Jubiläum

Beiträge zum Thema Jubiläum

Lokales SZ-Plus
Mit wunderbarer Musik gaben „Jonas Winkel and Friends“ den Streifzügen einen passenden Rahmen.  Fotos: roh
2 Bilder

7. Auflage der Burbacher Streifzüge
Zusammengewachsen

roh Burbach. Burbach ist in 74 Jahren nach Kriegsende als lebendige Gemeinde zusammengewachsen und nahm auch wirtschaftlich einen rasanten Aufschwung mit vielen neuen Arbeitsplätzen seit der kommunalen Neugliederung. Bei der siebten Auflage der Streifzüge (die im Rahmen des Jubiläumsjahres stattfinden) durch die Burbacher Geschichte am vergangenen Sonntag in der ev. Kirche konnten viele der Anwesenden mitreden. Teilweise aus eigenem Erleben oder aber durch Erzählungen waren Ereignisse der...

  • Burbach
  • 15.10.19
  • 43× gelesen
Lokales SZ-Plus
Zum Jubiläum hatte der Männergesangverein „Lyra“ Elsoff extra einen Projektchor ins Leben gerufen. Die Sängerinnen und Sänger machten ihre Sache richtig gut und bestanden die ungewohnte Prüfung des Auftritts mit Bravour.  Foto: Martin Völkel
2 Bilder

Männergesangverein feiert Jubiläum
Kultureller Botschafter für die Ortschaft Elsoff

vö Elsoff. Exakt so hatten sich die Mitglieder des Männergesangvereins (MGV) „Lyra“ Elsoff das vorgestellt: Zum 125-jährigen Bestehens des Chores, das am Mittwoch und Donnerstag in der Festhalle am Sportplatz gefeiert wurde, stand vor allem eines im Mittelpunkt: die Musik, die Freude am Chorgesang. Beim Freundschaftssingen am Mittwochabend waren allein elf Gastchöre aus Wittgernstein und dem benachbarten Hessen mit von der Partie, die in der voll besetzten Halle ihre Auftritte bekamen. Und...

  • Bad Berleburg
  • 04.10.19
  • 127× gelesen
Lokales SZ-Plus
In lockerer Runde standen die Gäste am Samstagabend in der Realschule zusammen, berichteten aus ihrem Leben und erinnerten sich an die alten Geschichten.  Foto: schn

Jubiläum der Berleburger Realschule
„Kreidezeit“ in der Schule ist längst vorüber

schn Bad Berleburg. Eine Nacht in der Schule. Viele Schüler haben sicher mehr als einmal darüber nachgedacht, was wohl in so einer Nacht passieren könnte. Am Samstag konnten die Ehemaligen der Städtischen Realschule Bad Berleburg genau das einmal erleben. Nicht ganz ohne Wehmut trafen sich die Absolventen der Schule an ihrer alten Wirkungsstätte. Es war die gelungene Abschlussveranstaltung zum 50-jährigen Bestehen der Schule auf dem „Stöppel“ (die Siegener Zeitung berichtete mehrfach). „Das war...

  • Bad Berleburg
  • 30.09.19
  • 281× gelesen
Lokales SZ-Plus
Achim Marburger, ehemaliger Lehrer an der Realschule, erinnerte sich während eines kurzen Interviews nicht nur an den ersten Meilenstein in Sachen Digitalisierung, sondern hatte für das Publikum auch die ein oder andere Anekdote parat.
3 Bilder

50 Jahre Realschule Bad Berleburg
„Eine durchaus beachtliche Wegstrecke“

sabe Bad Berleburg. Erst im Juli hatte sich der Schulhof der Bad Berleburger Realschule im Rahmen des 50-jährigen Bestehens der Schule in bunte Farben gehüllt. Gemeinsam mit allen Schülern hatte die Einrichtung auf dem Stöppel ein Fest der Vielfalt gefeiert. Am Freitag wurde es dann wieder bunt – und das lag nicht nur an der liebevoll geschmückten Aula. Es wurde weiter gefeiert. Erinnerungen, Anekdoten, Rückblicke, Momentaufnahmen, Ausschnitte – es war der Rückblick auf viele Lebensgeschichten...

