Jahresbericht

Beiträge zum Thema Jahresbericht

Lokales SZ-Plus
Gemeindebrandinspektor Wolfgang Solbach am Morgen nach dem Waldbrand bei Rothemühle.  Foto: hobö

Neubau in Hillmicke und in Hünsborn
Millionen-Ausgaben für Feuerwehrhäuser

hobö Wenden. „Mit Sorge nehme ich die ständige Verzögerung bei der Modernisierung der Feuerwehrgerätehäuser zur Kenntnis.“ Mit diesem Satz in seinem Jahresbericht der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wenden (vergl. gesonderten Bericht) legt Wolfgang Solbach den Finger in eine offene Wunde. „Wir wissen, dass alle Feuerwehrgerätehäuser nicht den geltenden Regeln des Arbeitsschutzes entsprechen. Hier ist schnellstes Handeln geboten“, macht Solbach deutlich. Die Modernisierung des...

  • Wenden
  • 18.05.20
  • 86× gelesen
Lokales SZ-Plus
Im Rahmen der Jahresabschlussübung demonstrierten die ehrenamtlichen Kräfte der Wendener Gemeinde-Feuerwehr ihr Können. Dass die Männer und Frauen ihr Handwerk verstehen, zeigte sich zuletzt in der schnellen und erfolgreichen Bekämpfung des Waldbrandes bei Rothemühle, wofür die Freiwilligen sehr viel Lob aus allen Teilen der Bevölkerung erhielten. SZ-Archivfoto: baka
2 Bilder

Feuerwehr-Leiter legt Jahresbericht vor:
„Erhebliche Belastungen“

hobö Wenden. Die vielen, vielen Worte und Gesten des Dankes müssten den Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Wenden noch heute guttun. Nach dem Waldbrand bei Rothemühle in der Nacht zum 21. April ging eine Welle von Lobeshymnen durch alle möglichen Medien. Zusammen mit rund 450 Kräften anderer Feuerwehren aus der Region war es den Kameraden gelungen, den Brand unter sehr widrigen Umständen zu löschen. Wie vielfältig und anspruchsvoll der ehrenamtliche Dienst ist, macht auch der...

  • Wenden
  • 18.05.20
  • 66× gelesen
Lokales SZ-Plus
Der Winterdienst gehört zu den Kernaufgaben des gemeindlichen Bauhofs. Die milden Winter der vergangenen Jahre haben in diesem Segment für weniger Kosten sowie eine geringere Arbeitsbelastung des Personals Sorge getragen. Dafür rücken die Bauhofmitarbeiter immer häufiger zur Beseitigung von Sturmschäden aus, wie jüngst auch infolge des Tiefs „Sabine“. SZ-Archivfoto: hobö
3 Bilder

Erstmals Geschäftsbericht für kommunalen Bauhof vorgelegt / Wilder Müll bereitet Probleme
Von der Baumpflege bis zur Kirmes

hobö Wenden. Einen ungewöhnlichen Vortrag erlebten jetzt die Mitglieder des Bau- und Planungsausschusses der Gemeinde Wenden. Denn zum ersten Mal überhaupt wurde ihnen ein Geschäftsbericht des kommunalen Baubetriebshofs, kurz Bauhof, vorgelegt und vorgetragen. Das 21 Seiten umfassende Papier sowie die Erläuterungen von Michael Niklas, dem Leiter des Bauhofs, ermöglichten den Politikern einen interessanten Einblick in die sehr unterschiedlichen Aufgabenfelder der gemeindlichen...

  • Wenden
  • 13.02.20
  • 235× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.