Datenschutzhinweise für Instagram-Nutzer finden Sie hier

Unsere Nutzungsbedingungen sind hier einsehbar. 

Insta

Beiträge zum Thema Insta

LokalesSZ
Vor dem Mikrofon fühlt sich der professionelle Sprecher Sebastian Stenczl am wohlsten.
2 Bilder

"Milch ist tödlich für die Stimme"
So arbeitet ein Vorleser und Hörbuchsprecher

jw Siegen. Den Klang einer Stimmer zu beschreiben, ist eine Herausforderung. Die Stimme von Sebastian Stenczl zu beschreiben, ist fast unmöglich. Ihren Klang muss man mit eigenen Ohren gehört haben. Denn der ist besonders. Tief und männlich. Wie ein Fels, der sich gegen die Brandung stemmt. Gleichzeitig warm wie eine Umarmung an kühlen Sommerabenden. Im SZ-Interview verrät der professionelle Sprecher, wie er neue Texte vorbereitet, was er von Stimmtraining hält und welche Synchronstimme sein...

  • Siegen
  • 25.06.22
SportSZ
180 Bilder

Firmenlauf feiert Comeback (mit Bildergalerie)
Zwischen Straßenkarneval und Leistungssport

pm Siegen. Straßenkarneval, Betriebsfeier, Breiten- oder Leistungssport, egal! Der Siegerländer Firmenlauf ist mit all seinen Facetten zurück und feierte mit der 19. Ausgabe ein gelungenes Comeback nach zwei Jahren Corona-Pause. Ob als nicht einmal 20-minütige Trainingseinheit der Schnellsten um Jonas Hoffmann und Judith Hacker oder als gemütlich-sonniger Spaziergang mit Freunden bei einem Kaltgetränk, die Rückkehr der beliebten Großveranstaltung lockte 5000 bunt gekleidete Starter zum...

  • Siegen
  • 22.06.22
LokalesSZ
2016 haben Alexandra und Philipp Pfeifer ihr E-Commerce-Business gegründet. Heute sind sie im Reitsportbereich Marktführer.
3 Bilder

STADTLEBEN
Start-up aus Siegen: So revolutioniert kavalio den Reitsport

jw Siegen. Das Hobby zum Beruf machen – klingt einfach, ist es aber in der Praxis häufig dann doch nicht. Dass es mit einer guten Idee und dem richtigen Timing sehr wohl funktionieren kann, beweisen Alexandra und Philipp Pfeifer. 2016 haben die beiden kavalio.de gelauncht. Der Onlineshop für Pferd und Reiter ist in den vergangenen Jahren rasant gewachsen. Aktuell zählt das Unternehmen 60 Mitarbeiter – Tendenz steigend. 40.000 Artikel sind gelistet, mehrere Hundert Pakete werden täglich in die...

  • Siegen
  • 01.06.22
Lokales
Landtagswahl in NRW: Die Siegener Zeitung nimm die Politikerinnen und Politiker ins Kreuzverhör.
Video 2 Bilder

Landtagswahl in NRW
Im Video: Die Kandidaten im SZ-Kreuzverhör

ap Siegen. Am Sonntag ist Landtagswahl in NRW. Damit Sie, liebe User, die Direktkandidaten in den beiden Siegen-Wittgensteiner Wahlkreisen besser kennenlernen können, haben wir uns etwas ganz Besonderes für Sie und Euch ausgedacht. Politik hat mit Persönlichkeit zu tun. Deshalb geht es in unserem SZ-Kreuzverhör um gemeine, lustige und vor allem ganz private Fragen. Das Beste daran: Keiner konnte sich darauf vorbereiten. Sie ahnen es sicher schon – dabei sind spannende Videos herausgekommen......

