Investor

Beiträge zum Thema Investor

Lokales
Die alte Mühle und ein ehemaliges Wohnhaus müssen weichen: Die maroden Gebäude werden abgerissen.

Abriss maroder Gebäude beschlossen
Bagger frisst Mühle

dach Herdorf. Die alte Mühle wird schon bald Geschichte sein. Der Stadtrat hat jetzt den Abriss des Komplexes, zu dem auch ein ehemaliges Wohnhaus gehört, einstimmig beschlossen. Rund 125 000 Euro wird das Unterfangen kosten, heißt es in den Unterlagen zur Sitzung. Das Geld soll aber wieder „reinkommen“: Der Bereich – nutzbare Fläche: 1600 bis 1700 Quadratmeter – soll im Anschluss verkauft werden. Gleich nebenan entsteht das Neubaugebiet „Mühlwiese“ (dessen Name nicht von ungefähr kommt). Der...

  • Herdorf
  • 10.07.21
Lokales
Die Erarbeitung der Konzepte für den Sportplatz Buschhütten soll von den potenziellen Investoren sowie deren Planern auf eigene Kosten erfolgen.

Sportplatz Buschhütten
Startschuss für Vermarktung und Gestaltung

nja Buschhütten. Erst schwitzten dort Sportler, nun brüten seit Längerem Politik und Verwaltung in Kreuztal über dem Buschhüttener Sportplatz – genauer gesagt über den Plänen für dessen künftige Nutzung. Wie berichtet, soll neben dem neuen Dorfplatz (neben der Turn- und Festhalle) neuer Wohnraum entstehen. Die Stadt gibt klare Rahmenbedingungen vor. Am Donnerstag soll der Rat den Startschuss für die künftige Vermarktung und Gestaltung des neuen Wohnraums geben. Neu in die Zielgruppe der...

  • Kreuztal
  • 27.06.21
Lokales
Die Firma Heinrich Huhn aus Hützemert hat die Insolvenzphase beendet und geht mit neuen Eigentümern in die Zukunft.

Investor nach insolvenzverfahren
„Heinrich Huhn weiß ich in guten Händen“

sz Düsseldorf/Hützemert. Nach dem Verkauf der Firma Heinrich Huhn an den Investor Berylls Equity Partners (die SZ berichtete aktuell) hat sich, wie angekündigt, Insolvenzverwalter Dr. Jan-Philipp Hoos in einer ausführlichen Stellungnahme zu Wort gemeldet. „Im Rahmen eines strukturierten Bieterprozesses“, so Hoss, habe sich Berylls gegen andere Interessenten durchgesetzt. „Hinter uns liegen arbeitsintensive Monate. Ich bin sehr froh, einen starken und erfahrenen Investor gefunden zu haben“, so...

  • Drolshagen
  • 18.06.21
LokalesSZ
Für das leer stehende Fritz-Heinrich-Seniorenzentrum in Bad Laasphe hat sich offenbar ein Investor gefunden. Die Portarion GmbH aus Herford will hier auf dem Areal ab 2022 Service-Wohnungen mit Tagespflege sowie Sozialwohnungen errichten.

Portarion GmbH will Service-Wohnungen bauen
Investor für das Fritz-Heinrich-Zentrum

howe Bad Laasphe. Das kommt ja einer Sensation sehr nahe: Dem seit 2017 leer stehenden Fritz-Heinrich-Seniorenzentrum der Arbeiterwohlfahrt (AWo) soll im kommenden Jahr neues Leben eingehaucht werden. Am Montagabend stellten sich Thomas Henke und Till Kaiser vom Investor Portarion GmbH aus Herford vor – begleitet von Benedikt Bauer, dem Fachbereichleiter für strategische Geschäftsfeldentwicklung beim AWo-Bezirksverband Westliches Westfalen. Wohnungen und Café für Menschen über 60Neu gebaut...

  • Bad Laasphe
  • 15.06.21
LokalesSZ
Die GfG aus Korbach will in Bad Laasphe auf einem Teilstück des Parkplatzes neben der Sparkasse einen Lebensmittel-Discounter bauen. Aus der Politik gibt es jedoch Signale, dass nicht unbedingt großes Interesse mehr daran besteht.

