interkommunales Gewerbegebiet

Beiträge zum Thema interkommunales Gewerbegebiet

Lokales
Peter Weber (l.) dankte im Namen der Stadt, Jochen Ritter (r.) für den Aufsichtsrat der IGH, als Winfried Quast (M.) seine letzte Ratssitzung als Amtsleiter beendete.

Interkommunaler Gewerbepark Hüppcherhammer
Geschäftsführer Winfried Quast verabschiedet

win Olpe. Der Jahresabschluss 2020 des interkommunalen Gewerbeparks Hüppcherhammer (IGH) war seine Abschiedsvorstellung: Zum letzten Mal war es Winfried Quast, der als Geschäftsführer des von den Städten Olpe und Drolshagen gemeinsam betriebenen Gewerbegebiets dem Olper Rat die Bilanz vorlegte. Am Ende des Tagesordnungspunkts ergriff Bürgermeister Peter Weber (CDU) das Wort: Es sei die letzte Ratssitzung von Quast in Funktion als Geschäftsführer der IGH, da er mit dem Ablauf des 30. September...

  • Stadt Olpe
  • 17.09.21
Lokales
Das geplante interkommunale Gewerbegebiet „Ruttenberg“ bei Gerlingen soll verwirklicht werden.

Unabhängig vom Regionalplan
Politik will Gewerbegebiet „Ruttenberg“

hobö Wenden/Arnsberg. Der Entwurf des Regionalplans ist ab sofort online abrufbar. Das veranlasste Bernd Eichert, den Vorsitzenden des CDU-Gemeindeverbands Wenden, zu einer Stellungnahme. Wie berichtet, hat die Bezirksregierung Arnsberg als Regionalplanungsbehörde der Gemeinde Wenden schriftlich mitgeteilt, dass das anvisierte interkommunale Gewerbegebiet „Ruttenberg“ bei Gerlingen nicht in den Entwurf des Regionalplans aufgenommen werde, weil das „Kriterium der äußeren Erschließung“ nicht...

  • Wenden
  • 30.01.21
Lokales
Alexander Bocksch, Bauleiter des Ing.-Büros Gewatec aus Neunkirchen, Bürgermeister Christoph Ewers, Timo Förster, zuständig für Straßenbau und -unterhaltung bei der Gemeinde Burbach, und Bauleiter Klaus Reddig der Bauausführenden Firma G. Koch aus Westerburg (v. l. n. r.).
2 Bilder

Rübgarten II Burbach-Neunkirchen
Kreisverkehr fertiggestellt

sz Burbach. Für das interkommunale Gewerbegebiet Rübgarten II Burbach-Neunkirchen wurde ein neuer Kreisverkehr geschaffen, der nun nach einer fünfmonatigen Bauphase fertig ist. Der Kreisverkehrsplatz hat einen äußeren Durchmesser von 35 m, die Mittelinsel 15 m. Sie ist teilweise überfahrbar, um auch Schwertransporten die Zufahrt zum Gewerbegebiet zu ermöglichen. Hauptzufahrt sowie Mittelinsel wurden mit Pflanzflächen versehen. Alle Flächen können erschlossen werdenFür das Projekt wurden rund...

  • Burbach
  • 08.12.20
Lokales
So könnte die Produktionsstätte von FeBa Fensterbau am Standort Rübgarten II aussehen.
2 Bilder

Erster Spatenstich in Rübgarten II
FeBa baut im interkommunalen Gewerbegebiet

sz/tile Lippe. Der Anfang ist gemacht. Die Firma FeBa Fensterbau GmbH hat mit dem Bau eines neuen Gebäudes mit Halle und Verwaltungstrakt auf der Lipper Höhe begonnen. Nachdem in den vergangenen Wochen die vorbereitenden Tiefbaumaßnahmen durchgeführt wurden, setzten die Unternehmer gemeinsam mit den Bürgermeistern Christoph Ewers (Burbach) und Dr. Bernhard Baumann (Neunkirchen) den symbolischen ersten Spatenstich – der erste im interkommunalen Gewerbegebiet Rübgarten II. Die Vermarktung der...

  • Burbach
  • 08.07.20
Lokales
Die Baumaschinen rücken auf der Lipper Höhe an.

Baumaschinen auf der Lipper Höhe
Rübgarten II wird platt gemacht

tile Lippe. Es tut sich was auf der Lipper Höhe. Fünf Jahre hat es gedauert seit Beginn der Vermarktung des Gewerbegebietes Rübgarten II im Frühjahr 2015. Jetzt rücken die Baumaschinen an. Vorbereitende Maßnahmen zur Bebauung der ersten Flächen werden derzeit durchgeführt. Das am alten Gebäude des Luftsportvereins Hellertal grenzende Areal sowie ein etwa 300 Meter langer und 20 Meter breiter Streifen entlang der L 911 wurden eingeebnet. Am Kreisel B 54/L 911 weist ein großes Schild auf die...

  • Burbach
  • 20.04.20
LokalesSZ
Die FeBa-Tochter Menk Metallbau und die Uwe Krumm GmbH erwerben zusammen rund 4,4 Hektar des 31 Hektar großen Gewerbegebiets Rübgarten II. Ein drittes Unternehmen möchte weitere rund 3,6 Hektar kaufen.
2 Bilder

FeBa-Tochter und UKB siedeln an
Ein Viertel von Rübgarten II vermarktet

tile Lippe. Die Tinte unter dem Notarvertrag ist noch ganz frisch. Die Menk Metallbau GmbH, ein Tochterunternehmen der FeBa Fensterbau GmbH, hat die ersten 18.000 Quadratmeter im Gewerbegebiet Rübgarten II erworben. Dabei handelt es sich um das Eckgrundstück direkt am Kreisel der B 54 / Abzweig L 911 Richtung Lützeln. Den Aluminium-Bereich des bekannten Fensterbauers zieht es somit aus dem Industriepark Burbach auf die Lipper Höhe. An der Carl-Benz-Straße gab es für die Firma keine Möglichkeit,...

  • Burbach
  • 03.12.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.