Jennifer Cierlitza

Beiträge zum Thema Jennifer Cierlitza

KulturSZ
In der Schwebe: Alwin Lay aus Köln ist der erste Medienkünstler, den der Kunstverein Siegen im Schau-Fenster von Haus Seel am Siegener Kornmarkt präsentiert. „Roter Teppich“ ist eine Fotografie, „Heckantrieb“ und „BIC-Lucky“ sind kurze Videos, die sich von außen betrachten lassen und mit Erwartungen spielen, Irritation hervorrufen, amüsieren.

"Screenings": Kunstverein präsentiert Kunst coronakonform
Kurz irritiert von Alwin Lay

zel Siegen. Starker Auftritt von Alwin Lay: Der Kunstverein Siegen rollt dem Kölner Medienkünstler den roten Teppich aus – und der klebt einen an das Schaufenster der städtischen Galerie Haus Seel. Schau-Fenster muss das eigentlich heißen, denn Jennifer Cierlitza, Geschäftsführerin des Kunstvereins, hat mit „Screenings“ eine neue Ausstellungsreihe ins Leben gerufen, die sich coronakonform betrachten lässt – von außen. In Abstimmung mit dem Vorstand will Cierlitza als Kuratorin den (für...

  • Siegen
  • 02.02.21
  • 100× gelesen
Kultur
Die Schaufenster-Ausstellung von Julius Brauckmann mit dem Titel „Deadline“ bespielte schon vor einigen Jahren das Distanz-Terrain und thematisierte die „Deadline“, das Abgabedatum, das auch die Bewerber für den Kunstsommer 21 beachten sollten …

Kunstsommer 2021 öffnet sich für alle Künste
Experimenteller Charakter

sz/gmz Siegen. Der Kunstsommer ist eine Initiative des Kunstvereins Siegen, bei der Kulturschaffende an verschiedenen Orten im Kreis Siegen-Wittgenstein ihre Arbeiten präsentieren. Ausstellungen, partizipative Projekte, Diskussionsrunden, künstlerisch-praktische Workshops sind beispielsweise Bausteine der Veranstaltungsreihe, die von Mai bis September 2021 stattfindet. Ziel des Kunstsommers sei es, die Projekte einer breiteren Öffentlichkeit vorzustellen und eine Übersicht über die vielfältige...

  • Siegen
  • 13.01.21
  • 129× gelesen
KulturSZ
Daniel Schwenk und Charlin Lüttger moderierten vom Foyer des Museums für Gegenwartskunst aus diese besondere „Nacht“ aus dem Museum für Gegenwartskunst in Siegen.
4 Bilder

„Die Nacht“ im Museum für Gegenwartskunst erstmals digital
Virtueller Applaus

pav Siegen. „Die Nacht“ mal anders erleben. Statt die Räume und Gänge des Museums für Gegenwartskunst in Siegen real zu erkunden, wurden die Menschen dieses Jahr zum ersten Mal virtuell mitgenommen. Studierende der Universität Siegen planten in Kooperation mit dem Museum bereits zum sechsten Mal dieses Kunstereignis, bei dem sowohl regionale als auch überregionale und internationale Künstlerinnen und Künstler auftreten. Mit der Unterstützung des Kulturbüros des Kreises Siegen-Wittgenstein, das...

  • Siegen
  • 10.07.20
  • 348× gelesen
KulturSZ
Franz-Josef Weber, langjähriger Geschäftsführer des Kunstvereins Siegen, geht zum 1. Juni in den Ruhestand,
2 Bilder

Geschäftsführer des Kunstvereins Siegen: Franz-Josef Weber geht in Ruhestand
Kunst ist schön, ...

gmz - Sich um die Künstler zu kümmern, war für den scheidenden Geschäftsführer des Kunstvereins Siegen selbstverständlich. Mit Jennifer Cierlitza wurde eine Nachfolgerin gefunden. Zusammen mit der Vorsitzenden Andrea Freiberg steht sie an der Spitze des Kunstvereins Siegen. gmz Siegen. Er trug die Kunst in die Stadt. Buchstäblich. Wenn man ihm mit der Tasche in der Hand, voller prall gefüllter Umschläge, in der Stadt begegnete, wusste man (oder zumindest der einschlägige Pressemensch): „Aha,...

  • Siegen
  • 27.05.20
  • 295× gelesen
KulturSZ
Das Pressegespräch zum Kunstsommer fiel diesmal ein wenig nüchtern aus, mit improvisiertem Wolken-Beiwerk fürs Foto. Kunstvereins-Geschäftsführer Franz-Josef Weber, Stadtrat Arne Fries und Kreiskulturbüro-Chef Jens von Heyden (v. l.) ließen es sich indes nicht verdrießen. Die Freude war am Montagmittag zu spüren, dass es wohl einen Kunstsommer 2020 geben wird – irgendwie!

Kunstsommer findet irgendwie statt – mit Unwägbarkeiten
Die Sonne wird wohl scheinen

aww Siegen. Die Kunst-Sonne wird in diesem Jahr wohl scheinen, auch wenn das Pressegespräch zur Präsentation des Kunstsommers 2020 am Montagmittag im kahlwandigen Untergeschoss der Städtischen Galerie Haus Seel ein wenig nüchtern ausfiel. Das allerdings drückte bei keinem der Beteiligten – Franz-Josef Weber (Geschäftsführer des Kunstvereins Siegen), Siegens Kulturdezernent Arne Fries und Kreiskulturbüro-Leiter Jens von Heyden – auf die Stimmung. Im Gegenteil: Bei allen dreien war die Freude...

  • Siegen
  • 27.04.20
  • 215× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.