truftetal bei Bad Berleburg tatsächlich eine Talsperre errichtet werden könnte.
2 Bilder

Studie nimmt Talsperren-Standorte unter die Lupe
Wird das Elberndorftal geflutet?

cs Siegen/Bad Berleburg. Benötigt der Kreis Siegen-Wittgenstein eine dritte Talsperre? Ja, sagen die einen und geben den Klimawandel sowie immer heftiger ausfallende Sommermonate zu bedenken. Kritiker des Vorhabens verweisen dagegen darauf, dass die Breitenbach- und Obernautalsperre auch in den Dürrejahren 2018 und 2019 die Menschen in Siegerland und Wittgenstein zuverlässig mit Trinkwasser versorgt hatten. Im Rahmen einer Machbarkeitsstudie werden nun die beiden möglichen Standorte im Trufte-...

  • Siegen
  • 10.08.20
  • 4.909× gelesen
LokalesSZ-Plus
Essen macht müde: Mit seinem Igel-Livestream konnte Alexander Fuhr diese zuckersüße Aufnahme eines gähnenden Igels erhaschen.
Video 7 Bilder

Igel-Livestream von Alexander Fuhr
Schneckenjäger in Full-HD

sabe Dreis-Tiefenbach. Es riecht nach Sommer im Garten von Familie Fuhr. Passend, dass Alexander Fuhr da gänzlich barfuß durch das hübsche, grüne Gelände führt. „Der Garten, das ist mein Bereich, schon immer, auch schon als Kind“, sagt er, während er die Holztüren (s)einer robusten Gartenhütte öffnet. Hochbett, Dachfenster – „zum Sterne Beobachten“ – WLAN-Empfang, alles da - und noch viel mehr. „Als ich in meiner Wohnung einen Wasserschaden hatte, habe ich hier mal eine Zeit drin...

  • Siegen
  • 04.08.20
  • 1.218× gelesen
Lokales
Der Arbeitsmarkt scheint zu Pandemiezeiten ein besonders wackeliges Pflaster. Was für Erfahrungen haben Menschen in der Region mit Corona und Jobeinstieg gemacht? Die SZ hat nachgefragt.
7 Bilder

Schlechte Zeiten für einen Anfang?
Corona und Jobeinstieg

ap/sabe Siegen. Australien nach dem Abi, Auszeit nach dem Studium, Sabbatical statt Arbeitsalltag. Eine Lücke im Lebenslauf ist längst kein Problem mehr, macht sogar beim Arbeitgeber mit guter Erklärung in petto – Auslandsjahr, Tierschutz, Weltreise – oft richtig Eindruck. Wird die Vita aber nicht aus Eigen- sondern Außenantrieb umgeschrieben, verliert die Unterbrechung ihren schillernden Charakter. Und das nicht nur bei Berufseinsteigern. Corona hat die Wirtschaft lahmgelegt und viele...

  • Siegen
  • 03.08.20
  • 916× gelesen
LokalesSZ-Plus
Für den Kultschuppen an der Hindenburgstraße gibt es ein Face-Lift: Trotz Pandemiezeiten wird im „Meyer“ gewerkelt, gestrichen, investiert. Im Bild: Inhaber Pablo Ruhr und  Vollzeitkraft Laura Lenzing.

Clubs wissen nicht, wie es weitergeht
Keine Chance fürs Nachtleben

sabe Siegen. „Wenn wir zurückgehen ins Jahr 1993 ...“ Mit wärmender Sonne im Rücken lässt es sich auf den Holzbänken im Außenbereich des Musikclub „Meyer“ prächtig quatschen. Darüber, wie damals, vor 27 Jahren, drei Kumpels die Idee hatten, aus den Räumlichkeiten einer ehemaligen Autowerkstatt eine gemütliche Kneipe werden zu lassen und mehr (Nacht-)Leben in Siegens Innenstadt einziehen zu lassen. Darüber, wie der charakteristische Tanzschuppen für Studis und Feierwütige zur viel geschätzten...

  • Siegen
  • 26.07.20
  • 5.658× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die knuffigen Pokémon-Monster sind nach wie vor beliebt. Samstag und Sonntag findet das weltweite Pokémon-Go-Festival statt - auch in Siegen.
2 Bilder

Pokémon-Go-Festival am Wochenende
Monster-Hype löst Nostalgie-Sucht aus

sabe Siegen. Sie kamen in Scharen: Leimbachstadion, Rathaus, Kreisverwaltung, Schlosspark. Die heißesten „Pokéstops“ der Krönchenstadt hatten die Monsterjäger schnell im Visier. Auf Parkbänken, Gehwegen oder Grünflächen – überall konnte man sie im vergangenen Jahr beobachten. Menschen mit Smartphone in der Hand, die – dem weltweiten Pokémon-Go-Hype folgend – auf virtuelle Pokémonpirsch im Siegerland gingen. Jetzt, ein Jahr später, meint das ungeschulte Auge, die Wettstreiter aus ihren...

