Jens Kamieth

Beiträge zum Thema Jens Kamieth

KulturSZ-Plus
Das Apollo steht auf der Liste der vom Land unterstützten Privattheater. Aber ist es förderberechtigt?

Hilfe vom Land fürs Apollo – aber ist es förderberechtigt? (Update)
Lass dich überraschen

aww/sz Siegen/Düsseldorf. Lass dich überraschen! Als Adele von Bünau, Interims-Pressesprecherin des Siegener Apollo, am Dienstagmittag von unserer Kulturredaktion erfuhr, dass sich der heimische CDU-Landtagsabgeordnete Jens Kamieth in einer aktuellen Pressemitteilung über eine 160000-Euro-Hilfe für das heimische Theater freut, war sie ein wenig verblüfft. Hatte sie doch bis dahin im SZ-Gespräch noch vorsichtig auf die Nachfrage zur bereits tags zuvor vom NRW-Kulturministerium verkündeten guten...

  • Siegen
  • 15.09.20
  • 219× gelesen
LokalesSZ-Plus
Die KAG-Beiträge, eine unendliche Geschichte. Der Landtag lehnte eine Abschaffung nun klar ab.

SPD-Antrag findet keine Mehrheit
Landtag lehnt die KAG-Abschaffung klar ab

tika Düsseldorf/Siegen/Bad Berleburg. Für die Gegner des Kommunalabgabengesetzes Nordrhein-Westfalen (KAG NRW) war die Abstimmung ein weiterer Rückschlag: Der Landtag NRW hat am Donnerstag in Düsseldorf einen Antrag der SPD-Fraktion zur Abschaffung der Straßenbaubeiträge abgelehnt. Mit 99 Nein-Stimmen – bei 88 Ja-Stimmen – fand der Antrag der Sozialdemokraten keine Zustimmung. Unter den Nein-Stimmen waren auch die der beiden heimischen CDU-Landtagsabgeordneten Anke-Fuchs Dreisbach und Jens...

  • Siegen
  • 27.08.20
  • 1.653× gelesen
LokalesSZ-Plus
Milliarden stellt das Land, abgesegnet vom Landtag in Düsseldorf (Foto), in Corona-Zeiten zur Verfügung. NRW ist zum Beispiel das erste Bundesland, das seine rund 160 000 Lehrer flächendeckend mit Laptops oder Computern versorgen will.

CDU-Landtagsabgeordnete im SZ-Gespräch
"Düsseldorf hat die Kinder im Fokus"

ch Siegen/Bad Berleburg. Wir sind noch immer mitten in der Pandemie, die zweite Corona-Welle droht auch den Kreis Siegen-Wittgenstein zu überrollen. Klar dass sich da der SZ-Talk zur politischen Sommerpause in NRW mit den beiden heimischen Landtagsabgeordneten Anke Fuchs-Dreisbach und Jens Kamieth vor allem um eines dreht: um das Virus und die Covid-19-Folgen im Alltag. Dabei geht es natürlich auch um die Maskenpflicht und das Beachten von Hygiene- und Abstandsregeln, deren künftige Einhaltung...

  • Siegen
  • 19.08.20
  • 300× gelesen
Lokales
Die Landtagsabgeordneten Anke Fuchs-Dreisbach (2.v.r.) und Jens Kamieth (l.) wurden durch den Kommandeur des Einsatzführungsbereichs 2, Oberstleutnant Jörg Sieratzki (2.v.l.), am Luftwaffenstandort Erndtebrück begrüßt.

Hachenberg-Kaserne Erndtebrück
Wichtig für Ausbildung und Training

sz Erndtebrück. Der Kommandeur des Einsatzführungsbereichs 2, Oberstleutnant Jörg Sieratzki, begrüßte jetzt die heimischen NRW-Landtagsabgeordneten Anke Fuchs-Dreisbach (Sassenhausen) und Jens Kamieth (Siegen) in der Hachenberg-Kaserne in Erndtebrück. Die CDUPolitiker informierten sich über die Aufgaben und die Arbeit am Luftwaffenstandort, einem der größten Arbeitgeber in der Umgebung, heißt es in einer Mitteilung. Jörg Sieratzki freute sich über den Besuch der Abgeordneten und stellte zu...

  • Erndtebrück
  • 21.01.20
  • 521× gelesen
LokalesSZ-Plus
Ortsvorsteher Fritz Hoffmann, Verena da Silva Santos (CJD-Koordinatorin für ambulante Hilfen), Isabell Ginsberg (CJD-Koordinatorin für stationäre Hilfen), Einrichtungsleiter Wolfgang Langenohl, der CDU-Bürgermeisterkandidat Steffen Haschke sowie die CDU-Landtagsabgeordneten Anke Fuchs-Dreisbach und Jens Kamieth diskutierten über zahlreiche Themen.

Diskussionsrunde im CJD
Von politischen Potenzialen und Grenzen

tika Birkelbach. Ein vielfältiges Betreuungsangebot erfordert Fachkräfte – in hoher Qualität, aber auch Quantität. Problematisch gestaltet sich vor allem der letztgenannte Faktor, das Ringen um qualifizierten Nachwuchs ist groß – im Handwerk, in der Industrie, in der Pflege und nicht zuletzt in sozialen Berufen. „Es ist nicht einfach, Fachkräfte zu gewinnen. Die Standards und damit die Hürden sind hoch, weshalb wir beispielsweise keine Heilerziehungspfleger bei uns direkt ausbilden dürfen“,...

  • Erndtebrück
  • 05.11.19
  • 240× gelesen
KulturSZ-Plus
Im regen Gespräch: Olga Tokarczuk und die Literaturwissenschaftlerin Dr. Natasza Stelmaszyk, die die polnische Autorin eingeladen hatte, lange bevor klar war, dass diese zur Literaturnobelpreisträgerin bestimmt werden würde.
13 Bilder

Literaturnobelpreisträgerin Olga Tokarczuk in Siegen willkommen (Video)
„Die Jakobsbücher“ erzählen wider das Vergessen

Olga Tokarczuk ist seit Donnerstag Literaturnobelpreisträgerin. Am Freitag las sie in Siegen. ciu Siegen. Auf eine Literaturnobelpreisträgerin wartet man gern. Wenn es sein muss zwei Stunden lang. War doch die schon vor Monaten geplante Lesung mit der polnischen Autorin Olga Tokarczuk am Freitag eigentlich für 18 Uhr angesetzt. Am Nachmittag dann verschob sich der Beginn der Veranstaltung auf 20 Uhr – aus Termingründen, denn nach der Bekanntgabe des Preises am Donnerstag in Stockholm häuften...

  • Siegen
  • 11.10.19
  • 814× gelesen
Lokales

Bund der Vertriebenen erinnert an Vertriebenengesetz
70. Tag der Heimat im Siegener Schlosspark

mir Siegen. Am ostdeutschen Mahnmal im Siegener Schlosspark versammelten sich gestern zahlreiche Mitglieder des Bundes der Vertriebenen zum 70. Tag der Heimat. Vorsitzender Wilhelm Böcking und seine Mitstreiter schritten zur obligatorischen Kranzniederlegung, musikalisch begleitet vom Posaunenchor Weidenau. Böcking gab sich kämpferisch, „wir wollen mehr einfordern“, was den Betroffenen nach dem Bundesvertriebenengesetz zustehe. Waltraud Schäfer als Vertreterin des Landrats erinnerte an die 14...

  • Siegen
  • 06.09.19
  • 181× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.