Jubiläum

Beiträge zum Thema Jubiläum

KulturSZ
Der Müsener Uwe von Seltmann hat das Begleitbuch zum Jubiläum „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ geschrieben.

1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland
Müsener schreibt das Buch zum Jubiläum

ph Müsen. „Die deutsche Geschichte ist nur zu verstehen, wenn man die Geschichte des Judentums in Deutschland kennt. Denn ohne Jüdinnen und Juden ist die deutsche Geschichte nicht denkbar.“ Das sagt Uwe von Seltmann, freier Publizist, Dokumentarfilmer und Pendler zwischen Deutschland, Polen und Kroatien. Eigentlich wollte er längst mal wieder in seinem Heimatort Müsen sein – „aber im Siegerland ist ja alles dicht“, schmunzelt er. Zurzeit befindet er sich in Istrien. Jahr für Jahr zieht er sich...

  • Hilchenbach
  • 18.04.21
  • 180× gelesen
LokalesSZ
Reinhard Gämlich und Dietmar Stahlschmidt freuen sich, Lützel in dieser Schenkungsurkunde von 1515 gefunden zu haben.

Erste urkundliche Erwähnung 1515
Lützel auf einen Schlag gealtert

js Lützel. Der Zufall ist ein guter Freund für den Historiker. Das zeigte sich jetzt auch, als sich der heimatgeschichtlich bewanderte Dietmar Stahlschmidt bei Recherchearbeiten auf ein Dokument stieß, dessen Original im NRW-Landesarchiv in Münster gehütet wird. Es handelt sich um eine Schenkungsurkunde vom 21. Juni 1515, in der es um die Übertragung des Eigentums an der „Haigerwiese“ ging: „...de Heyger Wieße genannt, uff ghmssyt der lotzeln vor der Kulen uff dem Wasser der Edern under dem...

  • Hilchenbach
  • 28.08.20
  • 379× gelesen
LokalesSZ
Nach Lachen ist dem Festausschuss eigentlich nicht zumute: Nick Stein, Martin Born und Jörg Heiner Stein (v. l.) mussten die Reißleine ziehen. Die Feierlichkeiten zum Grunder DorfJubiläum können wegen der Pandemie nicht stattfinden. Ob sie nachgeholt werden können, ist bislang offen.
2 Bilder

Wird die Sause zum 675-Jährigen nachgeholt?
Allen Grund zum Feiern

js Grund. Was für ein Jammer. Zwei Jahre lang haben die Bewohner des Jung-Stilling-Dorfs darauf hingefiebert, dass es in diesem Sommer noch einmal einen Anlass für ein herausragendes Fest geben würde. Auf mehreren Jubiläumsfeiern in der Umgebung haben sie sich Inspirationen geholt und in ihrem Eifer befeuern lassen – und dann das: 2020, das Jahr, in dem Grund die 675 voll macht, musste vollends einknicken vor einem winzig kleinen Virus aus der Corona-Familie. An fröhliches Feiern ist nicht zu...

  • Hilchenbach
  • 19.08.20
  • 180× gelesen
Lokales
2007 bezog der DRK-Ortsverein Hilchenbach nach anderthalbjähriger Renovierungsphase sein neues Domizil – die ehemalige Druckerei am Ruinener Weg. Auch die Sozialstation des DRK-Kreisverbands ist hier untergebracht. Foto: Jan Schäfer

DRK-Ortsverein Hilchenbach
Seit 125 Jahren fest verwurzelt

sz/js Hilchenbach. Am Anfang stand ein Dutzend Männer aus Hilchenbach, Helberhausen und Allenbach. Am 21. Januar 1894 versammelten sie sich im Gasthof Heinrich Feldmann an der Dammstraße – dem späteren Hotel Deutscher Hof –, um als freiwillige Sanitätskolonne „die durchziehenden kranken und verwundeten Soldaten zu erquicken und zu verpflegen“, passierenden Truppen sollten zudem Erfrischungsmittel geboten werden. In Friedenszeiten standen sie bereit, um „bei Seuchen und bei Unglücksfällen, wie...

  • Hilchenbach
  • 23.05.19
  • 126× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.