Interessengemeinschaft

Beiträge zum Thema Interessengemeinschaft

Lokales
Die Interessengemeinschaft Siegen-Wittgenstein für beitragsfreie Straßen kämpft weiter für eine Abschaffung der KAG-Beiträge.

Schreiben an Landtagskandidaten in Sachen KAG
Interessengemeinschaft nimmt Politiker in die Pflicht

sz Siegen/Bad Berleburg/Bad Laasphe. Auf dem FDP-Landesparteitag war es eine faustdicke Überraschung: Wie ausführlich berichtet, stimmten die Delegierten für eine Abschaffung der Straßenbaubeiträge nach dem Kommunalabgabengesetz (KAG). Das nimmt die Interessengemeinschaft Siegen-Wittgenstein für beitragsfreie Straßen zum Anlass, sich per Pressemitteilung zu Wort zu melden. Der „unermüdliche Einsatz“ und das „stetige Vorbringen“ der Argumente zeigten nun endlich Wirkung: „Wir als Mitglieder der...

  • Bad Laasphe
  • 31.01.22
LokalesSZ
Die Menschen in Netphen-Salchendorf kämpfen für den Erhalt der Johannlandhalle.
2 Bilder

Gründungsversammlung in Netphen-Salchendorf
Interessen-Gemeinschaft kämpft für Johannlandhalle

carlo Netphen-Salchendorf. Die Gründungsversammlung der Interessen-Gemeinschaft „Johannlandhalle“ begann – mit einem Stau. Es dauerte eine ganze Weile, ehe am Montagabend auch die letzte Besucherin und der letzte Besucher die Stufen zum Obergeschoss im Sportheim des SV Germania Salchendorf erklommen und sich in die Nachverfolgungs-Liste eingetragen hatten. Zugleich war diese Verzögerung bereits ein klares Statement: Fast 90 Menschen waren hinauf zum Wüstefeld gekommen, denen die Zukunft der...

  • Netphen
  • 10.08.21
LokalesSZ
Die Vertreter der Interessengemeinschaft Siegerländer Waldgenossenschaften (v. l.): Lothar Klein (Waldvorsteher WG Obernau), Rüdiger Becker (Waldvorsteher WG Buschhütten und Eberhard Kämpfer (Waldvorsteher WG Unglinghausen).
2 Bilder

Mehr Geld für den Gemeinschaftswald
Hartnäckige Waldgenossen erfolgreich

sz/ihm Siegen/Düsseldorf. Noch ist die „Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung der nachhaltigen Waldbewirtschaftung in Waldgenossenschaften“ ein Entwurf, aber die Veröffentlichung im Ministerialblatt ist nur noch eine Formsache. Die heimischen Waldgenossenschaften haben damit ihre jahrelangen Bemühungen um bessere Förderkonditionen zu einem Erfolg gebracht. Nach Mitteilung der Interessengemeinschaft Siegerländer Waldgenossenschaften tritt nun eine eigenständige...

  • Siegen
  • 20.05.21
LokalesSZ
Gerlingens Ortsvorsteher Benjamin Hacke (l.) und Jonas Heymann zeigen eine von Heymann skizzierte Grafik, wie eine mögliche Ortsumgehung für Gerlingen aussehen könnte.
3 Bilder

Gerlinger Interessengemeinschaft legt Pläne zur Entlastung der Ortsdurchfahrt vor
Überparteiliche Initiative

sz Gerlingen. Ausgelöst durch die Berichterstattung über die Ansiedlung des Handels- und Versandunternehmens Amazon im Gewerbegebiet „Auf der Mark“ hat sich eine Interessengemeinschaft Gerlinger Bürger gebildet, die „konstruktive Vorschläge zur Entlastung der Ortsdurchfahrt erarbeiten will“, so eine Mitteilung. Damit solle eine Verbesserung der Wohn- und Lebensqualität erreicht und Gerlingen wieder lebenswerter werden. Die Initiative betont, überparteilich und offen für die Zusammenarbeit mit...

  • Wenden
  • 18.02.21
LokalesSZ
Die vor zwei Wochen gegründete Interessengemeinschaft „Siegen-Wittgenstein für beitragsfreie Straßen“ begrüßte die Hilchenbacher Ratsmitglieder vor der Sitzung im Corona-Ausweichquartier Realschulaula mit deutlicher Botschaft. Foto: Jan Schäfer

Hilchenbacher Rat
Standhaft gegen KAG

js Hilchenbach. Straßenbau ist und bleibt ein Reizthema – nicht nur, aber doch sehr regelmäßig in der Stadt Hilchenbach. Insbesondere dann, wenn eine Beitragspflicht gemäß Kommunalabgabengesetz (kurz und schmerzhaft: KAG) droht, läuten bei betroffenen Anwohnern und in den politischen Debatten die Alarmglocken. Kein Wunder, dass es auch am Mittwochabend wieder heiß herging, als der Rat einen eigenen, von der Kommunalaufsicht beanstandeten Beschluss zu kippen hatte. Wie berichtet, hatte der Kreis...

  • Hilchenbach
  • 05.06.20
LokalesSZ
Susanne Linde, Diana Borawski und Christa Guardia (v. l.) zeigten Präsenz – und gaben die Gründung einer Interessengemeinschaft für alle Bürgerinitiativen im Kreisgebiet bekannt, die sich für die KAG-Abschaffung einsetzen.

Kampf gegen das KAG
IG will Straßenbaubeiträge stoppen

schn Erndtebrück. Die Bürgerinitiativen in Siegen-Wittgenstein, die sich für die Abschaffung der Straßenbaubeiträge einsetzen, geben nicht auf. Im Gegenteil, für dieses Frühjahr war eigentlich die Gründung eines Vereins geplant, der alle Bürgerinitiativen bündeln sollte. „Doch dann kam Corona und wir konnten und können die Gründungsversammlung nicht durchführen“, erklärte Diana Borawski. Die Haincherin setzt sich im Netpher Raum für das Anliegen der Abschaffung des Kommunalabgabengesetzes (KAG)...

  • Erndtebrück
  • 18.05.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.