  • Bad Berleburg
  • 27.09.19
  • 299× gelesen
Lokales SZ-Plus
So kennt man die Städtische Realschule auf dem Stöppel heute – in diesem Jahr blickt die gesamte Schule auf eine 50-jährige Geschichte zurück. Foto: Schule
2 Bilder

50 Jahre Realschule Bad Berleburg
Große Jubiläumsfeier findet auf dem Stöppel statt

sabe Bad Berleburg. Bisher war es schon kunterbunt, vielfältig, innovativ, nachdenklich, ein Gaumenschmaus, es war ein Füreinander und ein Miteinander – das voranschreitende Jubeljahr der Realschule Bad Berleburg anlässlich des 50. Geburtstages wurde Anfang Juli bereits im Rahmen eines großen Schulfestes gefeiert, dem eine intensive Projektwoche mit zahlreichen Ideen samt Umsetzung von Schülern und Lehrern voranging. Jetzt wird weiter gefeiert! Das letze Septemberwochenende steht ganz im...

  • Bad Berleburg
  • 20.09.19
  • 142× gelesen
Lokales SZ-Plus
Herdorf – rund 80 Jahre vor der Stadtwerdung. Logischerweise gehört auch die vorletzte Jahrhundertwende zur Historie des zentralen Orts im Hellertal. Vor 675 Jahren wurde Herdorf erstmals in einer Urkunde erwähnt. Eine Party gibt’s nächstes Jahr. Foto: Archiv

Im nächsten Jahr heißt es 675 + 1
Herdorf feiert Jubiläum mit Verspätung

dach Herdorf. Das „Mannbuch derer von Bicken“ gilt gemeinhin als Ursprung von Biersdorf, zumindest formal-wissenschaftlich gesehen. Darin sind die Grundbesitzer von ,,Birstorif“ als zehntpflichtig gegenüber der adligen Familie von Schelt notiert. Es ist somit die älteste bislang bekannte urkundliche Erwähnung des heutigen Daadener Ortsteils. Und damit – darauf hat man sich hierzulande geeinigt – besiegelt diese Urkunde quasi den „Geburtstag“ des Dorfes. 675 Jahre ist das nun her....

  • Herdorf
  • 17.09.19
  • 370× gelesen
Lokales
Vor allem für Kinder würde beim Familienfest viel angeboten.
3 Bilder

Familienfest in Obersdorf im Rahmen des Jubiläums
Spiele-Parcours kam gut an

hajo Obersdorf. Mit einer weiteren Aktion des Fördervereins „675 Jahre Obersdorf-Rödgen“ haben die Obersdorfer am Samstag ihre Feierlichkeiten zum 675. Bestehen ihres Ortes fortgesetzt. Fünf Stunden lang herrschte beim Familienfest auf dem Sportplatz rege Betriebsamkeit, vor allem für Kinder wurden zahlreiche Aktionen angeboten. Spiele-Parcours für KinderSpiele wie „Hahnenkampf“, „Schlappenweitwurf“, „Wettmelken“ oder „Stelzenlaufen“ kamen dabei ebenso zur Austragung wie das zweite...

  • Wilnsdorf
  • 15.09.19
  • 48× gelesen
Lokales SZ-Plus
Burbachs Bürgermeister Christoph Ewers mit Referentin Dr. Marlies Obier und Burbachs Kulturbeauftragten Katrin Mehlich.
4 Bilder

100 Jahre Bauhaus: Festwochenende im Landhaus Ilse
Zeugnis moderner Architektur

rö Burbach. Nach nur zwei Jahren hat es sich über die Gemarkungsgrenzen Burbachs hinaus herumgesprochen, welch erstklassiges Zeugnis moderner Architektur seit mehr als 95 Jahren am Erzweg schlummert: Landhaus Ilse, das quasi Schwester-Gebäude des berühmten „Haus Am Horn“ in Weimar. Ein Atriumshaus, entworfen von Georg Muche, dem langjährigen Leiter der Webereiklasse und Ausschuss-Leiter der ersten Bauhaus-Ausstellung 1923. Der ursprüngliche Auftraggeber für das heimische Exemplar war der...

  • Burbach
  • 10.09.19
  • 194× gelesen
Lokales
Der Schulhof der Grundschule verwandelte sich in einen Festplatz. Fotos: privat
2 Bilder

6900 Euro „erlaufen“

sz Struthütten. 25 Jahre Verein Alpha-Omega – das sollte gefeiert werden. Und so verwandelte sich der Schulhof in Struthütten jüngst in einen bunten Festplatz. Menschen aus nah und fern kamen zum Festbeginn am Morgen, der mit einem Gottesdienst eingeläutet wurde. Viele verschiedene Mitwirkende wie der CVJM Posaunenchor, der Chor der christlichen Versammlung, die Gruppe „Dance 4 Jesus“ unter Leitung von Beate Klaas, die ev. Kirchengemeinde, der CVJM und Ruth Ebener (Alpha-Omega) gestalteten...

