Instagram

Beiträge zum Thema Instagram

LokalesSZ
Wieder öffnet die Siegener Zeitung ein Türchen: Dieses Mal haben wir Kranführer Wolfgang Halter besucht.
7 Bilder

6. Türchen im SZ-Adventskalender
Wolfgang Halter zeigt den spektakulären Ausblick aus seiner Krankabine

gro Siegen. Mehr als ein Dutzend Leitern muss man erklimmen, um hinter die Tür einer Krankabine schauen zu können. Schwindelfrei sollte man auch sein, denn dank der vielen Stahlstreben geht der Blick zwischen den Füßen glatt durch bis in die Baugrube. Alle 5 bis 10 Meter gibt es eine Art Plattform, auf der man kurz innehalten kann. Neben einer guten Griffkraft ist jedoch vor allem Trittsicherheit gefragt – denn bei Regen und Kälte kann es rutschig werden. Wolfgang Halter sitzt auf seinem Kran...

  • Siegen
  • 06.12.21
LokalesSZ
Die Plattform Instagram nutzte jetzt ein Betzdorfer für wilde Droh- und Beleidigungstiraden. Dafür –, und für eine Körperverletzung – gab es jetzt im ganz realen Gerichtssaal eine Geldstrafe.

Prozess um Hassbotschaften in sozialen Medien
Junger Frau mit „Gnadenschuss“ gedroht

nb Betzdorf. „Alles Opfer (außer Jannik)“ hieß die Instagramgruppe – und willentlich war hier keiner Mitglied. Außer eben: Jannik T., Gründer der Gruppe. „Alles Opfer“: Das war praktisch noch eine der harmloseren Beleidigungen des 25-Jährigen, der in Betzdorf lebt. In der virtuellen Welt schrieb er immer wieder zwei jungen Frauen und bombardierte sie regelrecht mit obszönen, sexistischen und rassistischen Beleidigungen und Bedrohungen. So ließ er eine der beiden unter anderem wissen: „Den...

  • Betzdorf
  • 04.12.21
LokalesSZ
Die Kunden der Classic-Tankstelle in Feudingen laufen auf dem Weg zur Kasse täglich an der großen Edelstahlluke vorbei. Inhaber Sven Imhäuser hat diese geöffnet und der SZ einen Einblick ins unterirdische Tanklager gewährt.
2 Bilder

4. Türchen im SZ-Adventskalender
Ein Blick in das Herzstück einer Tankstelle

ako Feudingen. Es ist 11 Uhr vormittags. An der Classic-Tankstelle in Feudingen herrscht reger Betrieb. Während sich im Shop wegen der Corona-Pandemie nur maximal zwei Kunden aufhalten dürfen, sind draußen an den Zapfsäulen mehrere Autofahrer gleichzeitig damit beschäftigt, ihre Fahrzeuge mit Treibstoff aufzutanken. Auf dem Weg zur Kasse läuft jeder von ihnen an einer auf den ersten Blick unscheinbaren Edelstahlluke vorbei. Dass sich unter der großen Platte das unterirdische Tanklager – das...

  • Bad Laasphe
  • 04.12.21
LokalesSZ
Heino Merk ist leidenschaftlicher Tätowierer im Tattoo-Studio Tätosphäre in Weidenau. Er kann sich einfach nicht vorstellen, zukünftig nur noch schwarz und weiß zu tätowieren.
3 Bilder

EU schränkt Nutzung von Farben ein
Tattoo-Branche wird auf den Kopf gestellt

gro Siegen. Schlechte Nachrichten für die gesamte Tattoo-Szene: Ab dem kommenden Jahr darf der Großteil der Farben nicht mehr verwendet werden. Der Grund: die EU-Chemikalienverordnung REACH (Registrierung, Bewertung und Zulassung von Chemikalien). Sie verbietet den Verbrauch der Produkte, weil sie im Verdacht stehen, krebserregend zu sein. Gibt es bald also keine bunten Tattoos mehr? Die SZ hat bei Tätowierern nachgefragt. Tätowierer sehen schwarz Die Befürchtungen sind jedenfalls groß. Denn...

