Jacka Lölling

Beiträge zum Thema Jacka Lölling

SportSZ
Im Ziel ganz schnell die Mund-Nase-Bedeckung auf – Athleten, Trainer und Betreuer hielten sich in Winterberg peinlich genau an die Corona-Vorgaben. „Jacka“ Löllings Augen (rechts) leuchteten aber im Ziel definitiv nicht so, als wenn sie mal wieder in Winterberg einen großen Coup gelandet hätte.
8 Bilder

Nach starkem ersten Lauf in Winterberg
„Jacka“ Lölling belegt vierten Platz beim Skeleton-Weltcup

geo Winterberg. Zum zweiten Mal hintereinander musste sich Jacqueline Lölling am Freitag bei einem Skeleton-Weltcup auf „ihrer“ Heimbahn in Winterberg mit dem höchst undankbaren 4. Platz zufriedengeben. Da der 5. Weltcup in dieser Saison gleichzeitig als Europameisterschaft gewertet wurde, die ersten drei Fahrerinnen aber allesamt aus Europa kamen, bedeutete dies, dass die Brachbacher Ex-Weltmeisterin sogar gleich bei zwei Siegerehrungen traurig zuschauen musste.„Bei unseren Startrückständen...

  • 08.01.21
  • 174× gelesen
Sport
Der Moment, als die WM-Medaile futsch war! Janine Flock, die Bronze holte, löste Jacqueline Lölling in der "Leaders Box" ab.
7 Bilder

Bob-WM in Altenberg
Tina im Glück, "Jacka" nicht

geo Altenberg. Goldmedaille und Titelverteidigung für die neue und alte Skeleton-Weltmeisterin Tina Hermann, "nur" der 4. Platz für "Jacka" Lölling - die zweitägige Entscheidung in Altenberg verlief für die Brachbacherin am Ende höchst unglücklich. Auf die Bronzemedaille fehlten Jacqueline Lölling am Samstagmittag 18 Hundertstelsekunden. Damit konnte sie zwar im 4. und letzten Lauf noch eine Zehntelsekunde wettmachen auf die Österreicherin Janine Flock, doch auch dieser letzte Durchgang verlief...

  • Siegen
  • 29.02.20
  • 753× gelesen
SportSZ
Riesenfreude über Platz 2 am Königssee: Jacqueline Lölling.

Skeleton-Weltcup in Königsssee
"Jacka" Lölling vergrößert ihren Vorsprung

sz Königssee. Zwei Rennen stehen im Skeleton-Weltcup der Frauen noch aus, und Jacqueline Lölling aus Brachbach baute am Freitag im 6. von acht Rennen ihren Vorsprung in der Gesamtwertung weiter aus. Dazu genügte der amtierenden Vize-Weltmeisterin auf der Kunsteisbahn in Königssee ein 2. Platz hinter Lokalmatadorin Tina Hermann. Zugleich war es auf der Bahn ihres größten Karriereerfolges, dem Gewinn der Weltmeisterschaft 2017, bereits das 25. Mal, dass die in knapp zwei Wochen 25 Jahre jung...

  • Siegen
  • 24.01.20
  • 556× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.