Integrationskonzept

Beiträge zum Thema Integrationskonzept

LokalesSZ
In Kreuztal leben viele Ausländer, vor allem in der Erlersiedlung. Professionelle Angebote wie jene der städtischen Ankommenslotsinnen für Menschen aus Südosteuropa werden durch ehrenamtliche Netzwerke ergänzt.
2 Bilder

Ankommen, dazugehören und mitgestalten
Integrationskonzept mit besonderem Angebot für Frauen

nja Kreuztal. Knapp 15 Prozent der Menschen, die in Kreuztal leben, sind Ausländer, in der Kernstadt sind es sogar knapp 26 Prozent und auch in Buschhütten überdurchschnittliche 18,7 Prozent. Etwa die Hälfte der Schülerschaft hatte im Schuljahr 2019/20 eine Zuwanderungsgeschichte. Viele Akteure ziehen in der rund 31.530 Einwohner zählenden Stadt an einem Strang, damit die Integration gelingt. Das zeigte sich nicht zuletzt eindrücklich in Krisenzeiten – als ab 2015 täglich neue Flüchtlinge aus...

  • Siegen
  • 12.01.22
LokalesSZ
Sechs Case-Manager sollen lebenslagenbezogene Beratungsangebote für Flüchtlinge machen.

Land NRW zahlt Löwenanteil der Kosten
13 neue Integrationshilfe-Stellen

ihm Siegen/Bad Berleburg. So kurz und griffig die Abkürzung für das neue Projekts „KIM“ klingt, so gestelzt ist die Vorlage formuliert, die das Ganze beschreibt. Schlimmer Behördensprech – das war das Urteil selbst erfahrener Sozialpolitiker im Kreistag, die mit gedrechselter Verwaltungssprache jahrelange leidvolle Erfahrung haben. Diesmal machte das durchgängig gebrauchte Gendersternchen die Angelegenheit noch schwerer lesbar. Die drei Bausteine von KIM (Kommunales Integrationsmanagement)...

  • Siegen
  • 29.06.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.