  • Neunkirchen
  • 10.09.19
  • 258× gelesen
Lokales
Das Festzelt in Rinsdorf war zum Jubiläumskommers gut gefüllt.
5 Bilder

Jubiläum: 675 Jahre jung
Rinsdorf ein besonderes Dorf

dima Rinsdorf. Wer 675 Jahre alt wird, der kann viel erzählen. Oder er lässt erzählen, singen und dichten. So wurde Rinsdorfs Jubiläum beim Festkommers am Freitag Abend aus sämtlichen Perspektiven gefeiert. Von einem Projektchor, der zwar erst im Mai mit dem Üben begonnen hatte, der aber stimmgewaltig wie einst die Fischerchöre das Festzelt erzittern ließ. Zum Beispiel mit dem Evergreen „Über sieben Brücken“, der laut Moderator Frank Klein besonders gut zu Rinsdorf passt. Klein zählte zwei...

  • Wilnsdorf
  • 07.09.19
  • 1.728× gelesen

Meistgelesene Beiträge

Lokales
Gestern feierten die Rinsdorfer ihren Festkommers zum 675-Jährigen, wobei der Projektchor ein erstes Ausrufezeichen an diesem Festwochenende setzte. Die Jubiläumsfeierlichkeiten dauern noch bis zum Sonntag an. Heute Abend steht Tanzmusik auf dem Programm. Und der Sonntag startet mit einem Gottesdienst.

675 Jahre: Festkommers
Rinsdorf startet ins Jubiläumswochenende

dima Rinsdorf. Sicher, schon im Mittelalter hatten die Menschen Träume. Aber wohl keiner der Ur-Rinsdorfer hätte sich im Jahr 1344, als der Ort „Rymsdorff“ erstmals urkundlich im „Mannbuch derer von Bicken“ erwähnt worden war, ausmalen können, wie man hier genau 675 Jahre später die Korken knallen lässt. Bereits gestern Abend im Festzelt am Bürgerhaus zeigten die Nachfolger der „Rymsdorffer“ wie gefeiert wird. Sogar die Haselmaus feiert mit Festreden, Aufführungen der Ortsvereine und Großer...

  • Wilnsdorf
  • 06.09.19
  • 567× gelesen
Lokales SZ-Plus
Schon am Ortseingang von Sohlbach wird auf das Jubiläum hingewiesen.
14 Bilder

Sohlbach feiert Jubiläum
Kleinster Ortsteil von Netphen wird 675 Jahre alt

sos Netphen-Sohlbach. Dass die Sohlbacher auch ganz gut alleine zurecht kommen könnten, haben sie schon vor 30 Jahren bewiesen, als sie ihr Dorf zum Freistaat erklärten. Wer hier hinein wollte, der musste einen Mindestsatz zahlen und zollpflichtige Waren angeben. Es gab einen Präsidenten – den einstigen Ortsbürgermeister Friedhelm Klöckner –, Senate wurden gebildet, das Wanderheim wurde zur Klinik umfunktioniert und die Schützenhalle diente als Schule. Eine auswärtige Versorgung mit...

  • Netphen
  • 04.09.19
  • 342× gelesen
Lokales SZ-Plus
Einsatz war gefragt.
47 Bilder

675 Jahre Osthelden (Video)
Schwungvolles Festwochenende

nja Osthelden. Chapeau! Dem zurzeit 653 Einwohner zählenden Kreuztaler Ortsteil Osthelden ist es am Wochenende gelungen, seine urkundliche Ersterwähnung anno 1344 in einem dörflichen Rahmen fröhlich und bunt, unterhaltsam und spielerisch zu feiern: Unter Federführung des noch sehr jungen Bürgervereins wurde ein Programm geboten, das Jung und Alt ansprach und insbesondere ein Fest von und mit Ostheldenern für Ostheldener war. Wobei auswärtige Gäste natürlich herzlich willkommen...

  • Siegen
  • 02.09.19
  • 1.669× gelesen
Lokales SZ-Plus
Christian Hausknecht erläuterte zusammen mit Manfred Heinz einige Aspekte der Dorfgeschichte.
11 Bilder

675 Jahre Frohnhausen
Den Eichhain zum Toben gebracht

ihm Frohnhausen. Wenn Eckhard „der Schwarze“ von Bicken im Jahr 2019 auf das Siegerland blicken könnte, dann würden ihm wohl die Augen übergehen angesichts der vielen ausgelassenen Feiern, deren Grund er selbst vor 675 Jahren gelegt hat. Das „Mannbuch deren von Bicken“ nämlich erwähnte 1344 eine ganze Reihe von heimischen Dörfern zum ersten Mal in einer Urkunde. Und damit war der wichtige Zeitpunkt der Ersterwähnung amtlich. Über 20 Dörfer feiern deshalb in diesem Jahr ihr 675-jähriges Bestehen...

