Special Job & KarriereSPECIAL
Job & Karriere

Job & Karriere

Beiträge zum Thema Job & Karriere

Themenwelten
In manchen Branchen sind Bewerbungsmappen noch erwünscht, in den meisten Fällen aber wird alles digital verschickt.

Wahr oder falsch?
Bewerbungsmythen im Experten-Check

dpa - Wenn es um das Thema Bewerbung geht, glauben viele Menschen, bestens Bescheid zu wissen - und sind mit guten Ratschlägen schnell bei der Hand. Ist ja wohl klar, dass eine Bewerbung ein Foto braucht! Und bloß nie erwähnen, dass man in der Freizeit gerne beim Freiklettern ist! Im Endeffekt entscheiden aber natürlich Personalfachkräfte und andere Verantwortliche beim Arbeitgeber darüber, wer eingestellt wird und wer nicht. Zeit ein paar gängige Irrglauben zu entmystifizieren. Annahme 1: Wer...

  • Siegen
  • 08.03.21
  • 18× gelesen
Themenwelten
Um Überstunden nachweisen zu können, sollte man immer die Unterschrift eines Vorgesetzten einholen.

Ein Blick ins Arbeitsrecht
Diese Überstunden-Regeln sollten Sie kennen

dpa - Die Überstunden häufen sich. Für Arbeitnehmer ist das oft Alltag. Aber hat das längere Arbeiten nicht auch seine Grenzen? "Ja, das hat es", sagt Regine Windirsch, Fachanwältin für Arbeitsrecht in Düsseldorf. Sie verweist auf das Arbeitszeitgesetz. Darin ist festgelegt, dass die maximale Wochenarbeitszeit bei 48 Stunden liegt. Basis ist das Prinzip der Sechs-Tage-Woche. Pro Tag sind also acht Stunden Arbeit erlaubt. Ein Arbeitgeber darf die tägliche Arbeitszeit eines Beschäftigten auf zehn...

  • Siegen
  • 08.03.21
  • 17× gelesen
Themenwelten
Alles korrekt und wie gewünscht? Am besten prüft man ein Arbeitszeugnis, sobald man es überreicht bekommt.

Rechtzeitig prüfen
Wie man ein gutes Arbeitszeugnis erkennt

dpa -  "Sie arbeitete gewissenhaft und zuverlässig" - hinter dieser Formulierung vermutet man als Arbeitnehmer erstmal gar nichts Schlechtes. In der Welt der Arbeitszeugnisse entspricht diese Bewertung aber der Schulnote 3. Und da der größte Teil der Zeugnisse die Gesamtnote 1 oder 2 enthält, ist das schon unterdurchschnittlich. Aber warum sind Arbeitszeugnisse immer so positiv formuliert, obwohl eigentlich etwas anderes gemeint ist? Nadine Absenger, Leiterin des Bereichs Recht und...

  • Siegen
  • 08.03.21
  • 30× gelesen
Themenwelten
Während in der Corona-Krise vieles stillsteht, können künftige Schulabsolventen die Zeit nutzen, um sich über ihre Berufswünsche klar zu werden.

Krise als Chance sehen
Berufspläne schmieden in Corona-Zeiten

dpa - Hotelmanagement studieren? Ein freiwilliges soziales Jahr im Theater? Work und Travel im Ausland? Nicht wenige Zukunftspläne von Schülern scheinen sich in Corona-Zeiten in Luft aufzulösen. Wenn ausbildende Unternehmen vor existenziellen Herausforderungen stehen und Grenzen genauso geschlossen bleiben wie Hochschulen - wie sollen sich Schulabsolventen dann aktuell darüber klar werden, wie es nach dem Abschluss weitergehen soll? Ziellosigkeit und wenig ÜberblickIn der aktuellen Situation...

  • Siegen
  • 29.04.20
  • 121× gelesen
Themenwelten
Ordnung ist das halbe Leben: Wer im Homeoffice effizient arbeiten will, braucht Struktur.

Jogginghose bis Spülmaschine
Diese Zehn Regeln gelten fürs Homeoffice

dpa - Da sitzt man nun, an einem Wochentag, zu Hause. Von Urlaub kann aber keine Rede sein: Viele Menschen sind während der Corona-Krise angehalten, im Homeoffice zu arbeiten, um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen. Und was im Büro Routine ist, stellt einen in den eigenen vier Wänden plötzlich vor ungeahnte Herausforderungen. Was jetzt hilft: Arbeiten im Bett Zunächst einmal sollte man sich zu Hause nach Möglichkeit einen festen Arbeitsplatz einrichten. Optimal wäre eigenes Zimmer,...

  • Siegen
  • 29.04.20
  • 104× gelesen
Themenwelten
Bewerbungen laufen derzeit verstärkt als Videogespräch ab. Wer auf Jobsuche ist, sollte sich darauf vorbereiten.

Erschwerte Bedingungen
Die Jobsuche in Corona-Zeiten meistern

dpa - Die Corona-Pandemie trifft nicht zuletzt den Arbeitsmarkt. Und zwar mit voller Wucht. Es gibt Beschäftigte, die in dieser Zeit mit ihrem ohnehin oftmals schwierigen Alltag ihren Job verloren haben. Andere dachten vor der Krise über einen Arbeitsplatzwechsel nach - und sind sich nun nicht sicher, ob sie ihre Pläne weiter verfolgen sollen. Und dann gibt es jene junge Frauen und Männer, die am Beginn ihres Berufslebens stehen und wegen Covid-19 nun erschwerte Startbedingungen haben. All...

  • Siegen
  • 29.04.20
  • 102× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.