Neu formierter Rat sieht Ansiedlung von Discounter kritisch
Wieder alles auf Null

howe Bad Laasphe. Gespräche hat es vorige Woche hinter verschlossenen Türen gegeben, nach SZ-Informationen mit den Fraktionsvorsitzenden der Ratsfraktionen. Und die sollen sich im Namen ihrer Fraktionskollegen durchaus kritisch über die Ansiedlung eines Netto-Marktes auf einem Teilstück des Parkplatzes neben der Sparkasse in Bad Laasphe geäußert haben. So richtig, das scheint das Ergebnis zu sein, hat man in der Lahnstadt kein großes Interesse mehr an einem weiteren Discounter. Das dürfte auch...

  • Bad Laasphe
  • 19.05.21
Lokales
Wer in Siegen-Wittgenstein ein Haus mit Mietwohnungen oder Mieteinfamilienhäuser für Menschen mit geringeren Einkommen errichten will, kann jetzt von einer großzügigen Förderung profitieren.

Attraktive Tilgungsnachlässe für Investoren
NRW gibt Millionen für Mietwohnungsbau

sz Siegen/Bad Berleburg. Preiswerter Wohnraum ist in Siegen-Wittgenstein häufig Mangelware. „Umso wichtiger ist es, dass für Investoren Anreize geschaffen werden, in unseren heimischen Immobilienmarkt – und damit auch in das Zuhause für viele Menschen – zu investieren“, betont Landrat Andreas Müller. Wer in Siegen-Wittgenstein ein Haus mit Mietwohnungen oder Mieteinfamilienhäuser für Menschen mit geringeren Einkommen errichten will, kann jetzt von einer großzügigen Förderung profitieren. Der...

  • Siegen
  • 11.05.21
LokalesSZ
In unmittelbarer Nähe zur Innenstadt und zum Bahnhof liegen knapp 50 000 Quadratmeter brach: das alte Eisenbahnausbesserungswerk. Dort soll ein neues Innenstadtquartier geschaffen werden, und zwei Investoren stehen dafür Gewehr bei Fuß.
2 Bilder

Zwei Interessenten stehen bereit
Investition im großen Stil

damo Betzdorf. Zurückhaltung klingt anders als die Töne, die Benjamin Geldsetzer im Telefonat mit der SZ anschlägt: „Das Projekt hat nicht nur für Betzdorf Bedeutung, sondern für die gesamte Region. Wie da investiert werden soll, ist beispiellos für die vergangenen Jahrzehnte.“ Und auch im Betzdorfer Rathaus hört sich Wirtschaftsförderer Michael Becher sehr, sehr zufrieden an: „Dieses Projekt macht richtig Spaß.“ Die Rede ist vom neuen Innenstadtquartier nahe dem Bahnhof, mit anderen Worten:...

  • Betzdorf
  • 30.03.21
LokalesSZ
Das gesamte Gelände der ehemaligen Firma Apparatebau
Rothemühle erstreckt sich über eine Gesamtfläche von 110 000 Quadratmetern. Mehrere Hallen, mehrstöckige Büro-
gebäude und große Freiflächen prägen das Areal.

Investor will Industriebrache übernehmen
"Das Projekt" im Biggetal

hobö Rothemühle. Er nennt es „Das Projekt“. Er ist Stefan Müller aus Brün, und das Projekt ist der „Gewerbepark Rothemühle“. Den nämlich möchte der 45-Jährige auf dem riesig anmutenden Areal der Industriebrache Apparatebau Rothemühle errichten. Mit im Investment-Boot sitzt Alexander Czenkusch aus Elben. In der jüngsten nichtöffentlichen Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses (HFA) der Gemeinde Wenden durfte Stefan Müller sein Konzept vorstellen, seither stehen zahlreiche Telefone insbesondere...