  • Netphen
  • 01.09.19
  • 349× gelesen
Lokales
Zwei Gitarren und hunderte Stimmen: Ein Chor aus Kita-Kindern und Grundschülern eröffnete gestern das Daadener Doppeljubiläum. Und völlig zu Recht bekamen die Kinder den ersten donnernden Applaus des Festwochenendes.  Fotos: damo
6 Bilder

Das Fest zum Daadener Doppeljubiläum hat gut begonnen
Standesgemäßer Auftakt

damo Daaden. Nix Rollenrutsche, von wegen Hüpfburg: Beim Daadener Doppeljubiläum gibt’s nicht bloß ein Rahmenprogramm für Kinder. Nein, der Nachwuchs hat den Stellenwert eingeräumt bekommen, den er verdient: Einen Nachmittag lang war das Festzelt in Kinderhand. „Für uns war es ganz wichtig, mit den Kindern zu starten“, sagte Stadtbürgermeister Walter Strunk gestern bei der Eröffnung des Festwochenendes. Seine Rede war äußerst kindgerecht: In kaum zwei Minuten hatte er alles gesagt, was er...

  • Daaden
  • 29.08.19
  • 671× gelesen
Lokales SZ-Plus
Jede Menge Löschfahrzeuge der Flammersbacher, Anzhäuser und Niederdielfer Löschgruppen säumten während des Jubiläums den Weg am Flammersbacher Feuerwehr-Gerätehaus. Fotos: hema
3 Bilder

50 Jahre Jugendfeuerwehr Flammersbach
„Retter von morgen“ feierten

hema ■ Gemeinsam mit langjährigen Weggefährten, Familienangehörigen und den benachbarten Jugendfeuerwehren aus Anzhausen und Niederdielfen feierte die Jugendfeuerwehr Flammersbach jetzt ein Jubiläumsfest anlässlich ihres 50-jährigen Bestehens. Neben zahlreichen Flammersbachern und Interessierten war auch Wilnsdorfs Bürgermeisterin Christa Schuppler gekommen, um zu gratulieren. In ihrem Grußwort richtete sie sich direkt an die jungen Feuerwehrleute: „Danke, dass ihr mit eurem Engagement...

  • Wilnsdorf
  • 27.08.19
  • 459× gelesen
Lokales SZ-Plus
Mit Unterstützung einiger Gäste brachte Volker Gürke (r.) die Meilensteine des Vereins in die Richtige Reihenfolge. Foto: tile

40 Jahre Heimatverein "Alte Vogtei" Burbach
„Kultur der Wertschätzung“ geprägt

tile Burbach. Angemessener hätte es kaum sein können: Am Vorabend des 30. Museumsfestes feierte der Heimatverein „Alte Vogtei“ Burbach jetzt runden Geburtstag. 40 Jahre wurde der Verein jung. Anlass zur Gründung boten im Jahr 1979 die Bemühungen Heinz Kleins und weiterer Mitstreiter, die ortsbildprägende Alte Vogtei zu erhalten. Im lockeren Zusammenspiel mit weit über 100 Besuchern blickte Vorsitzender Volker Gürke auf bewegte vier Jahrzehnte zurück. Burbachs Bürgermeister Christoph Ewers...

  • Burbach
  • 26.08.19
  • 281× gelesen
Lokales SZ-Plus
Nach und nach erreichten die SGV-Abteilungen das Ziel an der Skihütte in Erndtebrück, wo die örtliche SGV-Abteilung ihr 125-jähriges Bestehen mit einem gemütlichen Jubiläumsfest feierte. Für die Musik sorgte das Bayer-Duo aus dem Sauerland. Fotos: Björn Weyand
7 Bilder

SGV-Abteilung feierte Jubiläum
Ein fröhliches Stelldichein für gut 150 Wanderfreunde

bw Erndtebrück. „Frisch auf, wir wollen Freunde sein, halli-halli-hallo. Wir wandern im Gebirgsverein, das Wandern macht uns froh. Im Wald und auf der grünen Au, trifft man den SGV.“ Das Lied des Sauerländischen Gebirgsvereins ertönte am Samstagmittag lautstark auf dem Gickelsberg in Erndtebrück – mit Leidenschaft gesungen von gut 150 Wanderfreunden, die das 125-jährige Bestehen der SGV-Abteilung Erndtebrück feiern wollten. Immer wieder stellten die Helfer der Ski-Abteilung vor der Skihütte...