  • Siegen
  • 13.05.22
LokalesSZ
Wie steht es um die Aussicht des Waldes?
16 Bilder

SZ-Redakteure auf Wanderschaft (1. Update)
Von Gilsbach durch das Flusstal nach Burbach

tin Siegen. Die Rucksäcke sind gepackt, die Wanderstiefel sind geschnürt, die Regenhose bleibt diesmal zuhause: Nicole Klappert und Nico Tielke aus der Redaktion der Siegener Zeitung begeben sich an drei Tagen im April auf Wanderschaft in der Region. Warum? Um mit den Menschen vor Ort ins Gespräch zu kommen und zu hören, wo der sprichwörtliche Schuh drückt. Auf dem Weg durch den Streitwald im Regen Der zweite Teil der Serie führt uns am Donnerstag ins Dreiländereck. Los geht es im Hickengrund....

  • Siegen
  • 20.04.22
Lokales
SZ-Redakteurin Nicole Klappert und SZ-Redakteur Nico Tielke machen sich am 7. April auf zur Wanderung bei Wunderthausen.

SZ-Redakteure auf Wanderschaft
Vom Streitwald bis zur Skihütte

Die Rucksäcke sind gepackt, die Wanderstiefel sind geschnürt, die Regenhose ist eingepackt: Nicole Klappert und Nico Tielke aus der Redaktion der Siegener Zeitung begeben sich an drei Tagen im April auf Wanderschaft in der Region. Warum? Um mit den Menschen vor Ort ins Gespräch zu kommen und zu hören, wo der sprichwörtliche Schuh drückt. sz Siegen/Wunderthausen. Die erste Strecke der Wanderungs-Reihe steht fest. Den Auftakt macht am 7. April eine mehr als 11 Kilometer lange Runde bei...

  • Siegen
  • 06.04.22
Lokales
Seltener Feuerwehreinsatz: Mit der Drehleiter mitten in der Produktionshalle sicherte die Feuerwehr das Dach in Aue.
70 Bilder

Live-Ticker zum Sturm
Weiterhin Feuerwehreinsätze in der Region

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Sturm "Ylenia" hat am Donnerstag viele Einsatzkräfte von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst in der Region in Atem gehalten. Dann kam "Zeynap am Freitag". In unserem Live-Ticker haben wir alle Informationen zu Auswirkungen und Entwicklungen rund um das Unwetter in der Region festgehalten.UPDATE: So sieht die Lage am Tag danach aus.Sonntag, 20. Februar 15.17 Uhr - Kurz bevor die Floriansjünger des Löschzugs Aue-Wingeshausen damit beginnen mussten, umgestürzte Bäume von...

  • Siegen
  • 20.02.22
Lokales
Wälder sollten wegen des Sturms gemieden werden.
6 Bilder

Sturm-Ticker
Hochwasser erwartet - Vergleiche mit "Kyrill"

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Ein Sturm wird über NRW hinwegziehen - das steht fest. Wie schlimm das Wetter genau wird, lässt sich noch nicht sagen. Der Sturm könnte sich zu einem Orkan entwickeln. Meteorologen warnen vor Böen von über 100 km/h. In unserem Live-Ticker halten wir Sie über die aktuellen Entwicklungen zu Sturm "Ylenia" und Sturm "Zeynep" in den Kreisen Siegen-Wittgenstein, Altenkirchen und Olpe - und darüber hinaus - auf dem Laufenden. Sturm "Ylenia": Die Wetterlage am 17. Februar 6...

  • Siegen
  • 16.02.22
KulturSZ
Akzeptierte Street-Art oder unerlaubte Verunzierung? Vor dem "Schellack" beim Museum für Gegenwartskunst in Siegen ist ein Hotspot für Sticker aller Art.
8 Bilder

Uwe Polzin sammelt Sticker-Kunst auf Instagram
Kleinstadt macht auch mit: #siegenklebt!

zel Siegen. „Dieser Tag kann Spuren von Müssen enthalten“: Stand mal auf einem Aufkleber auf der Hufeisenbrücke in Siegen. Der Satz ist im Kopf geblieben, der Aufkleber schon nicht mehr da. So geht es mit der Sticker-Kunst. Sie kommt und geht, sie will kurz Aufmerksamkeit von uns – beim Warten an der Ampel oder im Vorübergehen an einem Straßenschild. Nur gucken, lesen, vielleicht lächeln, vielleicht ärgern über die wilde Plakatiererei, weitergehen. Zur nächsten Ecke, zum nächsten Aufkleber. Es...