  • Siegen
  • 20.10.21
LokalesSZ
Cannabis-Besitz in dieser Größenordnung wird eine Straftat bleiben. Aber in die Debatte über den Konsum durch Erwachsene kommt Bewegung.
2 Bilder

Legalisierung wird wohl kommen
Cannabis: Erwin Rüddel (CDU) macht sich für Modellprojekt stark

goeb Siegen/Altenkirchen. Cannabis-Besitz in einer gewissen Größenordnung wird eine Straftat bleiben. Aber in die Debatte über den Konsum durch Erwachsene kommt Bewegung. Die Grünen sind der Ansicht, das Verbot verursache mehr Probleme als es löse, die FDP ist für eine Freigabe an Erwachsene und neuerdings gibt sich sogar Karl Lauterbach, jahrelang Gegner einer Freigabe, offen für Modellprojekte. Auch MdB Erwin Rüddel (CDU) macht sich für ein ergebnisoffenes Modellprojekt stark. Im SZ-Interview...

  • Siegen
  • 19.10.21
Lokales
Erst vor kurzem hatte eine weltweite Störung die Produkte von Facebook lahmgelegt. Mehr als sechs Stunden lang waren die Dienste nicht verfügbar. Nun berichten erneut Tausende Nutzer von Problemen.

Tausende Nutzer melden Probleme (Update)
Erneute Störung bei Facebook, Instagram und Whatsapp

sz Siegen. Erneut hat es eine große Störung bei den Facebook-Diensten gegeben. Auf dem Portal „Alle Störungen“ häufen sich die Meldungen zu Problemen auch bei den Diensten Instagram und Whatsapp. Ab etwa 20.30 Uhr vervielfachte sich die Anzahl der gemeldeten Störungen. Instagram schien von den Störungen am heftigsten betroffen zu sein. Auf dem Störungsportal gingen zwischen 20.30 Uhr und 20.45 Uhr rund 25.000 Meldungen ein. Inzwischen geht die Zahl der Meldungen wieder zurück - die Probleme...

  • Siegen
  • 08.10.21
LokalesSZ
Die ersten Berührungspunkte mit der Welt der Fotografie hatte Anna Heupel im Siegerland.

STADTLEBEN
Anna Heupel reist als Fotografin um die Welt

sabe Siegen/Västernorrland. Streng genommen begann Anna Heupels Karriere bereits, als sie die Kamera ihres Vaters stibitzte, um im kleinen Dörfchen Rudersdorf die Schönheit des Siegerlandes festzuhalten. Blumen, Bäume, Gräser, Sonnenuntergänge. Damals schrieb sie „Fotografin“ als Traumberuf in Freundebücher, dann wurde sie Industriekauffrau. Eine Kopfentscheidung, die auf die vielen Absagen nach Bewerbungen in Siegener Fotostudios folgte. Der Kindheitswunsch aber blieb, kämpfte sich...

  • Siegen
  • 06.10.21
LokalesSZ
Zwei Influencerinnen aus der Region berichten über ihre Abhängigkeit von Facebook & Co. sowie über ihr Alternativprogramm.
3 Bilder

Nach Totalausfall
Zwei Influencerinnen über ihre Abhängigkeit von Social Media sowie über ihr Alternativprogramm

ap Siegen/Neunkirchen. Mit einer Welle von #InternetShutDown-Beiträgen wurde Twitter am Montagabend buchstäblich überrollt. Denn bei den wichtig(st)en Kommunikationskanälen im World Wide Web (Facebook, Instagram und Whatsapp) ging für sechs lange Stunden rein gar nichts mehr. Kein Posting, keine Story, keine Nachricht. Vor allem für Vielsurfer und Influencer war die mediale Funkstille ein wahrer Schock. So auch für zwei Influencerinnen aus unserer Region. „In meinem Kopf hat sich direkt ein...

  • Siegen
  • 05.10.21
LokalesSZ
Alexandra Pfeifer.

BIS AUF WEITERES
Ersatzdroge gefunden

Ich oute mich: Ich bin süchtig. Und das weiß ich nicht erst seit gestern oder vorgestern. Meine erste Tat am Morgen und die letzte, bevor ich die Augen zumache, ist der Griff zu meinem Handy. Nur mal schnell die Nachrichten checken. Kurz durch Facebook scrollen. Und dann noch eben die Insta-Storys schauen, damit ich auch bloß nichts verpasse. Die werden ja schließlich nach 24 Stunden wieder gelöscht! Dabei bleibt es leider nicht. Wo manch andere zur Zigarette greifen, nutze ich den Moment für...