  • Wenden
  • 27.03.21
LokalesSZ
Waltraud Müller (l.) und Margit Becker machen unter neuer
Flagge weiter: „Ihr“ Hotel – das City-Hotel (u.) – wird künftig von der Amedia-Gruppe betrieben.
2 Bilder

Amedia-Hotel-Gruppe betreibt Siegener Immobilie
Parkhotel an Investor verkauft

ch Siegen. Erst Speyer, dann Schwerin, jetzt Siegen: Die österreichische Amedia-Hotel-Gruppe expandiert weiter in Deutschland, ab März wird sie das „Cityhotel“ – vielen noch als „Parkhotel“ bekannt – betreiben. Mit dem Betreiberwechsel geht zudem ein Besitzerwechsel der Immobilie in bester Stadtlage einher. Ein Investor hat das Gebäude in Steinwurfweite zum Kongresszentrum Siegerhalle erworben, wie Christa Sobczack, Geschäftsführerin der Siegener Parkhotel GmbH, berichtet. Nach monatelangen...

  • Siegen
  • 26.01.21
LokalesSZ
Waltraud Müller (l.) und Margit Becker machen unter neuer
Flagge weiter: „Ihr“ Hotel – das City-Hotel – wird künftig von der Amedia-Gruppe betrieben.
2 Bilder

Amedia-Hotel-Gruppe schlägt zu
Investor kauft "Parkhotel" in Siegen

ch Siegen. Erst Speyer, dann Schwerin, jetzt Siegen: Die österreichische Amedia-Hotel-Gruppe expandiert weiter in Deutschland, ab März wird sie das „Cityhotel“ – vielen noch als „Parkhotel“ bekannt – betreiben. Mit dem Betreiberwechsel geht zudem ein Besitzerwechsel der Immobilie in bester Stadtlage einher.Ein Investor hat das Gebäude in Steinwurfweite zum Kongresszentrum Siegerhalle erworben, wie Christa Sobczack, Geschäftsführerin der Siegener Parkhotel GmbH, berichtet. Nach monatelangen...

  • Siegen
  • 25.01.21
LokalesSZ
Da kein Investor mehr gefunden wurde, war die Gräb Schrotthandel GmbH letztlich nicht mehr zu retten.
2 Bilder

Keine Fortführungsperspektive für Neunkirchener Schrotthandel
Endgültiges Aus für Gräb

tile Neunkirchen. 93 Jahre nach der Gründung gehen bei der Gräb Schrotthandel GmbH endgültig die Lichter aus. Die Hoffnung, einen Käufer zu finden, der den Betrieb aufrecht erhält, hat sich zerschlagen, wie Sebastian Brunner, Sprecher des eingesetzten Insolvenzverwalters Dr. Philip Heinke (Jaffé Rechtsanwälte), der SZ bestätigte. Wegen der schwierigen Marktlage mit rückläufigen Margen in allen Bereichen der Metallindustrie habe es nach Auffassung möglicher Interessenten „keine...

  • Neunkirchen
  • 14.01.21
LokalesSZ
Der Ederauenpark nimmt langsam Formen an. Momentan sind dort Mitarbeiter der Garten- und Landschaftsbaufirma Achinger damit beschäftigt, das Gelände herzurichten. Schon jetzt sind die ersten Konturen zu erkennen. Der Projekttitel „Ederauenpark in der Mühlwiese – da, wo man sich trifft“ gibt den Kurs vor.

Grüne Lunge mit viel Aufenthaltsqualität
Ederauenpark nimmt Formen an

bw Erndtebrück. Die Freifläche zwischen der Eder und der Marburger Straße in Erndtebrück, zwischen Edermühle und Auszeit, war bisher mehr oder weniger Brachland. Ab und an stand hier ein Zirkuszelt, aber ansonsten war die zentral gelegene Fläche ungenutzt. Das ändert sich in Zukunft, denn das Areal wird zu einer grünen Lunge mit jeder Menge Aufenthaltsqualität. Der Ederauenpark nimmt langsam Formen an. Momentan sind dort Mitarbeiter der Garten- und Landschaftsbaufirma Achinger damit...