  • Siegen
  • 08.02.22
LokalesSZ
Echte Frauenpower: Isabelle Triesch (r.) arbeitet seit drei Jahren auf der Baustelle. Angelina Görlich lernt im AWZ in Kreuztal die handwerklichen Grundlagen.
3 Bilder

Außergewöhnliche Berufswahl
Frauenpower auf Siegens Baustellen

Erst seit 1994 dürfen Frauen laut Gesetz in ganz Deutschland auf einer Baustelle arbeiten. Trotzdem gibt es in der Branche noch immer wenige weibliche Arbeitskräfte. Isabelle Triesch und Angelina Görlich von der Baufirma Otto Quast erzählen, warum sie sich für Hammer und Meißel entschieden haben. gro Siegen. Auch an diesem Morgen ist der Himmel über der Krönchenstadt wieder einmal grau – es herrscht typisches Siegerländer "Ursel-Wetter". Tiefe Pfützen bilden sich auf dem betonierten Boden der...

  • Siegen
  • 04.02.22
LokalesSZ
So wie hier im Schlosspark in der Oberstadt sah es in den vergangenen Wochen häufig aus – Regen statt Sonnenschein.
4 Bilder

Auswirkungen von Sonne auf den Körper
Wenig Sonnenstunden im Januar

gro Siegen. Das Grauen trägt einen Namen: Januar 2022. Denn gefühlt gibt es in diesem Winter nur ein Wetter: grau, trüb und regnerisch. Kaum Schnee im Flachland, keine tief winterlichen Temperaturen und vor allem keine Sonne. "So sonnenlos wie bisher verlief noch kein Januar-Monat", hört man aus allen Ecken. Aber stimmt das denn überhaupt? Ist der Januar nicht vielleicht immer so grau? Und was macht das schlechte Wetter mit uns? Die SZ hat sich umgehört. Meteo Siegerland erklärt die wenigen...

  • Siegen
  • 03.02.22
LokalesSZ
In der Alten Poststraße finden sich gleich vier Stolpersteine. Informationen lassen sich übrigens auch über den QR-Code (rechts) abgreifen.
4 Bilder

27. Holocaust-Gedenktag
"Stolpersteine" direkt aufs Handy serviert

mir Siegen. Die Älteren werden es wissen, an diesem Donnerstag ist Holocaust-Gedenktag. Richtig, den Opfern des Nazi-Regimes von 1933 bis 1945 gebührt ein Moment der Erinnerung. Neuerdings geht das sogar mit moderner Technik, eine "Stolpersteine-App" hilft jedem Handybesitzer schnell auf die Sprünge. Einfach in der Bedienung, breit aufgestellt mit einer Fülle an Informationen. Möglich gemacht haben das der WDR und viele fleißige Helfer in 200 nordrhein-westfälischen Kommunen. Fakten und Daten...

  • Siegen
  • 27.01.22
LokalesSZ
Wer einen PCR-Test machen lassen will, muss einiges beachten.

PCR-Tests in Siegen
Wer kann sich noch testen lassen?

ch/gro/dpa Siegen/Olpe. Um die Überlastung der Labore zu verhindern, sollen die PCR-Tests von Klinik- und Pflegepersonal zuerst ausgewertet werden. Warum das nicht für die Lehrer an Schulen gelten soll und wie Reisende trotzdem an einen „Polymerase chain reaction“-Test kommen, so der volle Name des Verfahrens, das das Erbmaterial des Coronavirus ausfindig macht, beantwortet dieser Überblick. Wer hat künftig Anspruch auf einen PCR-Test? Die Tests sollen laut Beschluss der Ministerpräsidenten und...