  • Siegen
  • 05.10.21
Lokales
Whatsapp ist der meistgenutzte Messenger-Dienst weltweit - aber es gibt Alternativen.

Threema, Signal und Telegram
Das sind die Whatsapp-Alternativen

sz Siegen/Hannover. Whatsapp, Facebook und Instagram fielen am Montagabend stundenlang komplett aus. Für viele ist der Messenger unersetzlich geworden, sie nutzen keine Alternativen und sind deshalb auch nur über diesen erreichbar. Trotzdem gibt es eine Bandbreite an Whatsapp-Alternativen. Wir stellen fünf vor: Whatsapp-Alternative: Signal Whisper, den kostenlosen Messenger von Open Whisper Systems, gibt es für iOS, Android, Windows, Mac und Linux. Möglich ist der verschlüsselte Versand von...

  • Siegen
  • 05.10.21
Lokales
Facebook ist ein Internetkoloss mit 3,5 Milliarden Nutzern, superreich und technisch gewieft. Wie kann es also passieren, dass ein Techkonzern dieser Liga für Stunden offline geht? Facebook gibt eine mögliche Ursache bekannt.

Auch Whatsapp und Instagram für Stunden nicht erreichbar
Facebook gibt eine mögliche Ursache bekannt

sz Siegen/New York. Rund sechs Stunden ohne Facebook, Whatsapp und Instagram: Ein ungewöhnlich langer Totalausfall hat am Montag Milliarden Nutzer des Onlinenetzwerks zugesetzt. Einen vermeintlichen Grund für den Ausfall habe Facebook bereits gefunden: „Konfigurationsänderungen an den Backbone-Routern“, erklärt der Konzern in einem Statement. Diese Router, die den Netzwerkverkehr zwischen den Rechenzentren koordinieren würden, hätten zu den Problemen geführt, da sie die Kommunikation...

  • Siegen
  • 05.10.21
Lokales
Zehntausende Nutzer melden massive Probleme mit den sozialen Netzwerken des Facebook-Konzerns.

Nach weltweiten Ausfällen (Update)
Facebook, Instagram und Whatsapp wieder erreichbar

+++ Update +++ Whatsapp, Instagram und Facebook sind nach etwa sieben Stunden wieder erreichbar. Für den globalen Ausfall der drei Dienste ist der Konzern offenbar selbst verantwortlich: Facebook habe eine "fehlerhafte Neukonfiguration" an seinen Rechnern vorgenommen, die für den Datenverkehr zwischen den Rechenzentren verantwortlich seien, teilte der Vize-Präsident für Infrastruktur, Santosh Janardhan, am Montagabend mit. Die Unterbrechung des Datenverkehrs habe "kaskadenartige Auswirkungen...

  • Siegen
  • 05.10.21
Lokales
Geschafft! Luiza Licina-Bode (SPD) zieht über die Landesliste in den Bundestag ein.

Vier Kandidaten aus SI-WI und OE über Landesliste im Bundestag
Licina-Bode, Kraft, Baradari und Vogel haben es geschafft

sz Siegen/Olpe. Neben den direkt in den 64 nordrhein-westfälischen Wahlkreisen gewählten Abgeordneten (CDU: 30 Direktmandate/SPD: 30 Direktmandate/Grüne: 4 Direktmandate) werden nach dem vorläufigen amtlichen Ergebnis der Bundestagswahl 91 (2017: 78) nordrhein-westfälische Abgeordnete in den 20. Deutschen Bundestag einziehen. Das teilt der Landeswahlleiter am Montagmorgen mit. In der heimischen Region haben es seitens der SPD Luiza Licina-Bode (Wahlkreis Siegen-Wittgenstein) und Nezahat...