  • Erndtebrück
  • 13.11.20
LokalesSZ
Der größte Arbeitgeber im Elsofftal produziert in Alertshausen weiter: Insolvenzverwalter Robert Schiller konnte das Unternehmen an einen Investor verkaufen.  Archivfoto: Martin Völkel

HKT Beuter GmbH
„Wir haben die Arbeitsplätze erhalten“

vö Alertshausen. Die Zukunft des größten Arbeitgebers im Elsofftal ist gesichert. Die HKT Beuter GmbH wurde an einen Investor veräußert, der in Alertshausen weiterhin produzieren lassen will. „Im Rahmen der Sanierung haben wir den Geschäftsbetrieb auf einen Investor übertragen. Ich bin einfach zunächst froh darüber, dass wir die Arbeitsplätze erhalten haben“, bestätigte Robert Schiller, vorläufiger Insolvenzverwalter aus Gießen, die Informationen der Siegener Zeitung. Die Lösung habe sich im...

  • Bad Berleburg
  • 14.01.20
Lokales

Investor gesucht
Neubau für die Polizei

sz Siegen/Weidenau. Die Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein sucht im Rahmen eines europaweiten Verhandlungsverfahrens mit vorgeschaltetem Teilnahmewettbewerb einen geeigneten Investor, der einen Neubau nach den Erfordernissen der Polizei für ihr zentrales Dienstgebäude in einem definierten Zielgebiet innerhalb der Stadt Siegen erstellt und an die Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein vermietet. Nachdem eine Prüfung im Jahr 2018 ergeben hatte, dass eine Erweiterung am jetzigen Standort...

  • Siegen
  • 10.01.20
LokalesSZ
Ein Hof "wie geleckt": Das Gelände der ehemaligen Firma Wolf Garten sieht aus wie schon lange nicht mehr. Geradezu einladend für einen neuen Investor.

Gerücht sickert durch
Ehemaliger Wolf-Garten-Komplex vor dem Verkauf?

goeb Betzdorf. Die Container auf dem Parkplatz der früheren Fa. Wolf-Garten sind verschwunden und auch das Kommen und Gehen von Lkw, die den Zwischenmieter, die Firma Montaplast, bedienten, sind Geschichte. Während der Wind das Herbstlaub vom nahen Wald aufs leere Unternehmensgelände weht, macht eine Kunde in Betzdorf die Runde: Das Gelände des früheren Gartenartikel-Herstellers wird verkauft an einen hiesigen Investor. Das ist aus politischen Kreisen zu hören. Nach dem Weggang des letzten...

  • Betzdorf
  • 08.11.19
LokalesSZ
Das Weidenauer Hallenbad soll nach jetziger Planung ein reines Sportbad bleiben: Archivfoto: Jürgen Betz
3 Bilder

Weidenau: Bürgermeister räumt für Verhandlungen zwei Wochen Zeit ein
Baut ein Investor ein neues Hallenbad?

mir Weidenau. Die erste Entscheidung zum Hallenbad Weidenau steht: Mit den Stimmen der Jamaika-Koalition hat der Rat der Stadt Siegen dem Aus- und Umbau für 16,2 Mill. Euro zugestimmt. Klare Worte fand Stadtrat Arne Fries: „Das ist keine Schmalspurvariante. Wir bekommen 275 qm Wasserfläche dazu, das ist ein Drittel mehr. Für einen Neubau haben wir das Geld nicht.“ 32,3 Mill. Euro wären dafür nötig. „Die Summe erinnert mich an einen supertollen SUV. mit dem geplanten Anbau kommen wird...

  • Siegen
  • 26.09.19
Lokales
In dem Waldstück, der an den Bolzplatz Bitze grenzt, plant die Gemeinde Burbach in Wahlbach eine dreigruppige Kita zu bauen, für die noch ein Träger gesucht werden müsste.
2 Bilder

Zwei Kita-Neubauten geplant
Gemeinde will als Investor aktiv werden

tile Holzhausen/Wahlbach. Landauf, landab vermeiden es Kommunen seit einigen Jahren, selbst Kindergärten zu bauen. Vielerorts liegt dies an einer angespannten Haushaltslage, ein anderer Grund ist die komplexe Bedarfsplanung, die bei der jährlichen Berechnung scheinbar Kapriolen schlägt. Stattdessen werden Investoren gesucht, die trotz Planungsunsicherheiten das Risiko zu bauen auf sich nehmen. Zwar sind Geburtenzahlen eine Größe, auf denen man Prognosen aufbauen kann, die aber aufgrund des...

  • Burbach
  • 13.06.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.