Johannes-Althusius-Gymnasium

Beiträge zum Thema Johannes-Althusius-Gymnasium

Lokales
Der kanadische Bestsellerautor David A. Robertson (auf der Leinwand im Hintergrund unten rechts) gab bei der von Bettina Born (l.) und Rikarde Riedesel moderierten Veranstaltung in der Aula des JAG einen Einblick in seine Cole-Harper-Trilogie.

Kanadischer Bestsellerautor beim Literaturpflaster digital zugeschaltet
Wenn die Aula zum Lesesaal wird

ll Bad Berleburg. Ein Hauch von der Mystik Kanadas lag am Donnerstagnachmittag in der Luft der Aula des Johannes-Althusius-Gymnasiums (JAG) in Bad Berleburg. Gebannt lauschten knapp 40 Schüler aus den 9. Klassen dem wechselseitig auf Deutsch und Englisch vorgetragenen Inhalt der spannenden Jugendromanreihe des kanadischen Bestsellerautos David A. Robertson um Protagonist Cole Harper. Für die im Rahmen der Reihe „Literaturpflaster“ stattfindende Veranstaltung hatten die beiden Moderatorinnen...

  • Bad Berleburg
  • 12.11.21
Lokales
Schülervertreter und Projektbeteiligte freuten sich am Mittwoch über die Auszeichnung des Johannes-Althusius-Gymnasiums als „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“.

Zertifizierung in Bad Berleburg
Johannes-Althusius-Gymnasium jetzt „Schule ohne Rassismus“

ll Bad Berleburg. Es ist ein historisches Datum, das sich das Johannes-Althusius-Gymnasium (JAG) in Bad Berleburg für die Übergabe des Zertifikats „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ ausgesucht hatte – denn vor 82 Jahren, exakt am 1. September 1939, begann der Überfall Hitler-Deutschlands auf Polen. An dieses geschichtsträchtige Ereignis erinnerte Henning Debus, Religionslehrer und Schulpfarrer, im Rahmen der Zertifikatsverleihung, um auf die verheerenden Folgen von Rassismus...

  • Bad Berleburg
  • 02.09.21
Lokales
Mit wechselnden Ausstellungen im neuen Schaufenster möchte der Heimatverein Landwirtschaft und Brauchtum Bad Berleburg die Bürger und Gäste der Stadt auf historische Themen und Heimatkunde aufmerksam machen.

Bad Berleburg
Geschichtliches Schaufenster am Johannes-Althusius-Gymnasium

ako Bad Berleburg. Nach einer langen Phase der Vorbereitung hat der Heimatverein Landwirtschaft und Brauchtum Bad Berleburg jetzt sein geschichtliches Schaufenster in der Stadtmitte präsentiert. Bürgerinnen und Bürger, die demnächst an der Außenwand des Johannes-Althusius-Gymnasium (JAG) vorbeikommen, können bei einem kurzen Stopp unter anderem interessante Fakten über eine Jahrzehnte lang verschollene Brunnenfigur aus der Oberstadt oder über die Carlsburg – ein fast vergessenes Anwesen in der...

  • Bad Berleburg
  • 20.08.21
LokalesSZ
Die Abiturzeugnisse fielen in diesem Jahr bei vielen heimischen Schülern besonders gut aus.
4 Bilder

Niedrigere Ansprüche im Corona-Jahr?
"Einser"-Flut auf Abiturzeugnissen

ap Siegen/Olpe/Bad Berleburg. Medizin, Psychologie oder doch etwas ganz anderes? Wer einen Einser-Abischnitt hat, der hat die große (Berufs-)Wahl. Doch was ist ein sehr gutes Zeugnis schon wert, wenn es viele haben – so wie in diesem Jahr? Klaus Gräbener, Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer Siegen (IHK) hat dazu jedenfalls eine eindeutige Meinung. „Die ausgestellten Testate sind weniger wert als der Druck des Papiers kostet“, zeigt Gräbener klare Kante. "Die ausgestellten...

  • Siegen
  • 01.07.21
Lokales
Die Abiturientia 2021 des Johannes-Althusius-Gymnasiums wurde jetzt auf dem Schützenplatz in Bad Berleburg unter freiem Himmel in einer würdigen Feier im Kreise der Familien und der Lehrerinnen und Lehrer verabschiedet.

Abiturienten des JAG verabschiedet
Fünf Mal die absolute Bestnote

sz Bad Berleburg. Die Abiturientia 2021 des Johannes-Althusius-Gymnasiums wurde jetzt auf dem Schützenplatz in Bad Berleburg unter freiem Himmel in einer würdigen Feier im Kreise der Familien und der Lehrerinnen und Lehrer verabschiedet. In seiner Begrüßungsrede griff Schulleiter Clemens Binder das Motto der Jahrgangsstufe („Abitur 2021: Die Schule war öfter dicht als wir!“) auf und leitete fünf Gedanken ab, was sich in den letzten eineinhalb Jahren als wirklich wichtig erwiesen hat. "Die...

