Jägerschaft

Beiträge zum Thema Jägerschaft

LokalesSZ
In dem schmalen Grünstreifen oberhalb des Hagebaumarktes in Betzdorf macht es sich regelmäßig mindestens eine Rotte Wildschweine gemütlich. Nun soll versucht werden, die Tiere aus diesem Bereich zu verbrämen.
4 Bilder

Tiere sollen vertrieben werden
Wildschweine treiben am Hagebau in Betzdorf ihr Unwesen

thor Betzdorf. Sie brauchen weder Fliesenkleber noch Dachlatten, interessieren sich nicht für das Schraubensortiment, und Glühbirnen würdigen sie keines Blickes. Dennoch belagern sie regelrecht den Hagebau an der Wilhelmstraße in Betzdorf. Den kleinen Grünstreifen zwischen dem Baumarkt und der Gregor-Wolf-Straße hat sich eine Rotte Wildschweine zur neuen Heimat auserkoren. Und mancher Hagebau-Mitarbeiter hat schon ungewollte Bekanntschaft mit den Sauen gemacht. So sollen die Tiere vergrämt...

  • Betzdorf
  • 30.06.21
LokalesSZ
Eine Gruppe von Mountainbikern sucht Erholung und Abenteuer im Wald. Dagegen sei nichts zu sagen, erklären Naturschützer. Das Verlassen der Wege indes steht auf einem anderen Blatt.
3 Bilder

Aggressive Mountainbiker und Spaziergänger
BUND fordert Wegegebot im Wald

goeb Siegen/Betzdorf. Es ist schon erstaunlich: Noch im Jahr 2010, so ergab eine damalige Studie, war der Wald bei den Deutschen aus der Mode gekommen. Nur jeder Zweite zog sich seinerzeit die Wanderschuhe an und unternahm einen Streifzug durch Eichenfluren, Fichtenhaine oder Birkenwäldchen. Heute, nach einem Jahr Pandemie, hat sich das Bild stark gewandelt. Der Wald (und die Feldflur) sehen sich starkem Besucherdruck ausgesetzt. Menschen verlagern ihre sozialen Aktivitäten in die Natur, weil...

  • Siegen
  • 09.04.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.