  • Siegen
  • 24.07.20
  • 617× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die beiden Siegener Sophia Renée Achenbach und Mohammed Kssama haben gelernt, auf eine Welt voller Rassismus ihre ganz eigenen Antworten zu finden.
2 Bilder

Zwei Siegener über Vorurteile im Alltag
Rassismus ist ein Struktur-Problem

sabe Siegen. Es ist diese Art ordentliche Studentenbude, in der Mohammed „Mo“ Kssama begrüßt, die so gar nicht dem gängigen Klischee entsprechen will. Es gibt Schlappen für Besucher, Duftkerzen und Eiswürfel im Wasserglas. Stereotype, sie halten sich so munter in unserem Kopf, sortieren unser Weltbild. Rassismus funktioniert ähnlich. Einordnungen, Kategorisierungen, Schubladen. Genormt gängige Vehikel formen Zuschreibungen, verbergen sich in Umgang, Sprache, in vielen alltäglichen und...

  • Siegen
  • 22.07.20
  • 1.116× gelesen
KulturSZ-Plus
Fundort: die Siegener Leimbachstraße. Hier hängt der Kaugummiautomat an einer gekachelten Wand. Das „vernachlässigte Zentrum frühen Konsums“, also der Automat, weckt bei vielen Kindheitserinnerungen. Das jeweilige Umfeld ist für den Fotografen Michael Meinhard ebenso von Interesse.
13 Bilder

Michael Meinhard fotografiert Kaugummiautomaten
Seriell und dokumentarisch - wie die Bechers

zel Siegen/Bonn. Was kommt dabei raus? Der Flummi? Der Ring? Oder nur ein Kaugummi? Für kleines Geld kann man so viel Spaß und Spannung haben! Man muss es nur in den Geldschlitz eines Automaten stecken, am Griff drehen, auf das Klickern warten und die Klappe zum Schacht öffnen, dorthin, wo der neue Schatz zum Liegen kommt. Der soeben getätigte Kauf ist oft „das erste selbstverwaltete Konsumerlebnis“ als Kind, wie Michael Meinhard in seinem Buch schreibt. Es trägt den Titel „Vernachlässigte...

  • Siegen
  • 17.07.20
  • 346× gelesen
Lokales
Dieser Anblick ist den Menschen nur etwa alle 7000 Jahre vergönnt: Komet Newoise ist der Erde derzeit ganz nah. Carsten Beyer fotografierte das Spektakel von einem Standort oberhalb der Siegquelle aus.
4 Bilder

Spektakuläres Weltraum-Phänomen
Komet Neowise begeistert auch im Siegerland

sz Siegen. Der Blick in den Nachthimmel lohnt derzeit ganz besonders. Mit bloßem Auge ist der Komet Neowise zu erkennen, der nur alle 5000 bis 7000 Jahre der Erde derart nah kommt. Am 23. Juli steht er unserem Planeten am nächsten, dann beträgt seine Entfernung "nur" noch 103 Millionen Kilometer. Das entspricht ungefähr zwei Dritteln des mittleren Abstands der Erde zur Sonne. Der Komet ist jedoch bereits gegenwärtig gut sichtbar, wie zahlreiche Fotos in den sozialen Netzwerken verdeutlichen....

  • Siegen
  • 12.07.20
  • 5.769× gelesen
LokalesSZ-Plus
Dr. Johannes Paßmann betrachtet eine Social-Media-Abstinenz nicht per se als schlecht: Entweder ganz oder gar nicht.

Social-Media-Check zur Kommunalwahl
Experte: Facebook kein Ersatz für persönlichen Wahlkampf

sabe Siegen/Köln. Wahlkampf in sozialen Medien ist zum Alltagsmodus geworden. Gerade die jüngere Generation informiert sich immer öfter über Instagram, Facebook und Co. – der Klick für Meinungen, Wahlprogramme und Standpunkte geht schnell, solange denn die Politiker ihre Programme auch mit in die sozialen Plattformen tragen.Dr. Johannes Paßmann, Medienwissenschaftler der Universität Siegen, hat im Gespräch mit der SZ über das politische Phänomen des Likes gesprochen und dabei nicht nur einen...

  • Siegen
  • 12.07.20
  • 163× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.