  • Siegen
  • 27.09.21
Lokales
Unter der Haube des nur knapp über 800 Kilogramm schweren Boliden befindet sich ein 250 PS starker Rennsportmotor.
2 Bilder

Tuner liegt gut im Rennen
Bad Laaspher hofft auf das große Finale in Las Vegas

ll Bad Laasphe. Stellen Sie sich vor, Sie gehen demnächst mit Ihrem Kind einkaufen und stehen in der Spielwarenabteilung vor dem Regal mit den Modellautos. Plötzlich sagt der kleine Stöpsel beim Anblick der Hot Wheels, der Kultmarke von Hersteller Mattel, zu Ihnen: „Papa, da ist dein Auto.“ Ein schöner Traum, sagen Sie? Nun, für Christian Kramer aus Bad Laasphe könnte genau dieses Szenario schon bald Realität werden. Klingt unglaublich, ist aber wahr. Der 41-jährige Familienvater steht mit...

  • Bad Laasphe
  • 22.09.21
LokalesSZ
"Jameson" hat seine Wurzeln in Siegen nicht vergessen.
2 Bilder

Siegener Marlon Brombach mischt Musikszene auf
„Jameson“ will in Berlin durchstarten

sabe Siegen/Berlin. Seine Songs haben Siegen-DNA, die sich mittlerweile in der Hauptstadt breitmacht. Marlon Brombach aka „Jameson“ startete Anfang 2019 seine Karriere als Rapper, bekam zwischenzeitlich den bigFM-Titel „Newcomer der Woche“, ein Angebot von einem Universal-Produzenten zum gemeinsamen Musikmachen und ist jetzt, zwei Jahre später, auf dem Weg, sich von Berlin aus in die Köpfe der Deutschen zu rappen. Eine Karriere, die damals im Kinderzimmer am Heidenberg startete. „Ich mache...

  • Siegen
  • 17.08.21
Lokales
Die Wisent-Wildnis oder das Schloss Berleburg – nur zwei von zahlreichen möglichen Lieblingsorten in der Stadt der Dörfer. Im Rahmen des Fotowettbewerbs „Mein Lieblingsort in der Stadt der Dörfer“ anlässlich des Instagram-Starts ruft die Stadt Bad Berleburg dazu auf, ihre schönsten Orte im Stadtgebiet zu fotografieren.
2 Bilder

Lieblingsort in Bad Berleburg gesucht
Fotowettbewerb zum Start der Instagram-Seite

sz Bad Berleburg. Die Stadt der Dörfer ist lebens- und liebenswert. In Bad Berleburg und seinen 23 Ortschaften gibt es zahlreiche Lieblingsorte – Schloss Berleburg mit seiner prächtigen Kulisse, das goldene Ei mit seiner herrlichen Aussicht oder das Wisent-Gehege mit einem Hauch von Wildnis sind nur drei von unzähligen Beispielen. Anlässlich des Starts ihrer Instagram-Seite (www.instagram.com/stadtbadberleburg) hat die Stadt Bad Berleburg den Fotowettbewerb „Mein Lieblingsort in der Stadt der...

  • Bad Berleburg
  • 15.08.21
LokalesSZ
Ekkard Büdenbender (mit langem Haar) und Henning Zoz duellierten sich verbal im Besprechungsraum der SZ-Redaktion. Politisch liegen Welten zwischen den beiden Kandidaten.
5 Bilder

Bundestagswahl 2021
Henning Zoz (AfD) und Ekkard Büdenbender (Linke) im Streitgespräch

ihm Siegen. Zum ersten Partner-Interview im Vorfeld der Bundestagswahl stellten sich die beiden Direktkandidaten Ekkard Büdenbender (Die Linke) und Henning Zoz (AfD) den Fragen der SZ und dem Dialog mit dem politischen Gegenüber. Um drei Fragenkomplexe ging es in dem einstündigen Gespräch: Migration, Wirtschaft und Europa. Die Art und Weise, wie die beiden Kontrahenten miteinander umgingen, überraschte dabei - am Ende unterbreitete der AfD-Mann dem Linken-Politiker sogar ein außergewöhnliches...

  • Siegen
  • 12.08.21
Lokales
Wohin mit dem geleerten Wegbier? Die Aktion „Pfand gehört daneben“ ist eine Geste der Solidarität mit Menschen, die auf das Sammeln von Pfandgut angewiesen sind.