  • Bad Berleburg
  • 28.06.21
LokalesSZ
Die Hauptschule ist, anders als im Landestrend, eine in Bad Berleburg fest etablierte Schulform – und bleibt das auch in Zukunft.

Schulform in Bad Berleburg stabil
Zwei Eingangsklassen für die Hauptschule

vö Bad Berleburg. Die Stadt Bad Berleburg ist mit ihren drei weiterführenden Schulen weiterhin stabil unterwegs. In der Sitzung des Ausschuss für Soziales, Bildung, Sport und Kultur am Mittwochabend im Bürgerhaus am Markt präsentierte die Verwaltung Anmeldezahlen, die in vielerlei Hinsicht optimistisch stimmen. Nach Abschluss des Verfahrens erwarte die Kommune im kommenden Schuljahr 2021/2022 folgende Schülerzahlen im fünften Jahrgang: Ludwig-zu-Sayn-Wittgenstein-Hauptschule: 27 (2020: 28),...

  • Bad Berleburg
  • 24.06.21
Lokales
Das Bad Berleburger Johannes-Althusius-Gymnasium ist seit Freitag auch ganz offiziell „Partnerschule im Volleyballsport“. Schulleiter Clemens Binder nahm die Urkunde entgegen.

Gelebte Praxis statt Papiertiger
JAG ist Partnerschule des Volleyballs

vö Bad Berleburg. Deutlicher kann die Bestätigung der eigenen Arbeit nicht ausfallen: Franz-Josef Bathen, der Schulsportbeauftragte des Westdeutschen Volleyball-Verbandes (WVV), machte am Freitagnachmittag anlässlich der offiziellen Vertragsunterzeichnung deutlich, mit welchen Erwartungen er nach Bad Berleburg gefahren sei. Der WVV habe schon mit mehreren Schulen Kooperationen vereinbart. Allerdings existierten manche nur auf dem Papier, weil die Verantwortlichen nichts so recht damit...

  • Bad Berleburg
  • 20.06.21
LokalesSZ
Im Rahmen der Mottowoche eine große Party auf dem Schulgelände zu feiern – wie hier im Bild die Abiturienten eines Magdeburger Gymnasiums im Jahr 2011 –, ist für die Wittgensteiner Abschlussklassen aufgrund der Pandemie derzeit undenkbar.

Corona-Pandemie
Mottowoche fällt für die meisten Abiturienten flach

ako/vc Wittgenstein. Normalerweise war es immer so: Die Mottowoche der Abiturienten hat die letzte Phase der Schulzeit eingeleitet. Für viele Schüler des Abschlussjahrgangs war es kurz vor den Prüfungen nochmal ein echtes Highlight. In den letzten fünf Tagen verkleidet zur Schule kommen, eine große Party mit lauter Musik auf dem Schulhof veranstalten, sich mit viel Tamtam von den Lehrern verabschieden und nochmal ausgelassen mit seinen Klassenkameraden feiern, bevor der „Ernst des Lebens“...

  • Wittgenstein
  • 23.03.21
LokalesSZ
Das neue Fenster der Wittgensteiner Kunst-Gesellschaft am Bad Berleburger Johannes-Althusius-Gymnasium: Hier sind künftig wechselnde Ausstellungen zu sehen. Der Auftakt gehört der Erndtebrücker Airbrush-Spezialistin Stefanie Lückel.
2 Bilder

Stefanie Lückel macht im März und April den Auftakt
WKG gibt Künstlern ein neues Fenster

vö Bad Berleburg. Diese Kombination funktioniert ganz hervorragend: Die Wittgensteiner Kunst-Gesellschaft (WKG) bündelt die künstlerischen Kräfte und initiiert Ausstellungen für ihre Mitglieder und andere Künstler. Und die Sparkasse Wittgenstein stellt ihre Räumlichkeiten für die Präsentationen zur Verfügung. Das Problem: Was vor Corona selbstverständlich war, nämlich dass sich Kunstinteressierte auf vielen Etagen des Kreditinstitutes tummeln können, geht momentan nicht. In Zeiten, in denen...

  • Bad Berleburg
  • 09.03.21
LokalesSZ
Einsatzkräfte der Polizei und Mitarbeiter des Ordnungsamtes klärten in Bad Berleburg die Schüler des Johannes-Althusius-Gymnasiums über die derzeit geltenden Abstands- und Hygieneregeln auf.