  • Erndtebrück
  • 11.08.19
  • 532× gelesen
Lokales
Marc Lippe, Peter Bosch, Lisa Skodek, Eckhard Haub, Dirk und Wolfgang Hoffmann (v. l.) gehörten zum Organisationsteam des Osthelden-Jubiläums. Beim Fototermin fehlte Klaus Heinze.

Osthelden feiert Jubiläum
Das Motto: „Aktiv in die Zukunft“

sz/nja Osthelden.  Sie sind seit Monaten am Beratschlagen, Planen und Abstimmen – zum Monatswechsel nun soll aus Theorie Praxis werden: Das Organisationskomitee „675 Jahre Osthelden“ befindet sich auf der Zielgeraden. Zwei Tage lang soll unter der Überschrift „Aktiv in die Zukunft“ gefeiert werden. Dirk Hoffmann, Vorsitzender des Bürgervereins, Wolfgang Hoffmann, Eckhard Haub, Marc Lippe, Peter Bosch, Klaus Heinze und Lisa Skodek informierten die SZ jüngst über alles, was für Samstag, 31....

  • Kreuztal
  • 09.08.19
  • 314× gelesen
Lokales
Ulrich Meyer (l.), seine Mitstreiter vom Arbeitskreis Heimatgeschichte und Stadtbürgermeister Walter Strunk (r.) präsentieren die „Chronik der Stadt Daaden“, pünktlich zur 800/675-Jahr-Feier.
2 Bilder

3 Kilogramm pure Geschichte
Daadener Chronik veröffentlicht

dach Daaden. Mit diesem Werk könnte man nicht nur sprichwörtlich jemanden erschlagen, sondern auch wortwörtlich: Rund 3 Kilogramm bringt die nigelnagelneue „Chronik der Stadt Daaden“ auf die Waage, was aber logischerweise noch gar nichts über deren inhaltliche Güte aussagt. „648 Seiten sind es geworden, wir hatten mit 500 kalkuliert“, sagte Ulrich Meyer vom Arbeitskreis Heimatgeschichte Daadener Land. Der Zusammenschluss von Hobbyhistorikern und Heimatforschern zeichnet für das umfangreiche...

  • Daaden
  • 02.08.19
  • 332× gelesen
Lokales
Edmund Michalski hielt die Predigt. Der Generalobere des Ordens richtete dabei den Blick nach vorn – und auf die Provinzen, in denen die Missionare der Heiligen Familie keine Nachwuchsschwierigkeiten haben.
4 Bilder

"Wir können mit Hoffnung nach vorne schauen“
Missionare von der Heiligen Familie 100 Jahre in Deutschland

dach Bruche. Etwas früh dran waren sie schon, die Missionare von der Heiligen Familie. Am Montag feierten sie in der Klosterkapelle und in der Brucher Unterkirche, dass ihr Orden seit 100 Jahren auch in Deutschland wirkt. Streng genommen hätten die Ordensbrüder noch bis zum 15. November warten müssen. Denn an diesem Datum des Jahres 1919 gab die Generalleitung grünes Licht für die erste Niederlassung in Deutschland. Aber so genau wollte das gestern niemand nehmen. Dafür war der Anlass viel zu...

  • Betzdorf
  • 22.07.19
  • 495× gelesen
Sport
Mit dieser Mannschaft gewann der SV Rudersdorf in der Saison 1956/57 den Meistertitel in der 1. Fußball-Kreisklasse – Gruppe Nord und schaffte dadurch den Aufstieg in die Bezirksklasse. Das Bild zeigt (hinten v. l.) Trainer Werner Stein, Willi Hartmann, Hermann Ax, Karl Büdenbender, Otto Jung, Helmut Heitze, Alois Ivacic sowie (vorne v. l.) Oswald Werthebach, Erwin Vitt, Georg Schneider, Peter Volprecht, Paul Kölsch und Willi Schwunk.
3 Bilder

Eine der Keimzellen des TSV Weißtal
SV Rudersdorf wäre heute stolze 100 Jahre alt

krup Gernsdorf/Rudersdorf. Den TSV Weißtal gibt es seit 1971, als langjähriger Landes- und Bezirksligist ist der Fußballverein aus der Gemeinde Wilnsdorf – auch dank seiner herausragenden Jugendarbeit - fest im Siegerländer Sportgeschehen etabliert. Von 2005 bis 2009 gab der TSV sogar ein vierjähriges Gastspiel in der Verbandsliga Westfalen (heute: Westfalenliga) und somit in der fünfthöchsten Spielklasse Deutschlands. Im März 1919 aus der Taufe gehobenDie beiden Keimzeilen des Vereins sind...

  • Siegen
  • 20.07.19
  • 186× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.