Johannes Remmel

Beiträge zum Thema Johannes Remmel

Lokales
Die Odeborn in Girkhausen könnte für Schäden an Mauern und am Ufer sorgen - das jedenfalls befürchten die Anwohner.

Anwohner fürchten Schäden
Fließt die Odeborn zu schnell in Girkhausen?

vc Girkhausen. Der Ortstermin mit dem ehemaligen NRW-Umweltminister Johannes Remmel in Girkhausen hat bei der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen Fragen zur Fließgeschwindigkeit der Odeborn und Oster aufgeworfen. Die Ratsfraktion stellt die Frage, ob die durch den Rückbau des Wehres veränderten Abflussverhältnisse an der Odeborn bei der Verwaltung erfasst worden sind und ob sie in ihrer Entwicklung beobachtet werden. Die Grünen wollen auch wissen, wie die Verwaltung die Risiken bewertet und ob es...

  • Bad Berleburg
  • 03.09.21
LokalesSZ
Kreuztaler Landwirte sprachen im Grünen mit Grünen über den Schutz von Grünland (v. l.): Landwirtin Melanie Heuel, Kreistagsmitglied Lena Schmidt, Landtagsabgeordneter Johannes Remmel, die Landwirte Matthias Beerwerth, Andrea Zimmermann und Thorsten Junge sowie Dieter Gebauer (Kreuztaler Ratsmitglied).
2 Bilder

Grunflächen besser schützen
Landwirte beklagen "totalen Irrsinn"

nja Eichen/Krombach. Trampfelpfade, Fahrspuren von Motorrädern und Autos, Müll, Hundekot und -spielzeug …: Was heimische Landwirte nach wie vor regelmäßig auf ihrem Grünland entdecken, hinterlässt Ratlosigkeit. Ist es tatsächlich Unwissenheit oder einfach egoistische Ignoranz der Menschen? Fest steht: „Wir müssen etwas unternehmen, um unser Grünland vor dem Freizeitdruck zu schützen!“ Das sagt Thorsten Junge vom Eichener Eichenhof, der mit seiner Ehefrau und Landwirtin Andrea Zimmermann sowie...

  • Kreuztal
  • 18.05.21
Lokales
Eine Delegation der Wendener Grünen, der Kreistagsfraktion und des Kreisvorstands trafen sich auf dem Gelände des Apparatebaus Rothemühle mit Johannes Remmel (M.), um sich über die Zukunft des Areals auszutauschen.

Grüne informieren über Apparatebau-Gelände
Zukunft mit Förderungen gestalten

win Rothemühle. Grüne vor roten Mauern: Das weitläufige Gelände des einstigen Apparatebaus Rothemühle war am Montag Ziel eines Treffens, zu dem die Wendener Grünen den Siegener Landtagsabgeordneten und früheren Landesumweltminister Johannes Remmel eingeladen hatten. Mit dabei waren auch Kreistagsmitglieder der Grünen und die beiden Kreisvorsitzenden, Dr. Gregor Kaiser und Eva Nippel, die sich bei einem Rundgang über das Areal von Elmar Holterhof, Fraktionschef der Grünen im Wendener...

  • Wenden
  • 17.05.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.