Polizei klärt Schüler des Johannes-Althusius-Gymnasiums auf
Corona-Regeln missachtet?

ako Bad Berleburg. Es ist kein Geheimnis, dass die Oberstufen-Schüler des Johannes-Althusius-Gymnasiums in Bad Berleburg während ihrer Pausen das Schulgelände verlassen und sich vor dem ehemaligen Kinogebäude treffen. Ebenso ist es allgemein bekannt, dass es sich einige von ihnen auch gerne auf den nahe liegenden und öffentlichen Sitzgelegenheiten gemütlich machen. Doch halten sie sich in Coronazeiten dabei an die geltenden Abstands- und Hygieneregeln? Das wollten Einsatzkräfte der Polizei und...

  • Bad Berleburg
  • 29.10.20
LokalesSZ
Klassenlehrerin Melanie Fäseke lüftet regelmäßig in „ihrer“ Klasse 5 a der Realschule Erndtebrück – und befolgt damit die Regeln des Landes Nordrhein-Westfalen.

Wegen Corona wird in den Schulen viel gelüftet
Im "Zwiebellook" zum Unterricht

tika/bw Bad Berleburg. Die Bilder in den Klassenräumen sind nicht neu. Bereits vor den Sommerferien mussten Schüler in weiterführenden Schulen nicht nur in den Gängen, sondern auch während des Unterrichts eine Maske tragen. Auf diese Weise sollte Unterricht in Zeiten von Corona möglich sein. Mit steigenden Fall- und wachsenden Inzidenzzahlen hat die NRW-Landesregierung eine Rückkehr zu diesen Regelungen beschlossen – auch Lehrer müssen demnach eine Maske im Unterricht tragen und dürfen sie nur...

  • Bad Berleburg
  • 26.10.20
LokalesSZ
Otto Marburger tritt von der kommunalpolitischen Bühne ab – der Sozialdemokrat verlässt die Stadtverordnetenversammlung von Bad Berleburg. Pläne für die Zukunft hat der 79-Jährige allerdings noch einige.

Abtritt politischer Urgesteine in Wittgenstein (Teil 5)
Otto Marburger

tika Schwarzenau. Demokratie bedeutet Meinungsfreiheit. Demokratie bedeutet, andere Meinungen auszuhalten, manchmal aushalten zu müssen. Demokratie bedeutet allerdings auch Wertschätzung. Unter dieser Prämisse war Otto Marburger in den vergangenen Jahren Mitglied in der Stadtverordnetenversammlung von Bad Berleburg und als sachkundiger Bürger tätig. „Ich habe jedes einzelne Mitglied vor jeder Sitzung immer persönlich begrüßt. Das ist eine Frage der Wertschätzung trotz kontroverser...

  • Bad Laasphe
  • 10.09.20
LokalesSZ
Die Masken der Schüler und Schülerinnen der Jahrgangsstufe 13 der Bertha-von-Suttner-Gesamtschule liegen nicht auf den Tischen, sondern verdecken weiterhin auch im Unterricht Mund und Nase. Das Abitur vor Augen, möchte keiner von ihnen derzeit auf Präsenzunterricht verzichten.

Maskenpflicht in der Schule fällt weg
Schulleiter setzen auf Freiwilligkeit

yve/bw Siegen/Wenden. „Wir haben uns einfach daran gewöhnt“, sagen am Dienstag drei angehende Abiturienten fast gleichzeitig auf die Frage, warum sie jetzt noch freiwillig eine Maske tragen. Die Pflicht ist seit Dienstag passé, laut NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) aufgrund von durchschnittlichen Infektionszahlen derzeit „nicht mehr nötig“. Schüler könnten dazu nicht verpflichtet werden, weiterführende und berufsbildende Bildungseinrichtungen jedoch ein freiwilliges „Masken-Gebot“...

  • Siegen
  • 01.09.20
Lokales
Im Rahmen einer außergewöhnlichen Feierstunde in außergewöhnlichen Zeiten erhielten die Abiturientia des Johannes-Althusius-Gymnasiums ihre Abschlusszeugnisse auf dem Bad Berleburger Schützenplatz.

Übergabe auf dem Schützenplatz
JAG-Abiturienten erhalten Zeugnisse

sz Bad Berleburg Für alle Abschlussjahrgänge war dieses Schuljahr ein ganz besonderes – auch für den Abiturjahrgang 2020 am Johannes-Althusius-Gymnasium (JAG) in Bad Berleburg. Nicht wie üblich in der Aula fand die feierliche Übergabe der Zeugnisse statt, sondern auf dem Bad Berleburger Schützenplatz. „So konnten wir die Regeln der Coronaschutzverordnung viel einfacher und verlässlicher umsetzen. Wir sind dem Schützenverein Berleburg sehr dankbar für sein Entgegenkommen“, erklärte Schulleiter...