  • Siegen
  • 26.01.22
LokalesSZ
2 Bilder

Weihnachten im Januar
Das Fest der russisch-orthodoxen Christen

ap Niederschelden. Viele von uns dekorieren noch vor Silvester den Baum ab, räumen Lichterketten, Dekosternchen & Co. in den Keller und verbannen das Spritzgebäck nach all der Festtags-Völlerei in die Tiefen der Schränke, wenn es nicht längst schon im Bauch gelandet ist. Doch ein kleiner Teil der Christen kommt dann erst so richtig in Weihnachtsstimmung – so wie die russisch-orthodoxe Gemeinde der Hl. Neumärtyrerin Zarin Alexandra. Die rund 100 Mitglieder der Glaubensgemeinde in der Dreisbach...

  • Siegen
  • 07.01.22
LokalesSZ
 Barbara Schröder ist die Küsterin von St. Peter und Paul. In der Sakristei werden alle Vorbereitungen für die Messe getroffen.
3 Bilder

24. Türchen im SZ-Adventskalender
Das Herzstück jeder Kirche

goeb Siegen. Es gibt Orte im Berichtsgebiet, die sieht auch ein Reporter das erste Mal, vermutlich, weil sich das vorher noch nie ergeben hat. Die Sakristei in der katholischen Kirche sieht gemütlich aus, ganz anders, als er sie sich vorgestellt hat. In der Sakristei herrscht Behaglichkeit pur Nicht mit Marmor oder poliertem Stein ist sie ausgekleidet, wie man das oft in sakralen Räumen in Kirchen vorfindet, sondern mit Holz. Ein riesiges Sideboard dominiert die Fensterseite, Papst Franziskus...

  • Siegen
  • 24.12.21
KulturSZ
Hinter der Tür versteckt: die Schreinerei des Siegerlandmuseums. Jochen Reinhardt, Armin Clemens und Dr. Karin Kolb öffnen sie für die SZ.
4 Bilder

SZ-Adventskalender: Ein geheimnisvolles Haus
Hinter der Tür steckt die Schloss-Schreinerei

gmz - Was verbirgt sich in dem Häuschen am Rand der Brunnenwiese im Schlosspark? gmz Siegen.  Haben Sie das Haus im Schlosspark am Oberen Schloss schon einmal wahrgenommen? Es schmiegt sich in die Ecke zwischen Grafentrakt und Haupthaus, auf der Gartenseite, am Rand der Brunnenwiese. Ein gemauertes Erdgeschoss und ein ochsenblutroter, holzverkleideter Dachstuhl. In der Mitte des Erdgeschosses eine Tür, rechts und links je ein Fenster, in der klassischen Manier der Siegerländer Fachwerkhäuser....

  • Siegen
  • 20.12.21
KulturSZ
Larissa Meister und Igor Michailov haben auch bei den Kostümen alle Hände voll zu tun – alles will gepflegt und erhalten werden.
7 Bilder

Kleider-Fundus der Ballett Meister Schule
Tanzträume in Tüll und mehr

pebe Siegen. Wie luftige Räder wirken die Tutus, die Larissa Meister und Igor Michailov auf dem Boden ausgebreitet haben. Sofort entstehen in der Erinnerung die Bilder des zu den Impressionisten gezählten Malers Edgar Degas, der immer und immer wieder das Ballett und die jungen Frauen zum Thema seiner Arbeiten machte. Leichtigkeit, Konzentration, Kraft und Musik – all das schwingt mit beim Betrachten der „körperlosen“ Tutus. Im Russischen Staatsballett getanztLarissa Meister zeigt auf ein...

  • Siegen
  • 16.12.21
LokalesSZ
Küster Stefan Kober öffnet für die SZ die „Fissmer-Tür“, die verhindert hat, dass der Kirchturm am 16. Dezember 1944 den Flammen zum Opfer fiel.
3 Bilder

16. Türchen im SZ-Adventskalender
Wie die „Fissmer-Tür“ Siegens Krönchen gerettet hat

nja Siegen. Der 16. Dezember hat sich in das Gedächtnis Siegens eingebrannt: An jenem Tag anno 1944 wurde die Altstadt bei einem Bombenangriff der Alliierten weitgehend in Schutt und Asche gelegt. 348 Menschen verloren ihr Leben. Auch die Nikolaikirche wurde getroffen und nahezu komplett zerstört. Nur der Turm aus dem 15. Jahrhundert, auf dessen Spitze bis heute das goldene Krönchen thront, blieb standhaft. Zu verdanken ist dies der sogenannten „Fissmer-Tür“: Sie ist das 16. „Türchen“ im...