Flasche gehört neben statt in den Mülleimer
Wegbier gehört einfach dazu

ap/sz Siegen/Krombach. Es dürfte bei den meisten zwar schon ziemlich lange her sein, doch getrunken hat es wohl jeder schon einmal: Das schnelle Bier auf dem Weg zur nächsten Party. Aber wie nennt man das eigentlich? Wegbier? Faustmolle? Marschkanne? Oder doch eher Fußpils? Das Bier für unterwegs scheint bei fast jedem einen anderen Namen zu haben. Das ergaben jedenfalls eine repräsentative Online-Umfrage von YouGov im Auftrag von Krombacher sowie eine nicht-repräsentative SZ-Umfrage auf...

  • Siegen
  • 03.08.21
Lokales
Unter dem Hashtag #ankreiden veröffentlichen die Aktivistinnen Fotos von den Orten, an denen Frauen sexuell belästigt und beleidigt wurden.
4 Bilder

"Catcallsofsiegen" geht mit Kreide gegen sexuelle Belästigung vor
Straßen der Stadt zurückerobern

sabe Siegen. Während ich im Außenbereich des Extrablatts saß, konnte ich nicht eine Minute lang ruhig sitzen und wurde minutenlang von einem Mann bedrängt. Nach der zehnten Ablehnung sagte er zu mir: „Ich hau‘ dir auf die Fresse, du kleine Schlampe.“ Scrollt man durch das Instagram-Profil „catcallsofsiegen“, erhält man ein Archiv der Verstörung. Vor allem, weil es Alltag ist, was acht junge Frauen aus Siegen dort dokumentieren. In Text und Bild prangern sie sogenannte „Catcalls“ an, sexuelle...

  • Siegen
  • 25.07.21
Lokales
SZ-Redakteur Peter Helmes.

BIS AUF WEITERES
Was geht "app?"

Fast jeder Smartphone-Nutzer besitzt es oder kennt es zumindest vom Namen her: Whatsapp. Wie sämtliche Medaillen hat auch jenes Mittelding zwischen Wer-kennt-wen von anno dazumal und den aktuellen „sozialen“ Netzwerken wie Facebook, Instagram & Co. zwei Seiten. Einerseits kann es durchaus hilfreich sein, auf kurzem Weg etwa Termine zu vereinbaren, Absprachen zu treffen oder brennende Fragen zu klären. Auch die Bildung von Interessengruppen kann sinnvoll sein, beispielsweise im Familien- und...

  • Siegen
  • 21.07.21
LokalesSZ
SZ-Redakteurin Sarah Benscheidt.

KOMMENTAR
Propagandaspritze

Der Mythos ist nicht tot, er wird auch nicht sterben. Dafür spielen Fake-News zu gekonnt mit den niedersten Instinkten der Menschen, mit ihren Schwachstellen. Sensationsgeilheit, Wut, Hass, Angst. Wir haben bei der Stürmung des Capitols in Washington gesehen, welche Feuer solche Social-Media-Mutanten entfachen, wie sie aus dem Netz heraus die Wirklichkeit bestimmen können. Bei der Unfruchtbarkeits-Behauptung läuft das ähnlich pervers. Querdenker und Kräuterhexer zielen damit auf die...

  • Siegen
  • 11.07.21
LokalesSZ
Zeigt ein Schwangerschaftstest ein negatives Ergebnis an, hat das nichts mit der Impfung gegen das Coronavirus zu tun, sagt Dr. Badrig Melekian, Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe im St.-Marien-Krankenhaus.

Verunsicherung in sozialen Netzwerken
Macht Corona-Impfung unfruchtbar?

sabe Siegen. Rund 40 Prozent der Menschen in Deutschland sind vollständig gegen das Coronavirus geimpft. Das ist immer noch viel zu wenig, gemessen an der Forderung des Robert-Koch-Institutes (RKI). Das Institut hat aktuell eine 85-Prozent-Quote ins Spiel gebracht – nur so könne der Wettlauf gegen eine vierte Welle im Herbst gewonnen werden, heißt es aus Berlin. Aber der Staffelstab kommt ins Trudeln, die deutsche Impfkampagne beginnt behäbiger zu werden. Schuld daran tragen auch Impfmythen,...

  • Siegen
  • 11.07.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.