  • Bad Berleburg
  • 28.06.20
LokalesSZ
„Jazz und Modern Dance“ – das kam bei diesen Kursteilnehmerinnen so gut an, dass am Ende des Tages mit viel Spaß und Ehrgeiz eine tolle Choreographie zu Stande kam.
3 Bilder

Projekttage am Johannes-Althusius-Gymnasium
Forschergeist und Freimut

sabe Bad Berleburg. „Das hat richtig Spaß gemacht“, resümierte Sportlehrerin Regine Asbrock, nachdem zwölf Schülerinnen aus der fünften und sechsten Klasse (nach nur einem Tag der Übung) dem internen Publikum eine ausgefeilte Choreographie zu präsentieren wussten. Krönender AbschlussJa, das hat richtig Spaß gemacht. Und zwar Lehrern und Schülern gleichermaßen – während des gestrigen Projekttages des Bad Berleburger Johannes-Althusius Gymnasiums (JAG), der im Verbund mit einer ganzen...

  • Bad Berleburg
  • 26.01.20
LokalesSZ
Thorsten Schneider, Stellvertreter des Elternrats und Mitglied der Schulkonferenz, Clemens Binder, Schulleiter des Johannes-Althusius-Gymnasiums Bad Berleburg, Christoph Achenbach, stellvertretender Schulleiter und Benjamin Bartels, Vorsitzender der Elternpflegschaft (v. l.), stellten am Donnerstagabend die Beschlüsse zur G9-Rückkehr vor.

Johannes-Althusius-Gymnasium
Umstellung auf G9 bietet Raum für neue Inhalte

sabe Bad Berleburg. Die Einführung von G8 hat in der Umsetzung weder in Schulen noch in der breiten Öffentlichkeit ihre notwendige Akzeptanz gefunden. Nachmittagsunterricht, verstärkter Leistungs- und Zeitdruck, viele Hausaufgaben und in der Konsequenz weniger Zeit für Hobbys und Freunde – summa summarum: für die so wichtige individuelle Entwicklung. Somit die Leitentscheidung der NRW-Koalition in diesem Jahr: Alle Gymnasien, die sich nicht aktiv für eine Beibehaltung von G8 aussprechen, kehren...

  • Bad Berleburg
  • 11.10.19
Lokales
Timo (Taliesin Matthes/ l.) und Alice (Annegret Bichele/r.) waren einst beste Freunde, stecken aber jetzt in einer Krise – und im Wunderland. Mit in der surrealen Welt: Christian Hafner als Hutmacher (hinten, l.) und Sophie Saßmannshausen als Häsin. Foto: sabe

Theaterstück des JAG-Literaturkurses
Die Geschichte von Alice mal ganz anders erzählt

sabe Bad Berleburg. „Ein paar Figuren mögen Ihnen bekannt vorkommen, aber es ist eben anders, alles anders.“ Nina Hoffmann, die gemeinsam mit Katharina Hesse-Wohlfarth die Kursleitung des Literaturkurses des Johannes-Althusius-Gymnasiums in Bad Berleburg innehat und gleichsam die Regie für das dargebotene Stück „Alice im Wunderland – und plötzlich ist alles anders“ führte, machte das zahlreich erschienene Publikum schon einmal gefasst: auf bekannte Gesichter in surrealen Welten. So ging der...

  • Bad Berleburg
  • 04.07.19
Lokales
Siegerehrung für die Känguru-Teilnehmer (v. l.): Larissa Nölling, Collin Wick, Clemens Binder, Mika Hoffmann, Jannis Rother, Lara Limper, Thorsten Mankel, Paul Reinhard, Florian Paesler, Simon Brandt, Judith Peter und Maren Eleni Peter. Foto: Schule

Känguru-Wettbewerb
Die Freude an der Mathematik wecken

sz Bad Berleburg. Zum 25-jährigen Bestehen des Känguru-Wettbewerbs stellten sich jetzt bundesweit über 960 000 Schülerinnen und Schüler aus etwa 11 800 Schulen den mathematischen Knobel- und Rechenaufgaben – auch am Johannes-Althusius-Gymnasium (JAG) in Bad Berleburg. Der Wettbewerb findet seit 1995 statt und erhält durch steigende Teilnehmerzahlen zunehmend Zuspruch. Neben Deutschland nehmen fast 80 weitere Länder weltweit am Känguru-Wettbewerb teil, insgesamt rund sechs Mill. Schüler. Die...

  • Bad Berleburg
  • 19.06.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.