  • Siegen
  • 16.12.21
LokalesSZ
Rund 1200 Babys werden jährlich in den Kreißsälen des Siegener Marien-Krankenhauses geboren.
3 Bilder

15. Türchen im SZ-Adventskalender
Ein Blick in den Kreißsaal des Marien-Krankenhauses

gro Siegen. Es ist 12 Uhr, als ich das Krankenhaus betrete. Ich bin ein wenig aufgeregt und versuche mich in die Lage der werdenden Mutter zu versetzen, die mit Wehen und einem Baby im Bauch herkommt. Der Kreißsaal befindet sich in der dritten Etage. „Bitte klingeln“, lese ich. Ding Dong. Wenige Sekunden später öffnet ein freundliches Gesicht die Tür: Mit den Worten: „Herzlich willkommen im Kreißsaal“, werde ich begrüßt. „Wie stark sind ihre Wehen?“, schießt eine der Hebammen hinterher. Ich...

  • Siegen
  • 15.12.21
SportSZ
Mitte November war Selim Gündüz als Trainingsgast des 1. FC Kaan-Marienborn noch beim Heimspiel gegen die SpVg Vreden vor Ort. Aus einem Engagement im Breitenbachtal wurde nichts, die besten Karten hat jetzt Alemannia Aachen.

Top-Transfer für Alemannia
Holt Aachen diesen Siegerländer?

pm Aachen. Ein Siegerländer an der Seitenlinie brachte keinen Erfolg, jetzt soll es wohl ein Siegerländer auf dem Spielfeld richten. Der Deuzer Fußballprofi Selim Gündüz steht kurz vor einer Unterschrift beim ehemaligen Erstligisten Alemannia Aachen, der auch eineinhalb Monate nach der Entlassung von Trainer Patrick Helmes in der Abstiegszone der Regionalliga West festhängt. Die Schwarz-Gelben haben nach Informationen der Siegener Zeitung die besten Karten im Rennen um den vertragslosen Gündüz,...

  • Siegen
  • 14.12.21
LokalesSZ
Kein Arbeitsplatz wie jeder andere: Bei den vielen Schaltern, Anzeigen und Hebeln findet sich ein Laie kaum zurecht.
3 Bilder

13. Türchen im SZ-Adventkalender
So sieht es im Cockpit eines Rettungshubschraubers aus

gro Siegen. Es ist kurz nach 7 Uhr morgens. Noch ist es dunkel draußen. Für Markus Scheld und seine Kollegen heißt das: Schichtbeginn. Für mich geht es heute in die 10. Etage des Diakonie-Klinikums Jung-Stilling. Oben angekommen, staune ich nicht schlecht. Die Rettungsstation ist größtenteils verglast, sodass man einen einzigartigen Blick auf die gesamte Krönchenstadt genießen kann. Der Nebel wabert um die Wälder und der Himmel färbt sich so langsam purpurrot. Während ich die atemberaubende...

  • Siegen
  • 13.12.21
SportSZ
Reichlich Pokale und Wimpel – alle erzählen ihre Story.
3 Bilder

11. Türchen im SZ-Adventskalender
Ein Hort der alten Fußball-Schätzchen

krup Gernsdorf. Wäre 2021 ein „normales“ Jahr, hätte der TSV Weißtal gleich doppelt Grund zum Feiern gehabt: Am 22. Mai 1971 schlossen sich der SV Rudersdorf und Schwarz-Weiß Gernsdorf zusammen, so dass der TSV auf runde 50 Jahre zurückblicken darf. Zugleich hätte mit den Gernsdorfer „Schwarz-Weißen“, gegründet 1921, eine der Keimzellen des Fusionsvereins ihren 100. Geburtstag gefeiert. Glanzzeit in der WestfalenligaHätte, wäre, wenn – das vermailedeite Virus machte allen Plänen einen dicken...

  • Siegen
  • 11.12.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.